pille nicht zahlen

Benutzer50230 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Deinem Profil zu urteilen, bist du doch aber schon 20?!?!

Off-Topic:
Ich weiß, ich hab mich vertippt, bin von 87 nicht von 86, hab aber noch nicht rausgefunden ob man das wieder ändern kann....glaube das geht nicht mehr....sorry :engel: :schuechte
 

Benutzer61675 

Verbringt hier viel Zeit
tja
ich bin privatvesichert
und meine versicherung weigert sich scheinbar, die pille zu zahlen.
toll.
 

Benutzer59166 

Verbringt hier viel Zeit
tja
ich bin privatvesichert
und meine versicherung weigert sich scheinbar, die pille zu zahlen.
toll.

Das ist normal, meine Versicherung hat mir auch nie die Pille gezahlt. Sie müsste wegen einer Krankheit o.ä. verschrieben sein. Mein FA hat dann gemeint, sie schreibt einfach drauf gegen Akne, dass funktioniert normalerweise, und dann hieß es von der Krankenkasse von wegen, das die Valette nicht auf ihrer Liste gegen Akne steht :kopfschue

Naja wenigstens die Beihilfe hat einen kleinen Beitrag gezahlt.
 

Benutzer51843 

Meistens hier zu finden
ja wurde ja alles eigentlich schon gesagt. Aber was mich richtig doll aufregt ist das ich keine Packung für 6Monate bekommen sondern immer nur für 3 und ich dann 10Euro Praxisgebühr zahlen muss, nur für die Unterschrift der Ärztin, weil untersucht hat sie mich ja nicht.

Als ich mal bei einer Vertretungsärtzin war meinte sie mir muss die aber für 6Monate verschrieben werden, darauffhin bin ich wieder zu meinem als der ausm Urlaub war und der meinte das stimmt nicht...
alles bescheuert!

und da soll man noch durchblicken, wenn der eine es so sagt und der andere es wieder anders. mir gehts genauso. ich bekomme auch immer nur für 3 monate. als ob es nicht reichen würde, wenn man nur rezeptgebühr zahlt, wenn man schon nur für 3 monate bekommt. mir wurde gesagt, dass ich erst die 6 monatspackung bekomme, wenn ich alles selber zahlen musss.
scheiß gesundheitsreform... keiner blickt mehr durch.
 

Benutzer11486  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Das ist normal, meine Versicherung hat mir auch nie die Pille gezahlt. Sie müsste wegen einer Krankheit o.ä. verschrieben sein. Mein FA hat dann gemeint, sie schreibt einfach drauf gegen Akne, dass funktioniert normalerweise, und dann hieß es von der Krankenkasse von wegen, das die Valette nicht auf ihrer Liste gegen Akne steht :kopfschue

Naja wenigstens die Beihilfe hat einen kleinen Beitrag gezahlt.

Komisch, nehme auch die Valette aus gesundheitlichen Gründen und bekomme sie bezahlt. Die Valette ist ja eindeutig eine Hautpille.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren