Pille online bestellt

Benutzer82415 

Verbringt hier viel Zeit
Und jetzt bin ich etwas unsicher. Auf der Seite steht, dass sie nur Originalmedikamente versenden, auch musste ich einen gesundheitlichen Fragebogen ausfüllen, damit der Versand stattfinden konnte. Nun möchte ich euch mal fragen, ob jemand Erfahrungen damit gemacht hat?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich hab meine Pille früher oft bei www.sanicare.de bestellt. Ich musste da nie was ausfüllen. Wozu auch? Ich hatte ja ein Rezept.

Wo hast du denn bestellt? Im Ausland?
 

Benutzer82415 

Verbringt hier viel Zeit
nein, auf 121doc.de;-) Rezept hab ich kein gültiges mehr, da abgelaufen seit etwa einem Monat. Wahrscheinlich deswegen der Fragebogen.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Was genau hält dich davon ab, deinen FA anzurufen und dir ein neues Rezept ausstellen zu lassen?
Solche Seiten würde ich nie benutzen, das ist doch höchst unseriös, Medikamente ohne Rezept zu verkaufen.
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Wenn ich die Seite betrete, bekomme ich eine Warnung, dass die Seite einen schlechten Ruf hat!

Also lieber Finger weg :zwinker:
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Mal ne Frage zu dem online bestellen - Medikamente müssen ja bei bestimmten Temperaturen gelagert werden, und grade jetzt ist es ja saukalt. Gewährleisten die Verdender denn die richtige Tenperatur wärend der Lieferung? Macht ihr Euch über sowas Gedanken oder ist Euch das egal? Mich hat das immer davon abgehalten, Medikamente zu bestellen, deshalb frag ich. :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Off-Topic:
Mal ne Frage zu dem online bestellen - Medikamente müssen ja bei bestimmten Temperaturen gelagert werden, und grade jetzt ist es ja saukalt. Gewährleisten die Verdender denn die richtige Tenperatur wärend der Lieferung? Macht ihr Euch über sowas Gedanken oder ist Euch das egal? Mich hat das immer davon abgehalten, Medikamente zu bestellen, deshalb frag ich. :smile:

Off-Topic:
Mir ist das egal, zumal ich ohnehin bestenfalls mal Paracetamol oder Herpes-Pflaster für meinen Freund überhaupt aus der Apotheke brauche und mitunter online bestelle. Das mach ich im Sommer wie im Winter. Oft liegt mein Paket dann auch noch 1-5 Tage in der Packstation, weil ich es nicht abhole... Auch bei der Pille hab ich mir keine Gedanken darüber gemacht wie kalt oder warm es draußen ist. Zumal das ja keine Lagerung im klassischen Sinn ist, sondern nur ein Transport.
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Mir ist das egal, zumal ich ohnehin bestenfalls mal Paracetamol oder Herpes-Pflaster für meinen Freund überhaupt aus der Apotheke brauche und mitunter online bestelle. Das mach ich im Sommer wie im Winter. Oft liegt mein Paket dann auch noch 1-5 Tage in der Packstation, weil ich es nicht abhole... Auch bei der Pille hab ich mir keine Gedanken darüber gemacht wie kalt oder warm es draußen ist. Zumal das ja keine Lagerung im klassischen Sinn ist, sondern nur ein Transport.

Nee, es ist keine Lagerung im Sinne, dass es Lagerung heißt, aber die Pille/Medikamente sind trotzdem über einen gewissen Zeitraum eventuell schädlichen Temperaturen ausgesetzt. Und mehrere Tage bei - 5 °C oder + 30 °C, ob das den Sachen gut tut? Ich hab schon einmal Panik bekommen, weil mein (neu einzusetzender) Nuvaring ne Nacht im kalten Auto lag, und da hat mir der FA auch dazu geraten, den dann nicht mehr zu nehmen...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Off-Topic:


Nee, es ist keine Lagerung im Sinne, dass es Lagerung heißt, aber die Pille/Medikamente sind trotzdem über einen gewissen Zeitraum eventuell schädlichen Temperaturen ausgesetzt. Und mehrere Tage bei - 5 °C oder + 30 °C, ob das den Sachen gut tut? Ich hab schon einmal Panik bekommen, weil mein (neu einzusetzender) Nuvaring ne Nacht im kalten Auto lag, und da hat mir der FA auch dazu geraten, den dann nicht mehr zu nehmen...

Off-Topic:
Der Nuvaring ist definitiv eine Ausnahme! :zwinker: Wobei ich mir bei zu langer Kühlung wohl auch keine Gedanken machen würde... Bei Plusgraden viel eher. :grin:
 

Benutzer82415 

Verbringt hier viel Zeit
Und die versenden die Pille ohne Rezept?!

Das Rezept liege bei, hiess es. Und es seien qualifizierte Ärzte, die den Fragebogen begutachteten. Wäre dieser nicht in Ordnung, würden die Medikamente nicht versendet werden.

@TheDetroiter:

Weil ich dafür nen Termin bräuchte, moment aber keine Zeit habe (weder ich noch die Ärztin). Pillen benötige ich aber rasch.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ein Rezept bekommt man doch ohne Termin oder nimmst du die Pille zum allerersten Mal? Dann frag ich mich woher du weißt welche Sorte du bestellen musst?

Oder warst du schon jahrelang nicht mehr beim Gyn? Dann finde ich es ehrlich gesagt nur richtig, wenn man dir ohne Untersuchung kein Rezept mehr gibt.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:


Nee, es ist keine Lagerung im Sinne, dass es Lagerung heißt, aber die Pille/Medikamente sind trotzdem über einen gewissen Zeitraum eventuell schädlichen Temperaturen ausgesetzt. Und mehrere Tage bei - 5 °C oder + 30 °C, ob das den Sachen gut tut? Ich hab schon einmal Panik bekommen, weil mein (neu einzusetzender) Nuvaring ne Nacht im kalten Auto lag, und da hat mir der FA auch dazu geraten, den dann nicht mehr zu nehmen...

Off-Topic:
Man kann die Pille sogar im Kühlschrank lagern! Problematisch ist es nur bei zu heißen Temperaturen.
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Man kann die Pille sogar im Kühlschrank lagern! Problematisch ist es nur bei zu heißen Temperaturen.

Off-Topic:
Steht da nicht irgendwas von Raumtemperatur drauf?
Und letzten Endes ist es für meine Frage ja egal. Im Sommer hat man ja das Problem mit eventuell zu heißen Lieferwaren & Packstationen - das müsste der Pille dann doch was machen, oder?
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
@TheDetroiter:

Weil ich dafür nen Termin bräuchte, moment aber keine Zeit habe (weder ich noch die Ärztin). Pillen benötige ich aber rasch.

Also, als ich zuletzt in einer solchen Situation war, habe ich einen Frauenarzt in der Region in der ich mich aufhielt angeschrieben, meine Lage geschildert, und daraufhin ohne Probleme ein Rezept für 3 Monate ausgestellt bekommen.
Und jeder FA den ich bisher hatte, hätte mir ohne Weiteres einen Monatsstreifen gegeben, wenn es nur darum geht, Zeit bis zur nächsten Kontrolle zu überbrücken.

Ich würde solchen dubiosen "ein Arzt schaut sich ihren Fragebogen an und stellt ein Rezept aus"-Websites jedenfalls nicht trauen. Wer weiss, was die dir da schicken.
Und vermutlich ist das auch nicht legal... :hmm:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Also, als ich zuletzt in einer solchen Situation war, habe ich einen Frauenarzt in der Region in der ich mich aufhielt angeschrieben, meine Lage geschildert, und daraufhin ohne Probleme ein Rezept für 3 Monate ausgestellt bekommen.
Und jeder FA den ich bisher hatte, hätte mir ohne Weiteres einen Monatsstreifen gegeben, wenn es nur darum geht, Zeit bis zur nächsten Kontrolle zu überbrücken.

Zumal man eigentlich auch überhaupt keinen Termin für ein Rezept braucht.
Ich finde solche FAs unmöglich, die nur ein Rezept ausstellen wenn man sich vorher untersuchen lässt.

Im Übrigen kann man sich ein Rezept auch vom Hausarzt ausstellen lassen :zwinker:
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Können solche Internetseiten nicht theoretisch auch Smarties verkaufen?
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich finde solche FAs unmöglich, die nur ein Rezept ausstellen wenn man sich vorher untersuchen lässt.

Das wiederum finde ich extrem wichtig, da es Kontraindikationen für die Pille gibt, die nicht unbedingt jeder kennt - einer Frau einfach so ohne jegliche Untersuchung die Pille zu verschreiben, halte ich für grob fahrlässig :ratlos:

Mein FA gibt mir mein 6-Monats-Rezept nur mit Kontrolle, ein 3-Monats-Rezept auch ohne, aber auch nur weil ich seit 7 Jahren die gleiche Pille nehme.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Das wiederum finde ich extrem wichtig, da es Kontraindikationen für die Pille gibt, die nicht unbedingt jeder kennt - einer Frau einfach so ohne jegliche Untersuchung die Pille zu verschreiben, halte ich für grob fahrlässig :ratlos:
.

Ich spreche natürlich nicht von einem Erstbesuch sondern wenn man dieselbe Pille schon längere Zeit nimmt.
Da ist eine Untersuchung einfach nicht alle 3 oder 6 Monate nötig.

Wenn ich ein Rezept benötige, dann gehe ich einfach hin und hole es mir ab. Beim zweiten Besuch weist mich die Arzthelferin daraufhin, dass mal wieder eine Untersuchung notwendig ist und ich mache einen Termin aus :zwinker:
 

Benutzer82415 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, dass die da Smarties verkaufen glaube ich nicht! :zwinker:
Und soooooo unseriös scheint mir diese Seite auch nicht... aber etwas unsicher bin ich mir halt schon.

Die letzte Untersuchung hatte ich letztes Jahr und ehrlich gesagt halt ich es für unnötig, schon wieder eine machen zu lassen, da ich ja nur ein neues Rezept will... (für ein Jahr)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren