Piercings bei Kindern

Benutzer78196 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Das "Restrisiko" ist in meinen Augen völlig ausreichend, um das dem Nachwuchs zu verbieten.

Aber Risiken birgt jedes Piercing. Egal ob es sich dabei um Lobes, Labrets oder Bauchnabelpiercings handelt.
Warum das eine verbieten und das andere erlauben?

Weil das eine gesellschaftlich anerkannter ist. :zwinker:


EDIT:
Ich glaube auch, dass das Oberlippenpiercing verträglicher ist als das Bauchnabelpiercing.
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:


Aber Risiken birgt jedes Piercing. Egal ob es sich dabei um Lobes, Labrets oder Bauchnabelpiercings handelt.
Warum das eine verbieten und das andere erlauben?

Weil das eine gesellschaftlich anerkannter ist. :zwinker:


EDIT:
Ich glaube auch, dass das Oberlippenpiercing verträglicher ist als das Bauchnabelpiercing.

Schlussendlich gehts aber um Kinder, denen von ihren Eltern etwas aufgezwungen wird.
 

Benutzer78196 

Meistens hier zu finden
@ Reliant:

Das ist wahr.
Ich wollte mit meinem ersten Posting lediglich die "Ist doch nicht so schlimm"-Aussagen einiger User entkräften.
 

Benutzer77016 

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt auch schon Kinder die in der Volksschule rauchen und saufen. sollte man die auch dadurch unterstützen das die Eltern schon mal präventiv im Kindergarten die ersten Zigaretten holen?

was ist das denn bitte?Oo

du kannst ohrlöcher nicht mit rauchen und saufen gleichsetzen!das ist absoluter schwachsinn!!

ich hab meine ohrlöcher auch bekommen als ich 1-3 jahre alt war,willst du mir jezze damit sagen das meine eltern schlechte eltern sind?!
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
was ist das denn bitte?Oo

du kannst ohrlöcher nicht mit rauchen und saufen gleichsetzen!das ist absoluter schwachsinn!!

ich hab meine ohrlöcher auch bekommen als ich 1-3 jahre alt war,willst du mir jezze damit sagen das meine eltern schlechte eltern sind?!
:jaa: Genau wie ich! :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
Ich finds irgendwie unnötig....Kinder sind Kinder und keine Anziehpuppen.

Ich hab selbst mit 4 oder 5 Ohrringe bekommen, aber ich wollte es selbst und hab meiner Mutter damit in den Ohren gelegen.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Sowas kann jedem bei jedem Ohrloch passieren! Auch mit diesen sogenannten "Gesundheits"steckern.

Was viele nicht wissen ist, dass auch in den "Gesundheitssteckern", d.h. Steckern aus Chirurgiestahl, ein Restanteil Nickel enthalten ist. Für Leute mit Nickelallergie reicht auch dieser kleine Anteil schon aus, um allergisch zu reagieren - die Folge sind nette Entzündungen. Deshalb wird beim guten Piercer als Ersteinsatz nur Titan verwendet; davon hatten die 0815-Juweliere vor 18 Jahren, als ich zum ersten Mal Ohrlöcher bekam, natürlich überhaupt keine Ahnung, und auch heute noch sind viele erschreckend uninformiert; ein weiterer Grund, warum ich Ohrlöcher nie beim Juwelier machen lassen würde.
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
meine kleine ist 6 und sie bekommt erst löcher, wenn sie es unbedingt haben will....ich geh mal davon aus, dass das nicht vor der pubertät sein wird (solange kann ich noch auf sie einreden :zwinker:)
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
was ist das denn bitte?Oo

du kannst ohrlöcher nicht mit rauchen und saufen gleichsetzen!das ist absoluter schwachsinn!!

ich hab meine ohrlöcher auch bekommen als ich 1-3 jahre alt war,willst du mir jezze damit sagen das meine eltern schlechte eltern sind?!

Der Vergleich ist genauso gut wie der mit der Schule oder Impfungen oder Kleidung.

Ob deine Eltern gute oder schlechte Eltern sind kommts wohl drauf an. Wenn sie die Ohrlöcher stechen ließen um eine perfekte Barby zu bekommen dann ja, wenns so war wie bei ~sweety~ dann waren es wohl gute Absichten (die bekanntlich den Weg zur Hölle pflastern).
 

Benutzer77016 

Verbringt hier viel Zeit
Der Vergleich ist genauso gut wie der mit der Schule oder Impfungen oder Kleidung.

Ob deine Eltern gute oder schlechte Eltern sind kommts wohl drauf an. Wenn sie die Ohrlöcher stechen ließen um eine perfekte Barby zu bekommen dann ja, wenns so war wie bei ~sweety~ dann waren es wohl gute Absichten (die bekanntlich den Weg zur Hölle pflastern).

aber sonst gehts dir gut,ja?

ich bezweifel das eltern das stechen lassen um eine perfekt barbie zu bekommen..
es ist nunmal gang und gebe bei einem großteil das die kinder ihre ohrlöcher früh bekommen,einfach weil der schmerz nicht wirklich realisiert wird,sie keine angst davor haben und es so gesehen einfach mädchen sind..
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
aber sonst gehts dir gut,ja?

ich bezweifel das eltern das stechen lassen um eine perfekt barbie zu bekommen..
es ist nunmal gang und gebe bei einem großteil das die kinder ihre ohrlöcher früh bekommen,einfach weil der schmerz nicht wirklich realisiert wird,sie keine angst davor haben und es so gesehen einfach mädchen sind..

Du hast mich nach meiner Meinung gefragt und jetzt bist du sauer weil ich sie dir sage? Wie vorhersehbar.

Kinder wollen mit 6 oder 7 ein Ohrloch, entweder aus Gruppenzwang, oder weil sies wirklich wollen. Wenn sie es wirklich wollen setzen sie sich dafür ein und dann ist auch der Schmerz nichts was sie abhält. Wenn sies nur aus Gruppenzwang tun wollen, sollten die Eltern sie eher dabei unterstützen Selbstbewusst genug zu werden nicht jeden Scheiß mitzumachen.
Ausserdem was ist der Sinn darin alles zu verschenken? Anstatt dem Kind die Möglichkeit zu geben eine Entscheidung zu treffen und etwas für sich selbst zu wollen und Umzusetzen, wird ihm die Möglichkeit geraubt.
Ganz zu schweigen davon das es ein Eingriff in die persönlichkeitsrechte des Kindes ist, denn anders als Kleider oder Ops oder Impfungen sind Ohrlöcher sinnlose Accessoire, die weder Notwendig noch Nützlich sind.

Und eben weil soviele Eltern einfach keine Ahnung haben oder mit der Verantwortung überfordert sind, muss jetzt die Politik eingreifen und ihnen die Verantwortung abnehmen.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Ich möchte so gern mal einen Grund dafür hören, was eine Mutter dazu bringt, ihrem Kind, bevor es das ernslich wünschen kann, Ohrlöcher stechen zu lassen!
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
es ist nunmal gang und gebe bei einem großteil das die kinder ihre ohrlöcher früh bekommen,
Und weil alle von der Brücke springen springen die dann auch? -> Man muss nicht jeden Scheiß mitmachen.
Früher sind auch Frauen in Afrika beschnitten worden (und zum Teil heute noch), weil es eben Gang und Gebe ist. Da schreit die westliche Welt auf... Das kann also kein gutes Argument sein, um zu entscheiden, dass mein Baby Ohrlöcher gestochen bekommt.

einfach weil der schmerz nicht wirklich realisiert wird,
Das hätte ich doch gerne mal wissenschaftlich belegt. Babys die hinfallen weinen, weil sie Schmerzen haben. Das Babys, denen Ohrlöcher gestochen werden dabei keine haben sollen ist für mich ohne Belege nicht vorstellbar. Babys sind ja keine Aliens, die kein Schmerzempfinden haben.

und es so gesehen einfach mädchen sind..
Genau, und deswegen müssen auch alle Mädchen im rosa Kleidchen rumlaufen, weil es eben Mädchen sind...
Wenn man schon Babys Ohrlöcher sticht, dann gehen die Löcher nie wieder weg. Das Mädchen hat also auch später keine Chance mehr selber zu entscheiden. Die Löcher sind da, ob sie will oder nicht. Für mich ein absoluter Eingriff in die Persönlichkeitsrechte des Kindes.

Kinder wollen mit 6 oder 7 ein Ohrloch, entweder aus Gruppenzwang, oder weil sies wirklich wollen. Wenn sie es wirklich wollen setzen sie sich dafür ein und dann ist auch der Schmerz nichts was sie abhält. Wenn sies nur aus Gruppenzwang tun wollen, sollten die Eltern sie eher dabei unterstützen Selbstbewusst genug zu werden nicht jeden Scheiß mitzumachen.

Das kann ich so unterschreiben.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Meine Schwestern und ich haben auch alle mit 3-5 Jahren Ohrlöcher bekommen.
Es muss bei Babys nicht unbedingt sein. Ansonsten habe ich da bei Kleinkindern kein Problem mit.
Meine Schwester sah zum Beispiel aus wie ein Junge. Meine Mama war genervt, meine Schwester war genervt. Als sie Ohrlöcher hatte, war das vorbei.
 

Benutzer53287 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde es gar nicht übers Herz bringen, meinem Kind Löcher in den Körper schießen oder stechen zu lassen, nur weil "alle das haben". :ratlos: Wie schrecklich! Mir tun die Kleinen mit den Ohrringen immer leid.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Meine Schwester sah zum Beispiel aus wie ein Junge. Meine Mama war genervt, meine Schwester war genervt. Als sie Ohrlöcher hatte, war das vorbei.

Zum ersten Mal erkenne ich ansatzweise etwas wie einen Grund, wieso man auf die Idee kommen kann, ein kleines Mädchen zu piercen. Aber es war ja auch noch einverstanden damit.

Doch wie ist es bei den Babies, die ungefragt gepierct werden? Meine Frage nach Gründen dafür hat immer noch keine Antwort bekommen...
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
Zum ersten Mal erkenne ich ansatzweise etwas wie einen Grund, wieso man auf die Idee kommen kann, ein kleines Mädchen zu piercen. Aber es war ja auch noch einverstanden damit.

Doch wie ist es bei den Babies, die ungefragt gepierct werden? Meine Frage nach Gründen dafür hat immer noch keine Antwort bekommen...

In der Quelle stand auch, das Jungs schon als Baby ein Ohrloch bekommen, also glaub ich nicht umbedingt das man am Ohrloch das Geschlecht des Kindes festmachen kann.
 

Benutzer57124 

Verbringt hier viel Zeit
In der Quelle stand auch, das Jungs schon als Baby ein Ohrloch bekommen, also glaub ich nicht umbedingt das man am Ohrloch das Geschlecht des Kindes festmachen kann.
Außerdem gibt es ja wohl andere, nicht körperverletzende Möglichkeiten, das Geschlecht des Kindes deutlich zu machen...
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Außerdem gibt es ja wohl andere, nicht körperverletzende Möglichkeiten, das Geschlecht des Kindes deutlich zu machen...

Das sehe ich allerdings auch so!

Doch wie ist es bei den Babies, die ungefragt gepierct werden? Meine Frage nach Gründen dafür hat immer noch keine Antwort bekommen...

Hat Sweety doch ausgeführt in ihrem Post. Damit das Kind nicht später die Schmerzen ertragen und Angst vorm stechen haben muss, wenn es denn mal Ohrringe möchte...

In meinen Augen auch kein guter Grund, aber du hast ja auch nicht nach guten Gründen, sondern nach Gründen gefragt :zwinker:
 

Benutzer78711 

Verbringt hier viel Zeit
So,jetzt melde ich mich hier auch mal zu Wort!

Ich selbst habe meine Löcher bekommen,als ich ca.4/5 Jahre alt war.Meine Schwester hat sie bekommen,da war sie *grübel* 3 Jahre glaub ich.Und sie wurden auch ganz normal beim Juwelier geschossen.

Früher wars nunmal so,dass kleine Mädchen Ohrlöcher bekommen haben.Genau wie jetzt jeder Zweite mit nem Arschgeweih rumläuft!Das war damals nunmal "Mode".Und ganz ehrlich?Ich finds nich schlimm...

Off-Topic:
Das ist meine persönliche Meinung,ich weiß,ich bekomme jetzt negative Posts dazu.Was mir aber schnuppe ist!Ich stehe dazu!


Gut,dann fangen wir mal an... *räusper*

Ohrlöcher

Aaaalsooo,ich finde es nicht schlimm,wenn man einem Kind ab ca.3 Jahren Ohrlöcher schießen lässt!So.Ein bisschen sehe ich das wie ~Sweety~.Plötzlich sehen alle darin was schlechtes.Genau wie damals bei "richtigen" Piercings oder Tattoos.Auf einmal machen alle die Welle,was da nich passieren könnte.Hätte/Wenn und Aber.^^.

-------------------------------------------------------------
Piercings

So zum Thema Piercen:
Ich selbst habe mein erstes Piercing mit 15,5 Jahren bekommen.Ich habe meiner Mutter damit in den Ohren gelegen.Und sie hats mir erlaubt!Ein Bauchnabelpiercing!(Oh,was habe ich ne schlechte Mutter!:tongue: )Meine anderen Piercings (Lippenband und Zunge) habe ich mir mit 18 und mit 21 stechen lassen.Selbst entschieden und ich war mir über mögliche Konsequenzen im Klaren!
Ich finde unter 15/16 Jahren sollte man Kindern nichts "stechen" lassen.Ausnahme wie gesagt: Ohrlöcher!Mittlerweile bin ich stolze Besitzerin von 3 Piercings und insgesamt 6 Ohrlöchern.3 auf jeder Seite.Die anderen kamen ca.mit 14/15 hinzu.Passieren kann bei allem was.Muss aber nicht!Wie schnell kann einer einen übern Haufen fahren?Daran denkt niemand.Aber ums Ohrloch stechen,gibts jetzt auf einmal ne riesen Diskussion!:kopfschue

------------------------------------------------------------
Tattoos:

Tattoos davon halte ich generell nichts...So schön sie manchmal aussehen mögen,aber das sind Dinge für die Ewigkeit,die man nicht so einfach wieder entfernen kann,wie z.B. Piercings!Deshalb sollten diese Dinge ab 18 Jahren erlaubt sein!

--------------------------------------------------------------

Abschließend sei zu sagen,ich werde meiner Tochter auch mit 4/5 Jahren Ohrlöcher schießen lassen!Und ich sehe daran nichts schlimmes.:cool1:

Off-Topic:
So,jetzt könnt ihr mich zerfetzen!:tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren