Pille Pillenwechsel...Wann? Schutz gegeben?

Benutzer116781 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr Lieben,

ich nehme zur Zeit noch die Swingo30, aufgrund von starken Brustschmerzen und Zwischenblutungen, hat mir meine FA nun die Maitalon30 verschrieben, da diese ähnlich bzw. gleich wie meine alte Pille sein soll.

Wann fang ich am besten mit dem Wechsel an? Soll ich noch diesen Streifen zuende nehmen und dann nach der Periode mit der Maitalon anfangen?
Der Schutz sollte dann m.E. gegeben sein, oder?

Danke schonmal :smile:
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie hat es denn die Frauenärztin erklärt?
 

Benutzer116781 

Sorgt für Gesprächsstoff
Gar nicht...das ist es ja. Und ich hab auch nicht dran gedacht nachzufragen.
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Dann wäre dann noch die Packungsbeilage. Bei vielen Pillen steht drin, wie man zu wechseln hat.
 

Benutzer116781 

Sorgt für Gesprächsstoff
In der Packungsbeilage steht nichts zum Thema Wechsel drin, sonst hätte ich hier auch nicht gefragt :zwinker:
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Hm.. also ich kenne die Pille leider nicht, aber normalerweise ist es so, dass nach sieben korrekt genommenen Pillen auf jeden Fall Schutz besteht. Ich würde wohl auf Nummer sicher gehen und auf jeden Fall die ersten sieben Tage zusätzlich verhüten.

Kannst du deine FA nicht anrufen oder in einer Apotheke nachfragen?
 

Benutzer116781 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke, das hatte ich wirklich übersehen. Allerdings werde ich daraus nicht so ganz schlau.

...Die Einnahme von MAITALON 30 Filmtabletten
sollte vorzugsweise am Tag nach der
letzten Einnahme der vorherigen wirkstoffhaltigen
Kombinationspille begonnen werden;
in diesen Fällen sollte mit der Einnahme
vonMAITALON30 Filmtabletten spätestens
am ersten Tag nach der gewohnten
Tablettenpause bzw. nach dem gewohnten
Placebointervall der vorhergehenden Kombinationspille
begonnen werden.


Was heißt nach der letzten wirkstoffhaltigen Pille? Also nach der 21. Pille? Quasi ohne Pause die neue Pille dranhängen? Von Schutz ist da aber leider nichts geschrieben. Soviel ich weiß, hängt der Schutz nämlich auch mit der Dosierung der jeweiligen Pille zusammen?
Bin ich nun auf der sicheren Seite, wenn ich nach der Pause mit der neuen Pille anfange oder sollte ich noch 7 Tage zusätzlich verhüten?
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Am besten ohne Pause und trotzdem mit Kondom in den ersten sieben Tagen, wenn du dir so unsicher bist.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Lass doch die Spekulation... Nach 7 Tagen besteht sicherer Schutz und die 7 Tage kann man doch ein Kondom benutzen ohne zu sterben. :zwinker:
 

Benutzer116781 

Sorgt für Gesprächsstoff
Alles klar, vielen Dank :smile: Dann lass ich die Pause weg und Sex werde ich in den nächsten 2-3 Wochen eh nicht haben, hat sich das also erledigt :zwinker:
 
4 Woche(n) später

Benutzer119649 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo CityLight,

ich habe heute auch die Maitalon 30 verschrieben bekommen. Kannst du mir eine Rückmeldung geben wie du die Pille verträgst?
Hatte davor die Yaz 30 und war überhaupt nicht zufrieden,da ich Wassereinlagerungen, Kopfschmerzen,etc bekommen habe.
Deshalb will ich mich erst informieren bevor ich nochmal die Pille nehm :zwinker:

Danke im Vorraus :smile:

Sina
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
@Sinaaa: Sowas geht einzig und allein im Selbsttest. Erfahrungen anderer nützen dir rein gar nichts.
 

Benutzer116781 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Sinaaa,

erdweibchen hat schon Recht, Erfahrungen nützen dir nichts, weil jeder die Pille anders verträgt. Ich kann sagen, dass ich bis jetzt Brustschmerzen habe, die sich aber hoffentlich bald legen werden. Heißt aber nicht, dass das bei dir auch auftreten muss. Also einfach mal abwarten und selbst ausprobieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren