Periode bleibt aus - werde dummerweise paranoid

Benutzer112177 

Meistens hier zu finden
Hey Leute,
ich brauch ein bisschen Zuspruch und Rat.
Ich hatte mit meinem Freund zum letzten Mal am 9. Februar Sex, wir haben mit Kondom, wie immer verhütet. Bin in einer Fernbeziehung, daher lief sexuell seither gar nichts mehr, in der Woche vom 4. bis 9. Februar dafür umso mehr.

Naja, ich habe jedenfalls am 12. Februar dann gleich meine Tage bekommen. Ist da die Gefahr einer Schwangerschaft schon auszuschliessen?

Seither wartete ich sehnlichst auf meine nächsten Tage, und die kommen nicht. Vor zwei Tagen habe mich mich schon gefreut, als das Toilettenpapier rötlich war, und gleich einen Tampon genommen - nur hat sich das bloss als sehr kleine Menge Blut herausgestellt.
Das sind nicht die Tage.
Ich spüre seit einigen Tagen auch ein Spannen in den Brüsten, was bei mir ein Menszeichen ist - und jetzt habe ich grad im Internet sowas wie "Spüren sie Unwohlsein und/oder Spannung in de Brüsten" im Zusammenhang mit ungewollter Schwangerschaft gelesen, und jetzt bin ich total paranoid.

Eigentlich ist mit kein Fehler bei der Anwendung der Kondome bewusst, meine Scheide ist nie direkt mit einer Riesenmenge Sperma in Kontakt gekommen... Ich sag das so, weil ich halt nicht weiss, ob er was an der Hand hatte und an meine Scheide ging, was auch immer. Jedenfalls klaren Fehler gab es keinen.

Direkt nach dem GV habe ich ja meine Tage bekommen - kann ich eine Schwangerschaft ausschliessen und ruhig weiterleben?

Ich musste mir das einfach von der Seele schreiben, geht mir auch gleich besser.
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Einfach einen Schwangerschaftstest machen. Der sollte dich beruhigen.
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Wenn es keinen Verhütungsfehler gab, kannst du nicht schwanger sein.

Dass der letzte Sex kurz vor der Periode stattfand, macht eine Schwangerschaft unwahrscheinlich, schließt sie aber nicht hundertprozentig aus.

Ich empfehle also einen Schwangerschaftstest zur Beruhigung der Paranoia. :zwinker:
 

Benutzer116272 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi,
wenn es dich beunruhigt, dann lasse dich doch vom Gynäkologen/in beraten. Die Mediziner wissen um einiges mehr als die meisten User.
mfg
 

Benutzer99591 

Öfters im Forum
Mach einfach einen Schwangerschaftstest, der wird dich beruhigen. Wenn es zu keiner Kondompanne kam, ist eine eigentlich Schwangerschaft ausgeschlossen. Wenn du dir aber so einen Stress machst, können sich deine Tage durchaus verschieben.
 

Benutzer112177 

Meistens hier zu finden
Naja, der Stress kam heute Abend, kurz vor Schreiben meines Posts. Vorher dachte ich ja, ich hätte meine Tage bekommen, aber da war nur so ein Geschmier.
Ich denke, ich warte noch ein, zwei Tage und dann hol ich mir echt einen Test.

Kondompanne haben wir jedenfalls keine bemerkt, aber ich will nicht beteuern, dass es zu keiner kam.
Ich hoffe mal, dass nichts passiert ist... Im Sommer ziehe ich zu ihm und freue mich schon total auf den NuvaRing, den ich nehmen werde, dann gibt's die Kondomunruhe nicht mehr.

Ich nehme ihn jetzt noch nicht, weil es mir zu blöd ist, Hormone zu nehmen und meinen Körper die ganze Zeit zu bearbeiten, während ich den Schutz nur einmal im Monat ein Paar Tage brauche.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Kondompanne haben wir jedenfalls keine bemerkt, aber ich will nicht beteuern, dass es zu keiner kam.
:ratlos:
Unlogisch? Widersprüchlich?
Entweder gab es eine Panne oder nicht. Das merkt man doch!

Dennoch: keine Panik!
 

Benutzer112177 

Meistens hier zu finden
Ich meinte das so: Es ist nicht so, dass wir nach dem Abspritzen ein grosses Loch im Kondom festgestellt haben, aber vielleicht ist mit der Hand etwas übertragen worden oder dem Lusttropfen. Es kann sein, dass wir das Kondom mal falsch aufgesetzt und dann umgedreht haben etc, als es noch nicht komplett abgerollt war. Solche Unvorsichtigkeiten.
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Das glaube ich nicht! Bitte mal bisschen in den Foren lesen, bevor man so etwas behauptet.

Off-Topic:
Was soll das denn heißen? Dass jeder Laie, der mal ein bisschen im Netz recherchiert mehr Ahnung hat als ein Arzt? :what:.


Wenn es dich so beunruhigt, dann mach einen Test. Ist kein großer Aufwand und innerhalb 3-5 Minuten weißt du, woran du bist. :zwinker:
Je mehr Druck du dir machst, desto länger wird es dauernd bis du deine Periode bekommst - ich spreche da aus Erfahrung. :jaa:
 

Benutzer85905 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Off-Topic:
Was soll das denn heißen? Dass jeder Laie, der mal ein bisschen im Netz recherchiert mehr Ahnung hat als ein Arzt? :what:.
Naja, ich habe hier schon von einigen Stories gelesen, wo ich mir dachte: Wie konnte ein Arzt dem Mädchen so etwas erzählen??? Das ging dann teilweise soweit, dass die Pille Danach verweigert wurde, weil sie ja eben erst die Regel hatte o.Ä.
Damit will ich nicht alle Ärzte über einen Kamm scheren, aber das Forum als Zweitmeinung finde ich zumindest sehr sinnvoll!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Off-Topic:
Nein Ärzte sind wir hier nicht. Aber es gibt teilweise wirklich unglaubliche Stories, die man hier liest, was Ärzte Patientinnen angeblich gesagt haben. Dass das kompletter Blödsinn ist, erschließt sich den meisten Menschen schon durch einfaches Nachdenken.
Erdweibchen meinte ganz einfach, dass eine Person, die Medizin studiert hat, nicht zwangsläufig allwissend ist in den Fragen Schwangerschaft und Co. Da muss man sich leider oft was falsches anhören.
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Dein Körper ist keine Maschine, Eisprung und damit die Periode können sich mal verschieben um einige Tage oder sogar Wochen. Dieser Zyklus dauert einfach länger als sonst.
Wenn du dir sicher sein willst, mach einen Test, denn haben die anderen schon vorgeschlagen. Aber da du den Sex vom 4.-9. Februar (rückwirkend betrachtet) unmittelbar vor der Mens hattest, ist die Gefahr einer Schwangerschaft auch mit potentieller Panne verschwindend gering.

Off-Topic:
Es ist X-fach vorgekommen, dass Frauenärzte speziell bei Zyklusfragen absolut antiqiuertes Wissen haben, auch die jungen Ärzte die gerade von der Uni kommen. Weil immer noch gelehrt wird, dass der weibliche Zyklus 28 Tage hat und an Tag 14 der Eisprung stattfindet. Das ist völliger Humbug, das sagt einem doch der gesunde Menschenverstand und man weiß es sicher, wenn man sich mal mit NFP beschäftigt hat. Und genau bei solchen Fragen ist es geschickter, man fragt jemanden mit Erfahrung als dass man sich vom Arzt erklären lässt, dass man ab ZT 35 sicherlich schwanger ist o.ä. Gynäkologen haben sicher viel Ahnung von der "hardware" im Unterleib einer Frau und der Brust aber beim natürlich-Hormonellen sind viele Frauenärzte noch auf dem Wissenstand von vor 200 Jahren.
 

Benutzer112177 

Meistens hier zu finden
Vielen Dank allen, ich setze mir einfach eine Frist und mache dann einen Test. Es könnte auch daran liegen, dass ich momentan ein bisschen gestresst bin im Unterbewusstsein. Seit meinen letzten Tagen sind 5 Wochen vergangen, und Schwangerschaftsabbruch, wenn er den nötig wäre, ist bis in die 12. möglich.

Bin jetzt auch schon viel ruhiger als gestern Abend.

Ich will echt endlich den Ring beschaffen. Ich werde ins Ausland gehen, in ein Land, wo man ihn rezeptfrei in der Apotheke kriegt - wetten, ich werde seine Wirkung gerade deshalb anzweifeln? :tongue:
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Ich will echt endlich den Ring beschaffen. Ich werde ins Ausland gehen, in ein Land, wo man ihn rezeptfrei in der Apotheke kriegt - wetten, ich werde seine Wirkung gerade deshalb anzweifeln? :tongue:

Wieso lässt du ihn dir nicht einfach verschreiben? :ratlos:
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Ich will echt endlich den Ring beschaffen. Ich werde ins Ausland gehen, in ein Land, wo man ihn rezeptfrei in der Apotheke kriegt - wetten, ich werde seine Wirkung gerade deshalb anzweifeln? :tongue:

Geh doch einfach zum FA und lass dich beraten und ihn dir verschreiben. Dann brauchst du nichts im Ausland bestellen und musst nicht zweifeln.
 

Benutzer112177 

Meistens hier zu finden
Also im Ausland bestellen würd ich ihn nicht, sondern dahin auswandern.
Und bisher habe ich auf solche Verhütungsmittel verzichtet, weil ich wie schon gesagt meinen Körper nicht mit Hormonen vollpumpen will, nur damit ich so 4 mal pro Monat Sex haben kann.
Ist vielleicht eine doofe Einstellung, gerade weil man dann so unsicher werden kann in Sachen Kondompannen.

Ab Sommer werde ich meinen Freund täglich sehen, da "rentiert" es dann eher.
Es gibt ja Länder, wo er rezeptfrei abgegeben wird; und ich gehe zufälligerweise in eines davon.
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
eine kleine Beratung beim Frauenarzt oder beim versierten Apotheker ist schon von Vorteil denn hormonelle Verhütungsmittel sind keine Bonbons. Ein guter Arzt verschreibt die erst nachdem er die Vorgeschichte kennt und so Sachen wie Thromboserisiko einschätzen kann.
Es mag zwar auf den ersten Blick praktisch sein, sowas einfach so zu kaufen aber auf den 2. Blick ist zumindest die erstmalige Abklärung, welche Pille/ob der Nuvaring überhaupt in deinem Fall geeignet ist.

Vielleicht wird in dem Land, in das du gehen willst, ja eine Beratung in der Apotheke durchgeführt, daß weiß ich nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren