Pasties im Schwimmbad

Benutzer164097 

Benutzer gesperrt
Nach dieser Definition ist jegliches Hinschauen in dieser Situation "Gaffen". Mit welcher Intention soll man denn sonst hinschauen, wenn nicht mal neugierig oder rein "den Vorgang verfolgend"?
Off-Topic:
Das ist ja der Knackpunkt!
Aber man könnte den Eindruck erlangen, dass nur Männer gaffen*....


* "Gaffen" als Synonym für anschauen etc. finde ich schon irgenwie nicht mehr wertneutral und hier eindeutig nur der männlichen Gattung zugeordent...
Schade...
.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Dass da die Leute hinschauen, meinetwegen auch "gaffen", finde ich jetzt nicht sonderlich überraschend.
Die meisten dürften sowas ja noch nie im Schwimmbad gesehen habe und erstmal vermuten, sie könnten ihren Augen nicht trauen. Dann muss man natürlich auch genau eruieren, was für Trullas das eigentlich sind, die so außergewöhnlich im Schwimmbad rumlaufen.

Finde ich irgendwie eine sehr seltsame Idee mit diesen "Pasties". PhesKlNachtmusi PhesKlNachtmusi hat ja darauf hingewiesen: Fallen die nicht ab? Oder reagiert gar der Kleber mit Chlor? Die sind ja wohl kaum zum Schwimmen gemacht oder gibts dafür inzwischen extra igendwelche "Schwimm-Pasties"?

Ganz allgemein: Ich finde "Pasties" sowieso ziemlich seltsam, weil ich mich frage, wo jetzt eigentlich der Unterschied ist, ob ich meinen Busen komplett aber mit abgekleppten Nippeln zeige oder eben ohne? "Does the nipples make the difference"?
 

Benutzer164097 

Benutzer gesperrt
Dann stelle ich jetzt mal konkret die Frage an die Threaderstellerin:
Was hat sie mehr genervt, die Bommel an den Titten oder das Gaffen der MÄNNER?
 

Benutzer164733 

Benutzer gesperrt
nur du störst dich am Gaffen der Männer.
Ich habe lediglich die Situation beschrieben und gefragt, was ihr davon haltet, wenn solche Pasties als Badebekleidung genutzt werden.
 

Benutzer147503 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
J Juju : da du im Eingangspost und auch in deinem letzten Beitrag nur von Männern sprichst, könnte es so verstanden werden, dass du "unterstellst" nur die männlichen Badegäste hätten auf die Mädls geschaut. Die weiblichen Bädegäste haben vermutlich genauso gegafft.

...und waren da überhaupt Bommel? :whistle::ninja:
 

Benutzer164733 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
J Juju : da du im Eingangspost und auch in deinem letzten Beitrag nur von Männern sprichst, könnte es so verstanden werden, dass du "unterstellst" nur die männlichen Badegäste hätten auf die Mädls geschaut. Die weiblichen Bädegeäste haben vermutlich genauso gegafft.

...und waren da überhaupt Bommel? :whistle::ninja:
Ich versteh schon, dass manche Personen dies so lesen. Stehen tut es dort nicht. Und was manche Personen zwischen den Zeilen lesen wollen, bleibt Ihnen überlassen. Ich habe lediglich den Fakt im Einganspost aufgenommen, dass die freizügige Bekleidung so einige männliche Blicke auf sich gezogen hat.

Und zur anderen Frage: keine Bommel.
Das eine waren rote Sterne, die farblich zum Bikini Unterteil passten und das andere war etwas schwarzes, welches ich nicht genau beschreiben kann.
 

Benutzer164097 

Benutzer gesperrt
Ich versteh schon, dass manche Personen dies so lesen. Stehen tut es dort nicht. Und was manche Personen zwischen den Zeilen lesen wollen, bleibt Ihnen überlassen. Ich habe lediglich den Fakt im Einganspost aufgenommen, dass die freizügige Bekleidung so einige männliche Blicke auf sich gezogen hat.

Und zur anderen Frage: keine Bommel.
Das eine waren rote Sterne, die farblich zum Bikini Unterteil passten und das andere war etwas schwarzes, welches ich nicht genau beschreiben kann.
Also gut --> Friedenspfeife

Zum Thema: Ist das der Beginn eines neuen Modetrends?
...mal abwarten ob noch mehr auftauchen...
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Also wer denkt, dass Gaffen rein männlich konnotiert ist, empfehle ich Rumknutschen mit gleichgeschlechtlichem Partner mitten auf dem Dorfplatz eines Eifeldorfs. :ROFLMAO:
 

Benutzer164097 

Benutzer gesperrt
Also wer denkt, dass Gaffen rein männlich konnotiert ist, empfehle ich Rumknutschen mit gleichgeschlechtlichem Partner mitten auf dem Dorfplatz eines Eifeldorfs. :ROFLMAO:
Off-Topic:
Mit Pasties auf den Nippeln! (oder wie die Dinger heißen) :bier:
...das wär's doch!
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Also wer denkt, dass Gaffen rein männlich konnotiert ist, empfehle ich Rumknutschen mit gleichgeschlechtlichem Partner mitten auf dem Dorfplatz eines Eifeldorfs. :ROFLMAO:
Ja die Pfälzer sind halt noch nicht so emanzipiert und im 21. Jahrhundert angekommen ! /ironie off
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
"Does the nipples make the difference"?
Für Instagram und Zombiebook schon.
Bei ersterem kann das schon ein Sperrgrund sein.

Und nur zur Erklärung: Pasties haben keine Bommel.
Tassels haben, bzw sind Bommelhütchen für die Nippel.


Klar kann man mit Pasties ins Schwimmbad gehen.
Genause wie Man(n) mit Fliege zur "Black Tie"-Veranstaltung gehen kann...also nur mit Fliege.
Das einen dann andere Leute aber auch (völlig zurecht) für knölle halten, damit muß man dann leben.

Sollen ja auch schon so Travestie-Paradiesvögel im kunterbunten Ornat im Bundestag zur Bundespräsidentenwahl erschienen sein.
Und da wundert man sich...wenn niemand mehr solche Sachen ernst nehmen kann.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich find's optisch wenig ansprechend und gucken würde ich auch, aber es wird jetzt kein Aufhänger für eine Diskussion.

Könnt' mir nicht egaler sein. Es sei denn sie bewegen sich zielgerichtet auf mich zu und sind heiß.

... ne, selbst dann find ich's nicht schön. :nope:
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:

Okay...jetzt will ich auch wissen was das ist...hab spontan zu viele Treffer in der Suchmaschine gehabt :tongue:
Off-Topic:
Ok...kurzer Einblick in die Welt der....aufregenderen Damen-Badebekleidung.
"A swiss String", kurz A-S-S (verbunden mit der TLD .ch), auch gerne übersetzt als "Always smoothly shaved, Anti-Schamhaar-Society und noch ganz anderen Sachen, die ich hier nicht namentlich erwähnen werde, sind die...Badebekleidungskreationen einer Schweizer Schneiderin/Designerin, die vom üblichen Einerlei gelangweilt, angefangen hat Bikinis und andere Bademode zu schneidern, die sich häufigst dadurch auszeichnet, daß Frau, um die angemessen tragen zu können, "da unten" den radikalen Schamhaartotalkahlschlag praktizieren sollte. Kurzum....knapper und offensiver in Sachen Badekleidung geht es kaum.

WickedWeasel ist eine ähnliche (aber ungemein zurückhaltendere) australische Bademodenmarke. Es gibt noch ein paar anderer solcher Marken, die nur sehr bedingt (wenn überhaupt) Schwimmbad/Freibad-tauglich sind und/oder enormes Selbstvertrauen voraussetzen der Trägerin voraussetzen.
Vorteil ist aber....die sind so knapp....die kann man selbst im kleinstem Handtäschchen mitführen, wenn man mal davon ausgehen kann Badeklamotten zu brauchen.
Außerdem hinterlassen die sehr....kreative Bikinistreifen.
 

Benutzer164097 

Benutzer gesperrt
Ist das nichgt ein sog. "Burlesque"-Style? Gab's doch schon mal bei den PinUps in den 1920ern, diese abgeklebten Nippel....
Bekanntlich kommt jede Mode irgendwann wieder....
[doublepost=1489068055,1489067885][/doublepost]
Off-Topic:

"A swiss String",

WickedWeasel
Off-Topic:
Wer hat so was schon mal in "freier Wildbahn" also an einem normalen Strand gesehen,...oder gar getragen?
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Ist das nichgt ein sog. "Burlesque"-Style?
Pasties gab es schon seitdem die Frauen zum ersten mal oben ohne auf der Bühne standen um gesetzlichen Bestimmungen zu entsprechen oder um nicht zu viel zu zeigen. Die Burlesque-Bewegung hat dies aufgegriffen, weil sie damit den Fokus auch mehr auf den Aspekt des "Teasing", weg vom "platten" strippen lenken konnte.
Manche dieser Pasties und Tassels sind wahre Kunstwerke, verziert mit so viel Swarovski-Steinchen, daß ne Discokugel mit ihren Lichtreflexen dagegen langweilig wirkt.
Vor allem in den letzten Jahren hat sich die Burlesque-Bewegung wiederbelebt und ist damit auch wieder sichtbarer geworden.
Im Zuge dessen sieht man halt auch öfters Pasties abseits der Bühne....auch wenn die meisten der Trägerinnen da eher durch weniger bühnentaugliches Talent glänzen.


Wer hat so was schon mal in "freier Wildbahn" also an einem normalen Strand gesehen,...oder gar getragen?
Off-Topic:
Ich trage sowas, sobald es die Örtlichkeit und die Temperaturen zulassen....wenn nicht gar noch weniger.
Ich hab nen Schrank voll mit diesen Klamotten, auch wenn ich mittlerweile mich auf weniger Modelle beschränke.
Ich hab nen durchaus akzeptablen Körper, ich kann es tragen und wem's nicht passt, darf ruhig meckern...sollte dann aber die Retourkutsche vertragen können.
Ich kenne auch genug andere Frauen, die durchaus sowas ausser Haus tragen...und da ist alles durch die Bank weg vertreten...Akademikerinnen, eine Pastorentochter, etc.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren