Pille und MCP-Tropfen

Benutzer103685 

Öfters im Forum
Hallo ihr Lieben,
habe aus gesundheitlichen Problemen die MCP-Tropfen verschrieben bekommen. In der PB von diesen steht nichts von Wechselwirkungen mit der Pille. In der PB meiner Pille (Leona Hexal) steht jedoch bei "Einnahme mit anderen Arzneimitteln": "Arzneimittel zur Erhöhung der Darmbeweglichkeit wie Metoclopramid"
Also scheinen da doch Wechselwirkungen zu bestehen bzw. die Wirkung meiner Pille ist beeinträchtigt?

Danke im Voraus.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
frag die Apothekerin oder die FÄ, ich würde aber von einer verminderten Wirksamkeit ausgehen und doppelt verhüten, da MCP ja saogar aufgelistet ist!!
 
1 Monat(e) später

Benutzer103685 

Öfters im Forum
Nochmal eine kurze Frage zu diesem Thema:

Hatte in der Pillenpause (am Mittwoch letzte Woche angefangen, also Dienstag wieder die 1. Pille einnehmen) ziemlich mit Übelkeit zu kämpfen und zu den Tropfen gegriffen. Nun meine Frage: Besteht dann wieder ab der 1. Pille des neuen Blisters der Schutz, ging er überhaupt verloren oder muss ich wieder 7 Tage die Pille korrekt einnehmen um geschützt zu sein?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren