Pille danach pille danach- 2 fragen!

Benutzer92947 

Sorgt für Gesprächsstoff
hey leute..

in letzter zeit lässt mein gehirn ganz schön nach, was das einnehmen meiner pille betrifft und muss deshalb 1 monat aussetzen (pillenpause).. :frown:
offenbar bin ich auch zu blöd für sex mit kondom- letzte woche ist es mir geplatzt. da bin ich sofort zur apotheke und hab mir die pille danach geholt.
jetzt ist mir das selbe heute schon wieder passiert!!!
ich komm jetzt zu meinen 2 fragen an euch:
1.) ist es recht blöd die pille danach 2 mal in nur einem monat zu nehmen? (ja okay, blöd wirds schon sein. aba kann es ernsthafte folgeschäden nachsichziehen? z.b. unfruchtbarkeit oder andere katastrophen?)
2.) ist es zu spät, wenn ich sie (ich habs mir ausgerechnet) anstatt sofort erst 22 stunden später nehme?

ich wär euch wirklich seeehr verbunden, wenn mir jemand meine fragen beantworten könnte..
danke im vorraus..

lg
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
Wieviel Zeit habe ich, um die 'Pille danach' einzunehmen?

Die "Pille danach" soll innerhalb von 72 Stunden, vorzugsweise in den ersten 12 bis 24 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Wichtig ist: die Wirkung der "Pille danach" sinkt, je mehr Zeit Sie bis zur Einnahme verstreichen lassen.

Die "Pille danach" hat wenig Nebenwirkungen. Die meisten Frauen vertragen sie sehr gut. Einige Begleiterscheinungen können jedoch auftreten. Dazu gehören: Übelkeit, Kopfschmerzen, Brustspannen, Schwindelgefühle, leichte Bauchschmerzen und Schmierblutungen in den Tagen nach der Einnahme. Selten kommt es zu Erbrechen. Die "Pille danach" hat keinen Einfluss auf Ihre zukünftige Fruchtbarkeit.


Wann wirkt die 'Pille danach' nicht?


* Sie wirkt nicht bei einem ungeschützten Geschlechtsverkehr, der nach Einnahme der "Pille danach" stattfindet.
* Ihre Wirksamkeit nimmt ab, wenn sie häufig hintereinander eingenommen wird.
* Wenn mehr als 72 Stunden zwischen dem Geschlechtsverkehr und Einnahme der ersten Pille vergangen sind, wirkt die "Pille danach" nur noch gering oder gar nicht mehr.
* Sollten Sie sich innerhalb von drei Stunden nach Einnahme der Pille übergeben haben, ist es nötig, die Einnahme innerhalb der zeitlichen Grenzen zu wiederholen.
* Einige Medikamente können die Wirksamkeit der „Pille danach“ verringern oder aufheben. Dazu gehören bestimmte Antibiotika, Antiepileptika und Johanniskrautpräparate. Im Zweifelsfall empfiehlt sich die Rücksprache mit einer Apothekerin/Apotheker oder einer Ärztin/Arzt.


Kann die 'Pille danach' als reguläres Verhütungsmittel eingenommen werden?

Nein, die "Pille danach" ist kein Verhütungsmittel, denn
* ihre Wirkung nimmt bei häufiger Einnahme innerhalb eines kurzen Zeitraumes ab


quelle: pro familia


ich weiß es nicht genau, aber ich finde 2 mal im monat schon eine häufige einnahme der pille danach. leider hab ich nichts genaueres zur häufigkeitsangabe gefunden. vllt. weiß wer anders mehr?

hab auch noch ne frage: warum machst du eigentlich eine 1-monatige pillenpause??
 

Benutzer92947 

Sorgt für Gesprächsstoff
danke für die schnelle und ausführliche antowrt!!! :smile:
du bist ein schatz!!!

uii, hoff nur das die wirkung nicht abnehmen wird.. kinderwunsch hab ich keinen! ;-)

also die pause mach ich, weil ich schon 2x die pille unregelmäßig genommen habe (einmal eine zu kurze pillenpause und jetzt eben einmal vergessen). und ich wollt mal eine kleine hormonpause machen, ist aber eher schief gegangen!

die ganzen hormone (pille danach) macht mich ganz nervös.. :/
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
naja, wenn man eine wirkliche hormonpause machen will und der körper sich wieder auf den natürlichen zustand umstellen soll (was man mit so einer pause eigentlich erreichen möchte), dann kann das einige monate bis zu einem halben jahr (evtl. auch länger) dauern... mit einem monat erreichst du wohl eher das gegenteil und sorgst für noch mehr verwirrung in deinem körper.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Zweimal die Pille danach zu nehmen in einem Monat ist sicher besser als eine ungewollte Schwangerschaft zu riskieren. Ein bisschen Übelkeit als evtl. Nebenwirkung sicherlich auch.
Unfruchtbar macht die PD nicht, sie ist ja letztlich nichts anderes als die normale Pille, nur eben wesentlich höher dosiert.

Ansonsten:
1. Die PIllenpause ist total überflüssig und eher schädlich als nützlich. Spätestens nach 7 Pillen hättest du wieder Schutz gehabt und dann wäre der zweite Kondompatzer unter Umständen gar nicht tragisch gewesen.

2. Kondome platzen normalerweise nicht ohne Grund und wenn euch das innerhalb kürzester Zeit gleich zweimal passiert, dann solltet ihr dringend nachforschen, was der Grund war (falsche Größe, falsch Lagerung, Luft im Reservoir etc.).
 

Benutzer92947 

Sorgt für Gesprächsstoff
ja ich werd auf jeden fall mal nachforschen, bzw werd ichs einfach lassen mit den kondomen. normalerweise verhüt ich mit meinem freund ja eh mit der pille..

ich mach mir total sorgen wegen den 2 pillen danach..
ich hätt eigentlich HEUTE meine tage bekommen sollen und bekomm sie nicht!!! :frown:
spätestens am dienstag müsst ich sie haben.. ich hab panik!
was soll ich tun, wenn ich sie gar icht bekomm? schwangerschaftstest? oh gott...
hab ich viel grund zur sorge, oda kann das passieren, das da die tage aus bleibn (bzgl. pille danach)?

glg
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Dass deine Blutung ausbleibt kann sowohl an der Pille danach, als auch am durch die lange Pillenpause ausgelösten Hormonchaos liegen. Das sagt also absolut nichts aus.

Allerdings solltest du in jedem Fall 19 Tage nach dem letzten kritischen Sex einen Schwangerschaftstest machen, um sicher zu gehen, dass die Pille danach gewirkt hat.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Deine Blutung kann aus vielerlei Gründen ausbleiben, zumal sie im Monat nach dem Absetzen der Pille ohnehin meist unregelmäßig kommt, weil sich der natürliche Zyklus ja erst wieder einpenden muss.

Einen SST solltest du ohnehin machen, 19 Tage nach dem "Unfall", denn die PD wirkt nicht zu 100%.
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Wenn du nicht in der lage bist oder die disziplin hast die pille täglich zu nehmen solltest du vllt über andere methoden nachdenken. Es gibt ja auch andere hormonelle methoden, die keine tägliche einnahme erfordern(z.b nuvaring).
 

Benutzer92947 

Sorgt für Gesprächsstoff
danke für die antworten! die beruhigen mich schon mal sehr.. :smile:
ich mach mir dann einfach vorerst keine sorgen und wart einfach auf meine blutung!
nachdem das mit dem hormonellen chaos wirklich stimmt, könnts ja daran liegen! und den tipp mit dem schwangerschaftstest werd ich auch beherzigen, dalls meine blutung nicht einsetzt!

ich glaube das ich durchaus in der lage bin die pille regelmäßig zu nehmen. und sehr viel disziplin benötigt es meiner meinung nach nicht. das man die pille vergisst, kann jedem mal passieren. im normalen alltag würds mir auch nie passieren, aber ich hab gerade ferien und keinen geregelten alltag!
also nach alternativen verhütungsmöglichkeiten suche ich definitiv nicht.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Klar kann ein Vergesser jeder Pillenanwenderin mal passieren. Das ist einfach nur menschlich.

Aber deswegen einen Monat die Einnahme ganz auszusetzen, das ist einfach unnötig und auch unklug.

Dein Anfangspost klingt übrigens nicht so, als wäre hier die Rede von einem einmaligen Vergesser. Und bei mehrmaligem Vergessen innerhalb eines kurzen Zeitraums sollte man sich natürlich schon überlegen, wie man das künftig verhindern kann. Die Tatsache, dass Ferien sind, verändert vielleicht deinen Tagesablauf, aber die Pille ist doch so flexibel. Sie ist ja nicht an deine Schulpflicht geknüpft. :zwinker:
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
ja ich werd auf jeden fall mal nachforschen, bzw werd ichs einfach lassen mit den kondomen. normalerweise verhüt ich mit meinem freund ja eh mit der pille..

ich mach mir total sorgen wegen den 2 pillen danach..
ich hätt eigentlich HEUTE meine tage bekommen sollen und bekomm sie nicht!!! :frown:
spätestens am dienstag müsst ich sie haben.. ich hab panik!
was soll ich tun, wenn ich sie gar icht bekomm? schwangerschaftstest? oh gott...
hab ich viel grund zur sorge, oda kann das passieren, das da die tage aus bleibn (bzgl. pille danach)?

glg

OK. Der OP Post klang so als würde das öfter vorkommen ("mein gehirn lässt ganzschön nach"). Wenn das nur selten vorkommt nehme ich alles zurück:smile:.
 

Benutzer92947 

Sorgt für Gesprächsstoff
an die schulpflicht ist mit einnahme der pille auch nicht geknüpft, denn die hab ich erfolgreich mit abitur beendet.
belehrungen zur einnahme der pille benötige ich auch nicht, und dafür rechtfertigen (dass ich die einnahme 2x vergessen habe- ich bin bestimmt die einzige frau weltweit der das passiert ist) werde ich mich auch bestimmt nicht.

nichts für ungut, ich möcht mich abschließend noch mal für die antworten bedanken.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren