Petting, Gott und ein schlechtes Gewissen...

Benutzer125554  (24)

Meistens hier zu finden
ich bin selber christ und kenn deine situation...
ich persönlich finde, dass du, solange DU dich dabei wohl und gut findest, brauchst du kein schlechtes gewissen haben.
ich habe nachgegeben, meinem eigenen gefühl...durch einen unschönen zwischenfall vor zwei jahren, war die jungfäulichkeit sowieso vorbei...ich hatte danach wirklich gedacht, bis zur hochzeeit warten zu wollen...allerdings hab ich mich dann meinem gefühl hingegeben...

klar, es gilt als unrein, also als sünde...aber lieber diese sünde, wenn ich den mann wirklich liebe un ihm vertraue (schließlich steig ich ja nicht mit jedem ins bett), als andere sünden, die schlimmer sind (lügen, töten, untreue etc.)
ich bin glücklich und schade damit niemand anderem und dass sollte "gott" also diese macht, die über uns steht (nicht im sinne von herrscher, sondern als schöpfer) doch recht sein, oder?
der körper des anderen dient mir doch eigentlich dann nur zur unterhaltung, wenn ich die person ausnutze (vergewaltige, nötige,...)

du selbst sagtst, dass du mit dem sex noch bis zur ehe warten willst und das ist seine entscheidung, mit der du leben willst und kannst. das ist gut so! tu das, was du mit DEINEM gewissen vereinbaren kannst!

gott hat uns die möglichkeit gegeben, selbst entscheidungen zu treffen.

mein religionslehrer sagt immer (ich teile diese meinung), dass die bibel symbolisch erzählt, also auch die schöpfung selbst...warn sicher nicht nur 6 tage + einer zum ruhen, aber es gibt zum nachdenken

lebe so, wie du (möglichst) niemanden schadest, sei bescheiden, sei ehrlich etc. DAS besagt die bibel
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Verdammt, was lernt ihr in der Kirche??!
Die Bibel verliert nie ihren Wert, sie ist immer aktuell! Und es kann ja nicht sein, dass man damals keinen Sex haben durfte, und heute darf man. Jede böse, schlechte Tat ist ein Werk des Teufels. Und es gilt nunmal als unrein, wenn man Sex vor der Ehe hat. Ist es also ok, dass Mädchen schon x Mal Sex mit nem anderen hatten?
Ich wohne in Polen und hier ist der Glaube viel fester als in Deutschland. Die Bibel hat ihren Wert noch nicht verloren und jeden Monat wird gebeichtet. Und immer muss ich mir dann anhören, dass der Heilige Augustus gesagt hat, dass der Körper des Anderen nicht als Unterhaltung (pl. rozrywka) dienen darf.

Hejhejhej... Fluchen muss man auch beichten.

Weißt Du, du kannst nicht schreiben "Bitte keine christenfeindlichen Texte", dann geben sich hier alle Mühe, Dir adäquat und feinfühlig zu helfen und dann haust Du alles mit Schwung und Anlauf vor die Wand.
Dann musst du mit Deiner Einstellung halt klarkommen.
 
D

Benutzer

Gast
ich bin selber christ und kenn deine situation...
ich persönlich finde, dass du, solange DU dich dabei wohl und gut findest, brauchst du kein schlechtes gewissen haben.
ich habe nachgegeben, meinem eigenen gefühl...durch einen unschönen zwischenfall vor zwei jahren, war die jungfäulichkeit sowieso vorbei...ich hatte danach wirklich gedacht, bis zur hochzeeit warten zu wollen...allerdings hab ich mich dann meinem gefühl hingegeben...

klar, es gilt als unrein, also als sünde...aber lieber diese sünde, wenn ich den mann wirklich liebe un ihm vertraue (schließlich steig ich ja nicht mit jedem ins bett), als andere sünden, die schlimmer sind (lügen, töten, untreue etc.)
ich bin glücklich und schade damit niemand anderem und dass sollte "gott" also diese macht, die über uns steht (nicht im sinne von herrscher, sondern als schöpfer) doch recht sein, oder?
der körper des anderen dient mir doch eigentlich dann nur zur unterhaltung, wenn ich die person ausnutze (vergewaltige, nötige,...)

du selbst sagtst, dass du mit dem sex noch bis zur ehe warten willst und das ist seine entscheidung, mit der du leben willst und kannst. das ist gut so! tu das, was du mit DEINEM gewissen vereinbaren kannst!

gott hat uns die möglichkeit gegeben, selbst entscheidungen zu treffen.

mein religionslehrer sagt immer (ich teile diese meinung), dass die bibel symbolisch erzählt, also auch die schöpfung selbst...warn sicher nicht nur 6 tage + einer zum ruhen, aber es gibt zum nachdenken

lebe so, wie du (möglichst) niemanden schadest, sei bescheiden, sei ehrlich etc. DAS besagt die bibel

Off-Topic:
Sehr schön und reflektiert geschrieben. Ich hoffe, ich habe später viele solcher Schüler. :smile:
 
M

Benutzer

Gast
@ sweet_dreams94

wir meinen das nicht Böse.
Wir Respektieren deinen Glauben. Die meisten von uns könnten so nicht Beschränkt leben. Die schriften sind veraltet, dort wurde noch gesteinigt etc....

Wenn du meinst so leben zu wollen und deinen Kindern später diesen Glauben so (vielleicht) aufzuzwingen (wer weiss),
dann lebe halt so wie du es für richtig findest.
Aber beschwerde dich nicht, solltest du in DIESER heutigen Zeit keinen Mann finden der so mit dir alt werden will. Es gibt solche Konservativen Katholischen Männer, sie zu finden ist aber ne andere sache :zwinker:

Wir leben im 21. Jahrhundert. Hier herrscht Glaubenfreiheit. Wir sind dennoch alle keine schlechten Menschen. Ich kenne Muslime die sind super nett und komme bestimmt in den "Himmel".
 
W

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Da fahre ich lieber zur Hölle ^^

Ich als evangelischer Christ denke sowieso, dass wir mit unserem irdischen Tun, solange wir damit keinen anderen Menschen schaden, keinen Einfluss auf das Jüngste Gericht haben - und wenn wir glauben, dass Jesus am Kreuz für uns gestorben ist - dann hat er das für unsere Sünden getan, um die wir als Menschen sowieso nicht drum rum kommen - das geht als Mensch gar nicht. In sofern würd ich mir da um die Hölle keine Sorgen machen - die dürfte Dich dafür nicht erwarten... :engel:
 

Benutzer110662 

Sehr bekannt hier
Verdammt, was lernt ihr in der Kirche??!
Die Bibel verliert nie ihren Wert, sie ist immer aktuell! Und es kann ja nicht sein, dass man damals keinen Sex haben durfte, und heute darf man. Jede böse, schlechte Tat ist ein Werk des Teufels. Und es gilt nunmal als unrein, wenn man Sex vor der Ehe hat. Ist es also ok, dass Mädchen schon x Mal Sex mit nem anderen hatten?
Ich wohne in Polen und hier ist der Glaube viel fester als in Deutschland. Die Bibel hat ihren Wert noch nicht verloren und jeden Monat wird gebeichtet. Und immer muss ich mir dann anhören, dass der Heilige Augustus gesagt hat, dass der Körper des Anderen nicht als Unterhaltung (pl. rozrywka) dienen darf.

Warum dann dieser Thread? Du beantwortest Dir Deine Frage doch damit selbst.
 
W

Benutzer

Gast
Und immer muss ich mir dann anhören, dass der Heilige Augustus gesagt hat, dass der Körper des Anderen nicht als Unterhaltung (pl. rozrywka) dienen darf.

Das ist genau das Problem - Menschen nehmen mögliche Zitate eines theologischen Textes und schauen nicht, was da wirklich gemeint ist oder gemeint sein kann. Der Kirchenvater Augustinus (lebte etwa 300 n.Chr.) war dem Körper nicht so negativ gegenüber eingestellt, wie oft behauptet wird. Für Augustin ist der Körper ein wertvolles Gut, denn er wurde ja auch von Jesus, dem Sohn Gottes angenommen. Augustin tritt nur dafür ein, fleischliche Begierde nicht als das höchste Gut zu nehmen, nicht als das Wichtigste im Leben zu sehen. Daraus kann man natürlich ableiten, dass Sex schlecht ist, muss man aber nicht! Das ist Auslegungssache - außerdem hatte Augustin selber ein uneheliches Kind während seines Studiums in Karthago...
Bei solchen Aussagen ist immer der Kontext wichtig - und wenn es sich noch näher irgendwo herauslesen lässt - dann ist wichtig, in welcher Situation Augustin es bei welchem Problem gesagt hat! Pauschalisieren ist da das Falscheste, was Menschen tun können - nur leider tun sie es viel zu oft!
 

Benutzer125554  (24)

Meistens hier zu finden
Das ist genau das Problem - Menschen nehmen mögliche Zitate eines theologischen Textes und schauen nicht, was da wirklich gemeint ist oder gemeint sein kann. Der Kirchenvater Augustinus (lebte etwa 300 n.Chr.) war dem Körper nicht so negativ gegenüber eingestellt, wie oft behauptet wird. Für Augustin ist der Körper ein wertvolles Gut, denn er wurde ja auch von Jesus, dem Sohn Gottes angenommen. Augustin tritt nur dafür ein, fleischliche Begierde nicht als das höchste Gut zu nehmen, nicht als das Wichtigste im Leben zu sehen. Daraus kann man natürlich ableiten, dass Sex schlecht ist, muss man aber nicht! Das ist Auslegungssache - außerdem hatte Augustin selber ein uneheliches Kind während seines Studiums in Karthago...
Bei solchen Aussagen ist immer der Kontext wichtig - und wenn es sich noch näher irgendwo herauslesen lässt - dann ist wichtig, in welcher Situation Augustin es bei welchem Problem gesagt hat! Pauschalisieren ist da das Falscheste, was Menschen tun können - nur leider tun sie es viel zu oft!

da kann ich nur recht geben! in der bibel steht auch der satz "gott gibt es nicht" wenn man den einzelnen satz nimmt, hat er natürlich eine völlig andere bedeutung, als wenn man das drum-herum kennt
in einer höhle oder so (kann mich jetzt nicht 100%an die stelle erinnern) stand dieser satz von einem ungläubigen/verfolger der christen (müsste erst nachlesen, um genau sagen zu können) geschrieben, was wieder ein ganz anderes licht darauf wirft
 
G

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Na ja, damit macht man sich es etwas einfach. Es gibt eben Regeln, die vielleicht nicht unbedingt einem selbst helfen, aber z.B. für die Gesellschaft besser sind. Aber das trifft natürlich nicht auf Petting oder so zu.

Off-Topic:
Ich wollte mein Weltbild nicht so breit treten, weil es ja nicht mein Thread ist :grin:
 

Benutzer63776 

Beiträge füllen Bücher
Verdammt, was lernt ihr in der Kirche??!
Die Bibel verliert nie ihren Wert, sie ist immer aktuell! Und es kann ja nicht sein, dass man damals keinen Sex haben durfte, und heute darf man. Jede böse, schlechte Tat ist ein Werk des Teufels. Und es gilt nunmal als unrein, wenn man Sex vor der Ehe hat. Ist es also ok, dass Mädchen schon x Mal Sex mit nem anderen hatten?
Ich wohne in Polen und hier ist der Glaube viel fester als in Deutschland. Die Bibel hat ihren Wert noch nicht verloren und jeden Monat wird gebeichtet. Und immer muss ich mir dann anhören, dass der Heilige Augustus gesagt hat, dass der Körper des Anderen nicht als Unterhaltung (pl. rozrywka) dienen darf.

Du hast doch schon Beiträge hier geschrieben über deinen Sex im Auto und Oralverkehr. Oder habe ich mich da verlesen? So ganz konsequent scheinst du dich an die Lehren der Bibel, der katholischen Kirche und des hl. Augustus nicht zu halten. Geschweige denn mit dem "keinen Sex vor der Ehe". Der Geist war willig, doch das Fleisch war schwach. Irgendwie eine Doppelmoral und insgesamt scheinheilig. Ich möchte dich nicht verurteilen. Genieße die sexuellen Erfahrungen, ohne schlechtes Gewissen. Wildschwein hat es hier sehr gut dargestellt, wie die Bibel neuzeitlich zu interpretieren ist.

Mag sein, dass der Glaube in Polen viel fester ist als hier in Deutschland. Aber wenn ich es so bedenke, ich hatte auch schon eine polnische Freundin. Gegen deren Künste, war ich ein reiner Waisenknabe. Von der hätte selbst der Teufel noch was lernen können.:teufel:
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Benutzer

Gast
Bin zum Endschluss gekommen, dass Petting auch eine Sünde ist.
Selbstbefriedigung erzeugt lust...und man befriedigt sich, weil es schön ist und auch spaß macht = dient auch zur unterhaltung.


Und immer muss ich mir dann anhören, dass der Heilige Augustus gesagt hat, dass der Körper des Anderen nicht als Unterhaltung (pl. rozrywka) dienen darf.
Dein Freund hatte dich geleckt und gilt als schönes Gefühl = dient zur Unterhaltung


Vielleicht liegt es daran, dass ich bis jetzt noch keinen Sex hatte und nur zum Orgasmus gefingert oder geleckt wurde. :smile:
Aber in der Regel ist es bei mir nicht so leicht zum Orgasmus zu kommen und meistens macht mich das Fingern auf der Hose "geiler" als Lecken :zwinker:
das hattest du ja geschrieben

Da wir beide in Dörfern wohnen, die von Wäldern nur so umringt sind, haben wir uns ein nettes, stilles, etwas verstecktes Plätzchen gesucht zwischen den Bäumen.
War auch ganz gemütlich. Nur dass man in der Nacht dann Angst bekommt vor wilden Tieren :grin:
Das Thema hieß "Sex im Auto"..du hattest doch kein Sex oder?


Daher finde ich, dass Petting auch verboten ist... und da du, sWeEt_DrEaMs94, ja eine strenggläubige bist, müsstet du wohl Petting aufhören und dies auch deinem Freund mitteilen, tut mir leid...aber so ist Gottes Gesetz :frown:


Sex dient nur zur Fortpflanzung, mehr nicht und es dürfen keine Kondome benutzt werden, denn Kondome zerstören leben.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Mein Mann und ich sind frei-evangelische Christen. Wir haben uns seeeehr viel mit dem Thema Sex vor der Ehe beschäftigt. Wir haben 1000 Bücher gewälzt, die Bibelstellen die gerne zitiert werden gelesen, in verschiedenen Übersetzungen und haben verschiedene Auslegungen gelesen. Unser Fazit war:
In keiner der immer zitierten Bibelstellen steht ausdrücklich ein Verbot von Geschlechtsverkehr oder anderen sexuellen Handlungen vor der Ehe. Das ist immer eine Auslegungssache. Sex mit Tieren ist ganz klar verboten, unzuchttreiben auch. Wer sich aber mal genau die Bibelstellen durchliest erkennst schnell, dass Unzucht nie den Akt zwischen Mann und Frau betitelt, meist noch nicht einmal den Akt mit einer Hure. Es ist der Verkehr mit Kindern und Tieren oder Verwandten.
Mein Rat: Höre nicht auf andere. Schnappe dir eine Bibel und lese alle dir gesagten Bibelzitate selbst ohne irgendein Kommentar von anderen durch. Mache dir selbst ein Bild. Dann schnappe dir schriftliche Kommentare (nicht die mündlich, überlieferte Meinung deiner Oma) und lege die Bibelstellen damit aus. Vergleiche evangelische, katholische und orthodoxe Schriften und mache dir selbst ein Bild. Glaube nicht blind das, was dir andere vorkauen! Es gäbe nicht immer wieder neue Reformen und Abspaltung, hätten sich nicht immer wieder andere in ihren Meinungen getäuscht!
Du sagst die Bibel hat heute noch einen Wert?! Ja, hat sie! Sie ist ein lebendiges Buch, aus dem wir bis heute verschiedenste Sachen für unseren Alltag ziehen können. Aber das müssen wir selbstständig mit Herz und Verstand (!) machen. Gott möchte nicht, dass wir Angst vor ihm haben. Das neue Testament ist das Testament der Liebe. Nicht der Strafe, nicht der Angst und nicht des Fegefeuers, sondern der Verheißung "Dass der an mich glaubt ewiges Leben habe".
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Wenn du davon überzeugt bist dass Sexualität unrein ist, solltest du entweder deine Überzeugungen hinterfragen oder aber das mit dem Sex sein lassen. Mehr kann ich dir dazu nicht sagen.
 

Benutzer120882  (22)

Verbringt hier viel Zeit
nach meiner Meinung ist das alles Schwachsinn!!!
ich bin zwar Christ aber das Interessiert mich einen scheiss!
von wegen unrein oder son quatsch ich meine jeder kann ja an das glauben was er will aber naja
Ich finde es scheisse das die Kirche sowas als schlimm oder so hinstellt ich meine die Kirche hat nichts zu sagen!![DOUBLEPOST=1364770872,1364770525][/DOUBLEPOST]
Verdammt, was lernt ihr in der Kirche??!
Die Bibel verliert nie ihren Wert, sie ist immer aktuell! Und es kann ja nicht sein, dass man damals keinen Sex haben durfte, und heute darf man. Jede böse, schlechte Tat ist ein Werk des Teufels. Und es gilt nunmal als unrein, wenn man Sex vor der Ehe hat. Ist es also ok, dass Mädchen schon x Mal Sex mit nem anderen hatten?
Ich wohne in Polen und hier ist der Glaube viel fester als in Deutschland. Die Bibel hat ihren Wert noch nicht verloren und jeden Monat wird gebeichtet. Und immer muss ich mir dann anhören, dass der Heilige Augustus gesagt hat, dass der Körper des Anderen nicht als Unterhaltung (pl. rozrywka) dienen darf.


Mein bester Kumpel kommt auch aus Polen und ist auch sehr Gläubig und er hatte schon mit 13 sex und alles also nach meiner meinung hast du einen an der Klatsche! sorry aber nach meiner Meinung ist dir Kirche überbewertet die hätten lieber den einen farbigen nehmen sollen der hätte das alles gelockert
Die Bibel ist Uhr alt!!
Und was ist mit den Pfarrern die die Kinder vergewaltigt haben was sachte dazu??:mad:
 
A

Benutzer

Gast
Jetzt werden mich wieder einige hassen.... XD
Die Dämonisierung von Sex kam doch eigendlich erst dazu, als das Christentum institutionalisiert wurde und man die heidnischen Kulte, die ziemlich freizügig waren, gezielt verdrängt hat...
Ich persönlich glaube ja, dass Gott eine Nymphomanin nicht schlechter stellen würde als irgendwen sonst, wenn sie ihre Mitmenschen damit nicht verletzt und mit Respekt behandelt... :$

Gott lebt in der Natur... und was ist natürlicher als das, was zwischen zwei Menschen ist, die sich wirklich mögen? :$
 

Benutzer113955 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
nach meiner Meinung ist das alles Schwachsinn!!!
ich bin zwar Christ aber das Interessiert mich einen scheiss!
von wegen unrein oder son quatsch ich meine jeder kann ja an das glauben was er will aber naja
Ich finde es scheisse das die Kirche sowas als schlimm oder so hinstellt ich meine die Kirche hat nichts zu sagen!![DOUBLEPOST=1364770872,1364770525][/DOUBLEPOST]


Mein bester Kumpel kommt auch aus Polen und ist auch sehr Gläubig und er hatte schon mit 13 sex und alles also nach meiner meinung hast du einen an der Klatsche! sorry aber nach meiner Meinung ist dir Kirche überbewertet die hätten lieber den einen farbigen nehmen sollen der hätte das alles gelockert
Die Bibel ist Uhr alt!!
Und was ist mit den Pfarrern die die Kinder vergewaltigt haben was sachte dazu??:mad:
'Hass'tiraden sind weder erwünscht noch hilfreich und respektlos bist du auch. Erst denken, dann schauen ob der Beitrag ansatzweise nützlich ist und dann in einem vernünftigen Ton schreiben.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Off-Topic:
nach meiner Meinung ist das alles Schwachsinn!!!
ich bin zwar Christ aber das Interessiert mich einen scheiss!
von wegen unrein oder son quatsch ich meine jeder kann ja an das glauben was er will aber naja
Ich finde es scheisse das die Kirche sowas als schlimm oder so hinstellt ich meine die Kirche hat nichts zu sagen!![DOUBLEPOST=1364770872,1364770525][/DOUBLEPOST]


Mein bester Kumpel kommt auch aus Polen und ist auch sehr Gläubig und er hatte schon mit 13 sex und alles also nach meiner meinung hast du einen an der Klatsche! sorry aber nach meiner Meinung ist dir Kirche überbewertet die hätten lieber den einen farbigen nehmen sollen der hätte das alles gelockert
Die Bibel ist Uhr alt!!
Und was ist mit den Pfarrern die die Kinder vergewaltigt haben was sachte dazu??:mad:

Du hast eine recht seltsame Einstellung und Dich zudem nicht wirklich informiert.
Ich denke, Das gehört auch nicht hier in den Thread, darum geht es nämlich gerade gar nicht.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Die vielleicht wichtigste Aussage in den Konrintherbriefen, neben dem Hohelied der Liebe ist 1. Korinther 6, 12: 12 Alles ist mir erlaubt, aber nicht alles dient zum Guten. Alles ist mir erlaubt, aber es soll mich nichts gefangen nehmen.
Solange dich dein handeln nicht von Gott trennt, du kein schlechtes Gefühl dabei hast und davon überzeugt bist das Richtige zu tun, dann darfst du das auch! Hast du ein schlechtes Gefühl, dann lasse es! So ernst solltest du dich und einen eigenen Glauben nehmen.
Kennst du diese Homepage: Link wurde entfernt Dort sind alle gängigen Bibelübersetzungen eingepflegt und du kannst die selbe Textstelle in zig verschiedenen Versionen durchlesen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren