Pille und Erbrechen?!

Benutzer118869  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hätte da eine dringende Frage ...
Habe gestern meine 10. Pille wie gewohnt um 20 Uhr eingenommen, habe auch die Pillen 1-9 richtig geholt.
Jetzt musste ich mich aber heute Nacht gegen halb 1/1 rum (habe leider nicht auf die Uhr gesehen :/) übergeben. Hatte in der Nacht davor GV, jetzt ist meine Frage, ob
1. Die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht?
2. Ob der Schutz jetzt futsch ist, und wenn ja, wann ist er wieder gegeben?
Konnte leider in dem 12h-Fenster keine Pille mehr nachnehmen, da ich nicht zu Hause war ...

Ich zähle auf euer Fachwissen, danke schonmal im Voraus!
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Du hast die Pille um 20 Uhr genommen und ca. um 0.30 erbrochen, da liegen mehr als 4 Stunden dazwischen, warst also geschützt. Packungsbeilage durchlesen :zwinker:

Ausserdem warst du ja in der zweiten Woche :smile:
 

Benutzer119916 

Sorgt für Gesprächsstoff
Die 10. Pille wäre dann in der 2. Woche..
Laut der Packungsbeilage ist das Vergessen in der 2. Woche kein Problem, da du vorher 7 Pillen richtig genommen hast und nach diesem "Fehler" auch noch mindestens 7 Pillen einnimmst..
Also ist es kein Problem.. Auserdem wurden warscheinlich schon 4std. überschritten..
Kein Grund zur sorge :smile:
 

Benutzer118869  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ok super, danke :smile: Bin mir halt bei der Zeit nicht genau sicher gewesen, habe nicht selber auf die Uhr gesehen ...
Ist ein Einnahmefehler in der 2. Woche also unbedenklich?

Und habe noch eine letzte Frage: Den letzten Blister hatte ich nach Einnahme der 16. Pille abgebrochen (vorher keine Einnahmefehler), da ich meine Regel nicht im Urlaub haben wollte, habe da auch von einigen Zustimmung erhalten, dass das möglich ist und keine Auswirkungen auf den Schutz hat. Jetzt habe ich aber schon mehrmals gelesen, dass ein Einnahmefehler in der 3. Woche kritisch ist. Was stimmt denn jetzt?

glG :smile:
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ein Einahmefehler in der 2. Woche ist unbedenklich.

Wieso solltest du keinen Schutz gehabt haben wenn du ab der 16. Pille die Pause gemacht hast? Du hast ja trotzdem nur 7 Tage Pause gemacht oder? Du hast ja keine Pille vergessen sondern die Pause vorgezogen.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Wenn du 14 Pillen richtig genommen hast, kannst du problem los in die Pause gehen. Daher ist das ja kein "Vergesser" in Woche 3 gewesen, du bist ja nur früher in die Pause gegangen.

Und ja ein Vergesser in Woche 2 ist unbedenklich - das kannst du auch deiner PB entnehmen.
 

Benutzer117152 

Öfters im Forum
Ein Einnahmefehler in de 3. Woche ist nur dann kritisch, wenn du danach noch ein paar Pillen nimmst und dann die 7 Tage in die Pause gehst, weil durch die zusätzliche fehlende Pille der Hormonspiegel u.U. zu weit absinken kann um dir noch Schutz zu bieten. Wenn du aber direkt in die Pause gehst (max. 7 Tage) bist du nach wie vor geschützt. Und die Pause vorziehen kann man sobald man 14 Pillen korrekt eingenommen hat, weil dann genügend Hormone im Körper sind um während der Pausentage den Schutz aufrecht zu erhalten.
 

Benutzer118869  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ok super, vielen Dank für die Antworten :smile:
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
einmaliger fehler in der 2. woche ist unkritisch und nach 14 pillen hat man bereits die möglichkeit in die die pause zu gehen. ein einnahmefehler in der 3. woche ist auch unkritisch solange man entweder dann sofort in die pause geht oder mindestens 7 weitere pillen einnimmt bevor man in die pause geht
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren