Pille danach Pille danach

Benutzer123839  (25)

Ist noch neu hier
ich hab heute vor zwei wochen die pille danach genommen (ellaOne) weil das kondom runtergerutscht ist...ironischerweise ist das heute wieder passiert. mein freund meint das da nichts rausgekommen ist. was soll ich jetzt machen?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wieso ironischerweise? :ratlos:
Für Ironie ist bei so was irgendwie kein Platz meiner Meinung nach...

Wann ist denn deine nächste Regel fällig oder hattest du sie seit der Pille danach schon wieder?
Die Pille danach von vor 2 Wochen schützt dich heute nicht zwangsläufig vor einer ungewollten Schwangerschaft.
Wann ist das Kondom denn abgerutscht? Vor oder nach dem Samenerguss?
Und wieso passiert euch das zweimal hintereinander?
Verwendet dein Freund die richtige Kondomgröße?
 

Benutzer123839  (25)

Ist noch neu hier
nee hatte sie noch nicht, erst am 18.
erst danach, als er ihn wieder rausgezogen hat. kann da überhaupt was passierene?
er hat dann andere genommen aber mit denen hats auch nich geklappt
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
nee hatte sie noch nicht, erst am 18.
erst danach, als er ihn wieder rausgezogen hat. kann da überhaupt was passierene?
Na ja Sperma war ja dann definitiv im Kondom, aber wenn das Kondom außerhalb deiner Scheide abgerutscht ist, dann war ja das Kondom samt Sperma auch draußen und da wird dann auch kein Sperma in die Scheide geflogen sein.:ratlos:

Ich war ja nicht dabei, also was da wie passiert ist, das müsst ihr wissen.
 

Benutzer123839  (25)

Ist noch neu hier
nein ich meine es ist in mir abgerutscht....nich außerhalb
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ist denn innerhalb deiner Vagina Sperma aus dem Kondom gelaufen?
 

Benutzer123839  (25)

Ist noch neu hier
weis ich nich...wenn dann zu wenig das ich es mitbekommen hätte
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Naja, letztendlich bleiben dir nur zwei Möglichkeiten: Drauf ankommen lassen oder noch mal die Pille danach. An deiner Stelle würd ich morgen als erstes beim FA anrufen und mal hören, was der dazu meint.

Und außerdem solltet ihr dringend mal den Penis deines Freundes vermessen und dann passende Kondome kaufen - denn wenn die ständig rutschen, habt ihr offenbar aktuell nicht die richtigen, und ständig wegen Pannen die Pille danach nehmen ist keine Option.
 

Benutzer73455 

Meistens hier zu finden
Und außerdem solltet ihr dringend mal den Penis deines Freundes vermessen und dann passende Kondome kaufen - denn wenn die ständig rutschen, habt ihr offenbar aktuell nicht die richtigen, und ständig wegen Pannen die Pille danach nehmen ist keine Option.

das wollt ich auch vorschlagen, offensichtlich sind die ja viel zu groß, also vielleicht wirklich mal lieber nachmessen und dann von mysize die passenden bestellen...
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Ich hab viel eher die Befürchtung das er den Schwanz zu lang nach dem Kommen drin lässt und das Gummi dann abrutscht (beim rausziehen nach dem Orgasmus halte ich das Gummi immer fest - eben damit es nicht wegrutschen kann wenn der Schwanz nicht mehr ganz steif ist).
Wenn es soviel zu groß wäre würde es vermutlcih früher abrutschen.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hab viel eher die Befürchtung das er den Schwanz zu lang nach dem Kommen drin lässt und das Gummi dann abrutscht

Oder so, yep - das ließe sich ja dann sogar noch leichter abstellen. Optimal wäre natürlich gewesen, man hätte gleich beim ersten Mal Ursachenforschung betrieben, anstatt drauf zu warten, dass es wieder passiert ...
 
G

Benutzer

Gast
Autsch ... ist mir (blöderweise) aber auch mal passiert. Allerdings hat mir der Gynäkologe im Krankenhaus die Pille danach kein zweites Mal innerhalb eines Zyklus' verschrieben, weil die einfach eine Hormonbombe ist und er das nicht verantworten wollte. Er hat meinem Exfreund und mir (vollkommen zurecht natürlich) nahegelegt, uns ein sichereres Verhütungsmittel zu suchen und uns mit dem Hinweis, dass eine Schwangerschaft jetzt leider nicht mehr ausgeschlossen werden könnte, nach Hause geschickt.

Mein Exfreund und ich haben folglich einen halben Monat gebibbert - aber zum Glück bin ich nicht schwanger geworden, das wäre eine Katastrophe gewesen.

Ich wünsch Dir viel Glück - und passt in Zukunft besser auf!
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Autsch ... ist mir (blöderweise) aber auch mal passiert. Allerdings hat mir der Gynäkologe im Krankenhaus die Pille danach kein zweites Mal innerhalb eines Zyklus' verschrieben, weil die einfach eine Hormonbombe ist und er das nicht verantworten wollte. Er hat meinem Exfreund und mir (vollkommen zurecht natürlich) nahegelegt, uns ein sichereres Verhütungsmittel zu suchen und uns mit dem Hinweis, dass eine Schwangerschaft jetzt leider nicht mehr ausgeschlossen werden könnte, nach Hause geschickt.

Yep, eine ungeplante Schwangerschaft kann man da natürlich im Vergleich viel eher verantworten als zweimal die Pille danach, das überzeugt mich ...

Mal abgesehen davon, dass das Kondom bei der Methodensicherheit in derselben Liga wie die Pille spielt - anstatt also Leuten fälschlicherweise einzureden, Kondome wären unsicher, hätte er sich lieber die Zeit nehmen sollen, mit euch rauszufinden, woran die Pannen gelegen haben, und euch zu instruieren, wie ihr das abstellen könnt.
 
G

Benutzer

Gast
Das Kondom ist ein sehr, sehr sicheres Verhütungsmittel!
Natürlich, an sich schon - und ich hatte vorher auch noch nie Probleme damit (und habe davor jahrelang nur mit Kondom verhütet ohne jegliche Panne).

Mit meinem Exfreund ist es mir dann das allererste Mal überhaupt passiert, dass das Kondom abgerutscht ist und das, obwohl er vorher ausgemessen und die "richtige" Größe bestellt hatte. Das dann dummerweise eben mehr als einmal. Den Termin, mir die Pille verschreiben zu lassen, hatte ich da schon gemacht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren