Pillenpause verkürzen?

Benutzer62847 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist kein Problem. Pause darf verkürzt werden. Du musst bei der Pause immer nur darauf achten, dass du nicht mehr als 7 pillenfreie Tage hast. Schutz bleibt also weiterhin erhalten. :smile:
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Und soweit ich weiß soll die Pause auch mindestens 4 Tage lang sein, damit der Körper nicht "denkt", es sei nur ein Vergesser.
 

Benutzer62847 

Verbringt hier viel Zeit
Und soweit ich weiß soll die Pause auch mindestens 4 Tage lang sein, damit der Körper nicht "denkt", es sei nur ein Vergesser.

Für den Schutz ist es egal, um wie viele Tage man die Pause verkürzt. Wenn man sich für eine sehr kurze einnahmefreie Zeit entscheidet (3 Tage oder weniger) kann es sein, dass es zu keiner Abbruchsblutung kommt. In der folgenden Zykluspackung ist dann die Wahrscheinlichkeit/Gefahr von Zwischenblutungen höher.
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Oh, wieder was gelernt. Aber wie unterscheidet der Körper denn dann zwischen 1 vergessenen Pille und einer eintägigen PP?
 

Benutzer62847 

Verbringt hier viel Zeit
Oh, wieder was gelernt. Aber wie unterscheidet der Körper denn dann zwischen 1 vergessenen Pille und einer eintägigen PP?

Gar nicht, für den Körper ist das das selbe. Ob der Schutz erhalten bleibt oder nicht hängt davon ab, wann die Pillen"pause" war. Ein Vergesser ist im Prinzip also nichts anderes als eine eintägige Pillenpause.
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Also du meinst jetzt einen Vergesser in der 3. Einnahmewoche, oder?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren