Pickel unter der Haut

Benutzer117442 

Öfters im Forum
Hallo ihr Lieben,

momentan habe ich wieder ziemlich Probleme mit meiner Haut. Ich bekomm nie normale Pickel sondern immer so dicke Knubbel unter der Haut, die auch richtig Schmerzen.

Ich hatte vor 2 Jahren schon Mal das Problem und mein ganzes Kinn war dementsprechend entzündet. Ich habe damals wirklich viel ausprobiert und auch richtig viel Geld in Kosmetika, Tabletten & Co investiert. Geholfen hat nichts richtig. Es ging mit der Zeit selbst weg.

Auch der Arzt konnte mir damals nicht helfen. Er hatte nur Antibiotika und Cortison im Angebot, was ich beides auch nicht wirklich vertrage und die Pickel die bessere Option waren, als die Nebenwirkungen der Medikamente.

Meine Frage, hat vlt jemand von euch das selbe Problem? Habt ihr noch Tipps und Ratschläge? Vielleicht kommt etwas, was ich noch nicht probiert hab und auch wirklich hilft.

Momentan verwend ich übrigens ein Peeling zur abendlichen Reinigung und 2 Mal am Tag (morgens und abends) ein Clinique Gesichtswasser, mit Alkohol. Zum Abdecken einen Clinique Abdeckstift, der auch austrocknet. Meine Apothekerin meinte, man sollte nicht allzu viele Pflegeprodukte verwenden, meine Auswahl hat sie zumindest abgesegnet.

Danke schonmal! :smile:
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Nochmal zu nem Hautarzt gehen wäre mein Tipp.

Und ansonsten viel an die Frische Luft und Gesund Essen. Und nicht zuviel auf die Haut schmieren.
 

Benutzer113955 

Beiträge füllen Bücher
Also ich weiß was du meinst, aber ich hab sowas nur gaaaanz selten gehabt und dann auch nur wenn ich mich richtig mies ernährt hab und ständig make up drauf hatte...

Mir hat ein neues Make up geholfen und öfters mal ohne Schminke aus dem Haus gehen, einen Tag mal ganz ohne schminke, dass hat mir geholfen und ich hatte die jetzt schon ewig nicht mehr :zwinker:

Isst du vielleicht öfters sehr fettiges, salziges Essen? Oder viel Süßkram und Chips etc. ? Dann kommt sowas häufiger vor
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
Joa viel machen kannst du in der tat nicht gegen. Wenn ich was nehmen würde, dann etwas was dafür sorgt das die Haut pellt und die Stelle richtig knochentrocken macht. Das dann aberr nur an den Symptomen anwenden.

Wichtig ist vor allem, sich nicht ins Gesicht zu fassen. Am besten ist, wenn die Gesichtshaut NICHTS berührt, auch nicht das Kissen im Schlaf. Frische Luft ist auch nicht schlechten. Schwitzen und Sport auf jedenfall vermeiden, Schwitzen ist echt das größte Risiko für sowas. Stress auch vermeiden.
Achja, die Haut nicht oft waschen, am besten mehrere Tage gar nicht, und wenn, dann nur mit klaren Wasser. Wenn Pickel entzündet sind, auf keinen Fall ein Peeling benutzen.

Im Endeffekt kannst du nur den Krankheitsverlauf beschleunigen und die Risiken minimieren. Also dafür sorgen, dass die Pickel schneller "hochkommen" und austrocknen und das sich eventuell weniger bilden. Mann kann sie auch mit einer dünnen Nadel vorher schon ausstechen, die sollte aber desinfisiert sein und man muss viel Übung dafür haben. Generell gehen solche Pickeln erst weg, nachdem sie Eiter gebildet haben. Das "Wasser" was sich vorher ansammelt bekommt man nicht so weg.

Wenn du was gegen die Ursache der Akne der machen willst, dann musst du wohl über mehrere Jahre Tabletten schlucken, ist das einzige was wirklich hilft.


@Vorposterin: Also solche Pickel haben wirklich nichts mit der Ernährung zu tuen :schuettel:
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hautarzt wechseln.
Mein 1. Hautarzt wollte mir auch sofort Antibiotika gegen meine Pickel verschreiben. Der nächste untersuchte meine Haut genauer und erklärte mir, dass nicht die Bakterien Grund für meine Akne waren und ein Antibiotikum deshalb völlg unsinnig wäre.
Ansonsten empfehle ich dir die Reinigungsserie von Avéne:
Avène ? Die Pflegelinie für empfindliche Haut
Aber wichtig: Die Pickel gehen davon nicht weg. Ich habe nur gemerkt, dass die Pflegeserie meiner Haut gut tut, sie nicht austrocknet und sie davor schützt, fettig zu werden.
Ich habe zusätzlich noch ein spezielles Mittel vom Hautarzt.
 

Benutzer113955 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Ich hab nur gesagt, was mein Hautarzt mir sagte. Ob dieser damit Recht hatte oder nicht kann ich nicht beurteilen. War bei mir auch kein Problem folglich hab ich mich auch nicht genauer informiert und in der Regel sollte der Arzt schon recht habe, also wayne. Wenn's falsch ist, tut mir leid, ich lass mich gern eines besseren belehren :smile:
Aber trotzdem hab ich keine mehr mit besserer Ernährung & wenn's schon nicht gegen Pickel ist, dann wenigstens gut für die Gesundheit :smile:)
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Also bei mir hat sowas schon auch mit Ernährung zu tun. Zusätzlich auch mit aggressiven Gesichts"pflege"produkten. Ich empfehle: Viel trinken, milde Gesichtspflege und einfach abwarten.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich hab diese fiesen Dinger auch ab und an, bin aber der Meinung, dass es bei mir davon kommt, dass ich mir ziemlich oft beim Lernen oder in der Uni mit den Fingern durchs Gesicht fahre (auch schön am Kinn und am Kiefer entlang) und mir wahrscheinlich irgendwelche Bakterien im Gesicht verteile, die ich an Türklinken, im Bus oder sonst wo eingesammelt habe und versuche derzeit halt darauf zu achten, nicht mehr so oft ins Gesicht zu fassen ...
 

Benutzer117442 

Öfters im Forum
Danke für die ganzen Antworten!

Das mit der Ernährung hat mir mein Hausarzt auch geraten. Aber ich esse relativ gesund. Viel Obst, viel Gemüse. Chips und Fast Food gar nicht. Ab und an gönn ich mir ein bisschen Schokolade. Aber das wird nicht der Auslöser für die Pickel sein. Hoff ich mal :zwinker:.

Ich bemüh mich auch sehr, dass ich mir nicht mehr durchs Gesicht fahre. Dass gar nichts in mein Gesicht kommt, also auch keine Polster oder meine Bettdecke ist schwer. Im Schlaf kann ich mich dann doch nicht so konzentrieren und ich bin potentieller Bauchschläfer, lässt sich also kaum vermeiden.

Meine Haut an sich ist ja sehr schön. Ich hab abgesehen von den Knollen keine Hautunreinheiten. Sie ist zwar sehr empfindlich und neigt bei aggressiven Hautmittelchen auch sehr schnell zu Rötungen (darum vermeid ich die auch), aber ansonsten hab ich keine Probleme. Auch nicht mit fettiger Haut, wenn dann neigt sie eher trocken zu sein und schält sich das eine oder andere Mal v.a. an der Nase.

Ich hab gestern noch Mal einen Termin beim Hautarzt gemacht, bei einem anderen. Ich hoffe, der untersucht meine Haut auch dementsprechend, wie bei dir vry en gelukkig. Bei meinem Glück habe ich bestimmt zu dem Termin keinen dieser Pickel. Ich hab sie ja nicht ständig, aber wenn sie kommen dann nie alleine.
 
R

Benutzer

Gast
Ich habe [ame="http://www.amazon.de/Elizabeth-Grant-Exclusives-Wonder-Concentrat/dp/B0064MAUGM"]das [/ame]hier und benutze das immer, wenn ich mal Pickel bekomme, wirkt bei mir superschnell. Ich habe eigentlich echt reine und leider auch empfindliche Haut, aber wenn ich dann mal Unreinheiten bekomme, benutze ich das Konzentrat und am nächsten Tag merkt man schon eine Besserung, nach 2-3 Tagen sind sie vollkommen weg.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren