Pferdezüchtung!ab wann Pferd nicht mehr reiten?

Benutzer37077  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Guten Morgen Leute!!

Ich hätte eine Frage bezüglich Pferdezüchtung und hoffe es kann mir jemand helfen!

Also besitze inzwischenzeit seit 12jahre Pferde und letztes Jahr habe ich endlich mich getraut einer meine Pferde zu decken. Jetzt meine Frage: Kann mir jemand sagen ab wann man das Pferd nicht mehr reiten darf? Irgendwie gehen die Meinungen darüber auseinander. Daher was sagt ihr dazu?

wünsche euch noch einen schönen Tag
 

Benutzer21337  (34)

Benutzer gesperrt
letztes Jahr habe ich endlich mich getraut einer meine Pferde aufzulassen.
Soll dat heißen du hast eine deiner Stuten decken lassen? Mit "einer meiner Pferde aufzulassen" kann ick nix anfangen...
Reiten kannst du die bis zum Schluss, nur gegen Ende der Trächtigkeit hin immer ruhiger. Und ohne Sattel natürlich, wenn der Bauch zu dick is.
Bewegung is gut für tragende Stuten, allerdings würde ick die letzten 2 Monate nur noch ausgedehnte Spazierritte im Schritt machen.
 

Benutzer45075 

Verbringt hier viel Zeit
Hm,
mit "auflassen" kann ich auch nichts anfangen. Aber wenn die Stute trächtig ist, sehe ich es wie Ramalam: solange Du nicht übertreibst, also springst oder VS, tut der Stute leichte Bewegung bis zur Geburt gut.
 

Benutzer49714 

Kurz vor Sperre
Meine Stute war bis vor einem Jahr auch trächtig, hab sie bis kurz vor der Geburt leicht geritten. Also zum Schluss schon ohne Sattel, klar, aber kurze Schrittausritte sind allemal gegangen. Nach der Geburt kannst relativ bald wieder mit der Arbeit beginnen.
 

Benutzer37077  (36)

Verbringt hier viel Zeit
danke für eure Antworten!

denke nämlich auch genauso wie ihr alle, bin nur ducheinander gekommen weil jemand zu mir fast den Vogel zeigte wie ich gesagt habe ich reite sie noch "ruhig" aus....
 

Benutzer45819  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Naja, verallgemeinern würde ich das jetzt nicht, wenn deine Stute das erste Fohlen trägt, würde ich schon mal aufs reiten verzichten. Viel frische Luft, sprich Koppel sind wichtig. Ich gehe mit meinen spazieren, wenns die Zeit erlaubt. Anonsten stehen die auf der Koppel.
Danach reiten ist auch eine Frage, erstens hast ja das Quitschi dabei,zweitens ist das mitm Sattel auch nicht gerade das gelbe von ei. Die Stute gibt ja Milch ab und am Bauch laufen "Versorgungskanäle", die du durch den Sattel bzw. den Druck der Schnenkel, abdrücken kannst. Das heißt, das die Stute schmerzen hat und dementsprechend zickig wird.
Blöde Frage, aber warum läßt du Sie denn decken, wenn du unbedingt reiten möchtest? Was hast du denn für eine Stute? Bzw. was für ein Hengst?
 

Benutzer37077  (36)

Verbringt hier viel Zeit
ich möchte nicht unbedingt reiten! es hat mich interssiert was ihr dazu sagt!! weil da echt die meinungen auseinander gehen!!! Und da ich nicht nur eines besitze, entsteht dadurch überhaupt kein Problem es nicht zu reiten! Ich habe nur länger mit paar Leuten diskutiert über dieses Thema daher interssiert mich das doch sehr! Wenn ich "unbedingt" reiten will, nimm ich nicht absichtlich meine trächtigte Stute.

Also meine trächtige Stute ist eine Arbo-Haflinger (148cm Stockmass) und der Hengst ein Deutsches Reitpferd (154cm Stockmass).
 

Benutzer45819  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Das wird bestimmt ne nette Mischung. Behältst du das Fohlen dann?
Meine Alte trägt dieses Jahr zum 7ten mal, wird das letzte Fohlen sein was ich ziehen werde. Hab genug junges Gemüse rumstehen...

Unter Reitern ist das Gerede immer sehr wichtig und egal was man als Züchter sagt, es ist immer falsch :zwinker:

Wenn deine Stute fit ist, dann mag das bestimmt nicht schlecht sein, wenn du Sie im Schritt bewegst, aber wenn du siehst das die Milch einschießt, dann lass sie auf der Koppel...
 

Benutzer21337  (34)

Benutzer gesperrt
Wenn deine Stute fit ist, dann mag das bestimmt nicht schlecht sein, wenn du Sie im Schritt bewegst, aber wenn du siehst das die Milch einschießt, dann lass sie auf der Koppel...
Ick denk ma, dat kann am besten sowieso der jeweilige Besitzer beurteilen. *sunny* kennt ihr Stütchen schließlich genau (denk ick jedenfalls ma) und sie wird einschätzen können, ob sich ihr Pferd wohl fühlt, wenn sie`s bis zur Geburt reitet oder eben nich.
Ick würde bei sowat nich viel auf die Meinung anderer geben. Schädlich isset auf keinen Fall. Achte einfach auf die Reaktionen deines Pferdchen, dabei kannste nich viel falsch machen.
 

Benutzer11106 

Verbringt hier viel Zeit
Die ersten paar Monate kannst du auf jeden Fall normal reiten,
wenn dann der Bauch schon dicker wird, würde ich den Sattel
weglassen und gemütliche Schritt-Trab Ausritte ins Gelände
machen, die letzten paar Monate nur noch Schritt reiten/führen
oder einfach auf die Weide lassen..
 

Benutzer37077  (36)

Verbringt hier viel Zeit
dankeschön für eure Antworten! Haben mir doch sehr geholfen und meine Meinung bestätigt!

Und ja werde das Fohlen behalten, ich bin sowas von neugierig aber bis Mitte April muss cih noch warten *grins*
 

Benutzer21337  (34)

Benutzer gesperrt
Euer erstes Fohlen? Viel Spaß mit dem Racker. Sie bringen einen leider auch oft genug zum Verzweifeln...
 

Benutzer45819  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Guten Morgen Ihr lieben....

wir haben noch bis Juni....

Das hast du allerdings recht, die bringen einen wirklich zum verzweifeln....vorallem wenn Sie als Fohlen wunderschön sind und als Jährling schauen Sie dann aus, als wären Sie eine Mischung aus Jeti und Micky Maus...:smile:
 

Benutzer1559  (35)

Sehr bekannt hier
Lieber mit ihr spazieren gehen. Ich würde das meiner Stute nicht zumuten, ein Fohlen und mich noch dazu rumzuschleppen :zwinker:
 

Benutzer21337  (34)

Benutzer gesperrt
Das hast du allerdings recht, die bringen einen wirklich zum verzweifeln....vorallem wenn Sie als Fohlen wunderschön sind und als Jährling schauen Sie dann aus, als wären Sie eine Mischung aus Jeti und Micky Maus...:smile:
Mein Fohlen war schon als Fohlen hässlich, als Jährling und Remonte hat se sich dann doch noch zu nem echt hübschen Pony gemausert.

^^ aber zum knuddeln sind se trotzdem alle *gg*
Naja. Mein Pferdebaby hat mir anfangs immer mehr Ärger als Freude gemacht. Hatte zu der Zeit allerdings auch noch keinerlei Erfahrung im Umgang mit Fohlen, dat mussten wir beide alles zusammen lernen.
Aber man hat später dann doch ne Menge Freude an ihnen. :smile:
 

Benutzer37077  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Naja erstes Fohlen wo bei mir geboren wird!!! Habe zwei von meinen "Helden" als Jährlinge bekommen und weiß was die alles anstellen können :smile: Man man kann ihnen einfach nicht böse sein*lach*.....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren