Pille und Durchfall

Benutzer70911 

Verbringt hier viel Zeit
Guten Tag liebe Pl-User,
ich habe folgendes Problem:
Habe seit 3 Tagen vermehrt Ausfluss, meine Brust spannt und ich habe ein Ziehen im Unterleib.
das sind schwangerschaftsanzeichen, aber warum???
Ich nehme die Cerazette immer pünktlich. Letztens hatte ich Durchfall, habe aber ordnungsgemäß eine Pille nachgenommen. Hängt der Ausfluss vllt mit der doppelten Pilleneinnahme zusammen?
Habe außerdem akkuten Eisenmangel. Der Wert ist SO niedrig, dass ich zu keiner Blutspender mehr zugelassen würde. Kann das auch von einer Schwangerschaft ausgelöst werden?

Übel ist mir nicht...

Wisst ihr, ob Umckaloabo eine Wechselwirkung mit der Pille hat?
Dann könnte es schon sein, dass ich schwanger bin..

Danke für eure Hilfe
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Ziehen im Unterleib, Brustspannen und vermehrter Ausfluss sind mögliche unsichere Schwangerschaftsanzeichen. Millionen Frauen haben das und sind dabei nicht schwanger :zwinker:

Mach, wenn du dir Sorgen machst, halt einen Test, alles andere ist Orakelei, die dir letztendlich auch nicht weiter hilft.

Wann war denn der Durchfall, wann deine letzte Regel und wann erwartest du die nächste?

edit: ups, überlesen - du nimmst ja die Cerazette. Blutest du überhaupt noch?
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Seufz.

1. Ein Eisenmangel entsteht nicht mal eben so auf die Schnelle über Nacht und schon gar nicht bei einer eingebildeten Schwangerschaft, wie sie hier vorliegt. Heisst: absolut gar kein Zusammenhang.
2. Brustziehen und ein bisschen Unterleibziehen kann ein Hinweis auf tausende Dinge sein. Ich hatte gerade zwei Wochen lang dauernd Schmerzen in den Brüsten - so what? Kann vorkommen, ich bin ein Mensch und keine Maschine, ne Schwangerschaft dahinter zu vermuten käme mir niemals in den Sinn.
3. Ausfluss ist das normalste der Welt, auf ne Schwangerschaft deutet der definitiv nicht hin. Auf ne doppelte Pilleneinnahme kann er nicht hindeuten, weil du eine verloren hast, also gabs da nichts doppeltes.
4. Wenn du kurz googelst, findest du einen Hinweis darauf, dass dieses Umckaloabo offensichtlich zu verstärktem Ausfluss führen kann - tata. Wechselwirkungen mit der Pille bestehen keine, das steht auf der Homepage des Medikaments und ergo ganz bestimmt auch in der Packungsbeilage.

Und last, but not least:
5. Wer keine Fehler bei der Pilleneinnahme macht, der ist nicht schwanger. Du hast keinen Fehler gemacht und die Pille ordnungsgemäss nachgenommen - ergo ist alles, was du hier als Schwangerschaftszeichen aufführst, eingebildet. Natürlich kannst du gerne 19 Tage nach dem (nicht wirklich vorhandenen) Fehler einen Test machen, der schadet nicht, aber notwendig ist er keineswegs.
 

Benutzer70911 

Verbringt hier viel Zeit
Der Durchfall war am Samstag abend. habe um 19 Uhr ne Pille genommen so wie immer und dann um 21 Uhr nochmal, nachdem es mir besser ging!

Blutungen haben ich mit der Cerazette GAR NICHT mehr!
Also daran lässt sich nichts ablesen wg schwanger oder nicht..

Danke schonmal für die Antworten
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Dieser Zwischenfall gilt noch nicht einmal annähernd als "vergessene Pille" und meine Antwort bleibt gültig. Die Sorgen und Panikmache sind KOMPLETT unbegründet.
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Du bist nicht schwanger, es gab ja keine Verhütungspanne.

Und zudem hättest du 4 Tage nach der vermeintlich verlorenen Pille ohnehin noch keine Schwangerschaftsanzeichen.
Versuch dich zu beruhigen und wenn das alles nichts hilft, dann kurbel ein bisschen die Pharmaindustrie an und kauf dir nen Schwangerschaftstest. Die müssen ja auch sehen, dass sie ihr Geld verdienen :engel_alt:
 

Benutzer70911 

Verbringt hier viel Zeit
das mache ich eh regelmäßig. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser^^
Da ich ja gar nicht mehr meine Tage habe wg der Cerazette teste ich zwischendurhc immer wieder, so alle 3 Monate ca. der letzte Test war im Dezember negativ
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren