Pornosüchtig!

Benutzer2000 

Verbringt hier viel Zeit
Nimm das mal nicht auf die leichte Schulter. Ich glaube auch dass Du evtl. dich professionell Helfen lassen solltes.

Dann müsste sich glaube ich ein großer Anteil der Männer professionell helfen lassen. Mein Gott, das sind nur Pornos, das ist doch nichts schlimmes. Und wenn die Hormone halt etwas verrückt spielen und man öfter Lust hat als seine Freundin ist das doch wohl nich son Ding. Und wenn man keine hat sowieso nicht. Damit tut man doch niemandem was.
Und mal unter uns, dieses Gefühl den ganzen Tag an Sex zu denken hat doch jeder gesunde Mann hin und wieder...
Ich denke solange man noch ein funktionierendes Sozialleben hat ist das schon allet ok.
 

Benutzer40594 

Verbringt hier viel Zeit
Boah....

Als ob die das was angeht....
Kommt mal als Frauen von dem Ross, den Kerlen auch noch die Fantasien vorzuschreiben.


Also ich als Freundin,würde schon gerne wissen wenn mein Partner Pornos anschaut!Das hat aber keineswegs was damit zu tun,dass mich das stört...

Gelegentlich schaue auch ich als Frau mir einen Porno an...Das sind nunmal natürliche Phantasien,und es hat ja auch nichts mit der festen Beziehung zu tun...Ich finde nichts schlimmes daran dass mein Freund Pornos anschaut,mache es ja auch manchmal nach Lust und Laune selbst.:drool:
 
S

Benutzer

Gast
naja jetzt mal im Ernst, ich hab mir da auch schonmal Gedanken drüber gemacht. Ich hol die Porns zwar nicht aus der Videothek aber ausm Internet und hab inzwischen auch eine beträchtliche Sammlung. War halt ne ganze Zeit solo und da hat sich einiges angesammelt. Jetzt wo ich ne Freundin hab guck ich mir die halt auch hin und wieder mal an, wenn wir uns mal nen Tag nicht sehn. Und dann ärger ich mich das ichs nicht mal ohne aushalte. Aber alles löschen will ich auch nicht... irgendwie häng ich dran.
Hab sie jetzt alle auf ne externe Platte gepackt und die Platte in den Schrank verbannt. Jetzt will ich das mal durchhalten...
Jemand ähnliche Probleme?

Jup, so ein Problem hatte ich auch mal....das ist nicht nur wie eine Sucht, das ist ist ne Sucht! Da hilft nur alle Willenskraft zusammennehmen und die Dinger wegfeuern, am besten so das du sie nicht wieder aus dem Mülleiner kramen kannst...ich hatte solche Probleme auch mal...das schlimme war das ich dann wenn ich Sex mit meiner damaligen Freundin hatte immer an die Mädels in den Filmen gedacht habe.
Ich fand das scheiße und irgendwann hab ich den Entschluss gefasst...weg mit dem Dreck....bin aber leider nun wie ein Ex-Alkoholiker....wenn ich mal wieder die Gelegenheit habe dann lad ich mir sofort wieder welche runter....muss dann immer alle Kraft zusammennehmen und den Scheiß direkt nach dem Download wieder löschen.....ist nicht wirklich schön diese Sucht.
 

Benutzer40327 

Verbringt hier viel Zeit
das ist ein nicht zu unterschätzendes Problem. Wenn dich das stört, dass du so abhängig bist, deine Beziehung oder dein Selbstwertgefühl leidet, solltest du dich mal hinsetzen und in Ruhe drüber nachdenken.


Ein richtier Pornosucht-Thread hat hier noch gefehlt, vielleicht wird dieser ja einer. Leider kommen wieder alle mit: Sind doch nur Pornos, ist doch ok. Das kommt ganz darauf an, was man daraus macht. Manche haben kein Problem damit viel Pornos zu konsumieren, sich aber trotzdem normal zu fühlen und keine Probleme zu haben.

Auch ich habe bis vor kurzem 5 Jahre lang Pornos konsumiert, auch exzessiv. Ich habe aber alle runtergeladen und bin nie zur Videothek. Vor zwei Wochen habe ich dann meine mehrere GB-große Sammlung von der Platte gelöscht. Es ist wie für einen Alkoholiker, der sein restlichen Schnaps wegkippen muss. Man hängt daran, ich kann mir bis heute nicht vorstellen nie wieder richtig pornos zu konsumieren. Nach der Arbeit erst 2 Stunden am Rechner zu verbringen um dann 1000 clips zusammenzuladen, die ich penibel sortiere und dann ein paar mal dazu onaniere. Ich kann nicht glauben, dass ich mich nie wieder Illusionen hingeben kann wie Collegefuckfest, Partyhardcore, Amateur Bilder und all der andere Krams. Die ganze Zeit sucht man nach dem perfekten Porno, dem perfekten Bild, aber es existiert garnicht. Mit der Zeit fällt einem nur auf, was man zeitlich alles verpasst hat und wie die Illusion der Pornos die eigene Realitätswahrnemung zerfrisst.

Schließlich lebe ich den ganzen scheisstag in der Realität, da werd ich doch wohl mal ein paar Stunden ausbüxen können, dacht ich mir. Pustekuchen, das macht alles nur noch schlimmer. Je mehr Pornos man konsumiert, desto extremer und wählerischer wird man. Ich habe pro Tag vielleicht 1000 verschiedene Titten gesehen, die mich alle kalt gelassen haben. Nur ganz bestimmte Clips bzw. Pics waren noch geeignet, um dazu kommen zu können. Das man da an den Rande des guten Geschmacks und vielleicht auch den Rand der Legalität kommt, ist ein Nebenprodukt.

Du ruinierst dich vielleicht finanziell damit, bei mir war es geistlich. Drei Wochen halte ich es durch, allerdings nicht ohne mir hier bei Planet-Liebe die Bilder in Cargaras Kaschemme (oder wies heisst) anzuschauen. Sie turnen mich auf einmal tierisch an, weil ich sonst kein Druck ablassen kann, ebenso Softpornos im Internet. meine freundin weiss von alldem, kann mir aber auch nicht helfen, weil ich bald einen Eingriff am Bändchen (frenelum breve) habe und dementsprechend ein paar Wochen kein Sex haben kann.

Mein Psychologe spricht von klassischem Suchtverhalten und davon, dass ich meinen Lebenstrieb nicht ausleben kann und es auf diese Weise rauskommen muss.

Wenigstens suche ich jetzt nicht mehr stundenlang im Netz....wenngleich ich auch sicher schonmal rückfällig werden kann, als Mann kann man sich weiblichen Reizen schlecht entziehen.

Ich frage mich immer..was ist normal? Ist es normal eine Frau im Minirock zu sehen und dann tierisch rallig zu werden? Mir geht es so und ich hasse das Gefühl jedes Mal..

Ich kann es also nicht mehr genießen und bevor man soweit ist, sollte man wenn möglich aufhören...


auch interessant: www.onlinesucht.de

btw..warum hat der Thread so viele Hits? unnormal..
 
A

Benutzer

Gast
Ich hab so ziemlich alle Folgen von Milf Hunter, Mikes Apartment, Cum Fiesta und Mike in Brazil...

Wenns dir hilft...ich schenk sie dir... :tongue:
 
S

Benutzer

Gast
Naja, letzendlich hab ich es geschafft von dem Müll wegzukommen...obwohl wie geschildert die Probleme immer noch da sind....aber sie sind nun überwindbar.
 
S

Benutzer

Gast
ach pornos sind doch was feines hehe nix schlimmes drann ja gibt viele gute pornos
 

Benutzer58821 

Verbringt hier viel Zeit
wo saugt ihr denn kostengünstig Pornos runter?
 
S

Benutzer

Gast
wo saugt ihr denn kostengünstig Pornos runter?

Das ist doch illegal....ich würde so was nie machen (großes Indianerehrenwort), E-Mule, Lime-Wire, Kazaa und all diese anderen total kriminellen Tauschbörsen sind verboten...probier die bloß nicht aus, das ist illegal.....ich möchte dich nicht ermutigen so was zu benutzen.
:tongue: :tongue: :tongue:
 

Benutzer10172  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Pornosüchtig?

Mann o Mann! Ist ja echt heftig! Dachte eigentlich nicht dass soviele Jungs davon betroffen sind!
Seit ungefähr 10 Jahren schaue ich mehr oder minder regelmäßig Porno´s an. Früher habe ich mir die Filme in der Videothek ausgeliehen heute mehr online. (Gratisclips auf freien Seiten)
Ich bin seit 6 Jahren mit meinem Mädchen zusammen und auch sonst ist mein Leben ok. Will auch kein Pornodarsteller werden oder so. Wie oft habe ich mir schon die Nächte um die Ohren gehauen und bin total müde zu Arbeit. Obwohl ich immernur mal "kurz für 1 Stunde" an den PC wollte!
Hoffe das hört irgendwann auf!
 

Benutzer59982 

Verbringt hier viel Zeit
DSL 6000 Hilft weiter :zwinker: :grin:

:grin: Mein Engel und ich haben uns letztens auch einen Porno angeguckt. Naja also war ganz interessant :grin: , aber wisst ihr was uns aufgefallen ist die haben immer die SCHUHE noch an :grin::grin::grin: voll panne. :tongue:

Naja also ich wäre am liebsten während dem wir ihn geguckt haben, über meinen ENGEL hergefallen. :drool:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren