Pfeifferisches Drüsenfieber & Unterleibsschmerzen, brauche Drignend Rat!

Benutzer114661 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo :grin:

Da mir der Arzt nicht gross weiterhelfen konnte, bin ich jetzt hier. ^^

Seit Gestern Nachmittag habe ich Unterleibsschmerzen. Also die ganze Vagina, wenn ich das hier so sagen darf, tut weh. Kein Schmerz der nicht auszuhalten wäre, aber es nervt mich einfach.

War dann beim Arzt, der hat alles gecheckt und mir eine Entzündungshemmende Tablette und Novalgin mitgegeben. Gut, alles genommen, mich hingelegt und abgewartet. Jetzt sind schon Fünf Stunden vorbei und ich spüre immer noch keine Verbesserung! Die Novalgin Tropfen nützen nichts! Ich könnte heulen. :schuettel:

Das wäre ja alles nicht so schlimm...wenn ich Morgen nicht in Urlaub fahren würde. Ich freue mich schon seit Monaten darauf und möchte das doch nicht verschieben. Mein Arzt meint, es sei okay.

Bei mir wurde auch noch Pfeifferisches Drüsenfieber im Anfangsstadium diagnostiziert. Könnten die Unterleibsschmerzen villeicht mit dem zusammen hängen? Das es sich so bei mir bemerkbar macht?

Ich hab so Angst das es was schlimmeres sein könnte. Und noch mehr Angst habe ich das ich das Wochenende nicht überstehe. Ich gehe dort ja nicht zu einem Fremden Arzt oder ins Krankenhaus. :eek:
Ich weiss einfach nicht was ich tun soll!!

Hattet ihr so etwas auch schon mal? Oder habt ihr Tipps wie ich das Wochenende gut überstehe??
Ich bin dankbar für jede Antwort, jeden Rat und jeden Tipp!!
Liebe Grüsse
 

Benutzer105247 

Meistens hier zu finden
Wenn Ärzte dir angeblich nicht weiterhelfen können kann es hier erst recht keiner.
Du sagst es sind erst 5 Sunden vergangen. Warte doch ganz einfach mal ab!
 

Benutzer114661 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich meinte damit, dass die Medizin dagegen nicht wirkt..
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Vielleicht braucht die Medezin auch etwas länger um anzuschlagen. Sowas solls geben...

Ansonsten wenns nicht besser wird würd ich vielleicht lieber daheim bleiben und nicht in den Urlaub fahren. Am Ende kommst du am Zielort an und die Schmerzen werden schlimmer und dann musst du in einer anderen Stadt/Land zu einem Arzt etc. Den Urlaub kannste dann so oder so vergessen...
Da würd ich lieber daheim bleiben und schaun das alles wieder in Ordnung kommt.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Wir fassen zusammen

-du hast Pfeifferisches Drüsenfieber
-Unterleibsschmerzen mit unklarer Herkunft und keiner Besserungstendenz
-willst trotzdem in den Urlaub fahren und das bereits morgen (!) obwohl du Angst hast das We. nicht überstehen zu können
-würdest dort nicht zum Arzt gehen (wollen)

Sorry, ich kann verstehen wenn du dich sehr darauf gefreut hast aber sollte das nicht wirklich besser sein bis dahin wäre mir meine Gesundheit wichtiger und ich würde mich nicht halbkrank irgendwohin schleppen, davon hat man noch dazu ja gar nichts und kann es nicht genießen.
Vom anstecken der Mitreisenden oder anderen Menschen in deiner Umgebung sprech ich erst gar nicht! Hast du denn Fieber? Wenn ja dann kann der Arzt erzählen was er will, das wäre ein Grund NICHT zu fahren!
 

Benutzer114661 

Sorgt für Gesprächsstoff
Fieber habe ich keines. Die Unterleibsschmerzen sind besser geworden, dafür hab ich mich gestern Abend ständig übergeben. Heute habe ich nur noch Magenschmerzen und Kopfschmerzen vom vielen Schlafen in den letzten Tagen.
Den Urlaub hab ich jetzt mal abgesagt, mein Freund fährt ohne mich...
Ich hab bis Fünf Uhr noch Zeit mir das zu überlegen...denn es tut schon weh nicht mit zu gehen..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren