Pille durchnehmen + Antibiotika! Ab wann wirkt die Pille wieder?

Benutzer20882  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich die Pille durchnehme (Valette) und dann Antibiotika bekomme (gegen Blasenentzündung), wann wirkt die Pille dann wieder?

Normal sagt man ja immer, dass sie ab dem nächsten Zyklus, also nach der nächsten Pause/Periode wieder wirkt. Aber ich mache ja keine Pause!

Also? Wäre mir sehr wichtig, dass möglichst schnell geantwortet wird!
 
E

Benutzer

Gast
Soweit ich weiß wirkt Antibiotika bis etwa 3 Tage nach dem Einnehmen.
 

Benutzer15722  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Drei Tage sind definitiv viel zu wenig!!!
Antibiotika können bis zu zehn Tage nach der letzten Einnahme noch die Wirkung der dann eingenommenen Pillen stören. Das heißt also, dass erst ab zehn Tagen nach der letzten AB-Einnahme der Pillenschutz wieder aufgebaut werden kann, nicht aber, dass er dann schon wieder da ist.

Wirklich sicher kann man sich erst sein, wenn nach einer Pillenpause ein neuer Streifen angefangen wurde und dieser Einnahmebeginn mindestens zehn Tage Abstand zur letzten AB-Einnahme hatte. Immerhin muss man im schlimmsten Fall davon ausgehen, dass während der gesamten AB-Einnahme und in den zehn Tagen danach die Pilleneinnahme wirkungslos blieb oder stark gestört wurde, das ist also bedeutend mehr als eine vergessene Pille.
 
E

Benutzer

Gast
Ja sorry, habe das mal von meiner Ärztin gehört. Dass Antibiotika erst 3 Tage nach dem Einnehmen wirkt und noch bis zu 3 Tage nach der letzten Tablette.
 

Benutzer20882  (35)

Verbringt hier viel Zeit
@ bjoern:
Das weiß ich, dass Antibiotika noch so lange wirkt und dass man erst nach ner Pause im Normalfall wieder sicher ist.

Aber wie ist das denn wenn ich keine Pause mache? Ich mache bei der Pilleneinnahme garkeine Pausen mehr, weil ich super Probleme mit den Tagen habe, die dauern bei mir sehr lange und sind sehr sehr schmerzhaft.

Deswegen müsste ich das mal wissen, wann denn der Schutz trotz durchnehmen der Pille wieder da ist! Ich hatte eigentlich keine Lust auf diese wahnsinnigen Schmerzen und auf zwei Wochen krankgeschrieben...
 
C

Benutzer

Gast
Falls du hier nicht in einem Monat einen Thread mit dem Titel: "Schwanger und was nun?" eröffnen willst, frag am besten deinen Frauenarzt. :zwinker:
 

Benutzer20882  (35)

Verbringt hier viel Zeit
*lach* Eben deshalb wollte ich mich vorher erkundigen.
Dann müsste ich da wohl mal anrufen.

Und nachher erst mal den Hausarzt fragen, ob es nicht noch irgendeine andere Möglichkeit (außer Antibiotika) gibt, diese scheiss Blasenentzündung wieder los zu werden. Habs ja schon mit allem möglichen probiert, aber mittlerweile ist das so schmerzhaft... *aua* *aua* *aua* :flennen: :flennen: :flennen:
 

Benutzer20882  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab die Lösung:

Habe mich mal bei dem Hersteller der Pille erkundigt.
Die haben mir das so erklärt:

Während der Einnahme des Antibiotikums, sowie sieben Tage danach muss ich zusätzlich verhüten. Danach hat sich der Schutz der Pille wieder vollständig aufgebaut.
 

Benutzer15722  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Sorry, aber nur sieben Tage Abstand zwischen letzter AB-Einnahme und erstem GV ohne zusätzliche Verhütung einzuhalten ist extrem leichtsinnig. Je nach Quelle wird davon gesprochen, dass ABs bis zu sieben oder bis zu zehn Tage nach der letzten Einnahme noch die Aufnahme der Hormone aus der Pille beeinträchtigen können. Wenn die wieder sichergestellt ist, dann heißt das aber noch lange nicht, dass auch der Schutz schon wieder da ist. Das wäre ja genauso, als ob Du etliche Pillen mitten im Zyklus einfach nicht nimmst, und dann erwartest, dass mit der ersten Pille plötzlich der Schutz wieder da ist.

Ich bleib dabei, wirklich sicher kannst Du Dir erst nach einer Pause wieder sein, denn erst dann hat ein neuer Zyklus angefangen, der wieder sicher durch die Pille kontrolliert wird.
 

Benutzer32813  (45)

Verbringt hier viel Zeit
Kann mich da Bjoern nur vollständig anschließen.

Das wäre mir eindeutig viel zu unsicher!
 

Benutzer20882  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ja was soll ich denn jetzt machen?

Wenn ich ne Pause mache, dann hab ich zwei Wochen wieder die Schmerzen, bin nur am kotzen und alles.

Ich würde auch 10 Tage oder sonstwas warten. Aber das mit der Pause... War so froh, dass ich diese Scheisse nicht mehr hab. Und wollt mir net den ganzen September versauen...

Schreibt bitte!!!!
 

Benutzer4443 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich ne Pause mache, dann hab ich zwei Wochen wieder die Schmerzen, bin nur am kotzen und alles.

Schonmal dran gedacht die Pille zu wechseln, wenn du solch extreme Schmerzen hast?

Die Pause musst du machen, wenn du willst das die Pille wieder wirkt.
Wegen deiner Regelbeschwerden solltest du unbedingt zum Frauenarzt. Der soll dir ne andere Pille verschreiben.
 

Benutzer20882  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Yana,
ich hab die Valette bekommen, damit ich keine Blutungen mehr hab!
Natürlich war ich deswegen schon bei (mehreren) Ärzten, die meinten alle, dass es bei mir besser ist, wenn ich die durchnehme.

Warum sollte ich dann die Pille wechseln?

Werde am Montag nochmal im Krankenhaus nachfragen, wie es mit dem Schutz aussieht.

Bitte weiter posten.
 

Benutzer4443 

Verbringt hier viel Zeit
Sorry das hatte ich überlesen..
Machst du gar keine Pausen mehr? Auch nach ein paar Monaten nicht?
 

Benutzer20882  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab' die Pille noch nicht so lange, erst seit zwei-drei Monaten.
Eigentlich soll ich keine Pause mehr machen, oder erst nach 5-6 Monaten.

Ich hab beruflich nen Heidenstress, bevor ich die Pille genommen hab, hatte ich des Stresses wegen gar keine Tage mehr.

Und wenn ich sie dann hatte, dann dauern sie circa zwei Wochen und sind unheimlich schmerzhaft, also richtig übel. Bin dann meist die kompletten zwei Wochen krank, weil mir so übel und alles ist.
Hatte schon die stärksten Schmerzmittel aber hat nichts geholfen.
Seit ich jetzt die Valette hab' ist das echt wunderbar. Endlich kann ich mal nen ganzen Monat was machen. Und muss nicht zwei Wochen für jeden Monat abschreiben.

Bitte posten!
 

Benutzer4443 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, 5-6 Monate is natürlich ne lange Zeit! Ich kanns verstehen, dass du froh bist, die Beschwerden los zu sein, aber das ständige Durchnehmen der Pille ist mit Sicherheit auch nicht gut. Ist echt ne blöde Situation..
 

Benutzer28124  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Gbit es eigentlich AB für Blasenentzündungen die die Wirkung der Pille nicht stören?
Bin in einer ähnlich Situation, nehme die Pille normalerweise nicht durch, überlege es aber diesmal zu tun, da ja die Pille in diesem Zyklus bei AB-Einnahme ohnehin nicht wirkt und der Sept somit zu vergessen ist. Oder könnte man einfach 1 Woche Pilleneinnahme verlängern und dann Pause machen?
 

Benutzer15722  (50)

Verbringt hier viel Zeit
brokenblue schrieb:
Gbit es eigentlich AB für Blasenentzündungen die die Wirkung der Pille nicht stören?

Alle Antibiotika können die Wirkung der Pille beeinträchtigen, es gibt aber Präparate aus Bärentrauben Blättern (z.B. Arctuvan, nur apothekenpflichtig), die erst direkt in der Blase durch eine chemische Reaktion einen Stoff (Arbutin) bilden, der antibakteriell wirkt.

brokenblue schrieb:
Bin in einer ähnlich Situation, nehme die Pille normalerweise nicht durch, überlege es aber diesmal zu tun, da ja die Pille in diesem Zyklus bei AB-Einnahme ohnehin nicht wirkt und der Sept somit zu vergessen ist. Oder könnte man einfach 1 Woche Pilleneinnahme verlängern und dann Pause machen?

Du kannst problemlos auch nur eine Woche verlängern, wenn es dann besser passt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren