Per SMS macht niemand Schluss...

Benutzer85612 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Freundin ist vor 2h ausm Urlaub zurück gekommen und hat mir grad ne sms geschrieben, "wir müssen uns morgen unbedingt unterhalten..." nach 2 weiteren sms in denen wir die uhrzeit ausgemacht haben war klar, dass sie schluss macht...

...da macht es für mich jetzt auch keinen großen Unterschied ob sie es mir morgen so sagt oder per sms...die sms haben schon alles gesagt was für mich zählt :flennen:




// Titel soll bedeuten, fast niemand sagt das er per sms Schluss macht...aber es geht auch indirekt :frown:
 

Benutzer58933 

Verbringt hier viel Zeit
Hm, blöd, dass sie dich nicht wenigstens angerufen hat o.ä. Aber mal ehrlich, machts nen Unterschied, ob man sowas persönlich, schriftlich oder eben per SMS mitgeteilt bekommt? Wenn sie dich angerufen hätte, um dir das zu sagen, wärs genauso beschissen gewesen. Ich finde, da wird irgendwie zu viel Wert drauf gelegt.
Wehtun wirds immer, egal ob man ins Gesicht gesagt bekommt, dass es aus ist, oder ob man es liest oder am Telefon hört oder ob ne Brieftaube vorbei kommt.

Sorry, kann dir da jetzt nicht wirklich produktiv drauf antworten, aber das kam mir gerade in den Sinn. Tut mir Leid für dich!
 

Benutzer79378  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hm, blöd, dass sie dich nicht wenigstens angerufen hat o.ä. Aber mal ehrlich, machts nen Unterschied, ob man sowas persönlich, schriftlich oder eben per SMS mitgeteilt bekommt?

Wenn jemand Schluss macht mit mir, erwarte ich den Blick in die Augen bei einer solchen *Aussprache*. Wie jemand Schluss macht, zeigt

a) wie wichtig ihm die Aussprache ist
b) wieviel Respekt man einer Person gegenüberbringt

Allerdings ist es immer eine Gradwanderung. Fässt man den Entschluss, möchte man auch gleich einen "Termin" vereinbaren und der andere riecht logischerweise den Braten. Aber einfach "ne is schon gut, können auch 3 Tage später quatschen" ist auch blöd und wäre was vorgespielt. Insofern kann ich seine Freundin schon ein bisschen verstehen...

Augen zu und durch. Mehr fällt mir leider auch nicht ein, solange sowieso noch nichts klar ist.
 

Benutzer85612 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist morgen früh wie ein Gang zum Galgen....am liebsten würde ich ja garnicht hingehen.

...einzig die Frage nach dem WARUM treibt mich an, dass ich es doch tue, weil ich es eben einfach nicht verstehe...
 

Benutzer85065 

Benutzer gesperrt
oh man wenn du dich so fühlst triff dich halt net mit ihr... manche haben halt ne ader sich selbst zu quälen...
 

Benutzer81892 

Verbringt hier viel Zeit
Aber mal ehrlich, machts nen Unterschied, ob man sowas persönlich, schriftlich oder eben per SMS mitgeteilt bekommt?

Ich finde schon, dass das ein Unterscheid ist. Das hat was mit Respekt zu tun. Wenn man Schluss macht, sollte man wenigstens den Anstand haben, es auch persönlich zu machen, weil's die Person ja auch persönlich treffen wird.
Und es ist wichtig, dass man darüber miteinander sprechen kann, dass man den anderen sieht, die Reaktionen einordnen kann, damit man es auch begreifen kann. Man kann doch nicht jemanden mit einer SMS abspeisen.
Meiner Meinung nach eine totale Unart, persönlichen Kram mit Simseln abzuhandeln. :kopfschue

@TS
Wenn für Dich noch nicht schlüssig ist, warum und wieso das jetzt so ist, dann sprich doch nochmal persönlich mit ihr. Auch wenn's hart ist, so ist's wahrscheinlich am Ende besser für Dich, um abzuschliessen.
 

Benutzer85796 

Benutzer gesperrt
Hmm stimmt schon ein bisschen Respektvoller ist es schon noch nicht direkt mit den Worten inder SMS schluss zu machen sondern das alles auf den morgigen Tag anzudeuten. Dennoch finde ich ist es immer wieder schade sowas zu lesen das leute das Schluss einer Beziehung per "Short Message Service" erfahren müssen.

Was waren denn für die ausschlaggebende Worte das du zwischen den zeilen hast lesen können?
 

Benutzer85612 

Verbringt hier viel Zeit
Die ausschlaggebenden Worte die ich zwischen den Zeilen gelesen habe?

...oder eben nicht gelesen habe !

Normalerweise kommt ein "ich freu mich auf dich", "hab dich vermisst" etc... und gerade wenn über eine Woche in Urlaub war.

Wenn sie schreibt, sie muss unbedingt mit mir "reden" (das wort ist noch nie in einer sms gefallen..." und das ganze dann relativ "kalt" abläuft ohne ner Bekundung das sie froh ist wieder hier zu sein, mich zu sehen, whatever...dann ist es leider eindeutig... auch das sie nach dem Treffen direkt zu ihren Eltern fahren will und nicht noch länger hier in der Stadt bleibt...
 

Benutzer85775  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Diese ganze SMS Kacke geht mir sowieso auf den Senkel! Gerade wenn es wie in Deinem Fall um etwas Zwischenmenschliches geht, sollte das persönliche Gespräch die richtige und einzige Wahl sein.
 

Benutzer84930 

Verbringt hier viel Zeit
Diese ganze SMS Kacke geht mir sowieso auf den Senkel! Gerade wenn es wie in Deinem Fall um etwas Zwischenmenschliches geht, sollte das persönliche Gespräch die richtige und einzige Wahl sein.

*signed*

Einzig wenn die Nachricht nicht so dringend ist und die Person ihr Handy nicht immer angeschaltet hat, finde ich sie gut. Ansonsten bitte anrufen. Besonders wenn es um solch Liebesdinge geht. :angryfire:
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
Einzig wenn die Nachricht nicht so dringend ist und die Person ihr Handy nicht immer angeschaltet hat, finde ich sie gut. Ansonsten bitte anrufen. Besonders wenn es um solch Liebesdinge geht.

Ich denke daraus lässt sich auf den Mut einer Person schließen. Es gehört auch Mut dazu direkt zu reden, denn darauf werden Fragen folgen und ein zögern beim Antworten ist oft schon ausreichend.

Der SMS schreiber muss diesen Mut nicht aufbringen.

Schreib uns was denn nun rausgekommen ist. Und sag ihr dass es scheiße ist auf SMS auszuweichen.
 

Benutzer48403  (52)

SenfdazuGeber
Diese ganze SMS Kacke geht mir sowieso auf den Senkel! Gerade wenn es wie in Deinem Fall um etwas Zwischenmenschliches geht, sollte das persönliche Gespräch die richtige und einzige Wahl sein.

:anbeten:

Mich würde insbesondere interessieren, weshalb sie gerade Schluss macht, so direkt nach dem Urlaub - hat sie womöglich nen anderen kennengelernt, oder hatte sie Dich nicht vermisst, so dass sie merkt, dass die Gefühle für Dich nicht mehr stark genug sind....Du wirst es sich nur erfahren, wenn Du zum vereinbarten Treffen hingehst und Ihr von Angesicht zu Angesicht miteinander redet. Also musst Du wohl oder übel in den sauren Apfel beissen....

Jedenfalls taktlos von Ihr, Dir die Trennung so auf indirektem Weg mitzuteilen. ->
Der SMS schreiber muss diesen Mut nicht aufbringen.
 

Benutzer15917  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Schluss machen tut immer weh, egal wie.
Sie wird dir morgen bestimmt die Möglichkeit geben nach den Gründen für die Trennung zu fragen.
Außerdem glaube ich, dass es sehr viel schlimmer wäre komplett unvorbereitet in so ein Treffen zu gehen, evtl noch freudestrahlend weil man sich ja so lange nicht mehr gesehen hat.
Da finde ich diese Art von Vorbereitung irgendwie besser.
 

Benutzer70315  (33)

Beiträge füllen Bücher
hm.. einerseits seh ich's ähnlcih wie du. solche sms in so einer ausdrucksweise machen einen ziemlcih grüblerisch. was ich ziemlcih schlimm find, da es sich um botschaften von 160 zeichen handelt. so erfährt man von nem kleinen elektronischen kästchen was sache ist (oder , wie in deinem fall, eben nicht)

andererseits kann vllt. noch was anderes hinter der nachricht stecken. ne unangenehme sache für sie mit sicherheit. aber ob es gleich die trennung ist?!

nun ja meld dich auf jeden fall, was nun rauskam
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Also ich kann nicht heraus lesen dass sie schluss machen will mit dir. Hat sie ja nirgends geschrieben oder? Sie will mit dir reden - oh mein Gott die Welt geht deßwegen aber nicht unter. :kopfschue Wart doch erst mal ab, geh dort hin und aus fertig.

Dich vorher fertig machen macht sowieso keinen Sinn.
 

Benutzer52152 

Meistens hier zu finden
Schluss machen ist so oder so scheiße. Für beide Seiten. Wahrscheinlich wollte sie dich eben schon irgendwie drauf vorbereiten, damit sie die Sache dann auch wirklich durchzieht. Sie hat es sich natürlich leicht gemacht, weil durch die SMS wird es klar sein, dass das Thema auf jeden Fall auf den Tisch kommt. Wäre die SMS nicht geschrieben worden und sie hätte dich dann gesehen, hätte sie nen Rückzieher machen können. Bleibt, wie es ist, ne blöde Situation. Andererseits musst du auch das Positive in der SMS sehen, du wirst heute dann nicht so überrumpelt sein, wenn sie vor dir steht, sondern kannst das ganze dann vll mit etwas mehr Fassung aufnehmen.
 

Benutzer85697  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Hm, blöd, dass sie dich nicht wenigstens angerufen hat o.ä. Aber mal ehrlich, machts nen Unterschied, ob man sowas persönlich, schriftlich oder eben per SMS mitgeteilt bekommt? Wenn sie dich angerufen hätte, um dir das zu sagen, wärs genauso beschissen gewesen. Ich finde, da wird irgendwie zu viel Wert drauf gelegt.
Wehtun wirds immer, egal ob man ins Gesicht gesagt bekommt, dass es aus ist, oder ob man es liest oder am Telefon hört oder ob ne Brieftaube vorbei kommt.

Sorry, kann dir da jetzt nicht wirklich produktiv drauf antworten, aber das kam mir gerade in den Sinn. Tut mir Leid für dich!


Es macht einen großen Unterschied...

Vor knapp 1,5 Jahren wurde ich selber von meiner Freundin , per SMS "abgeschoben" (nach 3 Jahre Beziehung....)
So etwas macht man , von Angesicht zu Angesicht!:wuerg:
 

Benutzer48403  (52)

SenfdazuGeber
Also ich kann nicht heraus lesen dass sie schluss machen will mit dir. Hat sie ja nirgends geschrieben oder? Sie will mit dir reden - oh mein Gott die Welt geht deßwegen aber nicht unter. :kopfschue Wart doch erst mal ab, geh dort hin und aus fertig.

Siehe hier
nach 2 weiteren sms in denen wir die uhrzeit ausgemacht haben war klar, dass sie schluss macht...
Das müsste der TS uns schon Genaueres sagen.
 

Benutzer85612 

Verbringt hier viel Zeit
naja,

war jetzt heute bei ihr gewesen.

Zuerst mal die Sache die mir schon ewig anhängt und ich mal wieder voll ins Gesicht geschlagen bekommen hab - ICH BIN ZU NETT -

Sie ist zwei Jahre älter als ich, das haben wir bisher nie als Problem gesehen, nur meinte sie jetzt, sie hat andere Vorstellungen vom Leben war später mal sein wird und meint einfach das passt nicht, das konnte sie dann nicht weiter ausführen.

Sie meinte ihr würde es unendlich leid tuen mir das anzutuen, aber sie will ehrlich sein und jetzt schluss machen und nicht erst später wenn alles total kaputt ist und es dann noch mehr weh tut. Sie meint, es ist bei ihr einfach nicht mehr da als diese erste Verliebtheit die sich nicht weiter gesteigert hat... und ihr tut es ja so Leid, weil ich ja eigentlich alles bin was sie sich wünscht, ich wäre so rücksichtsvoll und verständnisvoll bla.... ihr kennt das ja.
Sie meinte sie hätte die ganze Woche darüber nachgedacht und fragt sich selbst was mit ihr nicht stimmt und sie meinte, das sie es unfair mir gegenüber fände, wenn sie mir so wenig geben kann und die gemeinsame Zeit zwar genießt, aber sich nciht mehr vorstellen kann....

Das komische ist, SIE musste die ganze Zeit weinen und umarmte mich....ich weiß auch nicht, hab heut Nacht kaum geschlafen und mich irgendwie schon damit abgefunden und das daher relativ kalt hingekommen...jetzt erst, wo ich wieder zuhause bin, kommt es aber doch voll in mir hoch :frown:

Ich hab ihr dann nochmal eine SMS geschrieben, was sie erwartet, dass man nach 8 Wochen von LIEBE sprechen kann oder was? Hab gesagt, ich hätte gedacht, dass sie in dem Alter den Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit kennen sollte und das sich das nicht in so kurzer Zeit aufbauen kann. Zumal ich dazu sagen muss, wir haben uns maximal 2x die Woche sehen können aufgrund unserer Ausbildung, aber dann eben das ganze WE immer...

Weiß nicht, ob ich sie jetzt einfach mal 2 wochen in Ruhe lassen soll und sie dann nochmal um ein Gespräch bitten soll um sie zu überzeugen...

in 3 Wochen sind wir beide auf ner Party eingeladen wo wir uns wahrscheinlich sowieso über den Weg laufen werden und bis dorthin hätte ich gerne nochmal mit ihr gesprochen...

Ich hab keine Ahnung, bin grad total durch den Wind,sorry wenns total wirr geschrieben ist.
 

Benutzer13901  (46)

Grillkünstler
Ohja das kenn ich mich hat meine Ex auch mal nach3,5 Jahren per sms abgeschossen sorry ich finde das unter aller sau wenigstens den Anstand zu einem letzten Gespräch solte man haben und ich denke der TS schließt den Willen des Schluß machens letztendlich aus den Worten: Wir muessen reden....

also zumindest ich als mann hasse diese Worte weil nie etwas angenehmes darauf gefolgt ist.
Ich nehm an sie ist ihm entweder im Urlaub fremdgegangen und hat dadurch festgestellt das sie ihn nicht mehr liebt oder aber sie hat im Urlaub festgestellt das sie schwanger ist aber das ist alles reine Spekulation
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren