Perfekte Beziehung, aber keine Liebe

Benutzer186269  (38)

Ist noch neu hier
Hallo an alle,
Die Überschrift ist auch direkt Thema.
Ich bin seit fast 4 Wochen in einer beziehu g mein Partner ist im wahrsten Sinne des Wortes perfekt!! Wir kennen uns seit 2001 waren bis 2007 beste Freunde, haben uns dann aus den Augen verloren (Umzüge, Ehe, Kinder usw). Seit März 2021 haben wir wieder regelmäßig Kontakt, komisch war als wir uns sahen war es so als ob keine Zeit vergangen währe. Ich wusste von Anfang an das er mich liebt, er weiß das ich ihn gerne habe und genau das ist das Problem, ich liebe ihn nicht aber ich verstehe nicht warum, er tut alles für mich, mit ihm währen meine Kinder und ich finanziell abgesichert, er ist liebevoll, witzig, liest mir jeden Wunsch von den Augen ab und der Sex ist wirklich der absolute Wahnsinn. Er hat mich überredet das wir es einfach versuchen und sagt ständig das er es schafft mein Herz zu bekommen, nun nach fast 4 Wochen tut sich nichts, wie gesagt ich mag ihn sehr, ich liebe seine art, sein Wesen aber ihn leider nicht. Was meint ihr? Was soll ich tun? Ich fühl mich schlecht weil ich weiß wie er empfindet und es tut mir leid das ich nicht so empfinde, denkt ihr das kann noch kommen?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Nein das wird nicht mehr kommen.
Ihr kennt euch seit Jahren, seit Jahren machts nicht klick. dann doch sehr wahrscheinlich auch nicht nächste oder übernachste Woche.
 
Hilfreichste Antwort

Benutzer178411  (20)

Öfter im Forum
Dass es keine gute Idee mit ihm auf Beziehung zu machen.
Was soll ich tun?
Lass es bleiben.

Ich fühl mich schlecht weil ich weiß wie er empfindet und es tut mir leid das ich nicht so empfinde
Kann ich verstehen. Umso wichtiger reiben Tisch zu machen und es zu beenden. Je früher des besser. Und fairer.
denkt ihr das kann noch kommen?
Nach 20 Jahren? Nein, das denke ich nicht. Wenn es bis jetzt nicht richtig gefunkt hat, wird das wohl (oder übel leider) auch nicht mehr richtig zünden.
 

Benutzer180126 

Öfter im Forum
Vermisst du denn, dass du ihn nicht liebst, oder vermisst du die Liebe in der Beziehung? Wenn für ihn die Situation okay wäre, könnte sie es dann auch für dich so sein?
 

Benutzer186269  (38)

Ist noch neu hier
Vermisst du denn, dass du ihn nicht liebst, oder vermisst du die Liebe in der Beziehung? Wenn für ihn die Situation okay wäre, könnte sie es dann auch für dich so sein?
Hmm, ich denke ich vermisse die Liebe, für ihn ist es ok aber ich weiß nicht ob ich das auf Dauer kann, ich verstehe einfach nicht warum ich ihn nicht liebe da er wie gesagt charakterlich einfach perfekt ist
 

Benutzer68775  (37)

Planet-Liebe Berühmtheit
Weil das was "Liebe" landläufig so ist, eine biochemischen Reaktion im Hormonhaushalt ist, die zündet oder eben nicht.
Wenn mal jemand die Formel findet, die besagt warum man sich in wen verliebt, kann der viel Geld machen.

Ich persönlich finde ja es gibt sehr viel Schlimmeres als eine Beziehung auf einer guten Freundschaft aufzubauen. Ist doch eh meist das, was nach vielen Jahren und vielen Enttäuschungen noch bleibt wenn man Glück hat.
 

Benutzer186251  (28)

dauerhaft gesperrt
Hallo an alle,
Die Überschrift ist auch direkt Thema.
Ich bin seit fast 4 Wochen in einer beziehu g mein Partner ist im wahrsten Sinne des Wortes perfekt!! Wir kennen uns seit 2001 waren bis 2007 beste Freunde, haben uns dann aus den Augen verloren (Umzüge, Ehe, Kinder usw). Seit März 2021 haben wir wieder regelmäßig Kontakt, komisch war als wir uns sahen war es so als ob keine Zeit vergangen währe. Ich wusste von Anfang an das er mich liebt, er weiß das ich ihn gerne habe und genau das ist das Problem, ich liebe ihn nicht aber ich verstehe nicht warum, er tut alles für mich, mit ihm währen meine Kinder und ich finanziell abgesichert, er ist liebevoll, witzig, liest mir jeden Wunsch von den Augen ab und der Sex ist wirklich der absolute Wahnsinn. Er hat mich überredet das wir es einfach versuchen und sagt ständig das er es schafft mein Herz zu bekommen, nun nach fast 4 Wochen tut sich nichts, wie gesagt ich mag ihn sehr, ich liebe seine art, sein Wesen aber ihn leider nicht. Was meint ihr? Was soll ich tun? Ich fühl mich schlecht weil ich weiß wie er empfindet und es tut mir leid das ich nicht so empfinde, denkt ihr das kann noch kommen?
Was denkst du wie sich diese Liebe bei dir zu ihm sich den für dich anfühlen soll? Vielleicht erwartest du ins geheime Verliebtheits Gefühle und weil du diese bei ihm nicht spürst, denkst du halt das es keine Liebe ist. Ich glaube zwar ehrlich gesagt überhaupt nicht das Frauen Männer so sehr wie ein Mann euch umgekehrt lieben tut, überhaupt lieben können. Da du ja selber sagt, dass du in nicht liebst, obwohl er finanziell dich und deine Kinder versorgen könnte, was mir zeigt, dass der Grad wie sehr du ihn lieben solltest, davon abhängt, was er dir bieten kann, du aber insgeheime auf der Suche nach einem Gefühl bist was er einfach nicht in dir auslösen kann. Schlimm ist es zwar nicht und eigentlich solltest du wie ich finde sogar froh darüber sein das du ihn rational Wertschätzt, statt irrational aus unbegreflichen Gründen begehrst. Seid einfach ehrlich zueinander und ihr werdet auch ohne dieses Gefühl eine gute Beziehung haben. Da die Erwartungshaltung und nicht die Beziehung an sich das Problem ist.
Das ist aber nur meine Meinung.
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
was genau meinst du mit liebe? verliebtheitsgefühle? schmetterlinge im bauch? sexuelle anziehung? oder was anderes?
 

Benutzer186251  (28)

dauerhaft gesperrt
was genau meinst du mit liebe? verliebtheitsgefühle? schmetterlinge im bauch? sexuelle anziehung? oder was anderes?
Ich meine damit Hollywood Romnatik aber auch die veraltete instrumentaliesierte Form von Liebe die nicht mehr Bedingungslos wie eine Hunde- sondern viel mehr bedingungsvoll wie eine Katzenliebe ist. Die aber halt eigentlich so gesehen nicht mehr als eine gesteigerte Form der Wärtschätzung des eigenen Egos ist, in der es nur noch darum geht geliebt und begehrt zu werden (da man selber ein Mangel in der Regel bei sich verspürt, den der andere idealerweise ausgleichen soll) statt seine eigene Überschüssige Selbstliebe jemand anderen ohne eine Bedingung einfach so zugeben weil man in halt wirklich liebt. Das verstehe ich unter einer wahren Liebe und da ist es auch egal ob man noch in jemanden verliebt ist oder nicht.
 

Benutzer186166  (38)

Klickt sich gerne rein
Ich glaube zwar ehrlich gesagt überhaupt nicht das Frauen Männer so sehr wie ein Mann euch umgekehrt lieben tut, überhaupt lieben können
Den Satz könntest du mal bitte etwas genauer erklären bitte.:eek:

An die TS:
Denke, nach langen Jahren der Freundschaft hat sich das mit dem 💥
wohl erledigt.
Ist halt jetzt die Frage, kommst Du mit Deiner eigenen, wenigen Liebe zu ihm klar oder wirst Du Dir früher oder später das Feuerwerk woanders suchen?
Wäre ihm gegenüber schon unfair.
Auf der anderen Seite scheint er ja zumindest jetzt, die wenigen Gefühle zu akzeptieren. Möglich dass es ihm tatsächlich reicht.
Denke eine gute Beziehung könnte man auch auf freundschaftlicher Basis bauen.
Wäre mir allerdings zu wenig.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren