PICKEL PROBLEME , bitte helft mir !

Benutzer116680 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin jetzt 16 Jahre als und leide seit 2 jahren an meiner Haut. Es ist echt total schlimm !
Es ist nicht so das mein ganzes Gesicht voll bedeckt mit picklen ist ... ich hab einfach so viele Mitesser und ich drücke sie immer zwangsweise aus ! Dadurch entstehen große rote Stellen und heftige Entzündungen unter der Haut. Ich weiß das ich meine Finger am besten davon lassen sollte, und nichts ausdrücken darf. Aber ich kann es nicht ! Es ist wie ein Zwang dies zu tun.
Und durch diese Entzündungen entstehen wieder neue Eiter Knoten unter der Haut...es ist wie ein Teufelskreis ! Entferne ich die Mitesser, so bildet sich wieder neuer Talg innerhalb der Nacht in den Poren.
Ich weiß nicht was ich tun soll ?!
Mein Selbstwertgeühl ist ganz unten ! Ich hasse es richtig wenn Leute mir genau ins Gesicht gucken, weil ich Angst habe das sie meine schlechte Haut sehen.
Es macht mich total fertig ! Ich mag mich selber so nicht sehen.
 

Benutzer116680 

Sorgt für Gesprächsstoff
Irgendwelche Möglichkeiten so etwas selber in Griff zu bekommen ?
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das klingt nach Akne und meist helfen da am besten die Mittelchen, die verschreibungspflichtig sind.
Zumal es unterschiedliche Formen von Akne gibt und da kann nur ein Hausarzt erkennen, was du brauchst.
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das wird dir der Arzt sagen. :what: Dafür gibt es die doch.
 

Benutzer116680 

Sorgt für Gesprächsstoff
gibt es Leute die dasselbe Problem haben ? Und vllt Salben kennen die gut die Haut Rötungen und Etzündungen beruhigen ? Welche man ohne Verschreibungspflicht in der Apotheke bekommt
 

Benutzer116680 

Sorgt für Gesprächsstoff
weil das vieles Erspart...besonders auch an kosten. Weil meine Versicherung wird nicht die kosten für die teuren Anthibiotiker Salben übernehmen.
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Seid ihr privat versichert? Unter 18 sollte eigentlich alles an Kosten übernommen werden. Schon komische Argumente.
 

Benutzer116680 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde aber gerne wissen ob jemand schon Erfahrungen hat mit gewissen Salben, wo ich nicht zum Arzt muss ?!?!? Nichts mit komische Argumente
 

Benutzer113145 

Benutzer gesperrt
Und es ist deiner Meinung nach billiger dir irgendwelchen teuren Salben aus der Apotheke oder Drogerie zu holen, obwohl du dann nicht einmal weißt, ob die dir überhaupt was bringen? Geh einfach zum Arzt und lass dich zumindest unverbindlich durchchecken, danach kannst du immer noch entscheiden, ob dir der Arzt was aufschreiben soll oder dir sonst auch gute Tipps geben kann.

Der Hautarzt ist aber in jedem Fall der beste Ratgeber, weil er dich erst untersucht und somit individuell beraten kann.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Woher meinst du ohne beim Arzt gewesen zu sein, zu wissen was er dir a) verschreibt und ob b) das die Kasse übernimmt? Frag deinen Arzt doch! Der kann dir das sagen!
 

Benutzer116680 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das weiß ich auch selber... !!!
Ich wollte trotzdem die Meinung von Leuten wissen die dasselbe Problem vllt haben und wissen was die unternommen habe.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
gibt es Leute die dasselbe Problem haben ?
Ja ich, wobei ich es heute mit meinen 30 Jahren längst nicht mehr so schlimm habe wie in deinem Alter.
Und vllt Salben kennen die gut die Haut Rötungen und Etzündungen beruhigen ? Welche man ohne Verschreibungspflicht in der Apotheke bekommt
Dein Ziel sollte es ja eigentlich sein, die Pickel zu verhindern bzw. die Talgproduktion zu regulieren und nicht die Entzündungen durchs Ausdrücken zu lindern.

weil das vieles Erspart...besonders auch an kosten. Weil meine Versicherung wird nicht die kosten für die teuren Anthibiotiker Salben übernehmen.
Oh doch die Kasse zahlt das. Warum auch nicht? Das ist ja keine Schönheits-OP, sondern stinknormale Pubertätsakne. Das ist eine ganz normale "Kassenkrankheit".

Mittelchen könnte ich dir viele nennen. Welche bei dir dann helfen, kann ich nicht vorher sehen. Es gibt von Avene zum Beispiel eine Pflegeserie bei Akne. Cleanance K nennt sich die.
Billig sind die Produkte aber nicht. Waschgel+Feuchtigkeitscreme jeweils um die 12-15 Euro. Aber ich finde die Produkte aus der Serie empfehlenswert.

Da du weiblich bist, könntest du auch darüber nachdenken, die Pille zu nehmen. Wobei du auch dafür deinen Allerwertesten mal zum Arzt bewegen müsstest... :rolleyes:
 

Benutzer115117 

Sorgt für Gesprächsstoff
das beste Mittel um die weg zu bekommen ist wohl abwarten..
So war das bei mir auch bis vor kurzem hatte ich auch sehr Starke bei mir gingen sie durch Gesundes essen also viel vitamine usw wenig fett weg. Und in der Zeit war ich auch beim Hautarzt und der hat mir eine Flüssigkeit aufgeschrieben, die es auch sehr verbessert hat, also am besten zum Hautarzt.
 

Benutzer116680 

Sorgt für Gesprächsstoff
war heute beim arzt und habe die Duac Akne creme bekommen. Mal schauen wie die so helfen wird
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Siehste.:zwinker:

Eben die Sachen vom Arzt wirken total schnell, hätte ich auch nicht gedacht.

Mein Sohn hat zunächst das Schüssler Salz Nummer 24 (für 3,95 Euro) genommen, allein davon sah man nach wenigen Tagen schon eine frappierende Wirkung, dann sind wir dennoch nochmal zum Arzt (ganz normaler Hausarzt).

Der hat uns zwei freiverkäuflich Sachen (die die Kasse trotz Rezept eh nicht übernimmt) verschrieben und nach regelmäßiger Anwendung (5-6 Tage jetzt) ebenso eine weitere schlagartige Besserung, der Arzt meinte nach 14 Tagen sollte alles weg sein.

Find ich schon irre, wie super das funktioniert, hatten wir früher nicht.:schuettel:

Er nimmt Abends einmal Bnzaknen 5% Gel (das ist sowas ähnliches wie du es hast) und Morgends wäscht er sein Gesicht mit Dermowas Seife (auch Apotheke) , kein Aufwand - super Wirkung.:smile:

Ich hab wieder ein schöööööönes Kind, nein zwei.:grin::smile:
 

Benutzer86413  (28)

Meistens hier zu finden
Jup, ist alles gut und schön ... Mein Arzt hat mir damals Minocylin verschrieben ... Wenn du mal nachguckst, was das ist, wirst du sehr schnell feststellen, dass das ein Breitbandantibiotikum ist, welches als "Wunderwaffe" gegen Akne hilft.

Blöderweise hilft das nur für die Dauer der Einnahme, genauso wie die Salben und belastet zusätzlich noch die Leber. Man kauft also ein schönes Gesicht und verkauft damit die Möglichkeit, bei einer echten Infektion mit einem solchen Breitbandantibiotikum behandelt werden zu können (Stichwort: Desensibilisierung und Immunisierung).
 

Benutzer117376 

Sorgt für Gesprächsstoff
Du solltest wirklich deine Haut mal von einem Arzt untersuchen lassen. Sich selbst eine Behandlung zu verordnen kann unter Umständen nicht anschlagen und es kann bestimmt nicht schaden, da mal jemanden der professionell ist mit zu beauftragen. Es gibt ja verschiedene Arten von Hautunreinheiten und demensprechend kann dann eine Behandlung erfolgen (Quelle: Link wurde entfernt).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren