Piercings bei Kindern

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
Off-Topic:
Da du die Frage mit dem Alter charmant übergangen bist.ich schätze,du bist ca.19-21 Jahre alt.Hast keine Kinder und keine Ahnung,wies ist ein Kind zu haben.Und wie gesagt,wir reden uns wieder,wenn du an diesem Punkt bist,ein 4/5 Jähriges Kind vor dir zu haben!
da du es so schön raushängen lässt.... dein baby is 4 wochen alt, du hast ebenfalls keine ahnung, wie es ist ein kind zu haben.

Zu Schmusekatze05: Wie schon desöfteren erwähnt rede ich hier nich von Babys und Kleinkindern sondern von Kindern im Alter von 4/5 Jahren.Die mit mir sprechen können!Klar,sie können sich alles wünschen aber ich muss ihnen nich zustimmen!
kinder die 4/5 jahre alt sind, SIND kleinkinder...
 

Benutzer78711 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:

da du es so schön raushängen lässt.... dein baby is 4 wochen alt, du hast ebenfalls keine ahnung, wie es ist ein kind zu haben.


kinder die 4/5 jahre alt sind, SIND kleinkinder...

Off-Topic:
Mag sein,aber ich bekomme auf der Arbeit genug davon mit.Meinste nich?Ich sitze ja quasi an der "Quelle".Ich habe auch nichts "raushängen" lassen.Und ich hab nunmal von Kindern von 4/5 Jahren geredet und ihr von 0-3 Jahren.Das ich das übersehen hab,habe ich eben doch schon gesagt!:kopfschue Ich wusste nich,das man noch nichtmal seine Meinung sagen darf.Nein,wenn man anderer Meinung als die Mehrheit hat,wird man gleich "angemacht" und es wird auf dieser Meinung rumgeritten.:kopfschue Irgendwann ist doch mal gut oder nicht?Das Forum dient zur Meinungsäußerung und nicht dazu,dass alle einer Meinung sind.Oder?Dann wird auch noch negativ bewertet mit dem Grund ich solle doch bitte eure Meinung akzeptieren.Ihr akzeptiert meine auch nicht.Was ich von euch nicht verlange,ich bitte nur,respektiert sie.Mehr habe ich dazu definitiv nicht zu sagen!
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
Off-Topic:
Off-Topic:
Mag sein,aber ich bekomme auf der Arbeit genug davon mit.Meinste nich?Ich sitze ja quasi an der "Quelle".Ich habe auch nichts "raushängen" lassen.Und ich hab nunmal von Kindern von 4/5 Jahren geredet und ihr von 0-3 Jahren.Das ich das übersehen hab,habe ich eben doch schon gesagt!:kopfschue Ich wusste nich,das man noch nichtmal seine Meinung sagen darf.Nein,wenn man anderer Meinung als die Mehrheit hat,wird man gleich "angemacht" und es wird auf dieser Meinung rumgeritten.:kopfschue Irgendwann ist doch mal gut oder nicht?Das Forum dient zur Meinungsäußerung und nicht dazu,dass alle einer Meinung sind.Oder?Dann wird auch noch negativ bewertet mit dem Grund ich solle doch bitte eure Meinung akzeptieren.Ihr akzeptiert meine auch nicht.Was ich von euch nicht verlange,ich bitte nur,respektiert sie.Mehr habe ich dazu definitiv nicht zu sagen!
doch du lässt hier total den larry raushängen und akzeptierst die meinung von denen ohne kinder eben nicht, du liest ja noch nich mal kurois posts. da steht sehr viel informatives drinne.
und es ist ein gewaltiger unterschied zwischen kinder in dem alter haben oder sie im kiga betreuen, da sind sie nämlich meistens ganz anders als zu hause.
also erzähl nich, du hättest ahnung und behaupte dazu, andere hätten keine! du weißt nich mehr als sie
 

Benutzer78711 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:

doch du lässt hier total den larry raushängen und akzeptierst die meinung von denen ohne kinder eben nicht, du liest ja noch nich mal kurois posts. da steht sehr viel informatives drinne.
und es ist ein gewaltiger unterschied zwischen kinder in dem alter haben oder sie im kiga betreuen, da sind sie nämlich meistens ganz anders als zu hause.
also erzähl nich, du hättest ahnung und behaupte dazu, andere hätten keine! du weißt nich mehr als sie


Off-Topic:
Ich hab auch nie behauptet,dass ich Ahnung habe,und andere nicht!Ich bin nich perfekt,dass würde ich auch nie behaupten.Ich habe eben keine Zeit gehabt ihre Posts zu lesen,aber das habe ich mittlerweile nachgeholt!So,soviel dazu.Wie gesagt,ich respektiere die Meinung anderer wenigstens,es ist ok,dass sie nicht für Ohrlöcher in dem Alter sind.Aber muss ich gleich auch der Meinung sein?Ich denke nicht.Es ist nicht meine Absicht schlecht Wetter zu machen deswegen,deshalb kann ich deine "angriffsmäßigen" Posts an mich nich nachvollziehen,Beastie.Schade.
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
Off-Topic:
dann lies dir noch mal deinen post an spätzünder durch.
welchen sinn sollte der wohl haben, wenn nicht den, ihm auf die nase zu binden, dass seine meinung nichts wert ist, weil er (nach deiner meinung) ein bubi ist und keine kinder hat?
es is mir total latte, ob du findest, dass du deinen kindern ohrringe schießen oder den kleinen zeh amputieren lassen musst, weil du es toll findest, es geht mir um die überheblichkeit, die du dabei gegenüber kinderlosen an den tag legst.
sweety findet ohrringe auch toll, aber sie kann ihre meinung ohne arroganz vertreten
 

Benutzer78711 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
dann lies dir noch mal deinen post an spätzünder durch.
welchen sinn sollte der wohl haben, wenn nicht den, ihm auf die nase zu binden, dass seine meinung nichts wert ist, weil er (nach deiner meinung) ein bubi ist und keine kinder hat?
es is mir total latte, ob du findest, dass du deinen kindern ohrringe schießen oder den kleinen zeh amputieren lassen musst, weil du es toll findest, es geht mir um die überheblichkeit, die du dabei gegenüber kinderlosen an den tag legst.
sweety findet ohrringe auch toll, aber sie kann ihre meinung ohne arroganz vertreten

Off-Topic:
Moment mal,war in keinster Weise arrogant.Ich wollte sein Alter nur interessehalber wissen und ob er Kinder hat auch.Nur,als Info für mich.Deshalb war meine Frage zuerst ja auch Off-Topic.Weil es mich interessiert hat.Nicht um ihm zu zeigen,dass er von nichts ne Ahnung hat.Wenn das so rüber gekommen ist,dann entschuldige ich mich dafür.Das war nie meine Absicht!
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Es ist nun mal so, das fast alle Mädchen Ohrlöcher haben (zumindest bei uns im Kiga und der Schule ist das der Fall)
Ja und? Muss man denn nen Trend unbedingt mitmachen? Wenn alle Eltern jetze anfangen ihren Kindern die Brustwarzen durchzupieksen- machst du das dann auch mit oder wie?

Das "normale Ohrloch stechen" macht fast jeder Juwelier. Wird mit einer Pistole durchgeführt, danach bekommt man diese Gesundheitsstecker aus Chirurgenstahl ins Ohr. Ohrlöcher werden nicht im Knorpel gestochen, sondern nur unten im weichen Ohrläppchen.
Piercen darf nur ein ausgebildeter Piercer. Meistens werden Piercings mit einer Venenverweilkanüle gestochen. Hierbei ist die Nadel durch einen Plastik- oder Teflonüberzug geschützt. Nachdem die Nadel durch die Haut gestochen wurde, wird sie entfernt. Lediglich der Überzug verbleibt in dem Stichkanal. Mit Hilfe dieses Überzuges wird der Schmuck durch den Stichkanal gezogen.


Der Unterschied liegt also eigentlich nur in der Technik des Stechens. *klugscheiß
Auch beim Piercer bekommst paar Sachen mit der Pistole gestochen wenn du das willst (nasenpiercing, Ohrpiercing usw)
Ein Ohrloch ist und bleibt ebenso ein Piercing wie ein PA oder Brustwarzen oder Bauchnabel.

Wenn Babys getauft werden, haben die auch kein Mitspracherecht
Find ich persönlich genauso schlimm und dämmlich und kann das nicht nachvollziehen. Aber es ist ja wohl immer noch ein Unterschied zwischen einer schmerzlosen Taufe, oder einer schmerzhaften Körperverletzung.

Was ist denn mit Beschneidungen, oder sonstigen OPs?

Dein Kind (4Jahre alt) schnarcht-und das heftig. Der Kinderarzt rät von einer Mandel-Polypen OP ab, weil es ist ja noch nicht so schlimm, das dein Kind Atemaussetzer bekommt. Aber die Rachenmandeln sind sehr stark vergrößert. Es ist also abzusehen, das dein Kind früher oder später doch nicht umk die OP herum kommt.
Wartest du, bis das Kind es selbst entscheiden kann?Oder nimmst du ihm die Entscheidung ab?
Beschneidung ist wieder so ein "fanatisches" Thema- ich kanns nicht nachvollziehen,
Bei sonstigen OPs steht die Gesundheit im Vordergrund und da handelt man nach bestem Wissen zum Wohle der Gesundheit des Kindes.
Dieses Arrgument kannst du wohl kaum bei Ohrlöchern anbringen.
Da hör ich meist nur von den Müttern...:"das sieht doch soooooo süß aus"
Klasse das Kind wird zur Puppe degradiert.

Ich find Ohrlöcher bei Kleinkindern auch echt schlimm.....habs bei Eileen net machen lasse und werd nen Teufel tun ihr welche stechen zu lassen.

Und selbst wenn sie mit 4 oder 5 Jahren ankommen würde, weis ich net ob ichs ihr erlauben würde.

Piercings- Tattoos ebenso.
Ich hab zwar selbst Piercings und Tattoos, aber sie würde dann net mit 12 oder 14 oder so auch grade welche bekommen, weils ne Macke ist.

Mit 16-17 kann man langsam drüber verhandeln, allerdings würde ich versuchen sie anzuhalten, das sie das mit 18 selbst entscheiden soll und kann.

Kat- die ihr Kind auch nicht hat taufen lassen, und die sich selbst das Thema Impfen sehr lange und gründlich überlegt hat
 

Benutzer26712 

Verbringt hier viel Zeit
und es so gesehen einfach mädchen sind..

Jetzt nicht böse sein, aber ich glaube das war der für mich...na ja...schlimmste ist übertrieben....aber ich sag mal so, doch ein sehr schlechter Grund einem Baby Löcher in die Ohren stechen zu lassen.

Vielleicht wollen viele Mädchen Ohrringe, aber nicht alle. Ich wollte keine, meine Mutter hat mich mit 5 Jahren dahingesetzt und das machen lassen....überzeugt war ich nicht...aber ich bin doch ein Mädchen und alle Mädchen haben das....

Ergebnis: Ich bin jemand der absolut keinen Schmuck trägt, weil mich der nervt und habe obwohl das jetzt schon so lange her ist immer noch sichtbare Löcher in den Ohrläppchen, es hat sich etwas eingelagert..eingekapselt...keine Ahnung...jedenfalls schmerzt es heute noch und beide Seiten sind öfter mal entzündet und heiss.....aber ich bin ja ein Mädchen....trotzdem hätte ich gerne darauf verzichtet. Ab und zu werfe ich das meiner Mutter heute noch (eher scherzhaft) vor, dass sie mich dazu gebracht hat obwohl ich gar nicht so wirklich wusste was das heisst....

Meiner Mutter werfe ich das schon leicht vor und sie hat mich mich überredet. Aber da muss ich ja sagen "Selbst doof", hättest ja nicht reingehen müssen...aber wenn meine Mutter das hätte machen lassen als ich 8 Monate oder sonst was wäre, würde ich ihr echt einen husten.....:zwinker:

Vielleicht bin ich ja das Ausnahme- Mädchen und die Präventionsmaßnahmen sind bei allen anderen angebracht...dann ist es vielleicht wirklich besser es vornehmen zu lassen wenn man in einem Alter ist, mit dem man als 15- jährige nicht mehr denkt :zwinker:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ja und? Muss man denn nen Trend unbedingt mitmachen? Wenn alle Eltern jetze anfangen ihren Kindern die Brustwarzen durchzupieksen- machst du das dann auch mit oder wie?
Uns gefällt es und meiner Tochter auch.
Das ist ja schon ein Unterschied, ein Ohrloch halt ich für "normal" bei Mädchen, so wie eine Jacke etc. Ist halt meine Meinung.

Auch beim Piercer bekommst paar Sachen mit der Pistole gestochen wenn du das willst (nasenpiercing, Ohrpiercing usw)
Ein Ohrloch ist und bleibt ebenso ein Piercing wie ein PA oder Brustwarzen oder Bauchnabel.
:ratlos: Mein Piercer pierct nur mit der Nadel, ich kenne auch keinen der mit Pistole sticht-aber darum gehts hier auch gar nicht.


Dieses Arrgument kannst du wohl kaum bei Ohrlöchern anbringen.
Da hör ich meist nur von den Müttern...:"das sieht doch soooooo süß aus"
Klasse das Kind wird zur Puppe degradiert.

Ich habe auch seit Kleinkindalter Ohrlöcher und bin keine "Puppe" und meine Tochter erst recht nicht....ganz im gegenteil.

Ich find Ohrlöcher bei Kleinkindern auch echt schlimm.....habs bei Eileen net machen lasse und werd nen Teufel tun ihr welche stechen zu lassen.
Ist ja auch okay, jedem seine Meinung.
 

Benutzer78196 

Meistens hier zu finden
Mein Piercer pierct nur mit der Nadel, ich kenne auch keinen der mit Pistole sticht

Das ist auch gut so. Man sollte sich nirgends von einer Pistole durchlöchern lassen.
Wenn ich mir das schon vorstelle: Ein Nasenflügelpiercing mit der Pistole... Da wird mir ganz anders. :ratlos:

@ Sunflower1984:

Natürlich kann jeder seine eigene Meinung haben und diese vertreten. Wenn allerdings verschiedene Meinungen aufeinander treffen, entstehen eben Diskussionen.

Ich habe allerdings wirklich das Gefühl, dass du Fakten ignorierst und verharmlost. Ich sage: "Das tut weh und kann krank machen." und du antwortest: "Aber es haben doch alle."
Sorry, das kann ich nicht nachvollziehen.
Ich will und wollte dich mit meinen Posts nie persönlich angreifen, aber mir geht nicht in den Kopf, wie man die Risiken einfach so abtun kann. :kopfschue Und ich weiß, wovon ich rede. Ich habe also sehr wohl Ahnung, sonst wäre ich nicht so vehement dagegen.

Du selbst kannst als mündiger, erwachsener Mensch mit deinem Körper anstellen, was du willst. Niemand zwingt dich dazu oder kann dir etwas verbieten. Aber ein Baby kann nicht Nein sagen und ein Kind ist nicht reif genug, um die Tragweite dieses Eingriffs wirklich abschätzen zu können.
Kinder sind leicht beeinflussbar. Wenn die von ihren Eltern oder Freunden hören, dass etwas "ganz toll" ist, dann wollen sie es meistens auch. Diese Form des Wünschens ist aber lange nicht die Selbe wie die eines Erwachsenen.

Off-Topic:
Und was meine Erfahrung mit Babys und (Klein-)Kindern angeht (:zwinker:):
Ich habe einen zehn Jahre jüngeren Bruder, eine zehn jahre jüngere Cousine und einen noch jüngeren Cousin.
Außerdem bin ich noch nicht so alt, dass ich meine eigene Kindheit oder die Erfahrungen, die ich mit geschossenen Lobes gemacht habe, vergessen hätte.
 

Benutzer78711 

Verbringt hier viel Zeit
@ Sunflower1984:

Natürlich kann jeder seine eigene Meinung haben und diese vertreten. Wenn allerdings verschiedene Meinungen aufeinander treffen, entstehen eben Diskussionen.

Ich habe allerdings wirklich das Gefühl, dass du Fakten ignorierst und verharmlost. Ich sage: "Das tut weh und kann krank machen." und du antwortest: "Aber es haben doch alle."
Sorry, das kann ich nicht nachvollziehen.
Ich will und wollte dich mit meinen Posts nie persönlich angreifen, aber mir geht nicht in den Kopf, wie man die Risiken einfach so abtun kann. :kopfschue Und ich weiß, wovon ich rede. Ich habe also sehr wohl Ahnung, sonst wäre ich nicht so vehement dagegen.

Du selbst kannst als mündiger, erwachsener Mensch mit deinem Körper anstellen, was du willst. Niemand zwingt dich dazu oder kann dir etwas verbieten. Aber ein Baby kann nicht Nein sagen und ein Kind ist nicht reif genug, um die Tragweite dieses Eingriffs wirklich abschätzen zu können.
Kinder sind leicht beeinflussbar. Wenn die von ihren Eltern oder Freunden hören, dass etwas "ganz toll" ist, dann wollen sie es meistens auch. Diese Form des Wünschens ist aber lange nicht die Selbe wie die eines Erwachsenen.

Off-Topic:
Und was meine Erfahrung mit Babys und (Klein-)Kindern angeht (:zwinker:):
Ich habe einen zehn Jahre jüngeren Bruder, eine zehn jahre jüngere Cousine und einen noch jüngeren Cousin.
Außerdem bin ich noch nicht so alt, dass ich meine eigene Kindheit oder die Erfahrungen, die ich mit geschossenen Lobes gemacht habe, vergessen hätte.


Ich weiß dass bei so etwas Diskussionen entstehen können.Das ist mir klar und dagegen habe ich nichts auszusetzen,deshalb geh ich ja in ein Forum.Ich meinte dich auch nicht speziell.Ich habe mir deine Posts gestern noch mit Verstand durchgelesen und angeguckt!Und auch davor waren mir die Folgen die dabei entstehen können sehr wohl bewusst.Ich respektiere auch voll und ganz deine Meinung und die Sicht zu diesem Thema.Wenn du selbst so arge Probleme damit hattest,kann ich vestehen,dass du dem Thema kritisch gegenüber stehst.

Bei mir ist das was anderes.Ich kenne niemanden,der wirklich ernsthafte Probleme mit Ohrlöchern hatte.Ich wollte damals selbst welche und habe diesen Wunsch geäußert.Ich bin auch absolut dagegen,wenn man Säuglingen oder Kinder,die nicht in der Lage sind,selbst einen Wunsch oder so zu äußern,ein Ohrloch stehen lässt,nur weil mans selbst so super toll und hübsch findet.Sowas muss in der Tat nicht sein.
Wenn meine Tochter im späteren Alter von sich aus den Wunsch äußert,welche haben zu wollen,dann werde ich ihr den nicht abschlagen.Aber ohne ihre Bitte oder so,bekommt sie auch keine.Wenn sie erst mit 15 danach fragt,dann is mir das auch recht.
Das wollte ich mit den anderen Posts sagen.
(Klar,ich weiß,dass man Schäden davon tragen kann!Und ich weiß,dass man keine davon tragen kann!Bei dem einen ist es so,bei nem anderen so)


Off-Topic:
Ich finde es nur unfair,wenn hier manche Leute persönlich werden und andere "dumm anmachen" und Behauptungen aufstellen,die nicht wahr sind.Das mag ich nicht!Und sowas muss auch nicht sein,denn man kann sachlich und normal mit jemanen reden!Ebenso,wenn man schlechte Bewertungen bekommt,nur weil man eine Meinung äußert,die andere nicht so ok finden!Die Bewertungsfunktion dient dazu,mitzuteilen,ob ein Beitrag hilfreich war oder nicht.Und nicht um jemanden seine persönliche Meinung schlecht zu machen.Genauso wie die andere negativ Bewertung,die ich noch bekommen habe.Ich hatte vorher ja schon gesagt,das ich mich verlesen habe,und ihr von einer anderen Altersgruppe sprecht,als wie ich.Das habe ich danach mehrmals klargestellt und trotzdem werd ich deswegen schlecht bewertet!Sowas muss nicht sein!:kopfschue Danke an den Bewerter der nach den negativen Bewertungen fair war!:anbeten:
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
ein Ohrloch halt ich für "normal" bei Mädchen, so wie eine Jacke etc. Ist halt meine Meinung.
Aber doch net bei kleinen Kindern?

Warum kann man net warten bis es eben keine Kinder mehr sind?

Ich finds mehr als richtig, das dies bei Kindern und Jugendlichen verboten werden soll.

Man darf unter 18 net saufen usw...aber man darf sich mit dem EInverständniss der Eltern oder auf deren Wunsch hin alles durchpieksen lassen, was isn das für ne Logik.

Ich hab auch als kleines Kind Ohrlöcher bekommen und ja sie wurden mir aufgeschwatzt, heute weis man das, als kleines Kind bist du nunmal viel beeinflußbarer.
Und ich sehe es heute auch so, das dies oft wirklich eher als Prestige der Eltern gemacht wird. Damit sie eben ihr Barbiepüppchen rumzeigen können.....

Ich sage damit nicht, das es bei allen Eltern so ist, ob der ein oder andere dazugehört, darf er von mir aus für sich selbst entscheiden.

Aber nur mit der Begründung, das ham doch alle, das gehört sich so, das muss bei Mädchen so sein, das sieht süß aus bei Mädchen, weils ein Mädchen is usw usw....:kopfschue :kopfschue :kopfschue :kopfschue

Ich zieh meine Tochter auch net nur pink an weils ein Mädchen ist.

Und ich kanns nicht nachvollziehen, wie man über den Kopf eines Kindes hinweg eine Entscheidung für eine vorsätzliche Körperverletzung trifft.
Später muss man beim Piercen allmöglichen Mist unterschreiben, das man sich darüber bewust ist, das der Piercer ne Körperverletzung begeht usw....nur damit der abgesichert ist.....aber bei kleinen Kindern und Ohrlöchern kräht da kein Hahn nach,,.,......strange world.

Kat
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
Manche Argumente erinnern mich an die "gesunde Watschn" die früher üblich war, und dem Kind gar nicht geschadet hat, oder an die Rohrstockpädagogik oder die weibliche Beschneidung. Natürlich ist da noch ein Meilenweiter Unterschied zum Piercing, aber im Prinzip ist alles eine Körperverletzung von "fürsorglichen" Eltern.

Und alles, weils immer so war, weil die Eltern die Verantwortung haben, usw.
Und auf der anderen Seite verurteilen wir Völker die ihren Kindern Ringe um den Hals legen aus ästhetischen Gründen, oder die Kindern die Füße einschnüren.

Lasst die Kinder Kind sein, wenn sie ein Ohrloch wollen und das selbst kommunizieren ist das ja ok, dann aber bitte beim seriösen Piercer und nicht bei nem Schlachter mit ner Pistole.
 
J

Benutzer

Gast
Ich melde mich dann mal als eine, die am eigenen Leib erfahren musste, dass Ohrlöcher schießen der letzte Mist ist.

Mit 7 oder 8 Jahren wollte ich unbedingt Ohrringe... Tja, "mal eben" zum Juwelier und welche schießen lassen...
"Tat ja gar nicht so weh"
Aber bei mir sind die Ohrlöcher, bzw das linke nicht mehr richtig abgeheilt...
Nach einigen Monaten waren die Ohrringe also wieder raus.
7 Jahre später nochmal hin...
Wieder das gleiche Spiel.
Nur sind sie seitdem nicht mehr zugewachsen. Ich trage nur sehr selten Ohrringe, und gestern auf einer Tanz in den Mai Party hatte ich wieder welche drin... Folge:

Mal wieder zieht der Schmerz vom linken Ohr bis in den Kiefer und der Lymphknoten ist geschwollen. Ich trage nur echt silberne Ohrringe...

Kann mir einer sagen, warum sich nur das linke Ohr entzündet und was ich dagegen tun kann?

Ich hab mir auch noch ein Piercing am Ohr oben (keine ahnung wie das heißt) SCHIEßEN lassen, naja, nach einem Jahr leiden war auch das wieder draußen :frown:

Also lasst den Juwelier Juwelier sein und geht zu einem vernünftigen Piercer wenns sein muss!
 

Benutzer62713 

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht verträgst du nur Keramik oder Titan?
 

Benutzer62713 

Verbringt hier viel Zeit
Also, ich hab oder hatte mal drei Ohrlöcher.

Zwei ganz "normale" in den Ohrläppchen,
die vertragen Silber gut.

Aber ich hab dann noch ein Ohrloch im Knorpel gehabt, was ich inzwischen wegen ner OP nicht mehr habe (das Loch ist total schnell zugewachsen :frown:).
Dort konnte ich kein Titan vertragen, aber Keramik super gut.

Also Keramik kriegt man beim Piercer.
Ich hab noch nie gehört, dass das ein Juwelier hat...
Ich würde mal beim Piercer nachfragen. Sie sind in der Regel genauso teuer wie die "normalen" Ohrringe...

LG,
Drache
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren