Penisumfang

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Klar. Aber was willste denn sonst machen. Durchschneiden, ausmessen und dann mit Integralen den FI ausrechnen?! Und daraus dann ein Diagramm zeichnen und den größtmöglichen Radius ermitteln?

Man kanns auch übertreiben :grin:
 

Benutzer42778 

Verbringt hier viel Zeit
Klar. Aber was willste denn sonst machen. Durchschneiden, ausmessen und dann mit Integralen den FI ausrechnen?! Und daraus dann ein Diagramm zeichnen und den größtmöglichen Radius ermitteln?

Man kanns auch übertreiben :grin:

Mein Ding wird nicht durchgeschnitten :grin:.... :-*
 

Benutzer52130 

Verbringt hier viel Zeit
Ohne jetzt altklug klingen zu wollen:

Ihr müsst nix zerschneiden!

Was schon helfen würde: einfach mal mein erstes Posting zu diesem Thread lesen (ggf. verstehen).

:grin: :grin: :grin: :cool1: :tongue: :smile:

lg
chap

p.s. Wegbeschreibung zur Penismessanleitung ohne Schere: Dieser Thread, Seite 2, ganz oben *duck*
 
D

Benutzer

Gast
Na, wer will den da alles Theo-Physiker werden?

Als experimentellen Ansatz würd ich folgendes vorschlagen:

Versuchsaufbau und Durchführung:
Faden nehmen, herumwickeln, Position Anfang und Ende markieren, Strecke delta x bestimmen. Messung mehrmals (10-20 *) durchführen.

Auswertung:
Standardabweichung bestimmen. Fehler der Messgrößen schätzen und Größtfehler bestimmen. Diskussion Theorie/Praxis durchführen.


ich war damals echt überrascht, aber bei mir gilt fast umfang=länge
Wohl zu kurz gekommen :tongue:
 

Benutzer53324  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Gehts noch?

Gehts noch?
Das einfachste um eure Statistik auf dem Laufenden zu halten:
Steckt ihn eurer Freundinn rein (wer keine hat, Nachbarin oder so nehem, irgendwer findet sich da schon) und dann fragen ob es groß genug war!
Fals sie danch schläft und ihr sie nicht mehr fragen könnt dann war es entweder zu viel oder zu wenig:zwinker: !
 

Benutzer50788  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Um den Durchmesser direkt zu messen, müsstest du einen Zollstock durch dein Ding stecken, du Tröte!


man könnte auch einfach mit zeigefinger und daumen drumrum fassen dann die finger in der position lassen und anschließen nachmessen... wenn man einen zollstock reinstecken würde, würde das auch ma gar nichts bringen, aber da ja umfang und durchmesser das gleiche sind kann man sich den zollstock ja auch einfach woanders reinschieben...

beleidige mal die leute nicht wenn du selber ne "tröte" bist
 

Benutzer50699  (32)

Verbringt hier viel Zeit
das nächste thema ist wohl: "Wie gross ist das volumen und das gewichten deines Penis?"

aber da würde das ganz mit dem messen schon einiges schwiriger und wohl nur noch für mathe und physikfreaks intressant
 
A

Benutzer

Gast
ich war damals echt überrascht, aber bei mir gilt fast umfang=länge

Wenn Flocati dann mit seiner Idee Recht hat, dass Umfang und Durchmesser das gleiche sind, müsste er ja quadratisch sein! :ratlos:

Klar. Aber was willste denn sonst machen. Durchschneiden, ausmessen und dann mit Integralen den FI ausrechnen?! Und daraus dann ein Diagramm zeichnen und den größtmöglichen Radius ermitteln?

Man kanns auch übertreiben :grin:

Der war gut.

Gehts noch?
Das einfachste um eure Statistik auf dem Laufenden zu halten:
Steckt ihn eurer Freundinn rein (wer keine hat, Nachbarin oder so nehem, irgendwer findet sich da schon) und dann fragen ob es groß genug war!
Fals sie danch schläft und ihr sie nicht mehr fragen könnt dann war es entweder zu viel oder zu wenig:zwinker: !

Das ist dann wohl eher der Experimentalphysiker... :tongue:
 

Benutzer52130 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Lustiger Rohrkrepierer dieser Thread. Kann nur noch mal auf meinen ersten Post hinweisen :zwinker:
 

Benutzer49300 

Verbringt hier viel Zeit

Man denkt die Penislänge ist eine ist eien Funktion

f(x)=y

dann Integriert man in den grenzen [a,b] erhält man

F(b)-F(b)

Das Volumen des Rotationskörper ist dann

V,rot=pi*(F(b)-F(a))^2 :tongue: .

Ich glaube eine bessere Nährung erhält man durche einen Gips-Modell mit hilfe einer Dichteberechnug, aber wozu braucht amn das?
 

Benutzer46779 

Verbringt hier viel Zeit
--> das mit dem umrechnen find ich ja voll mal schwachsinn....warum wird denn nicht direkt nach durchmesser gefragt....??!! :schuechte :zwinker:

Schon mal versucht, den Durchmesser beim Penis zu bestimmen??? Dazu müßte er aufgesägt werden... Ein bischen Kopfrechnen (das soll man ja in der Grundschule lernen...) und Messen (auch das lernt man in der Schule) liefert da ein viel genaueres Ergebnis.

Kinder, hier schreit es ja nach einem Mahtelehrer:

Umfang = Durchmesser --> Quadrat. *brüllendes Gelächter*

Es gibt kein einziges Objekt, in dem Umfang gleich Durchmesser ist!!!
 

Benutzer49188 

Verbringt hier viel Zeit
hab ich vorgestern erst nachgemessen, die länge wusste ich schon, aber den umfang und druchmesser nicht..
länge: 16,5
umfang: 14
durchemsser: 4

bin ganz stolz..sorry wenn ich prahle :zwinker:
 

Benutzer12050 

Verbringt hier viel Zeit
omg männer.

demnächst kommt noch ne umfrage "wie lang sind eure nippel" oder wie?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren