penisvorhaut zurückziehen

Benutzer151413  (20)

Ist noch neu hier
Wie zieht ihr die vorhaut zurück und warum? Tut dass nicht 2 weh oder kann sie nicht reissen? Danke im voraus
 

Benutzer137727  (28)

Meistens hier zu finden
Ganz einfach mit 2 fingern oder der umschlossenen Hand runterziehen. Natürlich mit Gefühl. Dann tut das auch nicht weh.
Das sie Reißt wäre mir neu, aber es gibt fälle, da ist sie zu eng.
Das kann aber Operativ heute ohne Probleme behoben werden.
Aber du bist erst 13, sollte es dir weh tun warte noch und probiert es nicht Gewalt. Es wird noch wachsen bei dir da unten und dann kann auch die Vorhaut bestimmt irgendwann runter gezogen werden ohne Schmerzen.
 

Benutzer99946 

Meistens hier zu finden
Wenn du dir irgendwie unsicher bist, mach einen Termin beim Urologen. Ferndiagnosen sind immer schwer bis unmöglich.
 

Benutzer143161  (22)

Benutzer gesperrt
Warte ab... Mit 13 konnte ich die auch noch nicht zurückziehen, das kommt ganz von alleine :zwinker: aber nein es tut nicht weh, sonst wäre handanlegen bzw. Sex ja auch schmerzhaft
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Normalerweise, dh, wenn die Vorhaut nicht zu eng ist oder das Bändchen zu kurz, tut es dem Mann nicht weh, wenn er die Vorhaut zurück zieht, reißen kann da auch nichts dann.

Wenn du deine Vorhaut nicht schmerzfrei zurückziehen kannst, lass da einen Arzt nachschauen, ob du eine Verengung hast oder ein zu kurzes Bändchen.
Kannst sonst tierisch weh tun beim Sex, spätestens, wenn da doch mal was reißt... daher lieber jetzt, als erst dann, wenn es dringend wird (weil du Sex willst).
 

Benutzer129692 

Beiträge füllen Bücher
Wenn Du die Vorhaut nicht schmerzfrei zurückziehen kannst, könnte es sich auch um eine (z.B. durch Bakterien verursachte) Vorhautverklebung handeln. Ich würde Dir daher auch empfehlen zum Arzt zu gehen.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Wenn Du die Vorhaut nicht schmerzfrei zurückziehen kannst, könnte es sich auch um eine (z.B. durch Bakterien verursachte) Vorhautverklebung handeln. Ich würde Dir daher auch empfehlen zum Arzt zu gehen.

Vorhautverklebungen sind angeboren, nicht durch Bakterien verursacht. Diese Verklebungen hat fast jeder Junge, und die lösen sich fast immer von alleine, meist in der Pubertät oder schon vorher.
[DOUBLEPOST=1424637190,1424636908][/DOUBLEPOST]Noch etwas: Eine enge verklebte Vorhaut sollte man in warmem Badewasser dehnen, so lange und oft wie möglich, und ohne Gewalt.
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
und die lösen sich fast immer von alleine, meist in der Pubertät oder schon vorhe
oder du wirst mit 11 jahren mit deiner mama beim urologen vorstellig, der guckt sich das an "hmm.. ja.." und spielt nen bisschen dran rum und wenn du dir nix bei denkst *bääm* zerrt der das ding runter, es blutet nen bisschem, du wirst kreidebleich und hinterher gibt dir deine mama ein eis aus :grin:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
oder du wirst mit 11 jahren mit deiner mama beim urologen vorstellig, der guckt sich das an "hmm.. ja.." und spielt nen bisschen dran rum und wenn du dir nix bei denkst *bääm* zerrt der das ding runter, es blutet nen bisschem, du wirst kreidebleich und hinterher gibt dir deine mama ein eis aus :grin:

Das sollte kein vernünftiger Arzt machen, denn die Wunde vernarbt dann und es entsteht eine Phimose daraus. Mit 11 ist es normal, wenn die Vorhaut noch nicht zurück zu ziehen geht. Das gibt sich von alleine.
 

Benutzer43798  (41)

Sehr bekannt hier
MÜSSEN muss man da mal erstmal nichts. Sonst wäre unseren Vorfahren in den letzten 2 Mio Jahren sicher irgendwann der Schniedel abgefallen, weil sie mit Sicherheit nicht jeden Tag sich unter der Vorhaut gereinigt haben. Dort liegt eine Schleimhaut. Und die hat nunmal die praktische Eigenart sich auch selbst zu reinigen.
Allerdings siedelt sich dort eine recht florierende Baktierenflora an. Diese sorgt durch den Abbau von Hautzellen, Urinresten und anderen Dingen zu u.U. unangenehmem Geruch. In einigen Fällen kann eine unzureichende Hygiene auch Krankheiten und Pilzbefall begünstigen. Meistens kommt das aber dann als Folge von allgemein schlechtem Gesundheitszustand und einer eingefangenen Infektion (zB. durch Verletzungen beim Sex).

Zu viel Waschen kann auch sehr schädlich sein, weil es die empfindliche Schleimhaut zerstört und sich da dann keine nützlichen Bakterien ansiedeln und die Schleimhaut austrocknet. erst recht mit Seife! Das juckt dann und sorgt ebenfalls wieder für begünstigtere Bedingungen für Infektionen.
 

Benutzer151612  (23)

Ist noch neu hier
Du solltest dich mal von einem Arzt(kann auch der Hausarzt sein) mal zumTthema Phimose beraten lassen, es gibt da verschiedene Möglichkeiten der Behandlung. Eine solche Vorhautverengung bringt vor allem beim Geschlechtsverkehr Gefahren mit sich.
MfG
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren