pillenwechsel

Benutzer126389  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr lieben,

Ich habe eine Frage zum pillenwechsel. Bis jetzt nehme ich die evaluna 30. Da ich jedoch nicht gut mit ihr klarkomme, hat mir meine Frauenärztin nun die mona hexal verschrieben. Der blister der alten Pille ist heute zu Ende. Eigentlich sollte ich nun in die Pause gehen und danach mit der neuen Pille wieder einsteigen. Allerdings wäre die Blutung nächste Woche für mich sehr ungünstig. Könnte ich nun bedenkenlos die neue Pille auch ohne Pause anhängen? Oder wäre der Schutz dann nicht mehr gewährleistet?

Über eine Antwort würde ich mich freuen! Liebe grüße :smile:
 

Benutzer142227 

Sehr bekannt hier
Deine FA hat doch morgen bestimmt noch Dienst - du könntest sie sicherlich noch anrufen, um Gewissheit zu haben.:smile:
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Was sagt die Packungsbeilage dazu und wieso hast du die Frage nicht bei der FA gestellt? :zwinker:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Pause weglassen geht immer. Das macht dem Schutz nichts.
 

Benutzer126389  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für eure Antworten! Meine Ärztin ist tatsächlich heute nicht im Dienst und wieso ich sie nicht gefragt hab. .. keine Ahnung wo ich meinen Kopf da hatte :grin: in der packungsbeilage steht leider nichts dazu drin
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren