Pille - langsam echt frustrierend

Benutzer58373 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, ich denke auch, dass das auch eine Gute Sache wäre. Ich muss einfach mal gucken. Bin ja momentan in einem Praktikum, und bin jetzt erstmal nicht zuhause. Weil es ist wirklich kompliziert, sich fallen zu lassen, wenn man Angst hat, das das Kondom reißen könnte :ratlos: . Ich habe mir gedacht, das ich ungefähr drei Pillen ausprobieren werde, wenn die Nebenwirkungen immernoch hoch sind, wollte ich zu etwas anderem wechseln, aber dass was du da machst, ist doch auch eine gute Alternative, danke :smile:.

Grüße
 

Benutzer30037 

Verbringt hier viel Zeit
@Motte

Das Diaphragma lässt du am besten bei ProFamilia anpassen, wenn du dich dann dafür entschieden hast. FAs haben da nicht so wirklich Ahnung von und geben dir vielleicht noch die falsche Größe.

Bei ProFamilia war ich auch und das war super :herz:
 

Benutzer57964 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo nochmal,

was ist denn eine 2- oder 3 Phasen Pille ? *ratlosguck*

Diaphragma kommt für mich nicht in Frage, das möchte ich einfach nicht. Habe schon Probleme mit Tampon einführen, zwei Finger gehen bei mir gar nicht, dass lass ich lieber.
Kondom, klar, aber wie andere schon sagten, ist mir auch zu unsicher auf Dauer, wegen Reißen, Abrutschen etc.

Bevor ich mit der ersten Pille (Valette) anfing, hatte ich EXTREM unreine Haut (Streuselkuchen allover), mit Valette wurde es SCHLAGARTIG besser ! Aber leider dann, Übelkeit, Erbrechen, Migräne, stärkere Regelschmerzen etc... setzte dann die Pille komplett ab und innerhalb von 2 Wochen war ich wieder der altbekannte Streuselkuchen.
Das gleiche Verhalten passierte unter Belara *das war die schlimmste Pille bisher* und Juliette...Yasmin muss sich noch bewähren.

Also, Cerazette, Minipille, weniger hoch dosiert oder 2(3)-Phasen-Pille sind vielleicht eine Alternative, auch das Stäbchen für 3 Jahre im Arm wäre eine gute Alternative. Aber da ist es ja auch nicht sicher, ob ich sie vertrage. Eine meiner Pille (Juliette) vertrug ich ja auch ein paar Monate, dann gings bergab :angryfire :angryfire :angryfire
 
I

Benutzer

Gast
Also, Cerazette, Minipille, weniger hoch dosiert oder 2(3)-Phasen-Pille sind vielleicht eine Alternative, auch das Stäbchen für 3 Jahre im Arm wäre eine gute Alternative. Aber da ist es ja auch nicht sicher, ob ich sie vertrage. Eine meiner Pille (Juliette) vertrug ich ja auch ein paar Monate, dann gings bergab :angryfire :angryfire :angryfire

Also Cerazette ist eine Minipille - und das hängt ja dann auch mit dem Implanon zusammen. Wenn man das Implanon will muss man nämlich sowieso erstmal die Cerazette nehmen um die Verträglichkeit zu testen. Cerazette und Implanon haben nämlich den gleichen Wirkstoff.
Mit einer Minipille wirst du aber deiner Haut nicht unbedingt viel helfen.
Die Pillen die du bisher genommen hast hatten alle eine anti-androgene Partialwirkung - alles sogenannte "Hautpillen". Aber vllt wirds ja auch noch was mit der Yasmin? Hab mir jetzt eh nicht alles durchgelesen, aber was für Nebenwirkungen hast du denn momentan?

Mehrphasige Pillen bestehen eben aus bis zu 3 Phasen, wodurch der weibliche Zyklus eher nachgeahmt wird was dann z.B. eine höhere Zyklusstabilität (und zum Teil bessere Verträglichkeit) bietet. Die kann man halt dann nicht einfach durchnehmen etc.
 

Benutzer37992 

Verbringt hier viel Zeit
Also, Cerazette, Minipille, weniger hoch dosiert oder 2(3)-Phasen-Pille sind vielleicht eine Alternative, auch das Stäbchen für 3 Jahre im Arm wäre eine gute Alternative. Aber da ist es ja auch nicht sicher, ob ich sie vertrage. Eine meiner Pille (Juliette) vertrug ich ja auch ein paar Monate, dann gings bergab :angryfire :angryfire :angryfire

Am Besten du gehst einfach mal zu deiner FA, sie kann dich da am allerbesten beraten. Sag ihr, dass du dir schon über 2(3)-Phasen-Pille/Minipille und das Stäbchen gedanken gemacht hast.
Du findest schon was passendes!
 

Benutzer57964 

Verbringt hier viel Zeit
Im Moment halten sich die Nebenwirkungen in Grenzen. Der letzte Migräneanfall ist jetzt knapp ne Woche her. Ich hoffe, dass es mir der Yasmin etwas wird *daumendrück*

War ja vorletzte Woche bei der FA, sie hatte mir die Yasmin als letzte Lösung gegeben. Die soll ich jetzt einen Zyklus testen, danach soll ich wieder zu ihr. Klappt es mit Yasmin, ist alles okidoki, klappts mit Yasmin nicht, überlege ich mit meiner FA zusammen eine andere Lösung.

Vielen Dank für eure Ideen und Antworten:herz:
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
wenn sich die Nebenwirkungen in Grenzen halten, würde ich allerdings vorschlagen, die Yasmin insgesamt wenigstens 3 Streifen lang zu probieren.
meist gehen Nebenwirkungen nämlich im 3., spätestens im 4. Streifen weg!
 

Benutzer41534 

Verbringt hier viel Zeit
Du sprichst mir aus der Seele. Vor der Pille ging es mir besser: keine Zwischenblutungen, keine Schmerzen beim GV und erst recht keine nervigen Krämpfe schon viele Tage vor der Mens.

Und das ganze Theater obwohl ich die Pille schon lange nicht mehr nehme - hätte mir das mal bloß einer vorher gesagt :cry: Naja, immerhin gehts mir jetzt trotzdem viel besser als mit Pille.

Mir gings auch so. Ich hatte auch überhaupt keine Lust mehr, was ja kurz nach der Hochzeit nicht sehr doll ist. Deshalb sind wir auf Persona umgestiegen und bei rot nehme wir Kondome. Damit fahren wir recht gut. Nehm jetzt seit 7 Monaten keine Pille mehr und mir gehts wieder richtig gut! Auch meine Lust ist um 100 % angestiegen, zur Freude meines Mannes :zwinker:
 

Benutzer30037 

Verbringt hier viel Zeit
Mir gings auch so. Ich hatte auch überhaupt keine Lust mehr, was ja kurz nach der Hochzeit nicht sehr doll ist. Deshalb sind wir auf Persona umgestiegen und bei rot nehme wir Kondome. Damit fahren wir recht gut. Nehm jetzt seit 7 Monaten keine Pille mehr und mir gehts wieder richtig gut! Auch meine Lust ist um 100 % angestiegen, zur Freude meines Mannes :zwinker:

Schön, dass es dir besser geht :smile: Schade, dass nicht mehr Hormongequälte einfach mal den Schritt wagen und mal ausprobieren, wie sich ihr Körper ohne anfühlt :kopfschue
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren