Pille Pille vergessen, 40 Minuten zu spät eingenommen

N

Benutzer

Gast
Hallo ihr lieben,

Ich nehmne die Pille Holgyeme erst seit 4 Monaten.
Bis jetzt habe ich sie noch nie vergessen, ich nehme sie immer um 21 Uhr.
Doch gestern ist es passiert, vergessen...:frown:
Heute morgen aber, habe ich sie um 9:40 eingenommen... Spielen diese 40 Minuten eine Rolle? :hmm:

Danke schon zum Voraus.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Also du meinst 21 Uhr 40, nicht erst morgens oder?
40 Minuten sind völlig unproblematisch und total im Rahmen :zwinker:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Nein, selbst in der Toleranzzeit ist nochmal ein gute Toleranz drinn, die Pharmaunternehmen gehen da nur hundertmal auf Nummer sicher.

Auf die Sekunde genau funktioniert dein Körpr und Stoffwechsel ja auch nicht genau.:zwinker:

---------- Beitrag hinzugefügt um 10:34 -----------

Also du meinst 21 Uhr 40, nicht erst morgens oder?
40 Minuten sind völlig unproblematisch und total im Rahmen :zwinker:

nein sie meint schon statt 21.00 9.40
also genau 12 stunden (normale toleranz) und 40 minuten.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Achso also 40 Minuten über den 12 Stunden?
Ok da muss ich passen, da kann ich dir keine verlässliche Auskunft geben, wäre mir zu heikel da was zu sagen...
 
N

Benutzer

Gast
girl_next_door
Nein, die Toleranzzeit währen ja 12Stunden, aber ich habe sie 12 Stunden und 40 Minuten zu spät eingenommen...

Lollypoppy, danke für die schnelle Antwort :zwinker: dies bedeutet ja eigentlich, dass ich weiterhin normal mit der Pille weiterfahren kann, ohne noch zusätzlich einen zweiten Schutz, bzw. Kondome zu benutzen?
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
girl_next_door
Nein, die Toleranzzeit währen ja 12Stunden, aber ich habe sie 12 Stunden und 40 Minuten zu spät eingenommen...

Lollypoppy, danke für die schnelle Antwort :zwinker: dies bedeutet ja eigentlich, dass ich weiterhin normal mit der Pille weiterfahren kann, ohne noch zusätzlich einen zweiten Schutz, bzw. Kondome zu benutzen?

normal ist das so, weil die pille ja auf drei verschiedenweisen wirkt die sich nicht alle so schnell durch kleine unregelmäßigkeiten aufheben.
der eisprung wird verhindert, es baut sich keine einnistfähige gebärmutterschleimhaut auf und der muttermund wird nahezu unpassierbar, grade die letzten beiden faktoren gehen nicht von eine einmaligen unregelmäßigkeit (die ja nich extrem nahe am toleranzbereich liegt) weg.

100% sicher ist natürlich nix, leg da gnauso wenig die hand ins feuer, wie die Pharmaindustrie:grin:, deswegen schreiben die ja auch nur das von den 12 stunden rein, bis dahin lassen sie sich festlegen, eine minute darüber nicht, ist aber eher eine juristische sache und keine wirksache.:zwinker:

musst das minimale restrisiko schon selbst einschätzen, kommt im übrigen auch auf die einnahmewoche an, in manchen wochen ist das ja sogar völlig harmlos.
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
die wievielte pille war es denn überhaupt? denn ein vergesser in woche zwei ist ja auch ganz unproblematisch und ein vergesser in woche 3 auch wenn man entweder gleich in die pause geht oder auch die pause weglässt/später in die pause geht.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja es wäre schon wichtig zu wissen, um welche Einnahmewoche es geht.
Grundsätzlich gilt eine PIlle, die 12 Stunden und 40 Minuten zu spät genommen wurde als vergessen. Mit allen Konsequenzen (je nach Einnahmewoche).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren