Pille, ohne dass meine Mutter etwas davon erfährt?

Benutzer116680 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo :smile:
Ich bin jetzt 17 Jahre alt und mein Freund ist 18. Wir sind jetzt seit einem halben Jahr zusammen und wollen auch endlich mal miteinander schlafen.
Meine Mutter zeigt aber gar keine Verständnis dafür. Ihr Gedanke ist anscheinend : kein Sex vor der Ehe und so :zwinker: haha !
Naja und für mich wäre es halt viel sicherer die Pille zu nehmen.
Das Ding ist halt jetzt nur..
Wenn ich dann zum Frauenarzt gehe , sieht das meine Mutter doch auf der Rechnung oder ?
Denn ich bin Privatversichert und das läuft alles über meine Mutter.
Welche Möglichkeiten hab ich jetzt noch ?
Wie teuer wäre es , dass alles Bar zu bezahlen ? Und würde das überhaupt gehen ?
Ich bin echt total Verzweifelt :frown: und würde mich um eine schnelle Antwort freuen.
 

Benutzer115911 

Benutzer gesperrt
ich weiß ncht, wie das bei priv. Versicherung ist. Man muss ja nicht nur die pille zahlen sondern auch den arzttermin und dann bekommt deine mutter das doch mit.
nimmt doch einfach kondome, die schützen auch vor krankheiten und nicht nur vor einer schwangerschaft:zwinker:
 

Benutzer116680 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja ich meine auch, dass meine Mutter nichts von dem Arztbesuch und der Pille erfahren soll...
Deswegen hab ich ja nach Möglichkeiten (wie Bar bezahlen) gefragt.
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn du es nicht mit deiner Mutter direkt klären kannst, erfährt sie es halt so. :zwinker: Eine andere Möglichkeit für die Pille gibt es da eher nicht.
 

Benutzer116680 

Sorgt für Gesprächsstoff
Könnte man nicht theoretisch die Kassenkarte von einer Freundin nehmen, die dann nicht Privatversichert ist. Und über diese sich die Pille holen ? Und so auch den Arzt Besuch "bezahlen" ? Weil bei dieser Versicherungsmöglichkeit gibt es kaum Probleme. Anders sieht es halt bei privat aus.
 

Benutzer109674 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein, das funktioniert nicht. Du musst deine Kassenkarte beim Arzt vorzeigen und der nimmt ja nicht die deiner Freundin an.
 

Benutzer116680 

Sorgt für Gesprächsstoff
ja woran erkennt der Arzt denn bitte, dass es nicht meine Karte ist ? Ist ja wohl kein Foto drauf oder so
 

Benutzer109674 

Sorgt für Gesprächsstoff
Na er kennt ja sicherlich deinen Namen (weil er den in seinem Computer stehen hat) und auf der Karte steht der natürlich auch.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Nein, das ist Betrug! Wenn das rauskommt fliegt deine Freundin aus der Kasse und ihr bekommt beide RICHTIG Stress. Wenn ihr Glück habt nur von den Eltern, wenn ihr Pech habt, so richtigen von der Kass eund der Polizei.
Du kannst auch nicht deine Freundin schicken, damit sie dir die Pille holt, denn jeder reagiert auf die Pille anders und sie sollte nie ohne ärztliche Untersuchung genommen werden!
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das wäre zudem ziemlich illegal. Mittlerweile gibt es da auch Fotos drauf. Kommt es also später raus, und das wird es, bekommst du richtig Ärger.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Eine andere Möglichkeit wäre sonst, dass du dir die Pille wegen Beschwerden oder Akne oder ähnliches holst. (Oder zumindest dass deiner Mutter sagst). Obwohl deine Mutter wahrscheinlich weißt, warum du sie dir wirklich holst...
Sonst müsst ihr euch halt auf Kondome verlassen.
 

Benutzer116680 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja nehmen wir mal an : ich geh mit der Karte meiner Freundin zu einer neuen Frauenärztin. Wo ich vorher noch nie war. So dann habe ich ein anderen namen, anderen Geburtsdatum und so weiter. Dann lasss ich mich untersuchen und die Äztin verschreibt mir ganz normal die Pille. Wo soll denn da das Problem liegen ?
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Off-Topic:
Du bist 17 oder 15? *verwirrt*


Das was du vorhast ist Betrug :zwinker: Du würdest nämlich von einer anderen Krankenkasse Leistungen einfordern, die dir eigentlich so nicht zustehen. Und wenn das rauskommt... hui.
Abgesehen davon, dass es vermutlich nicht funktionieren würde. Auf der Karte steht ihr Name, du heißt anders. Und vermutlich würden auch Untersuchungen stattfinden. Sollte da zum Beispiel mal etwas sein ruft der Arzt bei der Nummer an, die in der Karte gespeichert ist und wird unter Umständen die Mutter deiner Freundin erreichen. Und dann?

Ich finde es sehr löblich, dass ihr an die Verhütung denkt, aber so wird das wohl nichts. Entweder ihr verlasst euch auf Kondome (am Besten vorher aber mal in Ruhe die Anwendung durchgehen und sich auch dahingehend informieren, was man nicht tun sollte - wie ein Kondom umzudrehen oder dergleichen) oder aber du musst mit deiner Mutter reden.
 

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Eltern bekamen mal eine Rechnung für einen Frauenarztbesuch an einem Samstag :grin:

Rufe doch deine Krankenkasse mal an, vielleicht haben die da eine Lösung, zB Rechnung an dich adressieren lassen, die Rechnung erstmal auf eigene Kosten bezahlen. Das ganze dann mit Zahlungsbeleg von deinem Konto (hast du eins?) bei der Krankenkasse einreichen und das Geld zurück erstattet bekommen.

Kann ich mir vorstellen, dass sowas geht!

Bar bezahlen würde um die 250 Euro kosten.
 

Benutzer116680 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn meine Mutter jetzt davon wüsste das ich zum Frauenarzt gehe. Weil ich ihr sage das ich mich nur untersuchen lassen will.
Sie wird dann aber wohl doch nicht über die Rechnung erfahren , dass mir die Pille verschreiben worden ist oder ?
Und außerdem muss ich sie als Privatversicherte selber zahlen oder ? Wie viel kostet meistens eine Packung ?

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:04 -----------

Wenn meine Mutter jetzt davon wüsste, dass ich zum Frauenarzt gehe (wegen Untersuchung oder so).
Wäre die Rechnung dann immer noch ein Problem ? Steht dort drauf, dass mir eine Pille verschrieben worden ist ?
Oder muss ich die so oder so, als privat versicherte selber bezahlen ? Und wie viel kostet denn ungefähr eine Packung ?
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Ja, sie erfährt über die Rechnung in der Regel, dass du die Pille bekommst - aber nur, wenn du sie nicht selber zahlen musst, was ich nicht weiß. Es ist unterschiedlich, was die Pille kostet. Ich zahle für meine Pille in etwa 45 Euro für 6 Blister. Vorher die Pille hat aber zum Beispiel 65 Euro gekostet - kommt also darauf an.
Was hälst du von Lulus Vorschlag?

Off-Topic:
Und wie alt bist du nun? :zwinker:
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Das Erschleichen von Leistungen ist im Enteffekt so als würdest im Kaufhaus etwas klauen und sagen "Solange es keiner mitbekommt ist es doch egal". Diebstahl bleibt es aber trotzdem.
Wie sieht es mit deinem Vater aus, könntest du mit ihm darüber reden?
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ja nehmen wir mal an : ich geh mit der Karte meiner Freundin zu einer neuen Frauenärztin. Wo ich vorher noch nie war. So dann habe ich ein anderen namen, anderen Geburtsdatum und so weiter. Dann lasss ich mich untersuchen und die Äztin verschreibt mir ganz normal die Pille. Wo soll denn da das Problem liegen ?

Daran, dass es verboten ist. Ich weiß nicht, ob das unter Versicherungsbetrug fällt, aber ich denke schon.

Stell dir mal vor, es kommt raus, dass du irgendeine Erkrankung hast. Dann musst du den Schwindel aufdecken. Spätestens dann hast du 'ne Anzeige am Hals und von der erfährt deine Mutter mit Sicherheit.

Es gibt Hausärzte, die die Pille verschreiben. Meiner tut das. Ohne vorherigen Besuch beim Frauenarzt fände ich das aber wiederum grob fahrlässig, weil ja gar nicht gewährleistet ist, dass du gesund bist. Zu hoher Blutdruck, Zysten etc. blieben unentdeckt.

Mit 17 sollte man ohnehin mal zur Kontrolle beim Frauenarzt gewesen sein. Das ist in so einem Alter ein Arzt wie auch der Zahnarzt, wo man eben ein- oder zweimal im Jahr auftaucht.

Wenn du dann nicht möchtest, dass deine Mutter etwas von der Pille erfährt, kannst du ein Privatrezept mitnehmen und die Pille so zahlen. Bei Kassenpatienten wird sie ansonsten nämlich bis 19 oder 20 von der Kasse bezahlt. Wie das bei Privatpatienten ist, weiß ich nicht.
 

Benutzer106916  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo :smile:
Ich bin jetzt 17 Jahre alt und mein Freund ist 18. Wir sind jetzt seit einem halben Jahr zusammen und wollen auch endlich mal miteinander schlafen.
Meine Mutter zeigt aber gar keine Verständnis dafür. Ihr Gedanke ist anscheinend : kein Sex vor der Ehe und so :zwinker: haha !
Naja und für mich wäre es halt viel sicherer die Pille zu nehmen.
Das Ding ist halt jetzt nur..
Wenn ich dann zum Frauenarzt gehe , sieht das meine Mutter doch auf der Rechnung oder ?
Denn ich bin Privatversichert und das läuft alles über meine Mutter.
Welche Möglichkeiten hab ich jetzt noch ?
Wie teuer wäre es , dass alles Bar zu bezahlen ? Und würde das überhaupt gehen ?
Ich bin echt total Verzweifelt :frown: und würde mich um eine schnelle Antwort freuen.

Ganz kurze Frage du schreibst hier dass du 17 bist, hinter deinem Namen steht aber 15. Was ist nun richtig???

btt: Wenn du mit einer anderen Karte zu einer Ärztin gehst ist das Betrug. Dies bedeutet dass deine Freundin oder Inhaberin der Karte unter anderem den Versicherungsschutz verlieren kann oder es auch strafrechtliche Kosequenzen nachziehen kann daher würde ich dir das nicht empfehlen!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren