Penis wird direkt weich

Benutzer110577 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen,
ich habe ein Problem und hoffe ihr habt ein paar Tips!
Ich habe selbst schon soviel danach gegooglet, aber finde keine antworten und muss immer wieder das gleiche lesen, was aber nichts bringt. Deswegen hoffe ich hier mal dem Problem etwas weiter zu kommen.

Also zu mir, ich bin 31 Jahre alt, Männlich, 1,70 groß und wiege 90 Kilo!

Seit dem ich mich daran erinnern kann, onaniere ich täglich zwischen 1 - 15 mal was in den letzten Jahren allerdings weniger wurde bis höchstens 4 mal täglich. Das klappt auch immer recht gut. Bei dem Sex mit Frauen hatte ich immer schon probleme, entweder bin ich so schnell gekommen, oder er wurde weich und ich musste selbst immer Hand anlegen und nachhelfen. In der Missionarsstellung klappte das allerdings doch immer recht gut, sobald die Frau aber was machte, wurde er meistens wieder schlaf.

Nun habe ich in letzter Zeit immer häufiger das Problem das eigentlich gar nichts mehr geht.

Ich liege mit meiner Freundin da, habe einen Ständer, wir fangen an und wenns dann zur Sache gehen soll, ist er schlaf, oder wird nach kurzer Zeit in ihr Schlaf und ist auch nicht mehr zum stehen zu bringen. In letzter Zeit kommt es sogar als mal vor das er selbst am Anfang nicht mehr so steht als wenn ich gar keine Lust habe, aber mein Kopf der will ja!

Ich war mit diesem Problem schon bei 2 Urologen die mir immer die gleiche Scheiße erzählen, es sei Kopfsache! SCHWACHSINN!
Ein Urologe gab mir auch Levitra 20 mg, dann Cialis 5 mg zur 4 wöchigen Kur und danach cialis 20 mg alles NULL regung!

Mein Vertrauen in die Ärzte ist also dahin und in den Foren lese ich auch immer nur von Angst und Kopfsache! Aber da bin ich mir sicher das dies nicht so ist, da ich mir da nicht wirklich einen Kopf drum mache, es nervt mich nur solangsam das ich es meiner Freundn nicht anständig besorgen kann. Sie hat zwar außer das sie denkt es würde an ihr liegen kein Problem damit, aber denoch würd ich es toll finden wenn es mal klappt!

Nun ich habe mir selbst schon gesaagt das es vielleicht am vielen Onanieren liegt und das mein Penis vielleichtzu verwöhnt ist und nur auf meine Hand reagiert da er ja ein Leben lang nichts anderes hatte, aber die Ärzte haben mir zu dieser Theorie nie recht gegeben, also nichts dazu gesagt und ich selbst halte es auch nicht länger als 2 Tage aus mal nichts zu machen. Meistens sogar aus langeweile mach ich ihn mir hart und hole ihn runter, 3 Minuten ist dann alles fertig :-(
Vielleicht liegt es daran weil ich soviel selbst mache, was meint ihr?

Nun eine weitere Theorie, welche ich jedoch nicht glauben kann!
Ich nehme seid ca. 6 Jahren Ramipril comp 5/25 und habe heute durch zufall gelesen das die in SELTENEN Fällen Impotenz verursachen können. Die lass ich nun mal weg ab heute! Aber Hallo, warum soll das jetzt gerade bei mir so sein wenn es doch in ganz seltenen Fällen so ist?

Was meint ihr?
Oder irgendwelche andere ideen? Vielleicht jemand der das gleiche Problem hatte?

Also nochmal: Wir gehen ins Bett, fummeln und Penis wird hart (Teilweise) fummeln weiter und irgendwann wird er weich, spätestens kurz in ihr! Wenn wir uns beeilen kanns schon mal klappen :-(

Was ich noch dazu sagen muss, früher wenn ich mir als an Sex mit geilen Frauen wie meine Freundin dachte, ist mir fast die Hose geplatzt, mittlerweile kommt es mir so vor als wenn ich nur bissel geil werde, was halt ruck zuck wieder vorbei ist :-(

Bitte nur ernstgemeinte antworten und bitte keine wie Sport, entspannen und Kopf frei machen, denn das hab ich alles schon gemacht und Kopf sache ist das definitiv bei mir NICHT :-(
 

Benutzer22200  (35)

Meistens hier zu finden
Was wäre denn am Vorschlag "Sport" so wenig ernstgemeint? Mein absolut ernstgemeinter Vorschlag ist: Sport.


Ich mein, du wiegst 90kg bist etwas über 30 brauchst schon mittel gegen Bluthochdruck...
Dein Penis und dessen Härtegrad hängt mitunter von der Leistung der damit verbundenen Pumpe ab und wenn die schwächelt, schwächelts halt. Wird deine Ausdauer im Bett auch eklatant erhöhen.


Nächster Vorschlag:

Wenn du sowieso schon denkst das es durch onanieren kommt dann lass es doch halt mal? Du schreibst zwar du kannst es nicht lassen, aber Gewissheit wirst du so nicht erlangen. Du hast kein Vertrauen in die Ärzte die dir sagen dass es nicht daran liegen kann, also musst du es ausprobieren.


Zum Absetzen des Medikaments:

Es wird ja schon einen Grund haben warum du das kriegst, da solltest du vielleicht Rücksprache mit einem Arzt halten und vielleicht auch direkt deine sportlichen Absichten bekunden (die du ja jetzt bestimmt hegst, wäre dir zum. zu wünschen). Und wenn da draufsteht "kann in seltenen Fällen Impotenz verursachen" und du mit dem Argument kommst "Ist ja nur in seltenen Fällen so" solltest du mal darüber nachdenken dass Lotto spielen auch nur in seltenen Fällen zu einem Gewinn führt, trotzdem gewinnt eigentlich jede 2. Woche einer den Jackpot....


Zur Kopfsache:

Ich bezweifle da eigentlich genauso wie du dass es auf einmal doch eine Kopfsache ist, wenn sich nicht irgendwas in deinem Leben geändert hat. Aber auch da würde Sport helfen wieder selbstbewusst zu werden...
 

Benutzer105956 

Öfters im Forum
Vielleicht bist du einfach überstimuliert, sprich die Stimulation beim GV reicht nicht
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Kopfsache. Denn: Bei der Selbstbefriedigung klappts, mit einer Frau nicht.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Meines Wissens nach kann ein impotenter Mann nicht viermal am Tag einen Samenerguss haben.
Erektionsstörungen ---> also "er" will nicht wenn man(n) will ---> Kopfsache ...

Du machst es Dir selbst am besten und Dein bestes Stück "weiß" das und hat keinerlei Interesse (mehr) sich woanders zu vergnügen ...

Ist doch irgendwie logisch - oder?

Man sollte den "Kopf" im Schwanz nicht unterschätzen ... *zwinker*

Du musst lernen mit Deiner Partnerin Sex zu haben und nicht mit Dir.
Du musst lernen überhaupt mal (wieder, überhauptmal?) Lust auf Sex mit einer Frau zu haben und Dir nicht "nur nebenbei" im stillen Kämmerlein einen Samenerguss zu verschaffen ---> die "faulste" Art von Orgasmus überhaupt ...

Weiß Deine Freundin denn, dass Du es Dir täglich selbst bis zu viermal machst und das es dann klappt?

Offenheit wäre wichtig - und dass nur sie Dich berührt und befriedigt - Du lässt die Hände weg von Deinem Schwanz.

Obs gleich mit poppen klappt? Muss ja nicht sein. Deine Frau hat Mund und Hände und man(n) kann sich langsam aber sicher an "normalen" Sex ---> lustvolle Penetration <--- ranarbeiten.
 

Benutzer109808  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte vor zwei Jahren mal etwas ähnliches, sobald ich auf dem Rücken lag, ging es nicht mehr richtig in allen anderen Stellungen funktionierte es einwandfrei, aber sobald ich auf dem Rücken war, wurde er weich :hmm:

Ich würde auf jeden Fall aufhören, mit der SB und zwar für so viele Wochen, wie es nur geht. Ich habe es auch teilweise drei oder viermal täglich getan, bis ich dann gemerkt habe, ich kann gar nicht anders, dass war wie eine Sucht :ashamed:

Ich würde versuchen, täglich viel Bewegung zu haben und wenns nur Fahrradfahren oder spazieren gehen ist.

90KG für 1,70 sind auf jeden Fall viel zu viel, vielleicht hat es ja auch ganz einfach nur mit dem Übergewicht zu tun.
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Ein Urologe gab mir auch Levitra 20 mg, dann Cialis 5 mg zur 4 wöchigen Kur und danach cialis 20 mg alles NULL regung!
Das spricht auch für eine Kopfsache - Viagra macht im Gegensatz zur landläufigen Meinung keine Erektion, es hilft nur, sie zu bekommen/halten, wenn die Erregung hoch genug ist.

Ich nehme seid ca. 6 Jahren Ramipril comp 5/25 und habe heute durch zufall gelesen das die in SELTENEN Fällen Impotenz verursachen können. Die lass ich nun mal weg ab heute! Aber Hallo, warum soll das jetzt gerade bei mir so sein wenn es doch in ganz seltenen Fällen so ist?
Es ist eine GANZ blöde Idee mal eben eigenmächtig ein Blutdruckmedikament absetzen, da solltest du schon mit deinem Arzt drüber reden. Ich hoffe auch, du hast dem Urologen erzählt, dass du ein Problem mit zu hohem Blutdruck hast und Medikamente nimmst - die Kombi Sildenafil + ACE-Hemmer klingt für mich nämlich nicht so ideal..
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Also impotent wirst du ganz bestimmt nicht sein, sonst täte sich da auch bei der SB nicht viel. :hmm:

Die ACE-Hemmer nimmst du doch auf ärztliche Anweisung hin? Soweit ich weiß, kann man die doch nicht nach Belieben absetzen, also bitte vorher unbedingt mit dem behandelnden Arzt Rücksprache halten!

Dann: Sport und Diät! Unbedingt! Dein BMI liegt über 30, und da du wohl kein extremes BB betreibst, ist das als äußerst kritisch zu bewerten. ACE-Hemmer wegen Bluthochdruck(?), Übergewicht, da fehlt ja jegliche physische Voraussetzung für ein ausgiebiges Liebesspiel.

Und dann: SB einschränken, auch sofort. Sonst wirst du irgendwann vielleicht nur noch mit deiner Hand kommen können und das wird sich wohl kaum eine Frau lange ansehen.

---------- Beitrag hinzugefügt um 15:31 -----------

Ich hoffe auch, du hast dem Urologen erzählt, dass du ein Problem mit zu hohem Blutdruck hast und Medikamente nimmst - die Kombi Sildenafil + ACE-Hemmer klingt für mich nämlich nicht so ideal..
Den Gedanken hatte ich auch, finde ich nicht sonderlich verantwortungsbewusst, da potenzsteigernde Mittel drauf zu knallen, selbst wenn die Dosierung noch mäßig ist.
 

Benutzer110577 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi und danke erstmal für die Antworten!

Wie bereits erwähnt kann man sich das Wort Sport sparen, da ich regelmässig ins Fitness Studio gehe und Kraft Training und Ausdauer mache. Hatte vor einem Jahr noch 120 Kilo, also einiges mehr und solche Probleme wie momentan das so gut wie gar nichts mehr geht, seltener als jetzt!

Dem Urologen habe ich selbstverständlich von meinem Bluthochdruck erzählt und welches Mittel ich nehme. Er hatte keine bedenken, genauso wenig wie mein Hausarzt bei dem ich heute morgen nochmal war und ihn bei der Gelegenheit mal auf das Ramipiril ansprach.

Er sagte das da ein Mittel drin ist, welches für Potenzschwäche sorgen kann. Ich solle also die Tabletten einfach mal 2 Wochen weg lassen und sehen was passiert da nach 2 Tagen noch immer genug im Körper sei. Muss dazu sagen das mein Blutdruck momentan optimal eingestellt ist und ich deswegen auch nur ne halbe Tablette am Tag nehme und wenn ich diese mal 2 bis 3 Tage vergesse auch nichts passiert.

Natürlich kontrolliere ich den Blutdruck wenn ich die Tabletten nun mal absetze.

Die Antwort von Trouserbond fand ich am besten, da das ja logisch klingt. Nur wie bereits von jemand anderem gesagt, ist das wie eine Sucht und ich kann nicht aufhören :frown: Okay, ich bin nun schon 2 Tage ohne und es hält sich noch in Grenzen, hatte aber auch noch keine großartige Zeit dazu :zwinker: Versuche aber mein bestes!

Eigentlich habe ich gehofft es gibt vielleicht jemand der das gleiche hatte und mit 100% sagen kann das es bei ihm am onanieren lag und erst besser wurde als er das onanieren ließ! Dann würd ich das wahrscheinlich auch schaffen. Aber so der glaube "es KÖNNTE daran liegen" macht mich nicht stark genug. Den inneren Schweinehund zu besiegen ist da sau schwer auch wenn ich es zu 100% will! Das ist wie mit meinen 120 Kilo, ich war schon von klein auf fett und wollte immer abnehmen und habe es nie geschafft! Erst im letzten Jahr war der Wille so stark das dies klappte. Irgendwie muss ich das nun mit dem onanieren auch schaffen. Es wäre allerdings positiver wenn ich zu 100% wüßte daran liegt es!

Mit meiner Freundin rede ich über alles, sie weiß das ich es mir oft selbst mache wenn ich an sie denke und sie sagt auch ich solls sein lassen und sie weiß auch das es mir schwer fällt.

Hab nächste Woche auch einen Termin bei einem weiteren Arzt, eine Art Androloge der auf sowas spezialisiert sei, allerdings den glauben an Hilfe habe ich verloren.

Momentan würd ich mein empfinden so beurteilen.

Im Kopf denke ich "Sex wäre jetzt gut" allerdings ist unten alles ruhig, bin nicht geil und eigentlich Lustlos. Selbst ein Porno könnt ich mir momentan reinziehen und würd sich nicht viel tun. Was mir eigentlich angst macht da ich vorher nur daran denken musste und ich war geil!
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Ich war mit diesem Problem schon bei 2 Urologen die mir immer die gleiche Scheiße erzählen, es sei Kopfsache! SCHWACHSINN!
Ein Urologe gab mir auch Levitra 20 mg, dann Cialis 5 mg zur 4 wöchigen Kur und danach cialis 20 mg alles NULL regung!

Nix Schwachsinn, sondern Tatsache. An die ACE Hemmer Sache glaub ich nicht, weil es ja bei der SB geht - wäre es körperlicher Natur würde auch das nicht gehen.
Achja, und das wichsen einschränken dürfte auch nicht die dümmste Idee sein - evtl ist dein Schwanz auch auf die Art der Stimualtion "eingestellt". Wäre nicht das erste Mal das ich davon höre (wenn auch meist in nem anderen Zusammenhang).
 

Benutzer74108 

Verbringt hier viel Zeit
Wie fühlst Du Dich den, wenn Du es Dir einen Tag mal nicht selber machst? Ich glaube fast, es ist ein psychologisches Problem, weniger Körperlich. Mit der Sache der Gewöhnung mit der Zeit, kann etwas dran sein, das er nicht will, aber so häufig, wie Du es Dir selber machst, hört sich schon nach einer Zwanghaften Handlung an. Und das ist sicherlich eher ein Fall für einen Sexualtherpeuten/ Psychologen. Ich glaube das hilft Dir im Moment eher als die zwanghafte Suche nach körperlichen Ursachen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren