Pille danach PD nicht bekommen...

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab am Mi meine Pille vergessen (ertse Einnahme Woche) und hatte am So Sex. Bin dann Mi Abend, als ich das mit der Pille gemerkt hab, ins Krankenhaus gefahren. Die Dame meinte die PD wäre gar nicht nötig, sie versteht gar nicht, wie ich darauf komme, dass der Schutz rückwirkend weg sein könnte...
Ich hab so lange mit ihr diskutiert, bis sie nochmal nen anderen Arzt nach seiner Meinung gefragt hat, aber auch der meinte dei PD wäre nicht nötig.
Ich war natürlich ziemlich sauer und bin dann geganegn.

Nu ist alles zu spät und ich kann nur warten und das Beste hoffen.

Mich verwirrt aber auch folgendes:
Hast du eine Pille in der 1. Einnahmewoche vergessen, machst du mit der Packung weiter wie gehabt. Zusätzlich musst du die nächsten 7 Tage z. B. mit einem Kondom verhüten. Hast du in der Woche vor der vergessenen Pille mit einem Mann geschlafen? Dann geh’ auf jeden Fall sofort zum Frauenarzt. Er wird dir unter Umständen zu einer Pille danach raten.

Was sagt ihr dazu???


Edit: Ach so, das Zitat ist von pille-mit-herz.de
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
ich sag dazu, dass es selten angebracht ist die wahrheit zu sagen, wenn man die pille danach haben will.
für die ärzte ist die minimale chance oft klein genug, dass sie sich keine gedanken machen. dass für unsereins so nen kind aber eben nicht so egal wäre, das spielt keine rolle.
in so nem fall: wenn man davon überzeugt ist, die pille danach zu brauchen, immer ne kleine story ausdenken dass man sie sicher bekommt.
 
V

Benutzer

Gast
Ich kann nicht verstehen, warum man dir die PD nicht verschrieben hat.
Ich wäre wohl am nächsten Tag zu meinem FA gefahren, es gibt mittlerweile auch eine PD, die länger wirkt als 72 Stunden nach dem GV.

Ansonsten schließe ich mich Nevery an.
In einem ähnlichen Fall wie deinen habe ich erzählt, das Kondom sei gerissen und ich hätte es erst ganz zum Schluss bemerkt. Weil es eine neue Ärztin war und ich einfach nicht einschätzen konnte, wie bereitwillig sie die PD verschreibt.
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, das hab ich mir dann auch gedacht. Aber leider zu spät...

SIe meinte dann auch, ich soll den ganzen Zyklus jetzt zusätzlich verhüten...
Also auf der einen Seite übervorsichtig und auf der anderen Seite will sie mir die Pille danach nicht geben. Und lacht mich aus, weil ich der Meinung bin, ich brauche sie
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
den ganzen zyklus zusätzlich verhüten? ja ne, is klar. die gute frau hat keine ahnung von diesem teil ihres jobs.
bei solchen dingen überleg ich immer, ob man nicht im interesse des gemeinwohls ne kleine beschwerde bei der ärztekammer einreichen sollte...
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
den ganzen zyklus zusätzlich verhüten? ja ne, is klar. die gute frau hat keine ahnung von diesem teil ihres jobs.
bei solchen dingen überleg ich immer, ob man nicht im interesse des gemeinwohls ne kleine beschwerde bei der ärztekammer einreichen sollte...

Ja... die war wirklich sehr inkompetent :frown:
Und auch noch sehr jung, was ja eigentlich nicht zusammen spielen muss.

Ich kam mir auch echt doof vor, ihr zu erklären, wie das mit dem Schutz ist... Kann man die eigentlich verklagen, wenn ich evt. doch schwanger sein sollte?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Es ist dermaßen traurig, dass so viel vermeintliches FAchpersonal von der Pille null Ahnung hat!! Da fehlen einem echt die Worte.
An deiner STelle wäre ich am Donnerstag einfach in die normale Sprechstunde zu meinem Gyn gegangen. Zeit genug war ja noch.

Zwischen Sonntag und Mittwoch liegt ein relativ langer Zeitraum, also als riesig würde ich deine Schwangerschaftschancen nicht einstufen. Trotzdem hätte ich mir auch die PD geholt, wenn ich eine SS absolut nicht gebrauchen könnte.
Ich drück dir mal die Daumen, dass alles gut ausgeht.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
dazu kann und will hier wohl keiner was sagen - rechtsberatung und so.
mit solchen fragen solltest du doch eher an nen juraforum wenden - gegebenenfalls - aber nu erstmal cool bleiben, und abwarten :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
. Kann man die eigentlich verklagen, wenn ich evt. doch schwanger sein sollte?

Ganz schlechte Chancen, wenn du mich fragst.
Oder hast du Zeugen für das, was dir gesagt wurde?
Und selbst dann könnten sie sich immer noch rausreden, dass du irgendwas falsch geschildert hast oder so...
Und bis ein Urteil fällt, ist dein Kind wahrscheinlich volljährig!
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Nagut, dann denk ich erstmal nicht weiter drüber nach, was wäre wenn...

Aber mich verwirrt immer noch das "unter Umständen" aus meinem Zitat...
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
... ich verstehe halt nicht so wirklich wieso man dann nicht einen anderen Arzt aufsucht... - oder hast du dich quasi überzeugen lassen?
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
das "unter umständen" bezieht sich wahrscheinlich aufs ermessen des arztes... würd ich jedenfalls so verstehen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Aber mich verwirrt immer noch das "unter Umständen" aus meinem Zitat...

Vielleicht bezieht es sich darauf, je nachdem wann vor dem Vergesser der letzte GV war. Wenn er 1 Tag her ist, ist das Risiko einer SS ja bedeutend höher als wenn er 5 Tage her ist.
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, hm... kann sein...
Nagut, dann also weiter abwarten, nicht mehr dran denken und Test machen.
Man, das wär so scheiße!!! :frown:

Danke euch!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Warum bist du am Donnerstag eigentlich nicht noch mal losgegangen?
Theoretisch könntest du sogar heute noch losgehen. Gibt ja neuerdings eine Pille danach, die auch 5 Tage nach dem Sex bzw. Pillenvergesser noch genommen werden kann. Nur heute müsstest du eben wieder zum Notdienst.
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
frechheit!
hast dir die namen gemerkt? wenn doch was passiert sein soll, würd ich mir rechtliche schritte überlegen
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
frechheit!
hast dir die namen gemerkt? wenn doch was passiert sein soll, würd ich mir rechtliche schritte überlegen

Ich find das auch abartig frech, vor allem dass sie noch ausgelacht wird, hallo??? gehts eigentlich noch?

Allerdings bin ich immer wieder überrascht, wie inkompetent manche Ärzte doch sind. Wobei das in der Apotheke genauso ist, da hatte ich auch mal eine Frage bzgl. Schutz, AB und Langzeitzyklus, die konnten mir das nicht beantworten (niemand in der Apo!).

Aber bei so ner Sache wie der Pille und Schwangerschaft wäre ich als Arzt schon vorsichtig, du kannst doch nicht verantworten, dass eine Frau deswegen schwanger wird..
 

Benutzer89364 

Öfter im Forum
Zuerst muss man natürlich sagen, dass es leider Ärzte gibt, die sich in Bezug auf hormonelle Verhütungsmittel sehr schlecht auskennen. Dazu kommt, dass einige immer den ganzen Zyklus zusätzlich verhüten lassen, weil diese der Meinung sind, dass sich das den Patientinnen, weshalb auch immer, am einfachsten vermitteln ließe. Dazu kommt, dass es auch aktuelle Studien und Leitlinien gibt, die nicht mit den (teilweise auch nicht aktuellen) Packungsbeilagen übereinstimnen..

Der Fall der TE ist auch gar nicht so eindeutig, wie hier allgemein konstatiert wird. Empfehlungen der WHO sehen beim Vergessen einer Pille in der ersten Woche keine erhöhte Schwangerschaftsgefahr und keine Notwendigkeit der Notfallverhütung vor, letztere wird erst ab 2 oder 3 vergessenen Pillen (abhängig vom Präparat) empfohlen.
Inwiefern nun der Arzt trotzdem auf Wunsch der Patienten eine PD verschreibt, ist dann eine gar nicht so leichte Frage, da die PD ja auch Nebenwirkungen hat.
 

Benutzer74554 

Verbringt hier viel Zeit
Versteh gar nicht, dass sie dir sie nicht verschrieben haben. Hab aber auch schon einige inkompetente Ärzte kennen gelernt. Nicht nur in Verbindung mit hormoneller Verhütung.

Hab mir die Pille danach auch mal geholt. War ein Sonntag und wir sind ins KH gefahren. War ein sehr sehr alter Arzt und ich dachte mir schon, dass der sich doch kaum mit sowas auskennen kann. Aber weit gefehlt. Der kannte sich wirklich aus. So kann man sich täuschen.

Mach dir nicht zu viele Gedanken. Da macht man sich nur verrückt und dann ist doch nichts. Drück dir jedenfals die Daumen.

lg
 

Benutzer43919 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kenne eine ähnliche story...

Bei einer Freundin von mir ist das gummi gerissen und sie haben nur mit Kondom verhütet. sie war auch noch im mitte ihres Zyklus, also in den wirklich kritischen tagen um den einsprung.

Naja der arzt hat sie erstmal gefragt wo sie denn in ihrem zyklus sei, weil wenn sie jetzt ihre tage bekommt, dann brauch sie die pille danach nicht. soweit ja verständlich.

Dann hat er aber angefangen zu sagen, sie sind doch schon 20, da kann man doch ein kind aufziehen usw usf... Und ob sie denn auch schon den richtigen mann dazu hätte.

Da frag ich mich auch teilweise... das geht die doch nichts an und es ist doch die entscheidung von der frau wie sie mit so einer situation umgeht...

naja sie hat schlussendlich die pille danach bekommen, aber der arzt war auch bissl komisch...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren