Porno und Fantasie

Benutzer173406  (35)

Ist noch neu hier
Off-Topic:

:rolleyes:
Der Thread hier ist Zeitverschwendung.

Jo, wenn ich könnte, hätte ich gern mal einen Gang-Bang. Kann ich aber nicht. So what? Bin trotzdem glücklich.

Wäre die TS meine Partnerin, wäre ich schon dreimal gegangen.
Was hält dich denn davon ab das umzusetzen. Nimm Geld in die Hand und machs. Ist doch alles nur ne Fantasie. Oder will dein Partner das nicht
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Nein, Anlass für Zweifel, ob er auf Dich steht und gerne mit Dir zusammen ist.

Mir leuchtet echt nicht ein, warum Du ihn sowas fragst, wenn Du weißt, es ist ihm unangenehm.
Da wundert mich auch die Lüge nicht, ich hätte Dir eiskalt gesagt, dass Dich das nichts angeht, er hat nicht das Standing dazu und rettet sich halt in Abstreiten.

Lass ihn doch einfach sein Ding machen.

Und warum sollte er unglücklich mit Dir sein?
Die wenigsten Menschen haben mit einem Partner alles, was sie sich nur irgendwie vorstellen könnten.
Wenn ich auf blonde und dunkelhaarige Typen stehe, erfüllt ein Partner nunmal nicht beides.

Krasseres Beispiel gefällig? Mein Mann ist bi. Natürlich würde er mit Männern schlafen, wenn er nicht mit mir zusammen wäre. Will er aber nicht, er will mit mir zusammen sein und das ist ihm wichtiger und wertvoller als Sex mit Männern.
Klar guckt er sich Bi-Pornos an und genießt das im Kopf.
Hat mit uns und unserer Beziehung aber rein gar nichts zu tun.
 

Benutzer157234 

Meistens hier zu finden
Was hält dich denn davon ab das umzusetzen. Nimm Geld in die Hand und machs. Ist doch alles nur ne Fantasie. Oder will dein Partner das nicht

Jetzt wirds langsam lächerlich. Warum sollte sie für nen GB Geld in die Hand nehmen? Und wenn sie das eben nicht macht, weil sie ne monogame Beziehung führt, wo zur verdammten Hölle ist das Problem?

Ich sags mal ganz direkt geradeheraus: Dein Selbstwertgefühl ist richtig im Arsch und das ist auch der Grund, warum du dich von nem verdammten Porno so bedroht fühlst. Du meinst, dass du deinem Partner nicht reichst, dass du nicht gut genug bist oder dass du nicht toll genug bist, um mit dir zusammenzusein. Aber das sind alles deine Baustelle, nicht seine. Was du da vom Stapel lässt wird immer irrationaler. Alleine, dass du bei so einem Kreuzverhör und Spionagewerk ernsthaft denkst, dein Kerl hätte es dir erklären WOLLEN, zeigt einfach wie unempathisch du da bist. Der arme Kerl hat wahrscheinlich händeringend nach Worten gesucht, die dich irgendwie zufriedenstellen, weil du wegen nem simplen Porno nen Riesendrama schiebst. Nochmal: du bist hier ganz alleine das Problem. Du, deine Unsicherheit und nicht vorhandenes Selbstbewusstsein. Alles deine Baustellen und die kannst auch nur du bearbeiten. Aber ja... Das kommt bei dir eh nicht an... Dir wurden hier nun unzählige Beispiele genannt, die aufzeigen, dass Menschen sehrwohl auf verschiedene Dinge stehen können. Das scheinst entweder nicht zu lesen oder nicht zu verarbeiten, weil du da nicht drauf eingehst oder dich damit auseinandersetzt.
 

Benutzer138994  (40)

Meistens hier zu finden
Es ist halt ne Fantasie. . . Aber habe ich nicht anfangs gesagt, dass ich mit der Bedeutung nichts anfangen kann.
Ich würde das Wort in dem Zusammenhang wie er es getan hat , benutzen um meinem Gegenüber zu sagen " das ist halt mein Wunsch wenn ich könnte"
Das ist dann aber dein eigenes Problem wenn du mit Fantasie nichts anfangen kannst. Nicht Seins.
 

Benutzer173406  (35)

Ist noch neu hier
Jetzt wirds langsam lächerlich. Warum sollte sie für nen GB Geld in die Hand nehmen? Und wenn sie das eben nicht macht, weil sie ne monogame Beziehung führt, wo zur verdammten Hölle ist das Problem?

Ich sags mal ganz direkt geradeheraus: Dein Selbstwertgefühl ist richtig im Arsch und das ist auch der Grund, warum du dich von nem verdammten Porno so bedroht fühlst. Du meinst, dass du deinem Partner nicht reichst, dass du nicht gut genug bist oder dass du nicht toll genug bist, um mit dir zusammenzusein. Aber das sind alles deine Baustelle, nicht seine. Was du da vom Stapel lässt wird immer irrationaler. Alleine, dass du bei so einem Kreuzverhör und Spionagewerk ernsthaft denkst, dein Kerl hätte es dir erklären WOLLEN, zeigt einfach wie unempathisch du da bist. Der arme Kerl hat wahrscheinlich händeringend nach Worten gesucht, die dich irgendwie zufriedenstellen, weil du wegen nem simplen Porno nen Riesendrama schiebst. Nochmal: du bist hier ganz alleine das Problem. Du, deine Unsicherheit und nicht vorhandenes Selbstbewusstsein. Alles deine Baustellen und die kannst auch nur du bearbeiten. Aber ja... Das kommt bei dir eh nicht an...
Erstaunlich wie aus ein paar Zeilen, die ich hier geschrieben habe auf meinen Charakter geschlossen wird.
Verhör???
Warst du dabei?
Wenn ich gewusst hätte das ich besser die ganze Geschicht Wort für Wort, Zitat für Zitat , gleich eingangs hättest schreiben sollen, hätte es das getan. Dann wäre klar das ich ihn ganz sicher nicht verhört habe!
Aber ich merke schon jedes weitere Wort ist wirklich Verschwendung!
Ich werde hier wie ne irre dargestellt weil ich hinter "Fantasie" mehr vermute und mir wird gesagt was ich mir einbilde ihn zu analysieren ABER eine vollkommen fremde aufgrund ihrer Zeilen fern zu analysieren das ist gerechtfertigt?
Meine Ausgangsfrage war eine ganz andere.
Mut keinen Wort habe ich hier rumgeheult wie scheisse er wäre. Wer das raus liest weil ich Fakten aufgezählt habe wie zb " er verwechselt oft wollen und können" hat den Knall nicht gehört Sorry! Das sagte selbst mal ne Psychologin zu ihm. Genauso wie das er oft denkt er müsse Dinge tun um akzeptiert zu sein. Das sind Fakten die ich hier lediglich bennene. Schicht was er such angesehen hat.
Ich dachte das hilft such ein Bild von der Lage zu machen aber jetzt bereue ich es überhaupt gefragt zu haben.
Es stimmt zwar das ms ich nicht die selvstbewussteste bin aber bitte..... Das Internet ist voll mit fragen wie diesen und Frauen die alleine der Porno konsum des Partners verunsichert. Das stand hier nie zur Debatte! Lediglich wollte ich wissen was ich davon zu halten habe, ob ich ihm nicht reiche evt wenn man den Hintergrund mizbetrachtet.
Bis auf ein paar wenige hilfreiche antworten bereue ich echt was gefragt zu haben .
Dann macht euch mal noch ein schönes Wochende in einem Forum.
An die anderen danke für die Hilfe
[doublepost=1555165794,1555165740][/doublepost]
Das ist dann aber dein eigenes Problem wenn du mit Fantasie nichts anfangen kannst. Nicht Seins.
Ach komm .
Warum hab ich hier noch mal angefangen zu schreiben?
Egal viel Spass noch hier
 

Benutzer157234 

Meistens hier zu finden
Jupp, und dir haben hier etliche Input gegeben, die persönliche Beispiele genannt, dir gut zugeredet. Das verarbeitest du aber alles nicht, weil es wohl nicht in dein negatives Bild passt. Man hat dir hier mehrfach geraten, dich mal selbst zu reflektieren - ignorierst du. Man hat dir mehrfach konkrete Fragen gestellt, um zu erörtern, was genau dein Problem ist - ignorierst du. Man hat dir etliche persönliche Beispiele genannt, um dir eben genau bei deiner Einordnung zu helfen - ignorierst du. Da kannst du dich nun angegriffen fühlen wie du willst. Fakt ist, dass du nicht bereit bist, in der ganzen Sache DEINEN Anteil zu sehen, dich zu hinterfragen oder an dir zu arbeiten. Ob dich das zu einer Irren machst, kann ich nicht beurteilen. Da kennst du dich selbst am besten. Aber es liegt nahe, dass sich deine Unfähigkeit, dich selbst in diesem Thread zu reflektieren, sich nicht auf auf eben diesen Thread beschränkt. Deine ganze beleidigte Antwort enthält wieder mal zu genüge, was an deinem Freund alles falsch ist. Wieder schaffst du es keine Sekunde einen Bezug zu dir herzustellen. Weißt du, wir haben hier kein Problem, sondern du. Wir haben dir hier Hilfe angeboten, du hast nicht mitgearbeitet. Schimpf ruhig, wenns dir Spaß machst. Aber während wir hier einfach im nächsten Thread versuchen, jemandem zu helfen, wirst du dein Problem weiterhin haben und zwar solange, bis du eben mal arbeitest und zwar an dir.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
was man halt auch noch bedenken muss: wenn man einen porno schaut fehlt verdammt viel von dem, was sex normalerweise geil macht. die reaktionen auf die eigenen handlungen, die gerüche, das fühlen, das reale zusammenspiel von menschen. von all den sinnen, die der mensch hat, wird nur einer bedient, nämlich die augen (naja, oder zwei, mit den ohren, wenn man sich den sound dazu antun möchte - ich finde den grundsätzlich eher abtörnend). wenn aber ein großer teil aller reize fehlt, dann muss eben künstlich erhöht werden, und das kann z.b. passieren indem man sich sachen anschaut, die einen gewissen reiz haben - selbst, wenn der in der realität überhauptnichtmehr schön wäre.

Lediglich wollte ich wissen was ich davon zu halten habe, ob ich ihm nicht reiche
dazu ist die antwort meiner meinung nach ganz einfach: lass ihm seine privatsphäre (und frage nicht, was du nicht wissen willst!) und deine schlussfolgerung, dass du ihm evtl. nicht reichst, ist absurd. die dürfte genau deinem nicht so wahnsinnig stabilen selbstwertgefühl entspringen. anders kann ich mir wirklich nicht erklären, wie du darauf kommst.

ihn jetzt auf deine differenz zwischen "wunschvorstellung" und "fantasie" festzunageln, das hilft weder dir noch ihm und ist in meinen augen auch nicht fair. hast du noch nie was gesagt, was bei genauerem nachdenken nicht so optimal formuliert war? kann ich mir kaum vorstellen.

also: ich verstehe schon, dass du nachfragst - ihn! - ob es nun wirklich ein wunsch ist, oder nur eine pornofantasie, aber eigentlich hat er sich da letztlich doch recht genau ausgedrückt. warum fällt es dir so schwer, ihm zu glauben?

noch ein wesentlicher punkt: es ist in keinster form notwendig, dass du jede einzelne seiner fantasien, wunschvorstellungen oder was auch immer befriedigst. wie kommst du auf dieses schmale brett? glaubst du ernsthaft, das wäre der standard, dass partner/in jederzeit und zu 100% jeden wunsch erfüllt? sowas gibts allein in fantasien, aber nicht in der realität.

also, klar, es kann letztlich sein dass er auch "milf" im echten leben nicht von der bettkante schubsen würde, wäre er nicht mit dir zusammen - oder sich das zumindest vorstellen könnte. joah... ich würd son jason momoa, so rein in der theorie, auch nicht von der bettkante schubsen wenn ich single wäre, und wenn ich den in nem film sehe entlockt mir das schon so ein leises innerliches schnurren. das bedeutet aber nicht, dass mir mein kerl "nicht genügt" oder ich ihn dagegen austauschen wollen würde.

wenn du all die eventuellen sexuellen "könnte nett sein"-dinge deines partners erfüllen wollen würdest, dann müsstest du mindestens eine halbgöttin sein... also bleib mal aufm teppich, du bist gut so wie du bist, wenn du nicht grade versuchst ihm die hölle heiss zu machen weil er nen paar pornos geschaut hat :zwinker:

mit jemandem zusammen zu sein, sie oder ihn als partnerin oder partner zu wählen, das bedeutet doch einfach verdammt viel mehr als "wäre bestimmt - oder vielleicht - geil". und jetzt frag dich mal, wie es wäre, wenn dein partner bisexuell wäre... würdest du dann auch an dich den anspruch haben, zwischen brüsten und schwanz zu wechseln, damit er ja in jeder hinsicht befriedigt ist? nicht? also warum meinst du dann dass es eine katastrophe wäre, wenn du (noch) nicht dem milf-schema entsprichst? :zwinker:

ganz ehrlich: du machst dir grade nen riesenkopf um... nichts. also: noch nichts, denn wenn du weiterhin versuchst aus dem thema ne große nummer zu machen, dann könnte es durchaus sein, dass du unattraktiv für ihn wirst. nicht wegen deinem körper, sondern wegen der nerverei.
deshalb nochmal: lass ihm seine privatsphäre. schau nicht auf das, was du nicht bist, sondern auf das, was du bist. du bist seine partnerin, die frau an seiner seite, die frau die er im echten leben und in dieser beziehung vögeln möchte. es ist alles gut.
 

Benutzer173251 

Öfters im Forum
Es stimmt zwar das ms ich nicht die selvstbewussteste bin aber bitte..... Das Internet ist voll mit fragen wie diesen und Frauen die alleine der Porno konsum des Partners verunsichert. Das stand hier nie zur Debatte! Lediglich wollte ich wissen was ich davon zu halten habe, ob ich ihm nicht reiche evt wenn man den Hintergrund mizbetrachtet.
Aber auch das ist hier das Problem. Nicht ein einziger hier hat geantwortet, dass du dir hier irgendwelche Sorgen machen musst. Dennoch druckst du ständig drum herum, ob da nicht doch etwas dran sein könnte. Nach wie vor, hier ist niemand der Meinung, dass du 2. Wahl bist, er lieber Milfs flachlegen wollen würde, oder whatever. Nochmal, welche Pornos jemand schaut hat nicht gleich was mit seinen intimsten Fantasien zu tun. Und die intimsten Fantasien haben nicht gleich was mit der Realität zu tun.

Willst du noch ein Beispiel von mir? Ich finde Analverkehr in Pornos sehr anturnend. Darum schaue ich das auch sehr gerne.
Finde ich Analverkehr in der Realität geil? Weniger, weil das in meinem Kopf auch mit Hygiene und entsprechender Vorsorge irgendwie unhygienisch ist und ich einen Bakterientick habe. :grin:

Das, was hier allgemein an deinem Verhalten sehr störend erscheint, ist dein Verhalten deinem Freund gegenüber, bloß weil er sich Pornos anschaut, in denen andere Schönheitsideal vorherrschen, als du sie verkörperst. Beispiel?

Weil wie ich auch schon geschrieben habe, er das an unserem gemeinsamen pc geschaut hat und ihm beim löschen der verläufe dummerweise ein Fehler unterlaufen ist .
Als ich dann fragte wo denn der Verlauf von den Tag hin sei würde dann auch so rum gedruckst

Ja er hat versucht sich zu erklären nachdem er er sich x mal wiede spreochen hatte. Denn plötzlich war auch klar was dem PC vorher wirklich zugestoßen ist. Ein Virus eingefangen. Da hab ihn schon gefragt ob das beim Porno gucken passiert sei. Nee nee so was macht er nicht.
Anlass zu zweifeln? In wiefern? Ob er andere Frauen anmacht oder länger weg ist als sonst oder so was?
Ausser sein verschweigen von unterschiedlichsten Dingen und dann leugnen und lügen und nicht Klartext sprechen, nein.

Er hatte eine Zeit lang, immer wenn ich ausser Haus war.
Nein ich war es due extrem eingespannt war und einfach oft keine lust hatte. Warum das so war habe ich ihm erklärt. Nur gehört würde es nicht.
Das er zu der Zeit sich vor Pornos Selbstbef hat ist nicht das Problem an sich! Ich wollte ja nicht.
Was er schaute ist das was mich iritiert

Das alles klingt für mich nach einer Frau, die
1.) Kontrollwahn
2.) Minderwertigkeitskomplexe
3.) und starke Vertrauensprobleme ihrem Partner gegenüber hat.

Warum mischst du dich in das ein, was dein Partner für Pornos schaut? Er ist weder dazu gezwungen, sich bei dir dafür zu rechtfertigen, was er schaut, noch dazu verpflichtet dir zu sagen, was genau er für Pornos schaut. Oder wie fändest du das, wenn dir dein Freund hinterherspionieren würde, wann du deinen Dildo/Vibrator einschiebst und dass du dich bei ihm rechtfertigen sollst, warum du das tust, anstatt mit ihm Sex zu haben?
Auch den Partner geht nicht alles an, was der andere tut und toll und geil findet. Eine Beziehung besteht nicht nur aus einem Team sondern auch aus zwei Individuen. Wenn meine Ex sowas mit mir durchgezogen hätte, wäre die Beziehung schon weit früher zu Ende gegangen. Das sind einfach Dinge, die gehen, für viele von uns, in einer gesunden Beziehung gar nicht.

Und zu dem Punkt:
Weil wie ich auch schon geschrieben habe, er das an unserem gemeinsamen pc geschaut hat und ihm beim löschen der verläufe dummerweise ein Fehler unterlaufen ist .
Als ich dann fragte wo denn der Verlauf von den Tag hin sei würde dann auch so rum gedruckst.
Ja er hat versucht sich zu erklären nachdem er er sich x mal wiede spreochen hatte. Denn plötzlich war auch klar was dem PC vorher wirklich zugestoßen ist. Ein Virus eingefangen. Da hab ihn schon gefragt ob das beim Porno gucken passiert sei. Nee nee so was macht er nicht.
Anlass zu zweifeln? In wiefern? Ob er andere Frauen anmacht oder länger weg ist als sonst oder so was?

Was erwartest du? Offensichtlich ist das eine Art Tabu-Thema bei euch. Allein die Tatsache, dass du da nachfragst, macht das deutlich. Die meisten, die in dieser Situation das Gefühl hätten, Angst davor zu haben, wie sie das erklären oder was sie sagen, würden herumdrucksen und widersprüchliche Dinge sagen.
Will heißen: Auch in dem Fall, dass du aufgrund des Pornos nichts zu befürchten hast, wäre die Reaktion absolut verständlich, weil dein Partner einfach Angst davor hätte, dass du das missverstehen würdest. Die Züge, die du in diesem Fall gezeigt hast, sprich deine Unsicherheit und dein Drang zur Kontrolle, dass dein Freund sich für das, was er tut, bei dir rechtfertigen muss, werden sich mit Sicherheit nicht nur in diesem einem Thema gezeigt haben, sondern auch in vielen anderen Situationen in eurer Beziehung. Und damit du da nicht gleich ein Fass aufmachst, hat dein Freund da rumgedruckst und sich in scheinbaren Widersprüchen verworren, weil du nicht einfach alle Fünfe gerade lassen kannst.

Es ist mir wirklich unverständlich, wie man sich von, vor allem derart harmlosen "Fantasien", derart verunsichern lassen kann. Und dein ganzes Verhalten damit stößt in einem solch offenem Forum wie diesem hier halt sauer auf. Ich muss auch ehrlich gestehen, dass mir dein Partner hier echt leid tut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer118204 

Meistens hier zu finden
Wenn ich gewusst hätte das ich besser die ganze Geschicht Wort für Wort, Zitat für Zitat , gleich eingangs hättest schreiben sollen, hätte es das getan.
Mal abgesehen vom sarkastischen Unterton wäre das echt nicht schlecht. Je mehr Informationen umso gezielter die Hilfe.
Ich dachte das hilft such ein Bild von der Lage zu machen aber jetzt bereue ich es überhaupt gefragt zu haben.
Es wäre hilfreich gewesen auf die gestellten Fragen zu reagieren. Statt dessen fährst du immer neue Argumente auf um deinen Freund in ein schlechtes Licht zu rücken, statt darauf zu antworten welche Einfluss die Pornos auf eure Beziehung haben, ob das Sexleben leidet und er einen unglücklichen Eindruck macht.
Meiner Meinung nach bereust du nicht gefragt zu haben, sondern keine Antwort zu erhalten die dich einfach bestätigt.

Lediglich wollte ich wissen was ich davon zu halten habe, ob ich ihm nicht reiche evt wenn man den Hintergrund mizbetrachtet.
Die Frage wird doch von zahlreichen Nutzern beantwortet, mit Beispielen und Bezugnahme auf die geschilderten Hintergründe. Das dir die Antworten nicht gefallen kannst du uns genausowenig vorwerfen wie ihm.
Schlussendlich bist doch du diejenigen mit dem Problem und deshalb wäre es sinnvoll auch selbst daran zu arbeiten. Denn momentan wirkt es nicht so als wäre er unglücklich mit der Partnerwahl sondern du, weil du seine Erklärung zu einer privaten Angelegenheit nicht akzeptieren kannst. Es ist unerheblich ob du seinen Vorstellungen vollumfänglich entsprichst, es kommt nur darauf an ob es Einfluss auf die Beziehung hat und hier stößt nur du selbst dich daran. Es geht also bei der ganzen Sache nicht um seine Wünsche sondern um deine. Wenn du einen Partner suchst der dich auf ein Podest stellt, dann musst du vielleicht einen anderen suchen. Dann ist deine Beziehung aber nicht an seinen Vorstellungen gescheitert sondern an deinen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer6428 

Doctor How
Ich sag es mal ganz kurz und knapp:

Möchtest du wirklich, dass ich dir eine Liste zusammenstelle mit alleine den Fragen, auf die du nicht geantwortet hast, die dir haber mit Sicherheit weitergeholfen hätten?
Und da sind wir noch lange nicht bei den Beispielen oder Anregungen auf die du gar nicht reagiert hast.

Weißt du....das ist nicht nur unhöflich und wärst du in dieser Situation und würdest versuchen jemandem zu helfen, in dem du Fragen stellst und wirst ignoriert, würdest du vermutlich auch patzig reagieren..nicht einmal das haben die meisten User hier getan. Nein..es hilft dir auch nicht weiter. Du trittst weiterhin auf der Stelle und es dreht sich immer und immer wieder alles im Kreis. Du eskalierst aktuell, aber generell hat sicht nichts geändert.

Die Frage ist: Willst du nur eine Bestätigung, dass du mit allem Recht hast, damit du deinen Freund in Schimpf und Schande entweder halten oder verlassen kannst, oder bist du an der Lösung des Problems interessiert?

Wenn du tatsächlich an einer Lösung interessiert bist, dann wäre es sinnvoll die eine oder andere Frage zu beantworten...so würden dann nämlich auch missverständnisse ausgeräumt werden. Dann müsstest du dich auch nicht darüber aufregen, dass dich jemand für bockig hält...oder sonstirgendetwas, dass dir nicht gefällt. Dann wüssten wir mehr und könnten auch geziehlter Rat geben.
Nein..dafür ist keine Wort für Wort Wiedergabe nötig..nur eine genauere Umschreibung. Ich weiß..das ist Arbeit, weil es viele User gibt, die dir helfen wollen..aber so ist das im Leben...wenn man etwas will, dann ist das manchmal etwas anstrengend...

Hier also nochmal mein Angebot: Ich kann gerne weiter dabei bleiben, erwarte aber auch, dass du nicht die zentralen Dinge des Threads einfach ignorierst und übergehst.
 

Benutzer173437 

Öfters im Forum
Hallo zusammen,
Ich habe mich gerade angemeldet , weil ich mit dem Begriff FANTASIE irgendwie nicht recht klar komme.
Also ich weiss zwar was das ist aber in meiner Welt bedeutet das = Wunsch .
Sexuelle Fantasien/MasturbationsFantasien/Pornos und was das mit einem realen Wunsch zu tun hat.
Warum Frage ich das?
Ich glaube ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr!
Mein Freund guckte MILF Pornos .
Auch welche in denen 2 Frauen vorkommen. Um sich selbst zu befriedigen zu einer Zeit als bei uns Flaute im Bett war. So ich sah das am gemeinsamen Pc und bin bzgl. MILF verunsichert.
Er meint (ruhiges Gespräch aber klar ist ihm das unangenehm) das ist nur eine Fantasie seit er damit angefangen hat.
Ich verstehe nicht was das zu bedeuten hat.
Ich will ihm auch nicht dazu ausfragen.
Ich meine ich hab auch schon mal bei SB (ohne Porno) die ein oder andere Fantasie gehabt. Aber ohne Pornos ist ja genau die Vorstellung nur eine Fantasie.
Ich bin eigentlich der Meinung der Porno ist die visualisierte Form einer Fantasie .
Die Pornos mit den 2 Frauen die "nett" zueinander sind bereiten mir keine Kopfschmerzen.
Die MILF allerdings......
Bedeutet das er steht auf ältere Frauen?
Oder bedeutet Fantasie in dem Kontext auch das es das ist was er sich auch wünscht bzw umsetzten würde ?
Dann stelle ich doch ein Hindernis dar oder nicht?

Nein Kopf ist echt voller Fragen
Ich würde mich über Antworten freuen.
Vielleicht gibt es hier ja such den ein oder anderen Mann der mir seine Sichtweise erklären kann.

LG
Manche Menschen meinen ja, dass Pornos gucken, wie Science Fiction Film gucken ist.

Ich sehe das anders, gerade wenn in diesem Zusammenhang der Begriff Fantasie gebraucht wird.

Eine Fantasie ist eine Wunschvorstellung und nun kann man sich hinstellen und glauben, dass die meisten Menschen ihre Wunschvorstellungen nicht in die Realtität umsetzen, aber einige werden es trotzdem tun.

Zu welcher Gruppe Dein Freund gehört, wird Dir wahrscheinlich niemand sagen können, weil dies etwas ist, was Du selbst bei ihm herausfinden solltest.
 

Benutzer173437 

Öfters im Forum
Nein.
Eben nicht.
Ließ dir doch bitte erst mal den ganzen Thread durch, bevor du was dazu beiträgst.
Warum so gereizt, wenn jemand anderer Meinung ist?

Die beiden haben ein massives Kommunikationsproblem. Sie sind nicht in der Lage, Probleme miteinander konstruktiv zu klären.

Sie hat erwähnt, dass er ihr nicht immer die Wahrheit sagt, also kommt hier somit auch noch ein Vertrauensproblem hinzu, was bei ihr Unsicherheiten verursacht.

Ihr Freund würde eine MILF als Partnerin ausschließen, aber wenn ihm eine vor die Füße bzw. in sein Bett fällt und er sie heiß findet, wäre er nicht abgeneigt, seinen sexuellen Erfahrungsschatz zu erweitern.
 

Benutzer138994  (40)

Meistens hier zu finden
Warum so gereizt, wenn jemand anderer Meinung ist?

Die beiden haben ein massives Kommunikationsproblem. Sie sind nicht in der Lage, Probleme miteinander konstruktiv zu klären.

Sie hat erwähnt, dass er ihr nicht immer die Wahrheit sagt, also kommt hier somit auch noch ein Vertrauensproblem hinzu, was bei ihr Unsicherheiten verursacht.

Ihr Freund würde eine MILF als Partnerin ausschließen, aber wenn ihm eine vor die Füße bzw. in sein Bett fällt und er sie heiß findet, wäre er nicht abgeneigt, seinen sexuellen Erfahrungsschatz zu erweitern.
Ich bin nicht gereizt. Aber es haben doch schon ganz viele Argumente gebracht, warum Fantasie nicht mit Wunschvorstellung gleichzusetzen ist.
Er muss ihr auch nicht alles über sich erzählen. Jeder Mensch hat auch noch eine Privatsphäre. Ihre Unsicherheit muss sie selbst in den Griff bekommen. Da kann ihr Freund nichts dazu.
Und was ist daran so schlimm, wenn er von Milfs fantasiert? Er ist mit ihr zusammen. Nirgendwo steht geschrieben, dass man bei seiner SB nur noch an seine Partnerin denken darf.
Er macht in dem Fall nichts falsch.
Die Kommunikation und ihre Unsicherheit sind das eigentliche Problem.
 

Benutzer132552 

Meistens hier zu finden
Mal was ganz anderes: weißt Du eigentlich, wofür "MILF" steht?

Wikipedia hilft: "Mom I’d Like to Fuck (englisch, wörtlich übersetzt: „Mama, die ich gerne ficken würde“), in Kurzform MILF (/mɪlf/), auch Mother I’d Like to Fuck, ist ein umgangssprachlicher, durch den Film American Pie bekannt gewordener und später durch das Porno-Metier noch weiter popularisierter Ausdruck für attraktive Frauen mittleren Alters im 4. und 5. Lebensjahrzehnt,..."

Mädel, Du bist 33 :smile:
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Die „klassische“ MILF in Pornos ist aber durchaus älter als Anfang 30 - oder wird älter dargestellt. Geh mal eher in Richtung 50, da wird ja eher auf die reifere Frau abgezielt, vermutlich um einen größeren Kontrast zu erreichen.
 

Benutzer118204 

Meistens hier zu finden
Ihr Freund würde eine MILF als Partnerin ausschließen, aber wenn ihm eine vor die Füße bzw. in sein Bett fällt und er sie heiß findet, wäre er nicht abgeneigt, seinen sexuellen Erfahrungsschatz zu erweitern.
Hat er dir das erzählt? Wenn nicht ist es lediglich eine Mutmaßungen aus ihrer sehr subjektiven Interpretation.
 

Benutzer157234 

Meistens hier zu finden
Hat er dir das erzählt? Wenn nicht ist es lediglich eine Mutmaßungen aus ihrer sehr subjektiven Interpretation.

Zumal zwischen Partnerin und reinem Sexpartner auch noch Unterschiede gemacht werden dürfen. Wenn ich mit jedem ne Beziehung eingegangen wäre, den ich sexuell attraktiv fand, hätte ich selbst bei der Vielehe 20 Leben gebraucht...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren