Pille = Lustkiller???

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Kann iCH zumindest nicht bestätigen. Trotz Pille hab ich genügend Lust und es kam wirklich noch nie eine Phase, wo es weniger war.
Klar ist es möglich, aber es gibt auch Frauen, die jahrelang Hormone nehmen, ohne jemals Libidoverlust zu spüren.

Dito. Ich habe mehrere Jahre die Pille genommen, konnte nie einen Libidoverlust feststellen und auch jetzt, fast ein Jahr nach Absetzen der Pille, hat sich nichts verändert, nicht positiv, nicht negativ.

Wie immer bei NW der Pille (oder generell Medikamenten): alles kann, nichts muss, und jede Person reagiert einfach anders.
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
Kann iCH zumindest nicht bestätigen. Trotz Pille hab ich genügend Lust und es kam wirklich noch nie eine Phase, wo es weniger war.
Klar ist es möglich, aber es gibt auch Frauen, die jahrelang Hormone nehmen, ohne jemals Libidoverlust zu spüren.
ich bin jetzt seit 1 woche bei meiner 3. pille und zumindest bei den ersten beiden hatte ich dieses problem auch noch nicht.
 

Benutzer69489 

Verbringt hier viel Zeit
ich muss sagen eure meinungen haben mich sehr verwundert...
es gitb also sehr viele frauen die mit mir leiden....:zwinker:

ich werde auf jedenfall den versuch starten und eine neue pille austesten....
ich verstehe wenn hier mädels kommen die sagen "hey bei mir ist das nicht so und unter leiden verstehe ich was anderes" aber ich kenne mich selbst eben nicht so....
ganz im gegenteil normalerweise war ich von anfangan immer sehr angeregt was das thema sex anging.... bis mein freund irgendwann gefragt hat ob ich ihn nicht mehr sexuell anziehend finde, da wurde mir das alles erst bewusst und ich finde es schade es schadet nicht nur unserer beziehung sondern auch mir selbst
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
klar, das versteh ich. wenn er so ankommt und fragt, fühlt man sich selbst iwie schuldig und weiß gleichzeitig, dass man es doch gar nciht ist, aber für den freund sicher schwer nachzuvollziehen.
 

Benutzer69489 

Verbringt hier viel Zeit
@ erbesenbaby
richtig man hat schuldgefühle und will dem anderen wirklich bewusst machen, dass es nicht so ist und vorallem, dass man auch nicht irgendwie frigide ist oder so :smile:
ich bin aber nach euren ganzen antworten ziemlich zuversiechtlich dass es bald wieder in ordnung ist

ts, ich fühle mit dir, denn mir gehts zur zeit genauso :geknickt:

ich nehme auch die yasmin, eigentlich schon über einen langen zeitraum und erst jetzt ist mir wirklich bewusst geworden, wie sexuell inaktiv ich geworden bin.
hatte vor kurzem ein sehr augen öffnendes gespräch mit meinem freund geführt, weil er auch sehr darunter leidet, dass wir so wenig sex haben.
und das schlimme ist, dass es mir gar nicht aufgefallen ist, weil ich kein verlangen danach hab - was man nicht braucht, das fehlt einem auch nicht :geknickt:
ob es nur an der pille liegt, weiß ich nicht. aber ich werde die tage noch meine pille wechseln und dann wird es sich früher oder später zeigen.
ich hab zwar auch sehr viel stress im moment, aber ich stand schon immer unter irgendeinem druck und konnte trotzdem viel spaß mit meinem freund haben, deshalb schließ ich das mal aus.

sex macht so spaß und es ist so deprimierend, wenn man stattdessen immer nur kuscheln mag :geknickt:


du sprichst mir richtig aus der seele, dass hört sich genau so an wie bei mir:smile:
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
:smile:

ich hoffe, dass sich der zustand mit der pillenumstellung ändert (und das bitte auch so schnell wie möglich)...
ich merk auch selbst, dass ich total unausgeglichen bin und mich nicht mehr so gut fühle wie früher.

und zu den zeiten, als es bei uns heiß her ging, da war ich körperlich auch viel besser in schuss :grin:
 

Benutzer69489 

Verbringt hier viel Zeit
@bettyboo
also du hast wohl wirklich die gleichen problemen wie ich .... man ist irgendwie genervter, zickiger und leicht motzig und körperlich fit naja .... sieht auch anders aus:zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Ich versteh irgendwie gar nicht, warum man hier so oft liest: "Ja, ich bin schon der Meinung, dass die Pille bei mir Libidoverlust auslöst, aber es gibt halt keine Alternative."
Find das eigentlich total traurig, weil es ja auch die Beziehung belastet, wenn man (fast) keinen Sex mehr hat oder keinen Spaß mehr dran hat. :geknickt:
Mädels, tut doch was dagegen! Es gibt sehr wohl Alternativen, viele davon sind etwas umständlicher, aber meiner Meinung nach ist es das auf jeden Fall wert!

Off-Topic:
Also da du mich ja offensichtlich damit ansprichst: Es ist nicht so, dass ich keinen Spaß am Sex hätte und wir haben auch oft welche. Bloß bin ich nie diejenige, die damit anfängt. VON MIR AUS habe ich selten bis nie Lust. Aber wenn wir dabei sind, schmeckts mir auch :zwinker:
Und welche Verhütung in Frage kommt, muss jedes Paar oder jede Frau für sich entscheiden. Für uns kommt eben nix anderes als die Pille in Frage, aus verschiedenen Gründen. Das hat dabei gar nichts mit Umständlichkeit zu tun, wir hatten z.B. NFP schon in Erwägung gezogen, aber aus diversen Gründen dann verworfen.
 

Benutzer69489 

Verbringt hier viel Zeit
also das stimmt während dessen machts ja spaß aber ich bin im moment auch nicht die treibende kraft und das war vorher immer so:zwinker:
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
ich habe mir nun eine niedriger dosierte pille verschreiben lassen, in der hoffnung, dass ich wieder mehr lust empfinde und die übrigen nebenwirkungen, die ich noch so hab, nachlassen.
meine FA hat mir vorher aber erstmal einreden wollen, dass eher etwas in meiner beziehung nicht stimmt als dass die pille der grund wäre :ratlos: sie muss es ja am besten wissen :tongue:
 

Benutzer25573 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe bis vor ner knappen Woche 4 1/2 Jahre lang durchgehend die Pille genommen und sie jetzt abgesetzt. Einfach weils mir zu stressig war, obwohl ich dadurch weniger Schmerzen während der Periode habe.
aber ich merke schon in der kurzen Zeit wie allmählich die Lust wiederkommt.
Ich hatte in den 4 1/2 Jahren mehrere Phasen totaler Unlust, obwohl ich eigentlich wollte. Naja, jetzt bin ich nicht mehr geschützt und hab Lust, bravo! :zwinker:
Weiß aber auch nicht genau woran das liegt
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
meine FA hat mir vorher aber erstmal einreden wollen, dass eher etwas in meiner beziehung nicht stimmt als dass die pille der grund wäre :ratlos: sie muss es ja am besten wissen :tongue:
also wenn sie es mir tatsächlich einreden wollen würde, würde ich wohl ziemlich ausrasten, wenn dem nciht so ist :mad:
dass sie es in betracht zieht, ist ja gut. aber wenn du sagst, dass dem nicht so ist, dann fertig. punkt.
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
also wenn sie es mir tatsächlich einreden wollen würde, würde ich wohl ziemlich ausrasten, wenn dem nciht so ist :mad:
dass sie es in betracht zieht, ist ja gut. aber wenn du sagst, dass dem nicht so ist, dann fertig. punkt.

meine FA ist in solchen angelegenheiten immer etwas eigen. die schiebt alle probleme gerne auf eine nicht optimal laufende beziehung. ich hab mich mittlerweile darauf eingestellt und wenn ich etwas haben will, wie z.b. eine neue pille, dann diskutier ich kurz mit ihr und krieg es anschließend doch :tongue:
wer weiß, was sie schon alles für patienten erlebt hat...
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Also da du mich ja offensichtlich damit ansprichst: Es ist nicht so, dass ich keinen Spaß am Sex hätte und wir haben auch oft welche. Bloß bin ich nie diejenige, die damit anfängt. VON MIR AUS habe ich selten bis nie Lust. Aber wenn wir dabei sind, schmeckts mir auch :zwinker:
Und welche Verhütung in Frage kommt, muss jedes Paar oder jede Frau für sich entscheiden. Für uns kommt eben nix anderes als die Pille in Frage, aus verschiedenen Gründen. Das hat dabei gar nichts mit Umständlichkeit zu tun, wir hatten z.B. NFP schon in Erwägung gezogen, aber aus diversen Gründen dann verworfen.
Off-Topic:
Nein, ich spreche da nicht nur dich an.
Man liest hier so oft von Frauen, die schreiben, dass ihre fehlende Libido schon die Beziehung belastet. Aber wenn der Vorschlag kommt, mal die Pille abzusetzen, sind sie absolut nicht dazu bereit.
Muss ja jede für sich entscheiden, aber ich kann das einfach nicht verstehen.
Wenn man eh nur alle drei Monate mal Sex hat (und selbst dann nur so alibimäßig), bringt's das in meinen Augen überhaupt nicht, die Pille zu nehmen... Da hab ich lieber Sex mit Kondom, aber dafür richtig Lust drauf.
 

Benutzer43667  (36)

Verbringt hier viel Zeit
ich habe vorgestern auch meine letzte pille genommen. musste sie 9 monate wegen zysten nehmen und es war schrecklich... bekomme durch die pille auch immer total die unlust und mein freund leidet in letzter zeit auch sehr darunter.

kann anderen auch nur empfehlen, bei unlust einfach auch mal die pille abzusetzen. gibt genug alternative verhütungsmethoden. :tongue:
 

Benutzer82983 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte ein ähnliches Problem. Habe über deri Jahre hinweg die Pille genommen und sie dann wegenZyklusstörungen abgesetzt. Mir warschon bewusst, dass ich immer weniger Lust hatte. Und als ich dann die Pille abgesetzt hatte, war das wie auf einen Schlag anders.
Bin dan zum Frauenartzt gegangen und hab den umrat gefragt. er meinte, dass ich wohl auf alle hormonellen Verhütungsmittel so reagieren würde. Nun verhüte ich immer mit Kondom. Ist zwar etwas umständlich, aberdas ist mir lieber als keine Lust zu haben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren