Pillenwechsel-hab ich falsch angefangen?

S

Benutzer

Gast
Hi, hier gibts doch sicher einige die sich mit der pille gut auskennen.
aaalso jetzt wirds ein wenig kompliziert
Ich bin von Valette zu Bella Hexal gewechselt
Am Donnerstag hab ich die letzte Valette genommen (die 21.) und Freitag war der erste Tag der siebentägigen Pause.
Und Freitag war ich auch beim FA und hab mir die Bella verschreiben lassen.
Meine FA meinte ich solle nicht wie normal sieben tage warten sondern die Bella anfangen zu nehmen wenn ich meine Tage kriege. die bekomme ich sonntags. Habe also gestern (Sonntag) mit der Bella angefangen.
Jetzt steht aber im Beipackzettel wenn man von einer anderen Pille wechselt soll man gar keine Pause machen. FA und Beipackzettel ham sich also widersprochen. Bei mir liegen nun 2 tage dazwischen- wirkt die Bella jetzt?
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
So wies dir dein Gyn jetze erklärt hat, ist es wie wenn du generell mit ner Pille anfängst, am erstem Menstag, das ist also nicht weiter tragisch.

Und die Pille wirkt dann auch

Kat
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
hi du!

da die Bella Hexal höher dosiert is als die Valette (Bella Hexal 0,035mg Ethinylestradiol, Valette 0,03mg Ethinylestradiol), war der Wechsel so richtig!
wenn die Pille gleich oder höher dosiert ist, hat man 3 Möglichkeiten zum Wechsel:
1. keine Pause machen, die neue also gleich ranhängen
2. Pause machen, am 1. tag der Blutung mit der neuen beginnen
3. ganz normal 7 Tage Pause machen, dann mit der neuen beginnen.
 

Ähnliche Themen

G
  • Gesperrt
Antworten
18
Aufrufe
493
Gelöschtes Mitglied 182313
G
G
Antworten
11
Aufrufe
288
G
Antworten
7
Aufrufe
289
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren