Pille danach holen?

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Und selbst wenn du schwanger wärst. Du bist eine, die es gleich am Anfang merken würde, oder? Dann kriegst du vom Arzt ein paar Tabletten und alles ist wieder gut. (=Abtreibung)

Nur keine Panik. Für mich klingt das wirklich bei dir ganz schön para. Da muss ich Sternschnuppe rechtgeben.


Naja, aber ob ich ne Abtreibung als so eine leichte Sache sehen könnte, wäre ne andere Frage.

Ich weiß, dass es sich paranoid anhört und auch ist, aber momentan hab ich so eine Phase mit Unsicherheit und zweifle an allem und mir. Geht ja sogar so weit, dass ich mir nicht mehr zutraue die Pille einzunehmen. Das ist wirklich nicht normal.

Ich sträub mich ja auch innerlich die Pille danach zu nehmen, weil ich eigentlich selbst nur zu gut weiß, dass es die alte Pille sein muss.

Sonst würd in meinem Kalender nicht die Uhrzeit stehen, wann ich die Pille genommen habe und dass ich sie genommen habe.

Und ich weiß auch, dass es keine Verhütung mit 100% Sicherheit gibt....
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Wieso ziehst du denn nicht andere Verhütungsmittel in Erwägung? Für mich wäre das auch nichts, wenn ich mir immer Gedanken machen würde, das die Pille nicht richtig wirkt o.ä.
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Genau das dachte ich mir auch. Die Pille ist vielleicht nicht das richtige für dich. Ich les das ja jetzt auch schon einige Zeit mit, und sehe was du dir für Sorgen machst.

Und zu deinem Ziehen: durch die Pilleneinnahme gibt es keinen Eisprung. Ich kann mich nur allen anschließen. So wie du es beschreibst ist die Chance einer Schwangerschaft nicht gegeben!!!
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Ich mach mir ja keine Gedanken darum, ob die Pille an sich wirkt, ich hab nur momentan scheinbar ein Problem damit, dass bzw. ob ich die Pille auch genommen habe.

Danebenwerfen ohne es zu bemerken ist zwar mehr als unwahrscheinlich, aber ich schaff es trotzdem mir deswegen noch Sorgen zu machen :cry:

Naja, Pille danach werd ich jetzt wohl nicht nehmen, hab Angst vor den Nebenwirkungen und so wirklich dazu durchringen kann ich mich auch nicht, weil es mir selbst sinnlos erscheint bzw. bin ich eigentlich selbst davon überzeugt, dass ich sie im neuen Zyklus immer genommen habe und es einfach die verlorene Pille war.

Werde trotzdem Freitag oder Samstag in 19-20 Tagen nen Test machen. Denn dann sollte ich ja Bescheid wissen!
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Hat jetzt zwar nichts mit dem Thema zu tun, aber ich muss meinen (einigen) Vorrednern zustimmen, wie wärs wenn du ein anderes Verhütungsmittel verwenden würdest? Wo du zb nicht jeden Tag denken musst? Implanon, Evra, Nuvaring, 3-Monatsspritze, etc. Anscheinend bestimmt die Pille(neinnahme) ja dein komplettes Leben (kommt mir so vor durch deine Einträge), und das mit dem Kalender und Kringel...sorry, aber ich würd mich echt mal beim FA über alternative Verhütungsmittel beraten lassen.
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab ja am Donnerstag nen Termin beim FA, da werd ich mich hinsichtlich dessen mal beraten lassen.

Ansonsten hab ich jetzt gerade meine Pille genommen und hab nochmal gemerkt, wie schwer es wirklich wäre, die Pille aus der Hand fallen zu lassen, ohne das zu bemerken und wirklich in dem Glauben zu sein, dass man irgendwas schluckt, obwohl nichts da ist.


Versuch mir darum jetzt mal keinen Kopf mehr zu machen, es wird wohl die verlorene Pille gewesen sein...
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
(ja, hab alle beiträge gelesen und auch, dass du schon vom durchdreh-trip zurück bist :zwinker:).


mädel, du schreibst dir immer auf, dass du die pille nimmst. und ein kringel dafür, dass sie im mund ist. das hast du auch freitag getan.

was willst du also noch?! wirste demnächst das pillenehmen mit videokamera aufnehmen, natürlich aktuelle tageszeitung als beweis fürs richtige datum in der hand?! ;-)

du hast sie genommen. es gibt keinen grund zur panik. absolut keinen.

verlass dich auf deine notizen, dazu machst du sie ja. wenn du dich auf deine eigenen pillen-nehm-notizen nun nicht mehr verlässt, kannste das auch gleich sein lassen. himmelnochmal, sorry, aber du übertreibst wirklich. bist da ein extremer fall.

und hör bitte auf, auf irgendwelche bauchziepereien zu achten und die mit der gefundenen pille in verbindung zu bringen...

vielleicht wär ja der nuvaring was für dich, den musste nicht schlucken, geht also nicht im hals verloren :engel: oder in der flasche wasser, und "danebenwerfen" würd dir auch auffallen... :zwinker:
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Jaja, macht euch alle lustig über mich :mad: .

Hab ja sowieso am Donnerstag nen Termin beim FA, da werd ich mich mal beraten lassen.

Ne Bekannte von mir, die auch den Nuvaring hat, erzählte aber, dass der durchaus auch mal rausrutschen würde.

"Einfach abwaschen und wieder rein, dann ist wieder ok"...

Wie ich mich kenne, wär ich da dann auch wieder unsicher.

Ihr habt recht, ich hab mir aufgeschrieben, wann ich die Pille genommen habe und hab auch meinen Kringel gemacht (jaja, witzig, ich weiß) und gut ist.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Off-Topic:
hee, nicht einschnappen. :eek: ich meins sicher nicht böse mit dir. das mit der videokamera war einfach noch ne weitere überzeichnung, nimm das nicht so ernst.

war halt fassungslos, wie ängstlich du da bist. vorsicht und sorgfalt sind gut - übertreiben schadet dir selbst allerdings.
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
hee, nicht einschnappen. :eek: ich meins sicher nicht böse mit dir. das mit der videokamera war einfach noch ne weitere überzeichnung, nimm das nicht so ernst.

war halt fassungslos, wie ängstlich du da bist. vorsicht und sorgfalt sind gut - übertreiben schadet dir selbst allerdings.


Ja, das merk ich ja auch, dass das übertreiben schadet. Und ich halte mich auch eigentlich nicht für selbst so blöd, dass ich ne Pille nicht nehmen könnte, aber scheinbar bin ich nunmal ein Kontroll-Freak.
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Zu der Sache mit dem NuvaRing: ich hab den ein Jahr lang genommen und er ist mir _nie_ rausgerutscht. Der war immer dort, wo er hingehört hat. (VIelleicht liegts an fehlender Beckenbodenmuskulatur, dass der verloren geht, kA)
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Zu der Sache mit dem NuvaRing: ich hab den ein Jahr lang genommen und er ist mir _nie_ rausgerutscht. Der war immer dort, wo er hingehört hat. (VIelleicht liegts an fehlender Beckenbodenmuskulatur, dass der verloren geht, kA)

Kein Plan, woran das gelegen hat bei ihr. Naja, wie gesagt, mal sehen, was der FA am Donnerstag sagt.

Von meinem "Trip" bin ich insofern wieder runter, dass ich mir sage, dass es gar nicht anders sein kann. Bin auf jeden fall nicht so panisch wie am Anfang, als ich auch unterschiedliche Pannen hatte.

Mal sehen, was der Schwangerschaftstest Samstag in 2 Wochen sagt.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Also wenn ich ehrlich bin, glaube ich, dass es noch schlimmer wird wenn du den Nuvaring nimmst....Ich z.B. könnte mir das nicht vorstellen, da du ja bei der Pille schon panisch bist, dann wirst du das beim Nuvaring sicher auch sein, zumal man den auch ab und zu rausnehmen muss!


Aber probieren geht ja bekanntlicherweise über Studieren, bin mal gespannt zu was dir dein Fa rät :zwinker:
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Wieso sollte man den Nuva Ring rausnehmen müssen? Also halt abgesehen vom Auswechseln.... Der Vorteil des Ringes ist: wenn du nicht sicher bist, ob du nen neuen reingetan hast, kannste einfach nachfühlen ob er da ist. Da hat man was festes in der Hand (im wahrsten Sinne des Wortes :zwinker: ) im Gegensatz zur Pille, wo man am Körper keine Veränderung sieht, ob man sie jetzt genommen hat oder nicht.
 

Benutzer60452 

Verbringt hier viel Zeit
Und für die Pille danach ist es sowieso schon zu spät, von Donnerstag bis heute sinds 5 Tage und von Freitag bis heute 4 Tage!
 

Benutzer15722  (49)

Verbringt hier viel Zeit
Die Frage bezog sich ja vor allem auf den Sex am Sontag Abend, und da hätte die PD durchaus noch helfen können.

Aber wie ich oben schon geschrieben habe und vor allem wie Cinnamon ja inzwischen selbst festgestellt hat, ist das nicht nötig.
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Also wenn ich ehrlich bin, glaube ich, dass es noch schlimmer wird wenn du den Nuvaring nimmst....Ich z.B. könnte mir das nicht vorstellen, da du ja bei der Pille schon panisch bist, dann wirst du das beim Nuvaring sicher auch sein, zumal man den auch ab und zu rausnehmen muss!


Aber probieren geht ja bekanntlicherweise über Studieren, bin mal gespannt zu was dir dein Fa rät :zwinker:


Eben drum... Bin zwar eigentlich aus anderen Gründen da, als dass ich so panisch reagiere von wegen Pille nehmen usw., aber sich informieren schadet ja nicht.

Und für die Pille danach ist es sowieso schon zu spät, von Donnerstag bis heute sinds 5 Tage und von Freitag bis heute 4 Tage!


Ja, danke für die Antwort.

Ein bisschen den Thread lesen hätte auch geholfen. Außerdem ist mir bekannt, wie lang man die Pille danach nehmen kann und das steht auch hier in diesem Thread.

Naja, ich hab den Thread gestern aus lauter Panik heraus gestartet, da hatte ich die Pille gerade gefunden. Und da hätte ich euch gerne mal gesehen, da wärd ihr bestimmt auch alle Möglichkeiten durchlaufen und hättet es zumindest ansatzweise in Erwägung gezogen, dass es ne Pille aus dem aktuellen Zyklus ist.

Es passt bei mir zwar alles ins Bild: Pille runtergeworfen, ewig den Boden abgesucht und nichts gefunden und dann findet man sie irgendwann in der Ritze des Schreibtischstuhls. Aber ich denke, ihr wärd ebenfalls ein wenig unsicher gewesen.

Bilde mir auch gerade noch ein, dass ich komisches Ziehen im Bauch habe, wahrscheinlich weil ich gerade intensiv drauf achte und jeden Muks meines Körpers aufnehme. Das wird wohl auch noch bis zum Test so ähnlich bleiben, dass ne kleine Stimme in meinen Kopf rumspukt und sagt "Was ist denn jetzt, wenn...." und ne andere Stimme rationalisiert die Zweifel alle weg. Da muss ich jetzt wohl durch.

Ich hab mir in letzter Zeit viele Gedanken um ungewollt Schwanger sein gemacht und mein Freund und ich haben uns letzte Woche nach darüber unterhalten, was wäre, wenn es doch mal passiert - war ja klar, dass da so eine Situation auftaucht.

Und ich rede mir dann ein, dass das ja alles ins Bild passt und üble Vorzeichen sind.

Aber so bin ich nunmal und eigentlich möchte ich dafür in diesem Forum nicht fertig gemacht werden.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
cinnamon, wenn du z.b. meinen beitrag so empfunden hast, als sei er zum fertigmachen gedacht, dann ist er ganz falsch angekommen. das täte mir leid. du bist wirklich ziemlich pillen-pannen-paranoid. du sagst "so bin ich eben" - okay, aber ich denke schon, dass man bestimmte ängste auch bekämpfen und loswerden kann...

nun ja. ich wünsch dir, dass der termin donnerstag dir neue erkenntnisse bringt und du nicht wieder in situationen kommst, wo du solche ängste ausstehen musst.

und ganz ehrlich: nein, wenn mir mal ne pille runtergefallen wäre und ich jetzt eine fände, ich aber mir notiert hätte, dass ich die letzten tage immer die pille geschluckt habe, dann würd ich NICHT überlegen, ob ich vielleicht doch keine pille genommen und sie danebengeworfen oder fallengelassen habe. weil ich mich auf meine notizen schon verlasse. daher find ich es eben befremdlich, dass es zu solch einer panik bei dir kam. nicht schlimm oder sonstwas, nur seltsam.

wenn dir die reaktionen wie fertigmachen vorkamen, zumindest manche, dann ist das schade. ich hoffe, du wagst weiterhin, deine verhütungsfragen zu stellen, und ich werd mich mit humorigen antworten dann zurückhalten.
:zwinker:
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
wenn dir die reaktionen wie fertigmachen vorkamen, zumindest manche, dann ist das schade. ich hoffe, du wagst weiterhin, deine verhütungsfragen zu stellen, und ich werd mich mit humorigen antworten dann zurückhalten.
:zwinker:



Naja, fertig gemacht ist vielleicht ne Spur zu hart. Allerdings hab ich schon das Gefühl, dass mein Problem evtl. manchmal ins lächerliche gezogen wird und ich persönlich mach mir lieber einmal mehr Gedanken um die Verhütung anstatt einmal zu wenig.

Sicher, ich nehme die Pille gewissenhaft und schreibe es mir auch auf, von daher sollte ich mich schon drauf verlassen können, weil es sonst seinen Zweck nicht erfüllt und von daher ist es vielleicht auch dämlich.....

Vielleicht hab ich momentan auch einfach zu viel Zeit und weiß nicht, wo ich meine Probleme hinstecken soll. Ich glaube, insbesondere im letzten Jahr hab ich mir oft Probleme gemacht, wo keine waren. Ich musste nichts lernen im FSJ, keine Erwartungen erfüllen und hab deswegen zu hohe Erwartungen an mich gesteckt und Probleme gesehen, wo keine sind/waren.

Ich hoffe, das ändert sich mit Beginn der Ausbildung und ich bekomm neue, konstruktive Probleme, deren ich mich widmen kann.

Ich persönlich denke aber doch, dass ich bei der Pille bleiben werde. Das Problem mit der Paranoia bestand ja höchstens am Anfang und taucht komischerweise jetzt wieder auf...

Den Test kauf ich übermorgen mit meinem Freund, auch wenn ihn hier bestimmt viele für überflüssig halten, aber so hab ich die nötige Sicherheit im Hinblick auf meine Entzugsblutung, sonst kommt sie bestimmt nicht (obwohl ich eigentlich momentan sehr ruhig bin was das Thema angeht...).
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
ich wünsch dir jedenfalls viel glück und erfolg für deine ausbildung :smile:.

(dass du wirklich angst hattest und die frage ernstgemeint war, kam schon rüber.
und wenn es dich beruhigt, dann ist ein schwangerschaftstest völlig okay - und wenn ihn noch so viele leute für überflüssig halten. seelenruhe ist was feines :zwinker:.)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren