Pille (Juliette) absetzen nach 4 Monaten?

Benutzer30805 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

ich bin mir im Moment ziemlich unsicher, wie ich die Pille weiternehmen soll.
Also, ich nehme die Juliette (die ja nicht ganz ohne ist) jetzt seit 4 Monaten. Meine Haut ist ok wie sie jetzt ist. Ab und zu kommt noch mal was, aber das ist ja normal.
Ich glaube man soll sie gar nicht länger als 3 Monate nehmen?
Naja, zumindest ist seit Freitag die Packung leer und mache im Moment die Blutungspause. Eigentlich müsste ich sie Samstag ja wieder nehmen? Das Problem ist, dass ich um sie überhaupt zu kriegen, erstmal zum FA, den ich aber im Moment nicht telefonisch erreiche.
Die Frage ist nun: Soll ich sie überhaupt weiter nehmen? Oder eine andere? Oder erstmal gar keine? Weil, wie gesagt, meine Haut ist in Ordnung und mit meinem Freund ist Schluss. Dann wäre es doch sinnvoll jetzt erstmal vll 3 Monate Pause zu machen, weil man soll ja nicht direkt nach einem Monat ohne Pille wieder die nächste nehmen, da die dann alles ducheinander bringt?
Meinen nächsten Termin beim FA hab ich am 19.4. Soll ich das vorher mit ihr absprechen, wenn ich jetzt tatsächlich absetze?

Mhh, was würdet ihr mir jetzt raten? Und vor allem, wie wirkt sich das auf meinem Körper aus, wenn ich jetzt absetze? Zwischenblutungen? Unregelmäßigkeiten?

Fragen über Fragen, wäre echt nett, wenn mich hier jemand beraten würde! :tongue:

lg
 

Benutzer26792  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Das die Haut so bleibt wie sie jetzt ist kann man nicht sagen. Denn die in der Pille enthaltenen Wirkstoffe (Antiandrogene) blockieren Testosteron und weitere Androgene. Wenn du die Pille nicht mehr nimmst, werden diese Hormone nicht mehr geblockt. Mit Glück hat sich dein Hormonhaushalt aber mittlerweile auch so eingependelt und Pickel bleiben weg.

Ist denn dein FA überhaupt nicht zu erreichen? Vielleicht kannst du es ja auch bei einem anderen versuchen. Einen Monat kann weiternehmen auch nicht schaden, ich weiß nicht, ob man dir einfach ohne eine Untersuchung eine andere Pille geben würde.

Nach dem Absetzen muss sich dein Körper ja an den Hormonentzug gewöhnen, also kannst du wohl mit unregelmößigen Blutungen rechnen.
 
E

Benutzer

Gast
Ähm... das hab ich noch NIE geört. :confused:
Also, dass man Pause machen soll -ich würde das auch nicht tun, da ich meinen Körper das Chaos nicht antun möchte... es dauert dann ja auch bis alles ertsmal wieder normal läuft ohne Pille und dann doch wieder Pille, evtl. 'ne andere?
Nee! Käme für mich garnet in die Tüte, egal was mir dazu sonstwer erzählt. :zwinker:
Ich weiß auch nicht wie das ist, wenn frau die Pille "nur" wegen Hautproblemen verschrieben bekommt... hm - zumindets hab ich in dem Zusammenhang auch noch nie was mit 'ner bestimmten Einnahmezeit und darauffolgendem Ansetzen gehört. :grrr:
Würde sie mir also weiterverschreiben lassen auch um kein Risiko (was wiederkehrende Hautprobs angeht) eingehen wollen. :zwinker:

Ich würde an deiner Stelle also versuchen den FA zu erreichen oder evtl. auch deinen Hautarzt? Ansonsten zumindest 'nen "normalen", quasi deinen Hausarzt. Theor. können die dir übrigens auch ein Rezept (Pille) ausstellen und werden das vermutl. eher ohne Untersuchung tun (zumindest der Hausarzt) als ein fremder FA - würde mir mal das Telefon schnappen und nachfragen - kannst ja beim hausarzt das schildern und ihn um 'ne N1-Packung bitten um Aufschub für weitere Klärung zu haben?! :schuechte
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Wenns nur um das Rezept geht kannst du auch zu deinem Hausarzt gehen.
 

Benutzer32482 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab mal versäumt mir rechtzeitig ein neues Rezept zu besorgen und bin mit einem alten in die Apotheke gegangen. Nach ein bisschen Jammern hat mir der Apotheker auch so eine neue Packung gegeben.

Absetzen würd ich sie an deiner Stelle noch nicht. Es kann sein dass die Pickel wieder kommen und meistens kommt immer dann der nächste Mann, wenn man sich denkt man braucht keine Pille mehr...:zwinker: Außerdem ist es für den Körper eine höhere Belastung, wenn man Aufhört und wieder Anfängt als wenn du sie einfach regelmäßig weiternimmst.
 
E

Benutzer

Gast
Hm... das hat bei mir net geklappt (mit dem alten Rezept), daher bin ich dann zum Hausarzt und hab das über den geklärt - da ging alles glatt. Man mag anders Glück haben, aber über dne Hausarzt ist es wohl der sichere Weg. :zwinker:
 

Benutzer26792  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich krieg meine Rezepte auch immer vom Hausarzt. Mein FA meinte mal, als mein Hausarzt mir die verschrieben hatte, ich soll nicht extra zu ihm fahren, obwohls ja nur drei Kilometer mehr wären...
 

Benutzer30805 

Verbringt hier viel Zeit
Danke für die Antworten. Ich werde gleich bei meinem Hausarzt anrufen, die kennen mich da alle ziemlich gut und dann passt das schon.
Da ich Mitte des Monats ja sowieso zum FA muss, kann ich dann ja mit dem abklären, wie das jetzt weitergehen soll.

lg
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren