Pimpin' For Dummies - Flirtratgeber

Benutzer82836 

Verbringt hier viel Zeit
Welche Situation meinst du? Dass du seit du mit Pu angefangen hast keine Frau findest, mit der du eine Beziehung eingehen möchtest? Oder welche? Und was hat das mit dem Forum zu tun? Mit welchem überhaupt? Hä?:ratlos:
Also um eine Frau für eine Beziehung nicht finden zu können müsste ich erst mal eine suchen. Tu ich aber seit 2 Jahren nicht. Das PU forum hingegen kenne ich seit knapp 2 Monaten. Also kann es nicht daran liegen. Ich überlege aber auch nicht groß was woran liegen könnte, da ich mit meinem Leben äußerst zufrieden bin und erst mal nicht viel ändern möchte.

Ah so, ja. Komplizierte Wesen reagieren also in einfach nachvollziehbaren Strukturen? Wie kann das sein? Ach ja, wir sind ja alle Tiere und triebgesteuert. Also doch nicht kompliziert. Oder was jetzt?

Und wo kommt dann der kopmplizierte Teil von PU, wenn PU für eine Beziehung nicht zu gebrauchen ist und Menschen so gleich reagieren, dass man ihre Reaktionen in verschiedenen Phasen durchanalysieren und manipulieren kann?
Warum setzt du kompliziert mit gut gleich? Es sich unnötig kompliziert machen ist genau das: unnötig. Meiner Erfahrung nach sind es gerade die eher einfachen die sich betont kompliziert geben. Wollte ich eigentlich nicht schreiben, da es sich arrogant anhört.

Tja, warum dann Frauen führen wollen?
will ich ja gar nicht, ich will mich nur nicht unterordnen und führen lassen
....
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Die erzählen es nicht nur - es ist so!!! Ich hab schon zahlreiche Leute getroffen die vor PU total verzweifelt waren, nicht einmal wussten wie eine Frau überhaupt aussieht Durch PU sind sie selbstbewusst geworden und können ganz locker in einer großen Gruppe mit Frauen sprechen. Wären diese Leute nicht zufällig auf PU gestoßen, wären sie in 5 Jahren bestimmt auch noch Single!!!!

Du hast mich nicht verstanden. Meine Frage war, ob die PUler sich einreden, dass Leute, die was gegen PU haben, das nur sagen, weil sie die Leute lieber unglücklich sehen würden.

Das ist nämlicher großer Müll.

Er erzählt seine Lebenserfahrung. Er erzählt an der eigenen Haut wie es etwas bewirken kann. Du begründest OHNE WISSEN. Sagst einfach nur irgendwelche Teorien, die du mal so zufällig aufgeschnappt hast

Alkles was ich sagen wollte ist, dass man sein Glück sich nicht von anderen ausreden lassen soll. Ich tu`s nicht und er soll`s auch nicht tun. Die Rumjammerei klang halt so: "Wääh, jetzt hab ich was gefunden was mich glücklich macht und jetzt kommst du und vermiest es mir weil du willst dass ich unglücklich bin."

Ich argumentiere mal so wie du in deinem Vorpost: Was juckt uns was du denkst??? Du interessierst uns kein bisschen, was nimmst du dir raus??
(so arrogant ist dein Post auch rübergekommen, denke mal über deinen Argumentationsstil nach)

So langsam frage ich mich ob du überhaupt irgendwas von meinem Post begriffen hast. :grin:

Ich wollte ihm nur verdeutlichen, dass ich an seinem Glück oder Unglück mit PU nicht interessiert bin. Von mir aus kann hier auch jeder im Surferanzug und Taucherbrille auf Natursektparties gehen, wenn ihn das glücklich macht. Glück ist total subjektiv und wenn er seins mit PU gefunden hat - schön für ihn. Er sollte aber nicht den Eindruck haben, dass ihm sein Glück durch Nachfragen und Sticheln ausgeredet wird. Wenn das nämlich der Fall ist, dann könnte es - oh weh - ja gar kein Glück sein?

Ja genau deshalb erscheinen in diesem Forum jeden Tag aufs neue Themen , wo das Opfer schreibt es sei für ihn völlig normal seine Freundin mehrmals täglich anzurufen , sie meldet sich nie. Außerdem sei es völlig normal ihr immer die Getränke auszugeben, sie macht nix. Wieso fragt sich das Opfer will die Freundin nach einiger Zeit keinen Sex und nur noch Freundschaft??

Na das ist doch dann schön für die wenn sie jemanden haben der ihnen die Basics beibringt, aber für normale Leute und ihre Beziehungen ist PU immer noch nicht sehr hilfreich.

Stell mal diese These von dir bei uns in der Klassenstufe in den Raum. Wir sind circa 30 Jungs. 5 haben ne Freundin, und von den restlichen 25 würden 20 verblüfft das Gesicht verziehen, wenn sie erfahren dass es nicht so gut ist, wenn man einer Frau nur hinterherläuft.

au wei. Ich will gar nicht wissen was das für ne Schule sein soll. ;-)

oder wieso glaubst du ziehen die meisten Männer lieber in den Krieg als eine Frau anzusprechen die ihnen gefällt?

Also mich haben schon etliche Männer angesprochen, und denen ist dabei kein Zacken aus der Krone gebrochen und sie wurden von mir auch nicht mit einem Eiertritt empfangen. :engel:
 

Benutzer82836 

Verbringt hier viel Zeit
Na das ist doch dann schön für die wenn sie jemanden haben der ihnen die Basics beibringt, aber für normale Leute und ihre Beziehungen ist PU immer noch nicht sehr hilfreich.
wenn du wüsstest wie viele Leute du gerade anormal genannt hast

au wei. Ich will gar nicht wissen was das für ne Schule sein soll. ;-)
In meinem Studiengang sieht es ähnlich aus. Was die für Potential verschenken und rumjammern, das tut schon vom zusehen weh. Dadurch, dass wir mehr als 90% Jungen haben behandeln viele die Mädchen schon eher wie Halbgötter

Also mich haben schon etliche Männer angesprochen, und denen ist dabei kein Zacken aus der Krone gebrochen und sie wurden von mir auch nicht mit einem Eiertritt empfangen. :engel:
genau das versucht PU denen ja auch klar zu machen
....
 

Benutzer79392 

Verbringt hier viel Zeit
Tja, das ist ja sehr schön für dich, dass du solche Dinge in der Bravo gelesen hast. Ich habe sie nicht gelesen und wusste entsprechend nicht, wie ich eine Beziehung zu führen hatte und wie es überhaupt zu einer kommt. Ich musste hart dafür arbeiten eine Freundin zu bekommen. Ich musste 100te Male auf die Fresse fliegen, bis es endlich geklappt hat. Glaub mir, mir wäre auch lieber gewesen ich hätte nie Probleme mit Frauen gehabt. Aber manchmal muss man den Weg des größten Wiederstandes gehen um zum Ziel zu gelangen.

Vergleichst du PickUp mit einer Sekte, weil dir nichts besseres einfällt? Das ist ja wohl das letzte....

:kopfschue :kopfschue :kopfschue
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Vergleichst du PickUp mit einer Sekte, weil dir nichts besseres einfällt? Das ist ja wohl das letzte....

Du hast echt Probleme mit sinnerfassendem Lesen, was? :ratlos:

Ich habe gesagt, dass dieser Hang, Kritik an der "Glückstheorie" als böse und gemein abzustempeln, Leuten die was dagegen sagen üble Motive zu unterstellen und die Methoden der Selbst- und Fremdmanipulation hin und wieder an Sekten erinnern. Scientology ist da ein gutes Beispiel.

Ich hab aber nicht gesagt (und meine das auch nicht), dass PU eine Sekte ist. Dazu braucht es dann doch schon etwas mehr. Aber die oben genannten Dinge fallen halt auf. Erinnern mich an meine Oma, die immer böse wird, wenn man die Bibel kritisiert. ;-)

Klar?

Schön für dich, nur sagen wir es sind 5 Stück pro Jahr. Weil du es bist können wir auch 500 pro Jahr nehmen. Nur denke dann mal nach, schau dich mal in der Realität um, wie viele Single sind und noch fast keine Freundin hatten. Es bleiben massenweise Männer übrig. Insbesondere in meinem Altersbereich 19 Jahre rum circa sind die Selbstverständlichkeiten von dir überhaupt nicht selbstverständlich wenn man es nicht weiß. Der an unserer Stufe, der Pick Up mit 16 Jahren vor 3 Jahren betrieben hätte, hätte mit der PU-Einstellungen jede flachlegen können an meiner Schule. (Metapher)

Ah, schon wieder die Theorie vom Riesenmännerüberschuss. Dir ist schon klar, dass auf so- und soviele Single Männer so- und so viele Singlefrauen kommen? 51% eines durchschnittlichen Abiturjahrgangs sind Mädchen. Die haben auf keinen Fall alle nen 5 Jahre älteren Typen seit Jahren an ihrer Seite.

Ich finde es durchaus normal, dass man als Teeny sich erstmal auf dem "Partnermarkt" üben muss, jedenfalls verständlicher als einen 16jähriger der schon 20 Frauen hatte. Aber du wirst mir doch nicht erzählen wollen, dass der Großteil der frischen deutschen männlichen Jugend Pick up nötig hat, weil alle so gehemmt, entwicklungsgestört und verzweifelt sind? Ich frage mich grade, wie sich die Generationen vor euch fortgepflanzt haben, und es ist auch ziemlich unverfroren den Jungs gegenüber (und davon gibt`s in diesem Forum allein schon reichlich), die sich auch ganz ohne PU eine Freundin gesucht haben.
 

Benutzer58352 

Verbringt hier viel Zeit
Äh Pickup hin, Pickup her, ich finde es ist richtig dass jemand der gar keinen Erfolg bei Frauen hat, es ruhig mit Pickup probieren kann und es nicht unrealistisch ist, dass er damit dann mehr Erfolg hat.
Aber für mehr ist es dann auch nicht zu gebrauchen.
Es ist Alternative (vllt. eine schlechte) aber nicht das NonPlusUltra.
Wer Probleme mit dem Flirten usw... hat der sollte das ruhig mal probieren.
Für alle die bereits Erfolg mit Frauen haben/hatten ist es einfach nur Zeitverschwendung.

Ich kenne nen paar Frauen die suchen schon ewig einen Freund und würden sich so gerne erobern lassen.
Und wenn da mal einer kommt und ne charmante Anmache startet, schalten die plötzlich auf total arrogant und/oder total verlegen.
Und am Ende heulen sie dann rum und denken keiner findet sie toll... hahaha
Das ist so typisch deutsch.
Das ist genauso wie sich die ganzen Jugendlichen vornehmen so früh wie möglich Sex zu haben, nur um sagen zu können "ich hatte Sex, ich bin cool".
Was man davon am Ende hat oder mitnimmt? Eine verletzte Ex-Freundin und eine lustige Erinnerung.
So schnell wie möglich eine Freundin kriegen und wer keine kriegt wird ausgelacht.
Das ist gewollte Diskriminierung, wir lachen über Menschen die nicht so gut sind wie wir selber, typisch deutsch.
Erinnert mich irgendwie immer an Deutschland vor 45.
"Die die nicht so sind wie wir, die gehören nicht zu uns und mit denen können wir machen was wir wollen"

Das gibt es in ähnlicher Form überall, aber nicht so extrem wie in Deutschland (auch wenn viele Hollywoodfilme das vllt. anders vermitteln wollen -.-).

Mein bester Kumpel ist 21 und hatte in seinem Leben bis jetzt 3mal Sex und noch keine einzige richtige Beziehung.
Dabei ist er nicht hässlich, hat keine Brille/Pickel/Sprachfehler oder andere abstoßende Merkmale und steht auch sonst recht gut im Leben.
Woran liegt das?

Ich benutze hier gerne die Beschreibung "deutsches Problem", den EU weit ist Deutschland das Land mit dem angeblich höchsten Anteil an Singles...
Und das liegt zum einen an der deutschen Art, die total verklemmt, verschüchtert und pessimistisch (im bezug auf Erfolg beim Flirten etc...) ist und zum anderen in der viel zu hohen Erwartungshaltung vieler Deutscher (und vor allem der weiblichen Bevölkerung) von seinem Partner und von einer Beziehung.

Das merke ich schon an mir selbst.
Ich habe meine dritte längere Beziehung bereits hinter mir und mittlerweile habe ich so hohe Ansprüche an die nächste Partnerin,
dass ich wohl als Single sterben werde.
Und ich weiß gar nicht warum das so ist.

Und dann überleg' doch mal bitte wie schwer es ist, z.B. Samstag abend eine Frau kennenzulernen, die
1.) dich nicht abblitzen lässt weil sie sich irgendwie dumm angemacht fühlt oder
2.) sich nicht dumm anmachen lässt um halt Sex zu haben.

Gibt nichts anderes denkt man da manchmal.

Versuch mal Samstag abends in Berlin eine Frau kennenzulernen ohne dass sie denkt du redest mit ihr nur wegen Ficken...
Oder versuch mal eine Frau sich Samstag abends für eine geistreiches Gespräch zu begeistern.
Und ich rede hier nicht von Disco, halligalli Veranstaltungen oder sone shice.

Sobald irgendwelche ausländischen, speziell südländischen Frauen am Start sind, ist es viel lockerer, einfacher, unkomplizierter und man kann auch einfach mal smalltalk oder interessante Gespräche führen und keiner zeigt mit dem Finger auf dich...
Ist jedenfalls meine Erfahrung.

Und deshalb waren meine bisherigen Freundinnen entweder nicht deutsch oder ich habe sie
NICHT in meiner Freizeit kennengelernt (Schule, Nebenjob, Sport oder so).

Und der 3.Punkt ist, dass ich genug Leute kenne, die eine Beziehung führen um eine Beziehung zu führen.
Heißt der Partner ist ihnen herzlich egal (austauschbar) es geht nur um den Fakt eine Beziehung zu führen.
Man ist nicht alleine, hat Sex, gewissen Halt, ist vor seinen Kumpel immer der coole (wenn die Freundin gut aussieht jedenfalls^^) und man bildet sich dann drauf ein man ist ein total unwiderstehlicher Kerl bla bla.
Bestes Beispiel PickUp, die Ersatzreligion der Einfältigen^^ (sorry func^^)
Es geht nur darum Frauen klarzumachen, um halt Frauen klarzumachen. Warum, Wieso, Weshalb, egal, hauptsache man steht cool da!
Typisch deutsch.
Meine letzte Beziehung z.B. ist aus einem One Night Stand heraus mutiert zu 6Monaten, nicht wirklich das wahre...
(soll heißen ich kritisiere mich hier selber mit).

Ich schildere vllt. alles etwas drastisch und sehr subjektiv, aber ich denke es steckt in allem ne Menge Wahrheit.
Vielleicht ist auch einfach nur das falsche Alter, die falsche Stadt oder vllt. bin ich einfach nur depremiert vom Schema F am Samstag abend.
Sucht es euch aus.
Mich kotzt es jedenfalls an.
 

Benutzer59567 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Sorry, Hagakure, aber das Gelaber nervt. Wenn es in Deutschland so furchtbar grässlich für Dich ist, dann wander doch bitte aus, in ein Land wo alle Leute locker drauf sind und nicht so "deutsch".
Ich bin keineswegs nazihaft angehaucht, wenn überhaupt bin ich sogar eher links als rechts orientiert, aber so ein Dummgeschwätz ist ja mal mehr als nervig.

Tsss.


Ich für meinen Teil kann sehr wohl ein nettes Gespräch führen. Nur sind die Kerle immer sehr schnell dabei mit dem Rumgrapschen (ich meine hiemit "zufälligen Körperkontakt"... wie unauffällig :rolleyes: ), oder mit anzüglichen Ekelwitzen, sodass einem schnell die Lust vergeht sich mit demjenigen zu unterhalten.

Eco

PS: Meine Meinung zu PU gebe ich mal nicht zum Besten, die PUper werden's mir danken.
 

Benutzer70346 

Verbringt hier viel Zeit
Auch wenn ich nicht weiß, ob das wirklich sooo "deutsch" ist, hast du recht. Ich meine Schönheitswahn beispielsweise gibt es ja auch weltweit - gerade Brasilien ist da ein Land, in welchem es "als Beleidigung gilt, andere mit seiner Hässlichkeit zu belästigen", wie es in einem Magazin mal wörtlich stand. Darum gibt es da auch SchönheitsOPs wie hier Kartoffeln im Supermarkt. Andererseits heißt es immer andere Länder andere Sitten und die Menschen sind unterschiedlich, da braucht man auch nicht zu sagen "hau ab, wenn es dir hier nicht gefällt." Ganz allgemein gesagt finde ich auch, dass es in manchen südlichen Ländern wie Italien offener zugeht als hier.

Aber mit dem ganzen Rest von dir........endlich spricht das mal einer aus, was ich mir schon oft denke! :-D
Auch mir ist schon so oft aufgefallen "hauptsache eine Freundin, dann bin ich cool". Manche Leute haben keine anderen Hobbys außer Ficken und Geld. Am besten den ganzen Tag arbeiten, mit dem vielen Geld einen Audi TT kaufen und abends die Freundin ficken, dann gehts ins Bett.
Vielleicht ist Sex bei manchen eine Kompensation dafür, dass sie nichts anderes zu tun haben. Es gibt ja auch Kauf-, Arbeitssucht usw. und immer, um irgendwas auszugleichen, weil man sich allein fühlt oder was auch immer. Ohne regelmäßigen Sex scheint es bei vielen Leuten jedenfalls ganz düster auszusehen.

Natürlich platzt mir auch öfter fast die Hose, so ist´s ja nicht :smile:, aber es ist kein Muss für mich, jetzt die nächste Frau anzubetteln.

Was anderes allerdings, dass die Frauen hierzulande so abweisend sein sollen......ich kann mich eigentlich nicht beklagen, es kommt entgegen der landläufigen Meinung nicht unselten vor, dass ich angesprochen werde oder irgendwelche Signale - auch bei meinen Freunden kenne ich es so, dass sogar fast öfter die Frau als der Mann den ersten Schritt macht. Und dennoch bin ich noch nie auf ein Angebot eingestiegen, außer mal zum Sex.

Wie oft habe ich schon gehört " du hast doch bestimmt eine Freundin." Ich sage dann immer, meine letzte war vor einem Jahr. Und schon da heißt es, "so lang?" und dann irgendwelche Vorschläge, ob man mir die Nummer von der und der geben soll oder was auch immer. Was würden die wohl sagen, wenn ich sage, dass ich 0 Freundinnen hatte und mit 25 nur eine knappe Hand voll Sex, von denen der letzte 6 Jahre zurückliegt? :rolleyes_alt:
 

Benutzer58352 

Verbringt hier viel Zeit
@Ecori Zitat
Wieder ein ganz tolles Niveau hier.
Warum sich auch mit meiner Meinung auseinandersetzen, wir schreiben einfach das ist "Gelaber" und gut ist.

Und wer sagt dass ich deswegen auswandern will? LOL!
Kauf dir doch mal bitte ein Stück Niveau und dann komm wieder.
Widersprich meinen Argumenten, sei nicht meiner Meinung und ich finde das ok, aber sagt nicht dass ich dummschwätze.
Dafür gibt es keinen Grund.
Ich habe ja selber gesagt, dass ich vllt. etwas übertreibe.

@Neptun

Ich habe ja auch stark verallgemeinert, nicht jede/r Frau/Mann ist so, aber es gibt halt einen gewissen Trend.
Das mit dem Schönheitswahn ist doch auch sone Sache.
Wie oft habe ich mir schon gesagt, "Du siehst ja geil aus und Sex mit dir macht Spass, aber kauf dir doch mal nen bißchen Persönlichkeit oder Hobbies oder...".
Und auch das mit dem, dass Sex für viele eine Ersatzdroge ist...
Da schließe ich mich selber gar nicht aus ^^

Und ansonsten stimme ich da auch völlig überein.
Wie oft habe ich schon gehört " du hast doch bestimmt eine Freundin." Ich sage dann immer, meine letzte war vor einem Jahr. Und schon da heißt es, "so lang?" und dann irgendwelche Vorschläge, ob man mir die Nummer von der und der geben soll oder was auch immer. Was würden die wohl sagen, wenn ich sage, dass ich 0 Freundinnen hatte und mit 25 nur eine knappe Hand voll Sex, von denen der letzte 6 Jahre zurückliegt? :rolleyes_alt:

Die würden sagen, "geil bist du ein Loser, wie kann man nur so verkacken" und du wärst plötzlich verdammt unattraktiv.
Ganz großes Kino.
 
1 Monat(e) später

Benutzer54954 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab mir jetzt gespart den ganzen Thread zu lesen.

Ich denke, wenn jemand diesen Ratgeber liest, um damit Anregung zur Verbesserung seiner Persönlichkeit (Aussehen und CHarakter) zu bekommen - Bitte.
Sicher gibt es dafür auch Bessere und Schlechtere.
Ich finde nix verwerfliches daran Pick-Up-Bücher oder sonst was zu lesen.
Ich lese auch den Knigge um meine Manieren zu verbessern und besser in gewissen Kreisen (Arbeitswelt) zu verkehren, aber eben nur in gewissen Kreisen. Bei ANarchisten ständ ich doof da :cool1:

Man sollte eben nicht denken, dass Ratgeber ein Allheilmittel sind, auch Pick-Up nicht und alle, die was anderes behaupten den fehlt es etwas an Verstand.
Ein Buch kann immer nur Anstoß sein, also warum aufregen???
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren