Pillenwechsel: Yasminelle - Valette

Benutzer74284 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich die Valette anschließend ohne Pause an die Yasminelle anhänge, bin ich dann von anfang an weiter geschützt oder muss ich eine zeitlang mit Kondom verhüten?

Wie waren eure Erfahrungen mit der Valette?
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Die Valette hat 0,03mg Ethinylestradiol ... die Yasminelle nur 0,02mg Ethinylestradiol. Die Valette ist also höher dosiert. Demnach ist der Schutz direkt gegeben.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wie lange hast du denn die Yasminelle genommen?

Meine Erfahrungen mit der Aida (=Yasminelle) sind tausendmal besser als mit der Valette, aber du weißt ja sicherlich, dass man das nicht pauschalisieren kann.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich hab von Minisiston auf Valette gwechselt und bin bisher zufrieden, keine Problem ujnd die Haut ist etwas besser geworden (was auch der Wechsel-Grund war, ansonsten kam ich nämlich auch mit der Minisiston gut klar).
Laut den neusten Packungsbeilagen ist der Schutz bei einem Wechsel anscheinend nie beeinträchtigt, auch wenn man von höher auf niedriger wechselt und die Pause weglässt.
 

Benutzer74284 

Verbringt hier viel Zeit
Ich wechsel weil ich mit der Yasminelle nur Probleme habe, ich habe total starken Ausfluss bekommen, meine Haut hat sich wirklich EXTREM verschlechtert und ich habe ständig stimmungsschwankungen! Hab die Yasminelle jetzt 4 Monate genommen!
 

Benutzer74284 

Verbringt hier viel Zeit
ich nehm die packung noch zu ende, sind eh nur noch 2 pillen drin
und dann fange ich ohne pause die valette an
 

Benutzer80241  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Nehme seit fast einem Jahr die Valette und kann nur sagen, dass ich die echt gut vertrage und meine Haut um 100% besser geworden ist.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Bei einem Wechsel ohne Pause ist die Dosierung der beiden Pillen egal, da kann man immer sicher wechseln und der Schutz bleibt auf jeden Fall erhalten :zwinker:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin von der Neo Eunomin auf die Valette umgestiegen ( im Januar glaub ich).
Ich habe seitdem 4 kg abgenommen (juhuuu), reinere Haut bekommen und vertrage sie total gut.
Außerdem habe ich direkt begonnen sie im LZZ zu nehmen, bin jetzt beim 3. Blister und auch das klappt ganz super. Außer 1 mal ganz leichten Schmierblutungen (die nach einem Tag wieder weg waren) hab ich wirklich nichts zu beklagen.

Mir fällt grad ein das ich nach den Kindern auch extremen Haarausfall hatte. Auch das ist nun besser geworden.
 
S

Benutzer

Gast
Ob Schutz oder ob nicht, sollte Dir ein Arzt sagen können.

Ich bin vor etwa zwei Jahren von Belara auf Valette umgestiegen.
Was ich nicht so positiv finde ist, dass ich mehr zugenommen habe, was aber auch an meinem Essverhalten liegen kann :zwinker:
Ansonsten: Ich habe meine Tage nicht mehr so stark und an den letzten Tagen nur unscheinbar, keine Hautprobleme, keine besonderen Stimmungsschwankungen. Im Großen und Ganzen gute Erfahrungen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren