Pille+Aperin???

Benutzer32961  (34)

Verbringt hier viel Zeit
danewbie schrieb:
ich hab lediglich gesagt, dass man bei regelschmerzen sich nicht dauerhaft aspirin und konsorten einwerfen sollte, weil das nicht gesund ist.
aber sich, wie in einem deiner vorschläge, den ganzen monat mit hormonen vollstopfen is gesünder? nein, sehe ich anders.
 
D

Benutzer

Gast
@darksilvergirl
also jetzt wirds mir langsam zu blöd.
ich hab dich nicht beleidigt, und den aggressiven ton hast du in die diskussion eingebracht.
ich hab auch nie behauptet, mit dem studium fertig zu sein. wer sich die mühe macht, in mein profil zu schauen, wird das auch sehen.

wenn du wüsstest, wieviele hormone schon von natur aus in dir zirkulieren, dann würdest du anders denken.
anders denken würdest du auch, wenn du wüsstest, was aspirin denn eigentlich genau ist.
ich weiß beides - und wollte dir eigentlich nur nen tip geben. du kannst ihn nutzen oder auch net - mir völlig egal.

und wenn ich sage "empfehlung", dann meine ich empfehlung. nochmals rate ich dir dringend, hier mal ordentlich mitzulesen, denn ich glaube mich zu erinnern, dass weiter oben eine ibuprofen VERSCHRIEBEN bekommen hat.

im übrigen kann ich mir durchaus vorstellen, dass es viele viele leute gibt, die mehr ahnung haben als ich - du allerdings gehörst wohl eher nicht dazu.
und ein dr. med. macht einen noch lange nicht zu nem guten arzt - ich hab schon bei sehr angesehenen ärzten haarsträubendes gesehen.

aber weißt du was - es ist mir vollkommen egal, was du täglich, wöchentlich oder auch nur monatlich in dich einwirfst. geh zu dem arzt, den du willst, schmeiß dir ein, was du willst, und nerve, wen du willst. aber bitte nicht mehr mich.

@dorolein
auf solch geistreiche kommentare von so berufener seite wartet die welt...
 
S

Benutzer

Gast
danewbie schrieb:
aber weißt du was - es ist mir vollkommen egal, was du täglich, wöchentlich oder auch nur monatlich in dich einwirfst. geh zu dem arzt, den du willst, schmeiß dir ein, was du willst, und nerve, wen du willst. aber bitte nicht mehr mich.
..ich glaube du bist hier falsch - vielleicht nur in diesem Thread - vielleicht im ganzen Forum!

Und vielleicht liest du demnächst noch einmal, was du geschrieben hast - bevor du es abschickst - denn was dort in deinem letzten Beitrag steht hat einen sehr sehr unfreundlichen - wenn nicht beleidigenden Unterton!
Und das ist hier sicher nicht angebracht!

Niemand zwingt dich, hier zu schreiben - also tu es einfach nicht, wenn dich dann Kommentare zu dem was du schreibst "nerven" !

Und - nein -> kein Interesse dein Profil zu lesen - du studierst??
..und du meinst ernsthaft mehr Erfahrung zu haben, als Ärzte bei denen ich/wir waren?
 

Benutzer8865  (34)

Meistens hier zu finden
Warum sollten starke Regelschmerzen gleich ne Endometriose sein? Die Gebärmutter verkrampft sich doch um das alles drinnen abzuschütteln, dass das wehtun kann.. kann man doch gut verstehen. und beim einen tuts mehr weh und beim anderen weniger. Ich glaube nicht , dass so viele Frauen gleich ne Endometriose haben..
 
V

Benutzer

Gast
Hey... jetzt beruhigt euch doch mal. Nutzt doch die Möglichkeit der PN, um euch hier gegenseitig niederzumachen...
Dies ist kein persönlicher Angriff an keinen von euch, ehrlich nicht.
 

Benutzer32961  (34)

Verbringt hier viel Zeit
danewbie schrieb:
@darksilvergirlalso jetzt wirds mir langsam zu blöd.
ich hab dich nicht beleidigt, und den aggressiven ton hast du in die diskussion eingebracht.
oh, ich war aggressiv? als aggressiv konnte man das nur dann auffassen wenn man eigentlich keine ahnung hat und sich entsprechend angegriffen fühlt ;-)
danewbie schrieb:
wenn du wüsstest, wieviele hormone schon von natur aus in dir zirkulieren, dann würdest du anders denken.
weiss ich... und ich weiss auch was die pille mit meinen hormonen anrichtet. du hingegen wirst sie schätzungsweise noch nicht genommen haben, oder?
danewbie schrieb:
anders denken würdest du auch, wenn du wüsstest, was aspirin denn eigentlich genau ist.
auch das weiss ich. rein zufällig gehöre ich nicht zu denen die sich was einschmeissen ohne zu wissen worum es geht.
danewbie schrieb:
im übrigen kann ich mir durchaus vorstellen, dass es viele viele leute gibt, die mehr ahnung haben als ich - du allerdings gehörst wohl eher nicht dazu.
soviel zu aggressiven und unhöflichem ton :grin:
 

Benutzer18867 

Verbringt hier viel Zeit
öhm ich hab gemeint da gehts nur darum ob aspirin die wirkung der pille beeinflussen kann......
party-smiley-004.gif

@ threadstarterin: vielleicht brauchst du ja mit der pille gar kein aspirin mehr, weil du dann keine/nur unwesentliche schmerzen hast! und aspirin beeinflusst die wirkung der pille eh nicht.
 

Benutzer32961  (34)

Verbringt hier viel Zeit
tierchen nicht unbedingt, die regelschmerzen können auch schlimmer werden.
 
S

Benutzer

Gast
Und dann mal wieder auf´s Thema zurückzukommen...
ggf könntest du statt Aspririn mal Buscopan plus ausprobieren?!
..das hilf manchmal auch ganz gut.
 
D

Benutzer

Gast
Dorolein schrieb:
Da ist jemand mit 22 schon fertiger Arzt und möchte die Welt verbessern, gell? Die Fähigkeiten eines Gynäkologen in diesem Bezug in Frage zu stellen, ist schon krass. :grin:
Du stellst gerade das gesammte Forum in Frage. Wenn du so denkst, dann braucht hier auch keiner mehr eine Frage zu schreiben sondern sollte gleich zum Arzt gehen.

smileysunflower schrieb:
Und ich stimme Dorolein jetzt einfach mal zu - ich glaube nicht, dass du dir anmaßen kannst zu entscheiden wie gut die Ärzte waren bei denen ich bisher war/bin!!
Du aber auch nicht....

smileysunflower schrieb:
Und dann mal wieder auf´s Thema zurückzukommen...
ggf könntest du statt Aspririn mal Buscopan plus ausprobieren?!
..das hilf manchmal auch ganz gut.
Warum soll sie denn was anderes ausprobieren? Es ist doch okay, wenn die Aspirin nimmt.......?!?!?
 
S

Benutzer

Gast
Du aber auch nicht....
..stimmt - habe ich aber auch nie behauptet!
ich weiß lediglich, bei welchen und wie vielen ärzten ich schon war - und kann daraus für mich einfach mal schließen, dass ich auf deren urteil erst mal vertrauen kann!

Warum soll sie denn was anderes ausprobieren? Es ist doch okay, wenn die Aspirin nimmt.......?!?!?
stimmt..
aber aspirin ist nun mal ein zielich starkes schmerzmittel (das auch noch extrem blutverdünnend wirkt) - und wenn etwas krampflösendes auch hilft... (mir sogar besser - und es war bloß eine weitere Möglichkeit) :ratlos:
 

Benutzer27833 

Verbringt hier viel Zeit
Seit wann ist Aspirin ein starkes Schmerzmittel :ratlos: ? Unter starken Schmerzmitteln vesteh ich z.B. Codein, Tramal und Valeron. Aspirin bekommt man doch auch so in der Apotheke.
 
S

Benutzer

Gast
Diva schrieb:
Seit wann ist Aspirin ein starkes Schmerzmittel :ratlos: ? Unter starken Schmerzmitteln vesteh ich z.B. Codein, Tramal und Valeron. Aspirin bekommt man doch auch so in der Apotheke.
ich entschuldige mich hochachtungsvoll und werde es nie wieder behaupten..

hum - aber auch an solche gewöhnt der körper sich - sogar sehr schnell!
..und aus leidiger eigener erfahrung - so über ein paar jahre nimmt man dann schnell mehr als die tageshöchstdosis! (und ich bezweifle, dass das gesund ist.. auch wenn es nur ein ganz leichtes schmerzmittel ist.. und ich spreche hier nur für mich!!!!)
 

Benutzer27833 

Verbringt hier viel Zeit
Sorry ist vielleicht falsch rübergekommen. Wollte dich damit nicht angreifen. Ich weiß, dass der Körper sich viel zu schnell daran gewöhnt. Das dauert ja nicht mal ein paar Jahre, bis man an die Tageshöchstdosis kommt (habe vom Darm her oft so Schmerzen, dass ich die "starken" Schmerzmittel brauche und man muss leider regelmäßig die Dosis erhöhen).

@Topic: Buscopan finde ich ist eine gute Idee. Wird normalerweise auch eher gegen Regelschmerzen empfohlen, da es krampflösend wirkt und Aspirin ja echt Blutverdünnend wirkt.

LG Diva
 
D

Benutzer

Gast
smileysunflower schrieb:
hum - aber auch an solche gewöhnt der körper sich - sogar sehr schnell!
Na siehste, und was anderes wollte danewbie wohl auch nicht sagen. Und ihr schreit dann gleich rum, dass er sich für einen Arzt hält und als Mann eh keine Ahnung hat.
 

Benutzer37753 

Verbringt hier viel Zeit
deiwl schrieb:
Na siehste, und was anderes wollte danewbie wohl auch nicht sagen. Und ihr schreit dann gleich rum, dass er sich für einen Arzt hält und als Mann eh keine Ahnung hat.

ich finde eigentlich auch, dass das, was danewbie geschrieben hat, garnicht so doof war - von fachlicher seite gibts da jedenfalls nichts auszusetzen. natürlich bleibt jedem die behandlung seiner menstruationsbeschwerden selbst überlassen - aber einen tip, dass manche schmerzmittel nicht so sehr verträglich sind wie alle glauben, wird man ja wohl noch geben dürfen...

übrigens: eine endometriose in leichter form haben sehr viel mehr frauen als man denkt - und die meisten wissen nicht mal davon.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren