Pillenwechsel -> Tage bleiben aus?

Benutzer50649 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
also ich habe letzten Monat meine Pille gewechselt (von Femigoa zu Minisiston). Meine Frauenärztin meinte, ich kann die ganz normal nehmen und der Schutz ist immer da (fand ich auch logisch, die Dosierung ist ja nur ein wenig anders von den Pillen, aber wirken tun ja beide :zwinker: )
Nehme immer montags die letzte Pille und bekam meine Tage meistens immer am Donnerstag/Freitag. So, jetzt habe ich aber seit einem Monat die neue Pille genommen und hatte gestern (Mittwochabend) einen kleine "Schmierblutung".. Dachte, es seien die Tage, aber heute Nacht kam bis jetzt nichts mehr.. Das macht mich ein wenig stutzig.. :-/
Könnt ihr mir helfen? Ist das normal? Oder sollte ich lieber zum Frauenarzt gehen?
Ich habe die Pille nie vergessen und immer gegen 22 Uhr abends genommen..

Liebe Grüße *DeLuXxE*
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du die Pille nie vergessen hast und den Wechsel richtig gemacht hast, dann kann ja auch nichts passiert sein.
Dein Körper muss sich erstmal an die neue Pille gewöhnen und das dauert 3- 6 Monate. In dieser Zeit kann es zu Schwischenblutungen oder zu ausbleiben der Regel. Wenn du alles richtig gemacht hast, hast du keinen Grund zur Sorgen!
Außerdem kann es ja auch sein, dass deine Tage heute im laufe des Tages noch kommen oder vielleicht morgen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das ist völlig normal.
Es ist jetzt ja deine erste Pillenpause mit der neuen Pille und du kannst nicht automatisch davon ausgehen, dass deine Blutung genauso einsetzt wie bei deiner alten Pille.
 

Benutzer50649 

Verbringt hier viel Zeit
Okay, dankeschön :smile:
Das beruhigt mich ein wenig! Und genau.. wer weiß, was heute noch so passiert :zwinker:

Danke und liebe Grüße!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren