Pille

Benutzer30503 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!

Ist es normal das jungfräuliche 16-jährige OHNE Freund plötzlich die Pille nehmen? Das ist doch dumm, weil sie sie nicht brauchen und sich nur schädigen... Ne gute Freundin von mir macht das und ich verstehs net.

was haltet ihr davon?
 
E

Benutzer

Gast
Vielleicht kommen ihre Tage unregelmäßig, vielleicht hat sie Regelschmerzen oder sonstige Beschwerden... Tausende von Gründen...

Wenn sie dann einen Freund hat, kann sie sich ja dann mit Grund schädigen, was?

evi
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
Schon mal davon gehört das manche Frauen nen gestörten hormonhaushalt haben?!

Wenn sie zb monatelang durchbluten kriegt man das nur mit der Pille in den Griff..

Zudem unterstützt die Pille die Verbesserung des Hautbildes, wenn sie zb. Akne hat..

Zum anderem brauchen manche Pillen Zeit bis sie verhütend wirken.. und das sie keinen Freund hat bedeutet ja nicht das sie keinen Sex hat.. gibt ja auch ONS ^^

vana
 

Benutzer19819 

Verbringt hier viel Zeit
Habe noch nie gehört, dass die Pille schädlich ist.
Vom rauchen schon. :smile:
 

Benutzer26792  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Es verschreiben ja auch nicht nur Frauenärzte die Pille, sondern auch der Hautarzt oder der Hausarzt. Dann zwar unter dem Vorwand, das Hautbild oder sonstwas zu verbessern, aber verhüten tut die Pille nun mal so ganz nebenbei auch.
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab jungfräulich mit 14 mit der pille angefangen, auch ohne freund. aufgrund meiner akne :zwinker: männer :grin:
 

Benutzer20761 

Verbringt hier viel Zeit
andi86 schrieb:
Hallo!

Ist es normal das jungfräuliche 16-jährige OHNE Freund plötzlich die Pille nehmen? Das ist doch dumm, weil sie sie nicht brauchen und sich nur schädigen... Ne gute Freundin von mir macht das und ich verstehs net.

was haltet ihr davon?

Das ist ja mal wieder ne Knaller-Aussage:
hat die Ansicht, dass die Pille für Frauen schädlich ist, aber wenn dann die Freundin die Pille zur Verhütung nimmt wäre das sicherlich okay für dich, oder??? :angryfire

Wie schon gesagt wurde, Gründe dafür gibt es genug...
 

Benutzer505 

Team-Alumni
NiveaBoy schrieb:
Habe noch nie gehört, dass die Pille schädlich ist.
Vom rauchen schon. :smile:
Dann solltest du dich mal intensiv mit der Pille auseinandersetzen, auch ein Mann sollte wissen, was seine Freundin da täglich schluckt, damit BEIDE ihren Spaß haben können..

@Thema
Für die Pille gibts verschiedene Indikationen: Verhütung, Hautbild, unregelmäßiger Zyklus, extreme Regelschmerzen, ... Frag sie doch einfach.
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
@Nivea Boy und was ist mit erhöhtem Thromboserisiko, Wassereinlagerungen, Gemütschwankungen, dem erhöten Risiko für Brust und Gebärmutterkrebs, sexueller Unlust, Spannungsgefühle in den Brüsten (bis hin zu Unempfindsamkeit der Brüste was bei mir der Fall war) geringfügige Übelkeitsanfälle, Kopfschmerzen bis zur Migräne, Gewichtszunahme (durch Wassereinlagerung aber auch durch verändertes Essverhalten)
noch immer nicht bekannten Spätfolgen auf eventuelle Fruchtbarkeiten der Frauen und auch auf spätere Schwangerschaften bekannt, gerade nach längerer Einnahme der Pille,
bekannt ist, das es dannach recht lange temporär zu einer gewissen Unfruchtbarkeit kommen kann.

SOviel zu keine Nebenwirkungen.
 

Benutzer26792  (34)

Verbringt hier viel Zeit
@ Sylphinja:

DAS kann man zu so ziemlich jedem Medikamt schreiben, ich wiese nur mal auf Antibiotika und andere Medikamente hin, wo auch teilweise heftige Sachen in den Packungsbeilagen stehen. Ein Medikament kann, muss aber keine Nebenwirkungen hervorrufen. Und wozu hat man denn den Arzt, wenn man das Medikament wechseln muss? Um zu helfen.

Ich persönlich leide unter keiner einzigen Nebenwirkung, die in der Packungsbeilage meiner Pille steht und es gibt sicher noch ne Menge mehr, denen das so geht.
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
@Lhuna das sind die gängigen Nebenwirkungen der Pille und nur weil du nicht damit zu kämpfen hast, heist es ja net das es sie nicht gibt.

Es gibt sicher viele Mädels die mehrmals die Pille wechseln müssen, oder wirklich gar keines der gängigen Präperate vertragen.

Ich bin halt dagegen die Pille zu verharmlosen, denn sie stellt trotz aller Niedrigdosierung immer noch einen gewaltigen EIngriff in den weiblichen Körper und Hormonhaushalt dar.

Kat
 

Benutzer7820 

Verbringt hier viel Zeit
Doch ist sinnvoll:

Pickel gehen zurück
Tage kommen regelmäßig
Weniger Schmerzen
Kreislaufprobleme während der Regel
Probleme in Pubertät (Hyperventilieren...)
 

Benutzer7610 

Verbringt hier viel Zeit
vielleicht macht sie's, um einen unregelmäßigen zyklus in den griff zu kriegen? oder hautprobleme? oder regelschmerzen? oder einfach, weil sie geschützt sein möchte, falls sich doch irgendwann mal spontan ein herr einstellt, der mit ihr die laken teilt??
ich find's auf jeden fall nicht verwerflich. aus. ende.
 

Benutzer7610 

Verbringt hier viel Zeit
war auch so gemeint. man könnte das "verwerflich" in meinem post auch durch "unnormal" ersetzen.
 
V

Benutzer

Gast
find ja schon krass, dass einige hier denken, dass die pille absolut unschädlich sein soll...! also gerade wenn man die pakungsbeilage mal genau durchsieht, bekommt man nen schreck. und ich würde die wirkung auf keinen fall einfach herunter spielen, nur weil die pille mittlerweile standard geworden ist. es gibt viele frauen, die die pille absolut nicht vertragen und ich selbst mußte eine andere nehmen, da ich immer zu zykluszeiten enorme kopfschmerzen bekommen habe und das ist auf jeden fall NICHT NORMAL! also jungs, denkt mal drüber nach, wie sehr frauen damit teilweise in ihre biologie eingreifen und auch ihrem körper schädigen können, so ganz ohne ist das nicht und ich kann es auch nicht gut heißen, wenn junge frauen OHNE jeglichen grund mit der pille anfangen, nur weil sie vielleicht denken, dass das halt so sein muß. ob das bei der 16-jährige nun so ist, kann ich natürlich nich sagen...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren