Pille, Magen-Darm-Infekt, wie krieg ich so die Pille danach?

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Das ist ja mal blöd... erstmal gute besserung! :knuddel:

Dein Freund wird sie vermutlich nicht holen können, denn eigtl braucht es dafür ja ne Untersuchung.

Hattet ihr denn die letzten 7 Tage Sex, so dass es überhaupt nötig wäre?

Ich würds erstmal mit Medikamenten versuchen, dass sich Magen und Darm beruhigen und dann im Laufe des Tages hoffen, dass die Pille 4 Stunden drinnen bleibt.

Manchmal ist das ja auch nur einen Tag und schnell wieder weg....

macht dein hausarzt denn Hausbesuche?? Vielleicht wäre das ne Möglichkeit?
 

Benutzer52222 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Mutter hat für mich damals als ich die Pille danach brauchte das Rezept beim FA geholt und auch eingelöst. Und das ohne so triftigen Grund wie bei dir, dass du nicht aus dem Haus kannst, sondern nur weil sie auf dem Weg ins Büro sowieso dran vorbeigefahren ist. Ich wurde damals nicht untersucht.

Ich würde aber auch erstmal noch abwarten ob es vielleicht besser wird und du die Pille noch ganz normal nehmen kannst, du merkst ja im Lauf des Tages wie du dich fühlst. Und wenn es nötig wird dann kannst du ja vielleicht mal anrufen und fragen ob die Möglichkeit besteht dass dein Freund das Rezept holt, am besten bei einem Arzt der dich kennt.

Gute Besserung.
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
x
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer505 

Team-Alumni
Die Pille danach, bzw. das Rezept dafür, bekommst du auch vom Haus- oder Frauenarzt, hier wird nur meistens zum KKH geraten, weil sowas *immer* nach Sprechstundenende oder am Wochenende passiert :zwinker:


Vorsicht mit Kohletabletten, die können auch mit der Pille wechselwirken.
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
x
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer505 

Team-Alumni
Nönö, da gngs immer nur um das Rezept. Außerhalb der Sprechzeiten heißts nunmal: KKH / ÄND + Notfallapotheke.

Kohle bindet, verschlechtert also die Resorption der Pille. Die Frage ist, für wie lang sie das tut.
Richtig. Und gute Frage, ich weiß es nicht. Allerdings dürfte auch die Pille danach nicht verschont bleiben..


Versuchs mal mit Cola und Salzstangen, sofern vorhanden. Sonst irgendwen zum Einkaufen losjagen.
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Lass die Kohletablette komplett weg. Die hemmt durch Bindung auch manch anderes, vorallem wenn du noch andere Medikamente nehmen möchtest. Wie lange die Kohle für die Darmpassage allerdings braucht, kann ich nicht sagen.

Ich würde dir ganz klar zu Loperamid raten. Das hilft garantiert erstmal (Immodium für alle die es nicht kenne).

Jetzt kommt mal noch eine Idee meinerseits für den Worst Case:
Warte nicht unbedingt bis heute abend ab mit dem Nachnehmen der Pille. Schluck einfach jedes mal eine sobald du dich etwas besser fühlst. Wenn sie drin bleibt und du 4h Ruhe hast, hat sich die Sache eh gegessen. Wenn nicht, und sie kommt beim Erbrechen wieder raus, hat sie keine Wirkung. Wenn sie aber den Darm erreicht, gibt sie etwas Wirkstoff wenigstens ab. Und beim nächsten male besser fühlen ziehst du das nochmal durch. Ich würde das zweimal machen, so besteht die Chance wenigstens etwas an Hormonkonzentration zu erreichen. Denn wenn deine Gastroenteritis anhält, ist auch nichtgegeben dass das Notfallkontrazeptivum wirkt. Also vielleicht schonmal ein bisschen Prophylaxe betreiben. Ist aber mehr Theorie muss ich gestehen. Ich würde das an deiner Stelle vielleicht so 2-3 versuchen wenn es ganz schlecht läuft.

Theoretisch, und das diskutiere ich ja öfters mal mit Pappydee, könntest du auch eine Pille lutschen. Am besten unter die Zunge legen und dort zergehen lassen ohne zu schlucken. So wird auch noch mal Wirkstoff resorbiert.

Viele Wege die vielleicht ein bisschen helfen könnten. Wäre vielleicht lohnenswert drüber nachzudenken. Aber wie gesagt, dass ist alles nur meinem Kopf entsprungen und hat keinen Anhalt auf Funktion. In meiner Theorie klingts aber gut wie ich finde:tongue:

PS: und wie Serenity sagte, Cola und Salzstangen helfen immer. Zucker und Elektrolyte.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
kohle compretten sind der letze scheiß. die soll man gar nicht mehr empfehlen.bei der menge die man davon zu sich nehmen muss, damit es igendwas bringt.....:what: außerdem schmeckt jedes andere präparat angenehmer.

da es ja nach ner richtigen magen darm grippe klingt werden die sowieso nichts bringen.
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Theoretisch, und das diskutiere ich ja öfters mal mit Pappydee, könntest du auch eine Pille lutschen. Am besten unter die Zunge legen und dort zergehen lassen ohne zu schlucken. So wird auch noch mal Wirkstoff resorbiert.
Hmm, da bin ich immer etwas skeptisch, aus rein praktischem Grund: Viele Menschen haben Probleme mit dem Schlucken von Tabletten - für die Pillenhersteller müsste es deswegen außerst praktisch sein angeben zu können, dass lutschen auch geht, damit ihnen die Kunden nicht Richtung Kondome / Nuvaring / Implanon etc. wegschwimmen. Und bei Durchfall wäre weiterhin der Schutz gegeben, so wie hier. Sie gebens aber nicht an obwohl der Nachweis relativ leicht sein sollte.. Mir wärs zu heikel.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Theoretisch, und das diskutiere ich ja öfters mal mit Pappydee, könntest du auch eine Pille lutschen. Am besten unter die Zunge legen und dort zergehen lassen ohne zu schlucken. So wird auch noch mal Wirkstoff resorbiert.

aber präparate die man lutscht umgehen doch den enterohepatischen kreislauf oder? und den braucht es bei der pille!!
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ey, bald ist Prüfung, jetzt komm nicht mit so einem Klopps:tongue:


Natürlich gehen die gelutschten Stoffe erstmal an der Leber vorbei, keine Frage. Nach einer Blutzirkulation kommen sie aber trotzdem an und werden dann brav metabolisiert. Das wäre das geringste Problem. Wie es dann im enterohaptischen Weg weitergeht ist wieder eine andere Frage, da dass wieder vom Darm abhängt. Aber E.coli haften zum Glück ja ganz gut. Wäre halt ein Weg um etwas Wirkstoff anzuhäufen. Aber wie gesagt, bloße Theorie.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Ey, bald ist Prüfung, jetzt komm nicht mit so einem Klopps:tongue:


Natürlich gehen die gelutschten Stoffe erstmal an der Leber vorbei, keine Frage. Nach einer Blutzirkulation kommen sie aber trotzdem an und werden dann brav metabolisiert. Das wäre das geringste Problem. Wie es dann im enterohaptischen Weg weitergeht ist wieder eine andere Frage, da dass wieder vom Darm abhängt. Aber E.coli haften zum Glück ja ganz gut. Wäre halt ein Weg um etwas Wirkstoff anzuhäufen. Aber wie gesagt, bloße Theorie.
Off-Topic:
naja.dass es irgendwann trotzdem an der leber ankommt ist mir shcon klar, aber ich glaub trotzdem kaum, dass das aufs selbe rauskommt sie zu lutschen oder zu schlucken :what:

des weiteren kann ich nur sagen, dass ich das gerade trotzdem eiskalt mit dem first-pass effect verwechselt hab......:grin: scheiße.....wer hilft mir lernen?:geknickt:


wer kotzt UND durchfall hat hat meistens ne magen darm grippe!!
ich weiß, dass kohle compretten mal sehr beliebt waren.uns wurde halt gesagt, wenn omas und opas nix anderes wollen, dann sollen sie die dinge kriegen.aber anderen leuten sollen wir bloß was anderes geben.
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Das mit dem Unzerkaut schlucken ist richtig. Darum geht es in diesem genannten Fall aber nicht. Es geht nur um die Resorption von Wirkstoff. Und das geht halt auch über die Mundschleimhaut. Das dies nicht der ideale Weg für die Pille ist, ist jedem klar. War auch mehr für mein Gesamtkonzept der Wirkstoffakkumulation gedacht.
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist schlecht.

Mach erstmal gar nichts. Lutsch ne Pille wenn du magst, schlucks aber nicht runter. Der Magen muss ja nicht noch mehr gereizt werden. Versuchs in ein paar Stunden nochmal. Einfach jetzt etwas Ruhe und nicht so stressen.
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Prinzipiell kannst du alles versuchen. Entweder es bleibt drin oder halt nicht. Das Verlangen nach Salz kommt durch die Elektrolytverluste. Da helfen Salzstangen sehr gut. Ich würde es lieber mit wenig festem Versuchen als mit noch mehr Flüssigkeit. Und halt auch Fett vermeiden. Und da ist ja immer was von drin in der Brühe.
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Vieeeeeeeeeel trinken - Brühe ist da prima, das gleicht die Elektrolytverluste noch mit aus. Und ich wusste gar nicht, dass in Cola Fructose drin ist..


Pfefferminztee (oder -Öl) oder generell scharf wirkt bei mir immer gegen Übelkeit, kann aber natürlich den Magen auch noch mehr reizen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren