pille und schwangerschaft

Benutzer34996  (34)

Verbringt hier viel Zeit
nur mal angenommen: Ich nehm die Pille, werde aus irgendeinem grund anfang des zyklus schwanger (ohne mir dessen bewusst zu sein) und nehme dann die pille 3 monate oder so durch.
schadet das dem kind?
merkt man dann tatsächlich erst beim "absetzen" (also in der pause) das man schwanger ist? oder an irgendwas anderem schon früher?
Das würd mich echt mal interssieren, in der beilage steht zwar, das eine vorherige pilleneinnahme kein grund für eine abtreibung ist,(also vermutlich dem kind nicht schadet) aber gilt das auch, wenn man die pille so lange durchnimmt?

danke schon mal
 

Benutzer28659  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Genau dass hab ich mich auch schon öfter gefragt. Vielleicht weiß ja wer eine Antwort darauf. :ratlos:
 

Benutzer35153  (36)

Benutzer gesperrt
mh, ich weiß nich...also eigentlich "spielt" die Pille dem Körper ja ne Schwangerschaft vor.
und da es ja annähernd die gleichen Hormone wie im Körper sind, würde ich sagen, dass es dem Kind nicht wirklich schadet.
ich weiß es aber auchnich und mich würde es auch interessieren...
 

Benutzer41085 

Benutzer gesperrt
haha mein´reden hab ich mich shcon so oft gefragt wie das dann is...vorallem dann wärs auch zu spät für nen abbruch...
 

Benutzer15104  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Es kann zu Mißbildungen bis Fehlgeburt des Kindes kommen.

Also gut ist die Pille mit Schwangerschaft nicht, es steht auch explizit in jeder Packungsbeilage das man das sofort abzsetzen soll wenn man schwnager ist.

Und nein es sind nicht die selben Hormone wie wenn man schwanger ist, die man da einnimmt.

Kat
 

Benutzer8035  (39)

Verbringt hier viel Zeit
ich habe mein Kind genau aus diesem Grund verloren weil ich die Pille einfach weitergenommen habe und es nicht gemerkt habe ...
 
1 Woche(n) später

Benutzer34996  (34)

Verbringt hier viel Zeit
@ ilina oh, das ist echt krass. Tut mir leid für dich.


Aber ich versteh nicht, wieso einem das dann keiner sagt....ich mein, da geht es um menschenleben!
 

Benutzer28659  (38)

Verbringt hier viel Zeit
illina schrieb:
ich habe mein Kind genau aus diesem Grund verloren weil ich die Pille einfach weitergenommen habe und es nicht gemerkt habe ...

Ceraphine schrieb:
Ich habe auch mein kind aus diesem grund verlohren!

Das tut mir echt leid für euch! :cry: :cry:

Das ist ja echt krass! Ich meine, eine Schwangerschaft merkt man ja auch nicht sofort....
 

Benutzer15104  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Es steht in jeder pillenpackungsbeilage, das man im Falle einer Schwangerschaft die Pille absetzen muss.

Kat
 

Benutzer34996  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ja, aber wenn man gar nicht weiß, dass man schwanger ist.....
 

Benutzer28659  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Starsplash schrieb:
Ja, aber wenn man gar nicht weiß, dass man schwanger ist.....
Genau dass hab ich auch gemeint! Ich finde das schon irgendwie krass, dass man so sein Kind verlieren kann.
Am besten wäre, immer wenn man zweifelt, gleich nen Test zu machen.....
 

Benutzer15104  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Eben wenn man Zweifel hat dann nen test machen. Und generell (auch wenn es halt nicht zu 100% ausgeschlossen ist) die Pille ist immer noch eins der sichersten Mittel, wenn man die richtig nimmt, dann ist es sehr schwer so schwanger zu werden.

Viele Tropikinder gehen definitv auf Einnahmefehler zurück, und wer bei der Einnahme nen Fehler gemacht hat, und nicht anderweitig verhütet hat, der sollte definitv am Packungsende mal nen Test machen so rein zur Sicherheit.

Kat
 

Benutzer18265  (34)

Meistens hier zu finden
bin ein wenig geschockt, dass man da ein kind verlieren kann :frown:
wie schaut das eigentlich aus, wenn man ne Fehlgeburt hat? Was sind denn die ersten Anzeichen dafür? Hatte das ja noch nie...

Die Pille gaukelt dem Körper doch ne Schwangerschaft vor, wie ist das dann wenn man während der Pilleneinnahme en Schwangerschaftstest macht? Kommt dann da überhaupt ein richtiges Ergebniss heraus?
 

Benutzer10736  (38)

Benutzer gesperrt
Malin schrieb:
Die Pille gaukelt dem Körper doch ne Schwangerschaft vor, wie ist das dann wenn man während der Pilleneinnahme en Schwangerschaftstest macht? Kommt dann da überhaupt ein richtiges Ergebniss heraus?
Auf jeden Fall: JA, man bekommt ein richtiges Ergebnis. Weil die Hormone, die man mit der Pille einnimmt, nicht die gleichen sind wie die, die bei einer echten Schwangerschaft vom Körper produziert werden (glaube zumindest, daß es damit zusammenhängt).

Und na ja, so "geschockt" muß man da ja eigentlich nicht sein. Macht man keine Einnahmefehler, ist die Pille zu 100% sicher. Echte "TroPi"-Kinder gibt es nicht, es steckt IMMER menschliches Versagen dahinter.

Insofern: Zu einer Schwangerschaft kann es nur durch Einnahmefehler kommen. Hab ich einen Einnahmefehler gemacht, muß ich zusätzlich verhüten. Tu ich das nicht, gehe ich das Risiko einer Schwangerschaft ein --> ab diesem Zeitpunkt, wo nicht zusätzlich verhütet wird, muß einer Frau klar sein, daß sie, wenn sie die Pille weiternimmt, ggfs. einem ungeborenen Kind schaden kann, das durch den ungeschützten Sex entstanden sein könnte.

Sternschnuppe
 
K

Benutzer

Gast
Sternschnuppe_x schrieb:
Macht man keine Einnahmefehler, ist die Pille zu 100% sicher. Echte "TroPi"-Kinder gibt es nicht, es steckt IMMER menschliches Versagen dahinter.

Ich warte schonmal gespannt darauf wann Sylphinja mit der Gegenargumentation ankommt vonwegen "der Mensch ist keien Maschine", "es kann sein, dass die Pille aufgrund unerklärlicher biochemischer Vorgänge nicht (richtig) aufgenommen wird/ihre Wirkung verliert", ... :bier:

https://www.planet-liebe.com/threads/92732/
 

Benutzer18265  (34)

Meistens hier zu finden
aber es kann ja auch passieren, dass bei der Herstellung was schief geht. So gesehen ist man trotz richtiger Einnahme nicht 100% sicher
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren