PKV Basistarif ausreichend?

Benutzer120520  (31)

Benutzer gesperrt
Ist ein normaler PKV Basistarif eigentlich ausreichend oder muss man unbedingt einen umfangreichen Tarif haben, wenn man sich privat versichern möchte. Die Idee ist von
http://www.pkvbasistarif.info
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer42876 

Meistens hier zu finden
S

Benutzer

Gast
Wozu Privat versichern? Warum nicht die Gesetzliche nehmen und diese durch Zusatzversicherungen aufwerten? Andernfalls kann ich mich nur meinem Vorposter anschließen. Unnötiges Geld verbrennen, wenn man sich Privat nicht speziell und teuer versichern will.
 
A

Benutzer

Gast
Wozu Privat versichern? Warum nicht die Gesetzliche nehmen und diese durch Zusatzversicherungen aufwerten? Andernfalls kann ich mich nur meinem Vorposter anschließen. Unnötiges Geld verbrennen, wenn man sich Privat nicht speziell und teuer versichern will.

Meine PKV ist deutlich günstiger als eine GKV-Versicherung - und hat bessere Leistungen :smile: Warum also die GKV wählen, die ich mir so nicht leisten möchte?! Kommt tatsächlich auf den Einzelfall an, ob GKV oder PKV die bessere Wahl ist.

Problem bei einer PKV ist der Anbieter und natürlich die Leistungen, die man haben möchte. Aber auf speziellen PKV-Schnick-Schnack kann ich gerne verzichten, um dann aber deutlich bessere, benötigte Leistungen zu bekommen. :smile: Klar, mit Kindern sieht die Geschichte wieder anders aus, aber für mich ist das die praktischte Lösung - und falls wir mal Kinder haben, werden sie über meine Frau mitversichert, die in der GKV versichert ist.
 
S

Benutzer

Gast
Meine PKV ist deutlich günstiger als eine GKV-Versicherung - und hat bessere Leistungen :smile: Warum also die GKV wählen, die ich mir so nicht leisten möchte?! Kommt tatsächlich auf den Einzelfall an, ob GKV oder PKV die bessere Wahl ist.

Viel hängt ja auch mit dem Gebrechen des zu versichernden zusammen. Jemand der Krankheitsbedingt "normal" Status genießt und keine höheren Risiken hat, für den mag es Sinn machen.
 

Benutzer36720 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn man schon Vorerkrankungen hat, sollte man sich auch nicht privat versichern.
 
A

Benutzer

Gast
Viel hängt ja auch mit dem Gebrechen des zu versichernden zusammen. Jemand der Krankheitsbedingt "normal" Status genießt und keine höheren Risiken hat, für den mag es Sinn machen.

Ja, das ist richtig. Natürlich spielen auch Alter und Geschlecht eine Rolle, daher schrieb ich ja bereits, ist eine Einzelfallentscheidung für jeden persönlich. Eine Beratung bei einem PKV-Anbieter kann nicht schaden und da kann man sich entsprechende Angebote erstellen lassen. Und dann muss jeder für sich abwägen, was das bessere sein könnte :tongue:
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Solange man jung ist und gut verdient, scheint eine PKV die bessere Wahl - deutlich günstiger als die GKV und teilweise bessere Leistungen. Aber wehe man wird älter, da gehen die Kosten dann richtig hoch und zurück in die GKV kann man nicht mehr.

V.a. als Frau wirds teuer wenn man im "gebärfähigen" Alter ist. Außerdem müssen Kinder auch bei der PKV versichert werden, auch wenn der Partner gesetzlich versichert ist.

Die PKV "ködern" sehr gerne junge Leute mit niedrigen Beiträgen, weil die die Krankenkasse wiederum wenig kosten solange sie jung sind. Und mit zunehmendem Alter wird dann richtig zugelangt. Das einzige was man dann machen kann ist, den Tarif anzupassen und auf Leistungen zu verzichten - soweit, dass man deutlich schlechter dran ist als bei einer GKV.

Das zu meinen Erfahrungen - ich habe mich auch ausführlich mit einem (möglichen) Wechsel in die PKV beschäftigt, aber allein wenn Kinder geplant sind ist eigentlich schon ne schlechte Wahl. Außer man ist "wohlhabend", dann kommts da auch nicht mehr drauf an.
 

Benutzer53463 

Meistens hier zu finden
Die Differenzierung Frau/Mann darf seit einiger Zeit nicht mehr so zu lasten der Frau gehen aufgrund irgendwelcher neuer Gesetze. Das mit dem im Alter wirds teurer ist auch relativ. Die GKV-Beiträge steigen auch an bzw. es werden immer mehr Leistungen ausgeklammert oder die Zuzahlungen erhöhen sich.
Insgesamt ist es so dass nicht ganz absehbar ist wie das Gesundheitsystem in den nächsten Jahrzehnten so fortgeführt wird. Da habe ich dann lieber so bald als möglich einen Fuß in der PKV drin, da man je älter man wird umso höhere Beiträge hat, da man ja nicht mehr soviel Altersrückstellung bilden kann.
Wenn man nicht gerade Beamter oder Selbständiger ist kommt man in die PKV sowieso nur rein, wenn man ziemlich gut verdient.
Das mit den Kindern in der GKV lohnt sich dann so richtig auch nur wenn einer komplett zuhause rumhockt und gar nicht mehr arbeitet. Ansonsten muss der Zweite ja auch GKV-Beiträge zahlen und die Kinder kosten nicht die Welt in der PKV. Das müsste man vermutlich schon eher zur Großfamilie tendieren dass sich das großartig auswirkt.
Insgesamt möchte ich im Zweifelsfall aus dem vollen Leistungsspektrum auswählen können und nicht teilweise so sinnlos beschränkt sein wie in der GKV. Und gerade diese Dinge kann man auch nicht privat zusatzversichern.
 

Benutzer29008 

Verbringt hier viel Zeit
Klar, mit Kindern sieht die Geschichte wieder anders aus, aber für mich ist das die praktischte Lösung - und falls wir mal Kinder haben, werden sie über meine Frau mitversichert, die in der GKV versichert ist.

Was aber nur sehr bedingt möglich ist!
 

Benutzer29008 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ihr nicht verheiratet seit, alles gut. Ansonsten gilt:
Ihre Kinder können nur dann gesetzlich über Ihren Partner versichert werden, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:
  • Ihr Einkommen als privat Versicherter liegt unter der Pflichtversicherungsgrenze
  • Sie verdienen als privat Versicherter weniger als Ihr gesetzlich versicherter Ehepartner
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Ist ein normaler PKV Basistarif eigentlich ausreichend oder muss man unbedingt einen umfangreichen Tarif haben, wenn man sich privat versichern möchte.

Du musst dir den Tarif einfach gut anschauen und überlegen was du alles willst.
Krankenhaustagegeld und Chefarztbehandlung zum Beispiel kann man überlegen wie nötig das ist. Ebenso bei Sehhilfen (wie oft die bezahlt werden). Oder auch ob Psychotherapie mitabgedeckt ist.
Wenn alles was du willst im Basistarif drin ist, dann reicht dir der.

Ich hab zusätzlich noch was für die Zähne und nen Beihilfeergänzungstarif.
 

Benutzer29008 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann vom PKV-Basistarif nur abraten. Du hast zum Beispiel eine eingeschränkte freie Arztwahl.

Google mal nach 'pkv basistarif freie arztwahl'

Ein konkretes Beispiel: Am 28. Oktober 2010 berichtete das Fernsehmagazin "Kontraste", dass von 128 Zahnärzten in der Region Heilbronn nur fünf bereit seien, Basistarif-Patienten zu behandeln.
 
A

Benutzer

Gast
Wenn ihr nicht verheiratet seit, alles gut. Ansonsten gilt:
Ihre Kinder können nur dann gesetzlich über Ihren Partner versichert werden, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:
  • Ihr Einkommen als privat Versicherter liegt unter der Pflichtversicherungsgrenze
  • Sie verdienen als privat Versicherter weniger als Ihr gesetzlich versicherter Ehepartner

Klingt nach einer UND-Verknüpfung. Hm... dann wird das tatsächlich schwierig... Ach je...
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Ganz abgesehen von Vor- und Nachteilen privater und gesetzlicher Krankenversicherungen würde ich ganz dringend von dem PKV-basistarif abraten! Hier kann der Versicherte das Problem bekommen, dass ihn einfach - außer in Notfällen - kein Arzt behandeln will. Privatärzte müssen ihn nicht behandeln und wenn sie ihn behandeln, dann müssen sie sich nicht an die abgesenkten GOÄ-Sätze halten, so dass der Patient ggf. auf Kosten sitzen bleibt. Und auch Vertragsärzte dürfen die behandlung verweigern. Die honorierung des arztes ist bei leistungen im basistarif ziemlich schlecht, so dass der basisversicherte keine gern gesehenen patienten sind. Wird der patient allerdings behandelt, so sind die leistungen meines erachtens ausreichend. allerdings würde ich das risiko, keinen arzt zu finden, nicht eingehen wollen.

zur info auch noch folgendes: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/047/1704782.pdf
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren