Pille und Vollnarkose

F
Benutzer197870  (22) Ist noch neu hier
  • #1
Guten Tag ihr Lieben,

Am 9.11 wurde ich operiert mit dem Narkosemittel Remifentanil.
Ich nehme die Pille Maxim seit 2019 komplett durch (ohne Pause)
Operation ist jetzt 20 Tage her und ich habe bereits wieder 20 Pillen zuverlässig eingenommen war mein Schutz dann nach der Op und nach 7 bzw 14 Tagen wieder gegeben ?

Am 16. Tag nach der Operation hatte ich Geschlechtsverkehr.

Liebe Grüße
 
SchafForPeace
Benutzer12529  Echt Schaf
  • #2
Ich finde per Google keine Infos über Wechselwirkungen zwischen dem Mittel und der Pille, auch in den Online-BPZ nicht.
Von daher würde ich sagen, war die Wirkung der Pille nicht beeinträchtigt und der Schutz durchgehend vorhanden.
Die Hersteller kämen in Teufels Küche, wenn es Wechselwirkungen zwischen deren Mittel und einem der häufigsten genommenen Medikamente gäbe, und sie es nicht auflisten :smile:
 
F
Benutzer197870  (22) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #3
Ich finde per Google keine Infos über Wechselwirkungen zwischen dem Mittel und der Pille, auch in den Online-BPZ nicht.
Von daher würde ich sagen, war die Wirkung der Pille nicht beeinträchtigt und der Schutz durchgehend vorhanden.
Die Hersteller kämen in Teufels Küche, wenn es Wechselwirkungen zwischen deren Mittel und einem der häufigsten genommenen Medikamente gäbe, und sie es nicht auflisten :smile:
Vielen Dank für Ihre Antwort !

Wenn es aber evtl. doch dazu kam wäre ich mit einer Einnahme von den bereits 16 Pillen bevor es zum GV kam jedoch abgeschützt oder ? :smile:
 
ugga
Benutzer172492  Beiträge füllen Bücher
  • #4
Ich würde dir empfehlen, in einer Apotheke nachzufragen. Die Pharmazeut:innen sind dafür ausgebildet, Wechselwirkungen zu kennen, auch wenn sie es (noch) nicht in den Beipackzettel geschafft haben.
 
B
Benutzer145348  Verbringt hier viel Zeit
  • #5
Vielen Dank für Ihre Antwort !

Wenn es aber evtl. doch dazu kam wäre ich mit einer Einnahme von den bereits 16 Pillen bevor es zum GV kam jedoch abgeschützt oder ? :smile:

Auf jeden Fall. Außerdem hätte Dich der Narkosearzt auch auf jeden Fall darauf hingewiesen. Und das Narkosemittel wird ja intravenös verabreicht und hat keinerlei Auswirkungen auf den Darm, wo der Wirkstoff der Pille aufgenommen wird.
 
krava
Benutzer59943  (41) Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
  • #6
Vor einer OP wird man doch gefragt, ob und welche Medikamente man einnimmt.
Hast du da nicht angegeben, dass du die Pille nimmst?
Auch wegen evtl. Thrombosegefahr (je nach OP-Art) ist das ja wichtig.

Vollnarkosen wechselwirken grundsätzlich nicht mit der Pille. Wenn du also keine Nachwirkungen oder Probleme wie Übelkeit mit Erbrechen oder so was hattest und deine Pille trotz OP zuverlässig jeden Tag genommen hast, dann hattest du auch durchgehenden Schutz.

Ich finde es allerdings einmal mehr unverständlich, warum man erst Sex hat und dann fragt, ob überhaupt Pillenschutz bestand :hmm: Es wäre sinnvoller das umgekehrt zu machen :zwinker:
 
F
Benutzer197870  (22) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #7
Guten Abend,

Ich habe bereits vor dem Sex schon mehrere Apotheken befragt diese sagten alle die 7 Tage Methode sollte hier genügen, allerdings wollte mich hier nur noch einmal erkundigen. :smile:
Ich bin eine Person die im Bezug auf die Pille lieber 5 mal nachfragt um sicher zu gehen
 
S
Benutzer152906  (45) Sehr bekannt hier
  • #8
also Experten zu fragen, um dann DANACH nochmal Laien zu fragen ... ist jetzt (nicht böse gemeint) auch eine völlig falsche Reihenfolge.
 
jule-x3108
Benutzer178411  (21) Verbringt hier viel Zeit
  • #9
In den vergangenen Jahren wurde ich mehrfach operiert: Jedes mal wurde ich vorher von der Anästhesistin U4A. befragt, ob/welche Medikamente ich nehme. Zur Pille und deren Wirkungsweise wurde da nie etwas gesagt. Lediglich dass dadurch das Thrombose-Risiko erhöht sein kann. Daher hat sie sich die Pille auch genauer angesehen und diesbzgl mir erhöhte Aufmerksamkeit empfohlen.
Wäre der Pillenschutz beeinträchtigt, hätte sie mir das 100%ig gesagt.

Mir fällt es auch schwer zu verstehen, dass man sich
a) Auf Sex ohne zusätzlichen Schutz einlässt, wenn man sorge hat, dass sie die Pille nicht richtig wirken könnte und
b) ausgebildeten Fachpersonal wie bspw. Anästhesisten und Apothekern nicht glaubt, traut un dann hier (oder woanders) Forenuser oder sonstige nicht dafür unbedingt ausgebildete Menschen zu befragen.
 
W
Benutzer133904  Verbringt hier viel Zeit
  • #10
Meine Medikamente hab ich eine Verpackungsteil ins meine Portemonnaie reingesteckt. Nähe Kranken Versicherungskarte. das ist mir schon gekommen, hab einfach beide vorgezeigt. fertig..
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren