Pillenwechsel: Miranova-Belara wann wieder geschützt?

Benutzer67907 

Verbringt hier viel Zeit
huhu..:smile:

hab nur eine kleine frage..
nehme seit montag die belara (meine neue pille).. davor hab ich die miranova genommen.. hab mit der einnahme der belara allerdings nicht am ersten regeltag begonnen sondern gleich angeschlossen, d.h. nachdem ich die letzte miranova genommen hatte am anderen abend die erste belara..
meine frage ist nun: ab wann bin ich wieder geschützt? nach 7 eingenommenen belara-pillen wegen der umstellung oder erst später oder früher? :schuechte

dankeschön für eure antworten :herz:
liebe grüße,
kate.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Du hast also die neue Pille ohne Pause an die alte angehängt?
Dann besteht in jedem Fall durchgängig Schutz. :smile:
 

Benutzer67907 

Verbringt hier viel Zeit
genau, hab die neue einfach an die alte ohne jegliche pause angeschlossen.. :smile:
da frau ja immer auf nummer sicher gehen will hatte ich 7 eingenommene belara-pillen eingeplant bis wieder schutz vorhanden ist.. nur zur 1000%igen sicherheit..
da ich aber noch nie die pille bisher gewechselt habe und die miranova 6 jahre lang genommen hab war ich mir etwas unsicher was nun den schutz betrifft..
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Der Schutz ist wie gesagt gegeben, aber wenn du dich damit besser fühlst, schadet es ja nicht, zusätzlich zu verhüten.
Manchmal braucht man das halt. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren