pille + antibiotika

Benutzer79310 

Verbringt hier viel Zeit
hey,
also ich hatte letzte woche ne richtig fette grippe und hab dann halt antibiotika dagegen bekommen, damit es schnell weggeht. mir ist sofort die frage wegen dfer pille durch den kopf geschodssen, aber mein hausarzt meinte, dass das antibiotikum keinerlei einfluss auf die wirkung der pille hätte. bin jetzt sehr skeptisch, weil ich das eigent,ich immer anders kannte.... könnt ihr mir helfen?
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
AB ist immer so ein Zweifelsfall... man sollte vorsichtshalber immer zusätzlich verhüten.
Während der AB Einnahme und danach noch 7 Pillen zusätzlich verhüten.
Bei der wie vielten Pille warst du als du mit dem AB angefangen hast?

siehe auch http://www.valette.de/faq/antwort9.php

In Anbetracht der unbefriedigenden Datenlage und der teils widersprüchlichen Empfehlungen ist es ratsam, Pillen-Anwenderinnen bei gleichzeitiger Antibiotika-Einnahme nahezu ausnahmslos die zusätzliche Anwendung nichthormoneller Methoden für die Zeit der Anwendung und weitere 7 Tage danach zu empfehlen. Erfolgt die Antibiotika-Einnahme auch während der 7-tägigen Einnahmepause, sollte die Pause weggelassen werden.
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Stimmt schon. Bei der wievielten Pille und welches Antibiotikum war es?
 

Benutzer79310 

Verbringt hier viel Zeit
war bei der ähm, nachdenk..... bei der 11.pille! wie das antibiotikum hies, weiß ich echt nicht mehr... mich wundert's hatl echt nur, dass mein hausarzt ohne einschränkung meinte, das würde völlig weiter funktionieren......:ratlos:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
war bei der ähm, nachdenk..... bei der 11.pille! wie das antibiotikum hies, weiß ich echt nicht mehr... mich wundert's hatl echt nur, dass mein hausarzt ohne einschränkung meinte, das würde völlig weiter funktionieren......:ratlos:
Das sagen Ärzte öfter mal und in Einzelfällen stimmt das wohl auch (sagen zumindest auch Medizinexperten hier im Forum). Trotzdem würde ich persönlich mich darauf nie verlassen und lieber einmal zu viel zusätzlich verhüten als zu wenig.
Hattest du denn während der AB-Einnahme überhaupt Sex? Bzw. während der nächsten 7 Tage danach?

Und warum glaubst du deinem Hausarzt erst ohne nachzufragen und fragst jetzt doch? Wäre ja eigentlich klüger gewesen, du hättest gleich letzte Woche gefragt als du das AB nehmen musstest.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
war bei der ähm, nachdenk..... bei der 11.pille! wie das antibiotikum hies, weiß ich echt nicht mehr... mich wundert's hatl echt nur, dass mein hausarzt ohne einschränkung meinte, das würde völlig weiter funktionieren......:ratlos:

Na wie gesagt, da würd ich mich nicht darauf verlassen, sondern immer davon ausgehen, dass es wechselwirkt.

Bei Pille 11 ist vorausgegangener Sex zumindest kein Problem mehr.

Zur weitern Verhütung siehe oben :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren