Kosmetik Pflanzenhaarfarbe/Henna

K

Benutzer

Gast
Aloha liebe Foris!

Ich färbe meine Haare leider schon viel zu lange da ich mit meiner Naturhaarfarbe nicht wirklich zufrieden bin. Da ich generell eher schlechte Erfahrungen mit chemischen Färbungen gemacht habe, dachte ich Pflanzenhaarfarben bzw. Henna könnten eine gute Alternative sein, die meine Haare nicht noch mehr schädigen als sowieso schon der Fall ist. Ich habe aktuell eine blonde/kupferfarbene Mischung drin und würde das gerne auffrischen wegen dem Haaransatz. Daher meine Frage, kennt sich hier jemand mit blonden Pflanzenhaarfarben oder blondem Henna aus und kann mir sagen welches von beidem optimaler wirkt? :smile: Gerne auch Produktvorschläge!

Lieben Dank im Vorraus!
 

Benutzer142764  (25)

Benutzer gesperrt
Also ich hab 2,3 Jahre meine blonden Haare mit Henna rot gefärbt. Das war damals von sante.
Positiv war natürlich, das meine Haare sich nicht so kaputt wirkten wie mit Chemie.
Negativ: extrem lange einwirkzeit( knapp ne Stunde), ekliger Gerucht beim färben und wenn die Haare später mal nass werden( auch Regen), die Handhabung beim färben mit der paste war auch nicht optimal.
Dann sollte man noch beachten, dann Henna sich um die Haare legt, also immer individuell aussieht, das deine naturhaarfarbe noch durchscheinen kann.
 

Benutzer152013 

Öfter im Forum
Ich habe viel Erfahrung mit Henna (rot) und kanns eigentlich nur empfehlen. Meine Haare sind superschön glänzend, trotz 3x Woche im Hallenbad (was ja nicht gut ist für die Haare) und die Farbe ist auch top.

Was hast du denn für eine Naturhaarfarbe?

Du hast quasi die Längen jetzt voll mit chemischer Farbe und willst da mit Henna drüber? Verstehe ich das richtig? Ganz schlechte Idee meiner Meinung nach. Die Farbe wird höchstwahrscheinlich nicht gleichmässig werden und man wird eben genau diesen Ansatz sehen, denn bei Henna dringt die Farbe nicht ins Haar sondern legt sich drüber und somit hat die Farbe darunter einen grossen Einfluss.
Ich hatte vorher auch eine Tönung auf den Haaren, bevor ich auf NHF umgestiegen bin. Allerdings ohne Ansatz. Wenn dann würde ich dir eher dazu raten, erstmal den Ansatz nochmal chemisch zu machen, damit du eine gleichmässige Ausgangslage hast. Dann auf jeden Fall ca. 2 Wochen warten und fleissig mit einem silikonfreien Shampoo waschen und dann würde ich mit Henna rüber (Probesträhne ist auf jeden Fall hilfreich, auch wegen allergischen Reaktionen und so).

Henna ist aber - vor allem bei längeren Haaren - einiges an Mehraufwand und gibt ne kleinere Sauerei beim Machen, nur so als Vorwarnung :zwinker: Hoffe konnte ein wenig helfen
 
K

Benutzer

Gast
Was hast du denn für eine Naturhaarfarbe?

Du hast quasi die Längen jetzt voll mit chemischer Farbe und willst da mit Henna drüber? Verstehe ich das richtig? Ganz schlechte Idee meiner Meinung nach.

Ich hab so eine Art Mittelblond, auch liebevoll Strassenköterblond gennant. :grin: Ja genau, das ist chemische Farbe. Okay, ich dachte eigentlich das würde trotzdem gehen weil der Farbunterschied zwischen Ansatz und Farbe mittlerweile nicht mehr so groß ist (die Farbe hat sich ziemlich rausgewaschen). Danke für die Tipps!

Hat noch jemand Erfahrungen mit anderer Pflanzenhaarfarbe? :smile:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer152013 

Öfter im Forum
Ich hab so eine Art Mittelblond, auch liebevoll Strassenköterblond gennant. :grin: Ja genau, das ist chemische Farbe. Okay, ich dachte eigentlich das würde trotzdem gehen weil der Farbunterschied zwischen Ansatz und Farbe mittlerweile nicht mehr so groß ist (die Farbe hat sich ziemlich rausgewaschen). Danke für die Tipps!

Hat noch jemand Erfahrungen mit Pflanzenhaarfarbe? :smile:

Wenn der Unterschied wirklich nur minimal ist, dann könnte es gehen. Falls du unbedingt ausprobieren willst, Probesträhne ist das Zauberwort :zwinker:
 
K

Benutzer

Gast
Wenn der Unterschied wirklich nur minimal ist, dann könnte es gehen. Falls du unbedingt ausprobieren willst, Probesträhne ist das Zauberwort :zwinker:

Ja! Wäre nur schade wenn ich mir eine Packung kaufe, eine Probesträhne mache und mir dann auffällt das es nicht das "gewünschte" Ergebnis bringt .. :grin: Dann kann ich ja nicht wirklich viel damit anfangen. :geknickt:
 

Benutzer152013 

Öfter im Forum
Ja! Wäre nur schade wenn ich mir eine Packung kaufe, eine Probesträhne mache und mir dann auffällt das es nicht das "gewünschte" Ergebnis bringt .. :grin: Dann kann ich ja nicht wirklich viel damit anfangen. :geknickt:

So teuer ist eine Packung nun auch wieder nicht :zwinker: (Darf man hier Produkte empfehlen? Kauf einfach auf jeden Fall solches, was auf Schadstoffe und so geprüft ist. Gibt da auch viele schwarze Schafe. Mein Favorit ist und bleibt Sante.)
 

Benutzer142764  (25)

Benutzer gesperrt
Ja! Wäre nur schade wenn ich mir eine Packung kaufe, eine Probesträhne mache und mir dann auffällt das es nicht das "gewünschte" Ergebnis bringt .. :grin: Dann kann ich ja nicht wirklich viel damit anfangen. :geknickt:
Probieren geht über studieren:zwinker: und immer noch besser als auf gut Glück zu machen und dann alle Haare nicht so zu haben wie gewünscht:smile:
 
K

Benutzer

Gast
So teuer ist eine Packung nun auch wieder nicht :zwinker: (Darf man hier Produkte empfehlen? Kauf einfach auf jeden Fall solches, was auf Schadstoffe und so geprüft ist. Gibt da auch viele schwarze Schafe. Mein Favorit ist und bleibt Sante.)

Stimmt schon! Ich denke mal empfehlen ist nicht verboten. :thumbsup: Muss es leider über's Internet kaufen (bin für etwas länger im Ausland und hier in der Stadt hab ich nirgends blondes Henna gefunden) - daher liebäugel ich gerade mit Aurica, sieht ziemlich vertrauenswürdig aus, oder? http://www.aurica.de/produkt_info.php?kid1=5&kid2=5&pid=110#info2

Edit: oder Khadi, das sah auch ganz gut aus.
Probieren geht über studieren:zwinker: und immer noch besser als auf gut Glück zu machen und dann alle Haare nicht so zu haben wie gewünscht:smile:

Da hast du recht, sowas mach ich nämlich sonst immer. :whistle::grin:
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Negativ: extrem lange einwirkzeit( knapp ne Stunde), ekliger Gerucht beim färben und wenn die Haare später mal nass werden( auch Regen), die Handhabung beim färben mit der paste war auch nicht optimal.
Dann solltest du mal eine andere Marke probieren.

Meine Mutter färbt seit Jahren fast nur mit Henna und da riecht nichts unangenehm (eher neutral) und an der Handhabung kann man auch nichts aussetzen, wie ich finde.
 

Benutzer142764  (25)

Benutzer gesperrt
Dann solltest du mal eine andere Marke probieren.

Meine Mutter färbt seit Jahren fast nur mit Henna und da riecht nichts unangenehm (eher neutral) und an der Handhabung kann man auch nichts aussetzen, wie ich finde.
Ich hab mehrere Marken ausprobiert und sante war mein Favorit, roch aber trotzdem eklig- vllt ist der Geruch auch einfach nicht meins gewesen.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Ich hab mehrere Marken ausprobiert und sante war mein Favorit, roch aber trotzdem eklig- vllt ist der Geruch auch einfach nicht meins gewesen.
Finde ich schon sehr seltsam...Ich bin auch eher geruchsempfindlich aber die Paste riecht mMn. wirklich höchstens nach Heu oder so, jedenfalls total unauffällig.
 

Benutzer142764  (25)

Benutzer gesperrt
Finde ich schon sehr seltsam...Ich bin auch eher geruchsempfindlich aber die Paste riecht mMn. wirklich höchstens nach Heu oder so, jedenfalls total unauffällig.
Genau diesen Geruch meine ich! Wenn ich nur dran denke Krieg ich das große Zittern^^
Aber die TS kann ja einfach an der Packung schnüffeln, dann kennt sie den Geruch:zwinker:
 

Benutzer152013 

Öfter im Forum
Dann solltest du mal eine andere Marke probieren.

Meine Mutter färbt seit Jahren fast nur mit Henna und da riecht nichts unangenehm (eher neutral) und an der Handhabung kann man auch nichts aussetzen, wie ich finde.

Ausserdem kann man, wenn einem der Geruch sehr unangnehm ist auch Schwarztee einmischen. Dann riecht es entsprechend 1-2 Tage nach Tee, finde ich wunderbar :grin: Ätherische Öle sollen auch gehen, habe ich gehört
 

Benutzer142764  (25)

Benutzer gesperrt
Ausserdem kann man, wenn einem der Geruch sehr unangnehm ist auch Schwarztee einmischen. Dann riecht es entsprechend 1-2 Tage nach Tee, finde ich wunderbar :grin: Ätherische Öle sollen auch gehen, habe ich gehört
Ist doch Standard, das man da schwarzen Tee einrührt^^ Rotwein hab ich auch gehört, das finde ich gruselig.
 

Benutzer142764  (25)

Benutzer gesperrt
Hab ich noch nie gehört. Was soll der Tee bewirken?
/QUOTE]
Stand einfach so in der Anleitung. Mit heißen schwarzen Tee oder Rotwein aufgießen. Womit denn auch sonst? Ich glaub je stärker der Tee, desto stärker das Endergebnis stand da- aber ist wie gesagt ein paar Jährchen her^^
 

Benutzer152013 

Öfter im Forum
Hab ich noch nie gehört. Was soll der Tee bewirken?
Meine Mutter macht immer einen Schuss Apfelessig rein.

Also der Tee ist hauptsächlich (zumindest für ich) für den Geruch, einen anderen Effekt konnte ich damit nicht feststellen.
Rotwein nimmt man bei rotem Henna, damit das Ergebnis intensiver wird. Aber ob das wirklich sitmmt :zwinker:
 
K

Benutzer

Gast
Danke für die Tipps! :smile: Ich kauf' mir das Henna jetzt vermutlich doch in DE wenn ich nächste Woche zu Besuch bin, da die Versandkosten nicht mehr feierlich sind. :eek: Wo krieg ich es in Deutschland am besten her? :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren