Pause machen

Benutzer49806 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, danke ^^

Nur gibt es sowas? Zu lieb sein?
Ich hatte an den Wochenenden immer das Gefühl, sie fühlt sich sauwohl... Vorgestern war sie nur am Lachen, glücklich... Hat ständig wiederholt "ich liebe dich"...

Hm, ist schon ne komische Sache. Wenn sie mir ehrlich sagen würde, was Sache ist, wär ja alles okay - aber im Moment kommts mir so vor, als würde sie etwas als Vorwand benutzen.
 

Benutzer49806 

Verbringt hier viel Zeit
Hm, ich meld mich grad wieder, weil ich echt heute im Laufe des Nachmittags ins Grübeln gekommen bin... Ich denke, dass es tatsächlich an mir lag - die Vorkommnisse am Fr. waren wohl eher Ausreden, wahrscheinlich hab ich echt zu viel für sie getan, dass sie sich überrannt fühlte...
Irgendwie n blödes Gefühl, zu warten auf etwas, wo man nicht weiss, ob und wann es eintritt. Keine Ahnung wie ich das aushalten soll die Woche :-(
Gibt es das? Zu lieb sein? Ich bin halt jemand, der eine eigene Meinung hat, diese auch stark vertritt, aber es gab bisher keinen Grund für mich, ihr irgendwelche Grenzen aufzuzeigen...
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
naja, dafür zeigt sie dir grad welche, in gewisser weise... :schuechte

Wart es doch ab, bevor du dich noch unglücklicher machst.

Entweder löst sich dann alles in Wohlgefallen auf,
oder wir reden in ein paar Tagen oder Wochen noch mal...

Zu lieb sein kann eigentlich niemand,
nur verkraftet nicht jede(r) soviel Liebe und Zuneigung.
Genausowenig kann jede(r) soviel davon geben.
Es muss einfach passen, und beide müssen zusammenpassen. :tongue:

Da muss ich auch lachen und weinen zugleich... :cry::grin:
Ein befreundetes Ehepaar hat mir mal gesagt,
ich wäre bestimmt ein wundervoller Vater...
...nur was nützt mir das, wenn ich nicht mal dazu komme,
überhaupt mal eine Freundin zu haben... :geknickt: :schuechte

Anstatt dir und ihr Vorwürfe zu machen,
erinnere dich besser daran, wie schön es mit ihr war,
denn du hast da wenigstens etwas wundervolles erlebt! :cool1:

Lass nicht zu dass die paar einsamen Tage dies alles zerstören,
auch wenn es vielleicht gerade doch nicht so läuft,
wie du es dir vorstellst. :kopfschue

Lass den Kopf nicht hängen, sei geduldig und nachsichtig mit ihr.
Wahrscheinlich haben ihre Eltern ihr den Kopf gewaschen,
und sie traut sich grad nicht mehr raus und schämt sich womöglich in Grund und Boden...

:engel:
 

Benutzer49806 

Verbringt hier viel Zeit
Okay, ihr kennt mich natürlich nicht wirklich...
Bin zwar n Typ, bin aber bei sowas echt sensibel und extrem verletzlich. Vor allem, weil sie mir nahe stand wie nie jemand vorher, bis auf meine Eltern vlt. aber das halt auf eine andere Art und Weise.

Nur muss ich einfach alles, wofür ich lebe, mit ihr verbinden im Moment - ich höre unglaublich gerne Linkin Park, ich verbinde viel Negatives mit "One Step Closer", verbinde viele positiven Sachen mit Numb, und davon auch sehr sehr vieles mit ihr - ich kann z.B. ohne diese Musik nicht leben, geht nicht - ich brauche sie täglich - und jedes mal erinnert sie mich an Susi. Ich mache die Musik aus, keine 10min später , wenn ich gerade alleine bin, werd ich unruhig - ich bin, das kann man so sagen, abhängig von der Musik, zumindest in Zeiten, in denen ich alleine bin.
Ich mache die Musik wieder an, und schon denke ich wieder nach über Susi.

Dann: Ich habe die kommende Woche 3x Training und 1x Punktspiel. Ich habe Susi bisher ein paar Mal zum Training mitgenommen, ihr gezeigt, wie man spielt, sie hatte Spaß daran... Jetzt habe ich am Dienstag mein Punktspiel und wir haben ein Heimspiel, d.h. es ist die Halle, in der ich mit ihr war. Ich werde mich zwangsläufig daran erinnern. Wenn ich meinen Kopf nicht frei habe, spiele ich total bescheiden, werde wahrscheinlich verlieren, ich spiele das erste Jahr in der Herrenmannschaft, das ist nicht einfach für mich, überhaupt so zu spielen, wie ich es möchte.

Verliere ich die Spiele, bin ich noch deprimierter, dann am Mi hab ich wieder Training, wieder die Halle... Do, Fr. das gleiche Bild.

Dann kommt dazu, dass sie mir ein Bild von sich, gerahmt, geschenkt hat, was an meinem Bett steht, dann das Valentinstaggeschenk...

Das ist echt hart, ich weiss nicht, wie ich es durchstehen soll :-(

Ich spiele auch seit einigen Jahren Klavier (seitdem ich 7 geworden bin). Susis Familie hat bei sich zu Hause auch ein Klavier stehen, und ich habe häufig daran gespielt - es hat ihr und den Eltern immer sehr gefallen - Mozart, topaktuell sozusagen, wir sind ja im Mozartjahr.

Ich kann im Moment einfach auch nicht üben, weil es das aktuelle Stück ist, was ich spiele...

Einfach nur doof alles :-( Und dann diese Warterei...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren