Pille = Blasenentzündung

Benutzer144772 

Klickt sich gerne rein
Hallo ihr Lieben,
wie ihr schon im Thema gelesen habt geht es um immer wiederkehrende Blasenentzündungen. Diese treten aber immer nur auf, wenn ich die Pille einnehme. Es dauert dann ca. 3-4 Wochen und schon bekomme ich die nächste Entzündung. Ich habe schon verschiedene Pillen ausprobiert. Mein Freund hat sich auch testen lassen ob es einen Zusammenhang mit ihm haben könnte. Auch wenn wir Sex mit Kondom und der Pille haben, also keinen ungeschützten Kontakt so das Bakterien eine Rolle spielen könnten , bekomme ich nach einer Zeit eine Blasenentzündung. Wenn ich die Pille nicht nehme treten keine Probleme auf. dennoch würden wir auch gerne den Sex ohne Kondom genießen können. Meine FA meinte das da eigentlich keinen Zusammenhang mit der Pille und den Entzündungen liegen kann. Also an die Mädels oder vllt auch Jungs deren Freundinnen es ähnlich erging,
Hat jemand damit Erfahrungen gemacht und kann mich vllt. besser belehren?

Danke schon einmal für eure Hilfe!! :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also wenn du das so genau schon festgestellt hast, dass die Probleme nur mit Pille auftreten, dann würde ich an deiner Stelle einfach anderweitig verhüten.
Vielleicht erkundigst du dich mal nach der Kupferspirale oder Kupferkette. Oder plant ihr zeitnah Nachwuchs?

Alternativ vielleicht NFP, da braucht ihr ja nicht immer Kondome.
 

Benutzer144772 

Klickt sich gerne rein
Habe ich mich schon drüber informiert, allerdings beunruhigen die Nebenwirkungen die auftreten können wie stärkere Unterleibschmerzen ( da ich schon unter straken Schmerzen in der Regel leide) oder verstärkte Blutungen.
Zudem sind meine Tage sehr unregelmäßig und von daher fand ich die Pille zuvor eine gute Option

Und nein Nachwuchs ist nicht geplant :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Dann fällt mir als Option nur noch eine Minipille ein.
 

Benutzer109809 

Meistens hier zu finden
Davon würde ich eher abraten, wenn man sowieso schon Probleme mit den Schleimhäuten im Intimbereich hat.

Bei mir hat sich die Blutung durch die Kupferkette übrigens nicht verstärkt und die Schmerzen haben in den letzten Jahren insgesamt eher abgenommen, obwohl beides vorher sehr stark vorhanden war. Es muss also nicht so kommen. Ich kann allerdings gut verstehen, wenn du das bei dem Preis nicht einfach ausprobieren möchtest. :zwinker: Wäre NFP in Verbindung mit Kondomen eine Alternative für dich oder kommt das wegen der Schmerzen und der unregelmäßigen Blutung im natürlichen Zyklus auch nicht in Frage?

Hast du mal probiert mit Salben etc. die Schleimhäute aufzubauen? Wenn du mehrfache Pilzbehandlungen hinter dir hast, sind sie wahrscheinlich sowieso schon ziemlich gereizt.
 

Benutzer144772 

Klickt sich gerne rein
Wenn ich NFP richtig verstanden habe dann ist mir die Methode zu unsicher.

Ich hab gar keine Pilzbehandlung hinter mir, ich habe lediglich Milchsäurebakterien zum wieder aufbauen der Schleimhäute verwendet, nach einer Antibiotika behandlung gegen die Blasenentzündungen :smile:
 

Benutzer109809 

Meistens hier zu finden
Wenn ich NFP richtig verstanden habe dann ist mir die Methode zu unsicher.

Ich hab gar keine Pilzbehandlung hinter mir, ich habe lediglich Milchsäurebakterien zum wieder aufbauen der Schleimhäute verwendet, nach einer Antibiotika behandlung gegen die Blasenentzündungen :smile:

Sorry, da habe ich gerade was verwechselt. Irgendwie hatte ich angenommen, dass du danach die typische AB-Folge=Pilz auch hattest. :ashamed: Aber wenn du schon was zum Aufbau getan hast, liegt es wohl nicht an einem schlechten Milieu.
 

Benutzer148616 

Verbringt hier viel Zeit
Ohne das Thema jetzt anders laufen lassen zu wollen...Das ist wirklich einer der gängigen Wege, nach Blasenentzündung kommt der Pilz? Das hat meine Freundin auch gerade durchgemacht und ich hab mich auch testen lassen, warte noch auf's Ergebnis.
Hattet ihr da schon Erfahrungen, wie man das wieder solide wegbekommt? Es kann wirklich frustrierend sein... :hmpf:
 

Benutzer144772 

Klickt sich gerne rein
habe jetzt c.a. 1-2 monate keine Pille genommen keine Blasenentzündung danach gehabt und zum glück noch keinen Pilz.
Zwischen den Blasenentzündungen hab ich ja auch eine Pillenpause gemacht und da ist zum glück auch noch kein Pilzinfekt gekommen, naja vllt. liegt es ja auch an den Milchsäurebakterien?

Ok Danke dann werde ich mich nochmal genau über NFP informieren und mit meiner FA drüber reden :smile:

Ach quatsch nicht schlimm in den Foren soll ja allen geholfen werden:smile:
Da gibt es doch bestimmtes Antibiotika gegen oder? und danach würde ich an der stelle deiner Freundin auch nochmal mit einem Arzt reden wie sie ihr Milieu wieder aufbauen kann, denn dies ist doch bestimmt nach so einer Behandlung auch geschädigt
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hol dir lieber das Buch "Natürlich und sicher".
Frauenärzte halten im allgemeinen wenig von NFP und wissen auch wenig darüber.

Eine andere Option wäre natürlich auch noch ein Diaphragma. Wobei ich persönlich es ohne zusätzliche Kondomanwendung für zu unsicher halte. Aber das ist Ansichtssache und hängt wahrscheinlich auch davon ab wie sicher ihr verhüten wollt.
 

Benutzer148616 

Verbringt hier viel Zeit
Pralineés Pralineés : Ja Antibiotikas und diverse Salben hat sie auch schon durch. Gerade vor kurzem hatte ihr eine andere Frauenärztin in ihrer Praxis ein Mittel verschrieben, was alles bereinigen sollte (fragt mich jetzt nicht wie das heißt)... ich hoffe das wird dann auch was. Und das ich clean bin...

Falls es, nach hoffentlich guten Ergebnissen bei mir, demnächst wieder zu Problemen nach dem Sex kommt, müssen wir da definitiv auch noch einmal auf die Verhütungsmethode vielleicht schauen (sie nimmt halt den Nuvaring)... ich hoffe, das klärt sich, es frustiert nämlich schon sehr
 

Benutzer97888 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe noch eine Frage: gehst du nach dem Sex auf die Toilette? Das hat mir egal ob mit oder ohne Pille das Problem der dauernden Blasenentzündungen vom Hals geschafft.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe noch eine Frage: gehst du nach dem Sex auf die Toilette? Das hat mir egal ob mit oder ohne Pille das Problem der dauernden Blasenentzündungen vom Hals geschafft.
dem stimme ich völlig zu!
ich kanns grad echt nicht fassen,dass die anderen hier das nicht erwähnen und lieber zu anderen verhütungsmethoden raten.also soweit ich weiß,steht nix im BPZ der pille bezüglich blasenentzündungen.wohl aber ist allgemein bekannt,dass frauen nach dem sex auf die toilette gehen sollen,um blasenentzündungen vorzubeugen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren