Passen wir zusammen?

Benutzer71246 

Verbringt hier viel Zeit
Tag

Ist doch komisch wenn deine Freundin mehr Gemeinsamkeiten hat mit deinem Freund als mit dir oder?
Schönes Gewand, genaues Schauen, Auto, Wohnung, Ruhig reden, viel überlegen, nicht so schmerzempfindlich sein, kaffee trinken, schön was herrichten, nicht so viel essen, wenig Gemüse und Obst,

Mit mir hat sie das Lachen den Sex, das Abenteuerliche mehr fällt mir nicht ein
trotzdem meint sie, das sie für mich richtig wäre
ist das nicth komisch oder zu wenig? weil ich bin mir da nicht sicher

Freund will sie nicht, sie will ihn nicht aber sie paßt besser zu ihm denke ich
was sagt ihr?
 

Benutzer118751 

Öfter im Forum
Was wie sagen ist unerheblich.
Nur sie weiß, was richtig für sie ist.
Wenn Du wildfremde und situationsferne Menschen nach ihrer Meinung fragst, anstatt der zu vertrauen um die es geht... na, supi!
Off-Topic:
Ist Eifersucht und Kommunikationsmangel jetzt in Mode? Höre und lese ich in letzter Zeit verdammt häufig.
 

Benutzer71246 

Verbringt hier viel Zeit
ja klar muß ich fremde Menshcen fragen
weil wenn ich mti meiner Süßen keien Gemeinsamkeiten habe
Sie trinkt Kaffee, ich nicht, mein Frend schon- also ein Grund
sie geht wandern - sie hebt was afu und sammelt Steine und Holz und läuft so süß bescheiden damit rum so ohne Ansprüche und lacht wie ein Kind, so was süßes
mir ist das egal,ich laufe überall drüber, sehe nichts, mache 10.000 Fotos und fertig, sie mag mein Abenteuer, mein Freund ist auch so dass er alles sieht,
und ich bin Wassermann udn sie ist Skorpion und mein Freund ist Schütze und vom Horoskop passen die auch besser zusammen.
Fremde Leute erzählen mir dass ich eine Sex Beziehung mit ihr haben weil wir da super zusammenpassen
ich habe Angst wenn ich daran denke das könnte wahr sein
Alle paar Stunden denke ich dran, paße ich mit ihr zusammen oder nicht
1-2 x am Tag denke ich an sie oder schreibe ihr ein Gedicht einfach so aber es fehlt mein Brennendes Gefühl dabei
ich mache es einfach gerne und aus
oder ich schaue mit ihr TV, ja es ist super shcön sich an sie zu kuscheln aber der Kick fehlt der was man sich so vorstellt
Mein Fruend mag Nebel, sie auch ich nicht
sie hat ein Auto und kann fahren, mein Freund auch, ich nicht
sie fährt gerne langsam, Ich würde gerne mit 200 auf der Bundesstraße fahren mein Freund nicht
sie ist immer schön angezogen und sauber und gepflegt wie mein Freund, ich nicth so sehr weil mir ds egal ist
ich mochte früher härtere Filme, sie und mein Freund nicht
ich bin abenteuerlustig, verrtückt, mache zweideutige Witze dsa mag sie an mir, mein Freund hat das nicht
ich weiß für sie viel und kann sie mit vielem Bereichen sie liebt das mein Freund hat das nicht aber das ist für mich nicht wichtig
für mich ist Beziehung auch dass sich 2 Paare gerne Radio hörend in der Frühe bei Kaffee udn Kuchen zusammensetzen udn futtern und über die Arbeit kurz reden udn dann sich trennen wegen Arbei, so ist mein Freund

ich sitze im Bett, esse mein Müsli, schaue Nachrichten und TV und sitze am Computer und gehe dann in die Arbeit, sie nicht

also dass meine ich mit Unterschieden
sie liebt mich, ich mag sie, ich kenne das mit Liebe nicht, außer als ich 14 war, ich zweifle und habe deswegen täglich Sorgen will ja bei ihr bleiben

ich bade, sie wäsche mir den Kopf und rasiert meine Achseln weil sie das gerne macht, sie wäscht mich gerne, sie schneidet mir gern die Fußnägel und findet das normal ich lasse das gerne zu und ich erzähle daweil was von was das ich las oder einen Witz

sie ist einafch super
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Man kann sich nicht aussuchen in wen man sich verliebt. So einfach. Liebe ist nicht rational. :smile:

Und was genau bringen dir diese sinnfreien Überlegungen?
 

Benutzer142764  (26)

Benutzer gesperrt
Also wenns so ist, das du sie nicht liebst und wies scheint nur aus Bequemlichkeit zusammen mit ihr bist, solltest du vllt überlegen wies mit euch weitergehen soll. Auch mit ihr zusammen.

Und lass deinen Freund mal außen vor. Man kann mit einem Menschen noch so viele Gemeinsamkeiten haben und trotzdem springt der Funke nicht über den man brauch um sich zu verlieben.
 

Benutzer118751 

Öfter im Forum
Dir ist schon klar, dass deine "Argumente" lächerlich sind? langsam wirken sie auf mich wie an den Haaren herbeigezogen.
Willst Du sie überhaupt?
Oder suchst du nur Gründe dafür, sie mit weißer Weste zu verlassen? Der Fehler lag nicht bei dir, sie war eben an jemand anderem interessiert.
Du schreibst leidenschaftslos Gedichte für sie? Vielleicht ja, weil für dich keine Leidenschaft mehr im Spiel ist.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Du solltest dringend ab deinem Selbstwertgefühl arbeiten.

Und dir darüber klar werden, ob du sie liebst oder nicht.

Es ist scheiß egal, ob du glaubst, dass dieser seltsame Freund besser zh ihr passt, als du selbst, wenn du für sie Gefühle hast und sie diese Gefühle erwidert und ihr zusammen sein wollt als Paar.

Willst du mit ihr zusammen sein? Sie will es.
Wenn du nur nicht willst, weil du dir einredest, der Freund würde besser zu ihr passen, obwohl du ihre Gefühle erwiderst, wärst du ein -sorry- Idiot.
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Ich habe auch seit Jänner einen "Freund", mit dem ich mich verstehe, wir haben Spaß, die gleichen Ansichten, verstehen uns gut, und sind uns sympathisch.
Aber es muss nicht heißen, das es gleich Zoom macht.
 

Benutzer71246 

Verbringt hier viel Zeit
Zoom? Wir kennen uns seit 16 Monaten, haben viel erlebt und sind mehrere Male auseinander gewesen
meistens nur 1-2 Tage und 1 x 3 Wochen

Mein Freund will sie nicht und umgekehrt, ich sage nur dass es so ist dass die beiden bessere Möglichkeiten oder Ähnlichkeiten hätten mehr nicht und das ich mir vorstellen könnte sie wäre mit ihm glücklicher

Die Sinnfreien Überlegungen sind einfach da, ich finde keine Antwort
heute denke ich mir, ja super, ich habe bei ihr übernachtet, sie ist so warm, grüsst mich in der Frühe, wir quatshcen kurz, wir umarmen uns, so ein nettes Mädchen

gestern dachte ich mir, ja sie ist nett, aber wäre ich jetzt 3 Wochen oder 3 Tage weg ja meine Güte
am Sonntag dachte ich, ja ein super Freund ich mag sie so sher
am Freitag dachte ich mir, ich möchte nur bei ihr bleiben sehr oft und sehr lange

wer weiß was ich mir morgen denke
es geht nur darum weiso ich keine stärkeren Gefühle habe
 

Benutzer144187 

Sehr bekannt hier
Ich denke du vermischst hier mehrere Sachen...
Das mit dem zusammen passen ist doch einfach Quatsch! Es wird immer Menschen geben, die mit deinem Partner die eine oder andere Gemeinsamkeit haben - aber besser zusammen passen tun sie deswegen nicht. Mein Freund und ich kommen sozusagen auch aus "verschiedenen Welten", aber wir haben uns füreinander entschieden. Das ist es nämlich was zählt!
Da sehe ich aber bei dir den nächsten Knackpunkt: Du bist dir nicht sicher sie zu lieben. Respektive, du glaubst, sie nicht lieben zu können. Warum das? Bist du generell nicht so der emotionale Typ? Wurdest du mit 14 so sehr enttäuscht, dass du es nicht mehr zulässt?
Werd dir klar, woher die fehlenden Gefühle kommen. Und: Sprich mit ihr darüber! Es wäre nur fair, wenn sie weiss woran sie ist. Ausserdem solltest du aufhören ihr vorzhalten, dass sie besser mit deinem Freund zusammenpassen würde. Das muss für sie immer verletzend sein...
 

Benutzer71246 

Verbringt hier viel Zeit
Nun meine letztne 4 Beziehungen gingen alle flöten
ich war ur oft stark verliebt kurz so richtig wo ich mri dachte das ist die richtige
s wurde nichts
ich mache viel für freundin und umgekehrt und bin auch so stolz und froh
ich glaube nicht dsa ich sie liebe weil ich keine tiefen Gefühle habe
ich bin kein so stark emotionaler Typ nicht sehr ehrlich gesagt
sie meint ich mache mir dazu viel Sorgen, zu viel beschäftige ich mich mit mir selber
ich richte ihr z.b. immer Frühstück her wenn ich bei ihr bin sie bedankt sich und ich muß dann immer lachen weil sie so nett ist
sie weiß die ganze Zeit dass ich sie nicht liebe und gerne habe, sie meint ich mache mir dazu viel Kopf
sie hat Angst ich verlase sie wieder, was ich nicht ablehne weil das kann bei ihr auch sein
Trotzdem leben wir so und sind beide froh nur dass mir halt die Gefühle fehlen die tiefen
Ich halte ihr nicht immer vor das mit Freund sondern erwähne es weil es für mich logisch ist und vieles mache ich mit Logik wett
Ich würde sehr gerne zulassen zu liebne
Denke oft an sie, 3-4 x a Tag sicher aber oft nach dem Motto, wieso liebe ich sie nicht, wieso habe ich sie einfach, sie ist so nett zu mir macht so viel, sie lernte auch schon immer Danke zu sagen was sie früher selten machte weil sie de Meinung war, in einer Beziehung bedankt man sich nicht
 

Benutzer118751 

Öfter im Forum
ich glaube nicht dsa ich sie liebe weil ich keine tiefen Gefühle habe
ich bin kein so stark emotionaler Typ nicht sehr ehrlich gesagt

sie weiß die ganze Zeit dass ich sie nicht liebe und gerne habe, sie meint ich mache mir dazu viel Kopf
sie hat Angst ich verlase sie wieder, was ich nicht ablehne weil das kann bei ihr auch sein
Was für Mistmenschen hier in letzter Zeit rumrennen. Da krieg ich nen Hals.
Hör auf mit dem Arschlochdasein und mach Schluss.
Mir ist egal, wie das für dich ist. Für sie ist es besser.
Komm von deinem Egotrip runter.
 

Benutzer144187 

Sehr bekannt hier
ich war ur oft stark verliebt kurz so richtig wo ich mri dachte das ist die richtige
s wurde nichts
Hast du vielleicht seither ein kleines Bisschen Angst davor dich wirklich fallen zu lassen?
Ich würde sehr gerne zulassen zu liebne
Ich finde das bedenklich... Deine Freundin ist jetzt deine Freundin. Gefühle nicht zuzulassen wird dich nicht glücklich machen auf Dauer - und eine Trennung würde genau gleich weh tun, ob du die Gefühle zulässt oder nicht.
und bin auch so stolz und froh
Off-Topic:
Kannst du mir erklären was du in diesem Zusammenhang mit Stolz meinst? Ich verstehe nicht genau was du damit sagen willst.

sie bedankt sich und ich muß dann immer lachen weil sie so nett ist
Off-Topic:
Auch diese Reaktion verstehe ich irgendwie nicht... Was für ein Lachen ist gemeint? Das klingt für mich (korrigier mich wenn ich falsch liege) nach: "Ach wie süss, die Kleine hat Danke gesagt(?):"

Ich finde es sehr fair von dir, dass du ihr reinen Wein eingeschenkt hast und ihr gesagt hast, wie du fühlst. Wenn du ihr aber schon nicht sagen kannst, dass du für immer bei ihr bleiben wirst (was niemand kann, btw), was hält dich dann davon ab genau jetzt in diesem Moment zu gehen? Wieso hältst du an dieser Beziehung fest? Das ist eine ernst gemeinte Frage, denn wenn du sicher bist, dass es nicht klappt, warum bleibst du dann bei ihr? Oder ist es bloss die Angst davor, an die Beziehung zu glauben und ein fünftes Mal enttäuscht zu werden?
Ich halte ihr nicht immer vor das mit Freund sondern erwähne es weil es für mich logisch ist und vieles mache ich mit Logik wett
Da kann ich ganz besonders gut mitreden, so eine Meisterin der unlogischen Logik bin ich nämlich auch. Ganz zu Beginn meiner jetzigen Beziehung habe ich meinem Freund auch mal an den Kopf geworfen: "Weisst du was, mit der würdest du viel besser zusammen passen." Seine erste Antwort war ein trockenes "Sie ist aber nicht du." Worauf ich (natürlich:kopfwand: ) beginnen musste, ihm ganz logisch zu erläutern, weshalb und wieso. Ich erzähle dir das, weil er mir daraufhin klar gemacht hat, dass ihn das verletzt, wenn ich an seiner Wahl (also mir) zweifle und er möchte, dass ich ihm vertraue. Ausserdem hat er gesagt, dass es eben nicht darum geht, welche zwei Menschen sich am ähnlichsten sind, sondern welche zwei Menschen füreinander das sind, was sie brauchen. Frag sie doch mal was in ihr vorgeht, aber mein Tipp ist und bleibt: Lass das!
sie ist so nett zu mir macht so viel, sie lernte auch schon immer Danke zu sagen
Off-Topic:
Auch das ist so etwas, was ich nicht verstehe. Manchmal schreibst du über sie als ob sie nicht deine Freundin wäre sondern ein kleines Kind...:cautious:

Off-Topic:
Ganz nebenbei: wie alt bist du eigentlich?

EDIT:
Off-Topic:
Und wie alt ist sie?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer71246 

Verbringt hier viel Zeit
also gibt es noch mehr Logiker
wieso sollte ich mich trennen?
ich mag sie, ich mache viel für sie, teils weil ich es gewohnt bin, teils wie es schön ist
wenn sie mich so anpiepst wie ein Vögelchen fühle ich mich gut
und ich habe sie immer schn gerne
wenn ich mich trenne nach 2 Tagen vermisse ich sie
das hatten wir ja schon
ich war 3 Wochen von ihr getrennt und nach 1 Woche habe ich viel Neugierde und Vermissen gehabt und geüfhlt und da habe ich mich dann mti ihr getroffen und ihr alles gesagt was sie falsch gemacht hat, weil wenn wer nörgelt das geht gar nicht, inzwischen ist ja seit 43 Tagen alles ruhiger, ich bin 44 und sie ist 45 beide sind wir in Therapie
 

Benutzer144187 

Sehr bekannt hier
Wow, 45 ist krass. Das hätte ich jetzt nicht erwartet.
Nenn mich naiv wenn du willst, aber: Wieso du dich trennen solltest? Weil eine Beziehung so nur funktioniert wenn beide das wollen. Ich könnte mir nicht vorstellen mit jemandem zusammen zu sein, den ich liebe und er findet mich... nett. Yay.
Auch deine Begründung "du machst viel für sie" finde ich wieder so unendlich seltsam... Kann es sein, dass du niemanden für eine Beziehung, eine ebenbürtige Partnerin, sondern jemanden zum beschützen suchst? Du suchst das kleine Prinzesschen, das du beschützen, verwöhnen und pflegen kannst... Die dabei aber immer schön danke sagen soll und ja nicht nörgeln.
Diese Aussage, dass ihr euch nach eurer längsten Trennung getroffen habt und du ihr gleich mal erklärt hast was sie alles falsch gemacht hat... Wow! Das finde ich irgendwie ein starkes Stück. Natürlich muss man in einer Beziehung miteinander arbeiten, aber sich selbst verbiegen sollte man nicht müssen... Auch hier, das ist die Meinung von jemandem, der halb so alt ist wie du...
Weshalb seid ihr beide denn jeweils in Therapie?
Um nochmal darauf zurückzukommen: Ich weiss nicht, ob du Schluss machen solltest, aber du solltest meiner Meinung nach nochmal hinterfragen, ob du aus den Richtigen Gründen mit ihr zusammen bist. Und gemeinsam solltet ihr überlegen, ob ihr auf Dauer mit diesem Ungleichgewicht an Gefühlen umgehen könnt.
 

Benutzer71246 

Verbringt hier viel Zeit
Nun sie will eine Beziehung ich auch von der Logik und objektiv her
Sie hat psychische Probleme ich unterstütze sie gerne wo ich kann und es möglich ist
Das Problem ist ja dass ich objektiv weiß sie ist die Beste nicht weil sie alles macht oder nett ist oder hilfsbereit und einfach süß und was weiss ich, wir tun uns beide irgendwie gut, aber gestern dachte ich mir, sie ist meine beste Freundin
ich bequatsche täglich meine Sorgen entweder mit Freunden, Foren oder Therapeuten wenn es ginge
sie macht das irgendwie fertig

Zu beschützen? hm
ich stehe auf und mache ihr Frühstück, sie kocht gerne und für mich
ich helfe ihr gerne beim Einkauf und ich bechütze sie auch gerne ja das stimmt aber nicht nur
ich habe manchmal so Tage da sehne ich mich nach ihr und verchlinge sie mit Haut und Haaren förmlich
dann wie gestern habe ich weder Lust zu Küssen oder so

Nörgeln nun ds war jede Woche, sie war so ein Mensch aber jetzt nicht mehr
ich bin ein Mensch ich brauche viel Freiheit und Ruhe

Sie ist in Therapie um Ihr Leben aufzuholen, sie hat immer gelitten unter der beliebteren größeren Schwester
sie hatte eine Beziehung mit Mann der dann Alkohol trank uns ie schlug hin udn wieder
nach Jahren brach sie dann ab weil ihre Familie sich einmischte

die auf mich sauer ist weil ich mich von ihr trennte und ihr sagte was sie alles falsch machte per Mail und sie Famiie mag und mochte mich nie

ich habe nie geschrieen oder geschimpft mit ihr, oft war ich so dass ich ihr ins Gesicht schon direkt was sagte und stundenlange diskutierte, aber das ist Vergangenheit

seit 6 Wochen geht es ja nur sind so Tage wo ich sge, ja Freundin ja ok sie is da fertig

Würde ich sie 3 Tage nicht sehen könnte es sein dass ich sie sehr vermissen würde

Oder auch nicht, ich weiss nicht

Sie mag mich wie ich bin mit Fehlern und wir ergänzen uns und oft sehr oft fühlen wir gemeinsam wohl und profitieren gemeinsam

wir haben so viele Ähnlichkeiten sei es dass wir z.b. heute in der Nacht zur Selben Zeit auf die Toilette müssen oder wenn sie denkt und ich das ähnliche oder gleiche Vorlieben ja so viel halt
 

Benutzer144187 

Sehr bekannt hier
So, ich musste das erst mal etwas sacken lassen...
Nun sie will eine Beziehung ich auch von der Logik und objektiv her
Gegen Logik und Objektivität spricht absolut gar nichts - in der Wissenschaft. Ist das die Basis, die du dir für deine Beziehung wünschst? Wenn das der Fall ist, und sie das auch so sieht oder zumindest nicht stört: bleibt zusammen. Aber... Wenn du dich doch nach grossen Gefühlen sehnst: Was wirst du tun, wenn du eines Tages einer Frau begegnest, die dich einfach umhaut. Wirst du bei deiner Freundin bleiben, weil objektiv alles gut ist, oder wirst du sie verlassen? Das soll nur ein kleines Gedankenexperiment sein, aber ich finde es wichtig sich darüber mal Gedanken zu machen.
Sie hat psychische Probleme ich unterstütze sie gerne wo ich kann und es möglich ist
Ich frage nochmal: Was für psychische Probleme? Du sprachst an, dass auch du in Behandlung bist - weshalb und wie lange schon?
ich habe manchmal so Tage da sehne ich mich nach ihr und verchlinge sie mit Haut und Haaren förmlich
dann wie gestern habe ich weder Lust zu Küssen oder so
DAS klingt für mich nach Bedürfnisbefriedigung. Sorry.
Nörgeln nun ds war jede Woche, sie war so ein Mensch aber jetzt nicht mehr
ich bin ein Mensch ich brauche viel Freiheit und Ruhe
Das heisst, sie hat jede Woche genörgelt? Aber irgendwie muss man seinem Ärger doch Luft machen - oder was meinst du genau mit Nörgeln? Gib bitte mal ein Beispiel, denn ich sehe nicht ein, weshalb man das jemandem regelrecht verbietet in einer Beziehung.
Und Freiheit und Ruhe ist je nach psychologischer Vorgeschichte mit psychisch erkrankten Menschen schwierig.
Sie ist in Therapie um Ihr Leben aufzuholen, sie hat immer gelitten unter der beliebteren größeren Schwester
sie hatte eine Beziehung mit Mann der dann Alkohol trank uns ie schlug hin udn wieder
nach Jahren brach sie dann ab weil ihre Familie sich einmischte
Kann es sein, dass sie ein sehr kleines Selbstbewusstsein hat?
die auf mich sauer ist weil ich mich von ihr trennte und ihr sagte was sie alles falsch machte per Mail und sie Famiie mag und mochte mich nie
Das erschwert so einiges, aber ihr seid erwachsene Menschen und die Familie sollte da nicht mehr der ausschlaggebende Punkt sein. Oder wohnt sie noch bei ihren Eltern? Und ausserdem: Jemandem (mit psychischen Problemen) nach der Trennung noch eine Mail zu schreiben und ihm seine Fehler vorzuhalten - das hat für mich etwas von Nachtreten.
seit 6 Wochen geht es ja nur sind so Tage wo ich sge, ja Freundin ja ok sie is da fertig
Nimmst du sie als selbstverständlich wahr? Läuft sie in deinem Leben einfach so mit? Was gibt dir euer Umgang miteinander?
Es tut mir leid und ohne jetzt gemein sein zu wollen muss ich sagen: Das bei euch hat für mich zumindest auf deiner Seite ein bisschen etwas von einer Zweckgemeinschaft... Wenn das für euch so stimmt, finde ich das auch okay, aber irgendwie scheint es dich zu belasten und was sie angeht kommt es auch so rüber, als ob sie versucht dir Gefühle einzureden.
wir haben so viele Ähnlichkeiten sei es dass wir z.b. heute in der Nacht zur Selben Zeit auf die Toilette müssen oder wenn sie denkt und ich das ähnliche oder gleiche Vorlieben ja so viel halt
Na wenigstens siehst du jetzt Gemeinsamkeiten bei euch :smile:
 
4 Woche(n) später

Benutzer71246 

Verbringt hier viel Zeit
Abend

Nun die Basis, ja irgendwie denke ich, das ist schon eine Basis, ich weiß noch aus vielen Geschichten von früherer Zeit war das auch eine Basis und es ging gut viele Jahrzehnte bei unseren Großeltern.

Nun wenn ich mal eine Frau treffen sollte, bei der es mich umhaut was ich nicht glaube, ich hatte nur eine das war vor 15 Jahren, die ging auch flöten und ich liebte sie, dann wieder nicht, dann wieder schon dann wieder nicht, und jetzt war es auch so, nur die Liebe war nicht so stark wie damals, ja wenn das passiert dann möchte ich eben nach meinen Gefühlen entscheiden und nach der Logik

Sie hat eine gewalttätige Beziehung gehabt, war 8 Jahre alleine wie ich, da war mal schon der 1. Knackpunkt

3 Jahre hat sie gebraucht das zu verarbeiten, ich auch meine Holde, sie weil sie Gewalt erlebte ich weil Ich noch verliebt war in sie damals vor 14 Jahren oder so

Dann hat sie durch Jobverlust und eben Elternhaus vieles nachzuholen und ich war der Auslöser, wir trennten uns oder ich im Jänner heuer und dann kamen wir wieder zusammen durch meine Neugierde und Sehnsucht

Nur das tiefe Gefühl habe ich immer vermisst was Ich ihr auch sagte und sie hat auch gewusst und ich sagte es ihr auch was sie stets traurig gemacht hat, andere meinten so ehrlich müsste man nicht sein.

Wieso ist es Bedürfnisbefriedigung wenn man an einen Menschen denkt den gerne hat und die Annehmlichkeiten vermisst?

Nörgeln? Voriges Jahr war das so

Wieso rufst du dauernd bei Mutter an

Wieso kommst du aus dem Kino und raufst zu Hause an das macht man nicht

Wieso wohnst du noch zu Hause

Wieso rufst du im Urlaub 3 x am Tag deine Mutter an

Wieso rennst du mit der Hose rum

Ich genier mich das tut man nicht ich finde das so abwertend mir gegenüber

Wieso sagst du ich habe einen Schwimmreifen

2 x in der Woche mit Freund was ist mit deiner Freundin das geht nicht und was weiß ich

Wieso hast du das und jenes, und das macht man nicht und schon saßen wir 2-5 Stunden und diskutierten

Ich wärmte die Themen meistens auf weil sie nicht verstand dass ein Lockeres Leben einfacher war

Ich habe dann 4 x gemeint ich mache Schluss sie Nervenzusammenbruch in Tränen weil sie mich liebe ich wieder zurück am nächsten Tag, Diskutieren und dann war es wieder gut, bis ich es nicht mehr ausgehalten habe und das gleiche von vorne begann, Überlastung, Belastung, ja alles wurde mir zu viel

Ich wünsche mir 'ne Partnerschaft wie mit meinem Freund, unkompliziert, etwas religiös, einfach usw.

Das war sie dann nach der 3 Wöchigen Trennung und der Therapie

Nur das Problem, leider liebte ich sie nicht so tief und innig und sehr oft sagte ich ihr das auch und vermisste meine Gefühle und hoffte sie kommen mal irgendwann

Dann als ich mal 1 Woche bei ihr täglich schlief, weil Tochter in Urlaub war, ja nicht mal Lust für Computer, Ich fühlte mich irgendwie gut, aber die Liebe war auch nicht da, aber es war sehr schön irgendwie so wohnen

Ich weiß nicht ob sie ein großes Selbstbewusstsein hat, Ich denke schon, sie mag sich, und mich sehr, ich mag mich nicht so sehr und sie auch schon etwas.


Ich habe ihr damals einen Auszug geschrieben eine 5 seitige Mail mit Ihren Fehlern, aufgelistet habe ich eine 30 Seiten Mail mit 180 Negativen und 200 positiven Dingen die ich ihr nicht schickte, sie zeigte es ihrer Familie die mich fortan noch weniger leiden konnte, sie wuchs ohne Liebe aus, Regeln und Befehle gab es viele, die größere Schwester ist ein hartherziges Wesen dass meine Freundin oft ausnutze weil sie es in Ordnung fand aber nicht auf brutal sondern einfach so nach dem Motto, du bist da, mach bitte das jenes.

Wenn ich mit ihr auf Urlaub fahre und im Auto nebenher sitze, ich streichle sie, ich habe gerne meine Hand in Ihren Haaren, wurschtle da rum finde es lustig und schön, sie betatscht mich hin und wieder beim Autofahren was ich super finde, oft wenn wir alleine sind ist es herrlich, ich fühlte mich oft zurückversetzt in die Zeit als ich mit meinem besten Freund auf Urlaub war und alles so unbeschwert war vor 20 Jahren oder so.

Ich habe auch eine Zeit gehabt da ich überzeugt war ihre Schwester passt besser zu mir. Beide können wir nicht kochen, beide haben gescheiterte Beziehungen, wurden ausgenutzt, Ihre Schwester mag FKK, Training, Fitness, Horrorfilme, schnelle Autos, ist rücksichtsloser beim Fahren als meine Freundin, hochintelligent, und merkt sich viel, liest viel und dass mache ich meistens auch.

Freundin ist der praktische Mensch, kann Autofahren ich nicht, mag Küche, Wohnung und Herd, Unternehmungen lacht gerne, ihre Schwester würde vielleicht Fallschirmspringen, sie hat Höhenangst wie mein Freund ich nicht, trotzdem findet Freundin mich anziehend und ich sie und nicht ihre Schwester was mich auch verwirrt hat, weil für mich heißt mehr Gemeinsamkeiten mehr Matching Points, bessere Beziehung.

Wenn wir oft auf Urlaub waren, war es schön, ich gab die Richtung an sie machte mit und es war oft sehr schön, nicht von der Liebe her sondern vom nostalgischen her, so Gefühle wie Ehepartner hatte ich nie, aber Vorstellungen und Wünsche die ich Ihr kund tat.

Ich habe auch meinen Freund gefragt ob er sie will weil die 2 so gemeinsam viel mehr haben als ich und sie und er versuchte mir zu sagen, nur Gemeinsamkeiten bringen nichts, man muss sich auch anziehend finden.

Oft wünschte ich mir, Heiraten Wohnung und Auto und tat das kund, viele Dinge nur in dem Moment ich sie fühlte sagte ich meiner Freundin die dann ziemlich traurig wurde und mir das vorhielt das ich das machte und in 3 Tagen anders dachte was ich ihr hin und wieder kund tat. Was immer gleich blieb, ich bei ihr, oft 3-5 x Sms am Tag, mir ging das später zwar nicht am Nerv war aber nicht wichtig, von den täglichen Gedichten die wir uns schrieben oft war ich so, wer schreibt besser, sie oder ich, ich gewann oft in meinen Augen, ja davon habe ich dann ziemlich Abstand gehalten.

Ich hatte sogar eine Zeit als ich mich hasste weil ich anderen Frauen nachgesehen habe, und mir Schuldgefühle zusprach weil es nicht in Ordnung ist seine Freundin die man nicht so hübsch findet einfach nicht zu lieben, sondern andere die jung und schlank sind, inzwischen mag ich Figur und alles an meiner Freundin oder besser, Ich akzeptiere es und mir ist es egal, ich gewöhnte mich an alles und ich finde es schön. Aber Liebe, ja was man so kennt, leider nicht.
 
G

Benutzer

Gast
Sie trinkt Kaffee, ich nicht, mein Frend schon- also ein Grund
Lass die Beiden heiraten! Ist ja echt verblüffend wie viel sie gemeinsam haben.. Merkst du eig selbst was du da schreibst? Wenn sie dich mag und du sie, wo ist denn da das Problem?
 

Benutzer144187 

Sehr bekannt hier
Hallo H Horla
So, ich hab das etwas an Zitaten aufgebaut:

Wieso ist es Bedürfnisbefriedigung wenn man an einen Menschen denkt den gerne hat und die Annehmlichkeiten vermisst?
Hässliches Wort. Sehr, sehr hässliches Wort. Mit Bedürfnisbefriedigung hatte ich eher gemeint, dass bei mir der Eindruck entstand, dass du dir bei ihr nimmst wonach dir gerade ist, ihr im Gegenzug aber keine Gefühle anbieten kannst.
Ich wärmte die Themen meistens auf weil sie nicht verstand dass ein Lockeres Leben einfacher war
Aufgewärmt schmeckt nur Gulasch besser - Themen nie niemals nicht! Wenn dich etwas stört bring es in genau diesem Moment zur Sprache. So könnt ihr zeitnah diskutieren. Ausserdem ist das besser, als wenn Sachen sich anstauen.
Ich wünsche mir 'ne Partnerschaft wie mit meinem Freund, unkompliziert, etwas religiös, einfach usw.
oft wenn wir alleine sind ist es herrlich, ich fühlte mich oft zurückversetzt in die Zeit als ich mit meinem besten Freund auf Urlaub war und alles so unbeschwert war vor 20 Jahren oder so.
Da ist zwei Mal der Freund drin. Aber der gehört eigentlich nicht in eine Beziehung... Aber wir nähern uns des Pudels Kern: Kann es sein, dass du mit einer Liebesbeziehung und allem was dazu gehört etwas überfordert bist? Dass du dich nach der Leichtigkeit des Seins von damals sehnst? Aber: Wieso nur? Was ist geschehen, dass du das hier und jetzt nicht mehr geniessen kannst?
Ich habe auch eine Zeit gehabt da ich überzeugt war ihre Schwester passt besser zu mir. Beide können wir nicht kochen, beide haben gescheiterte Beziehungen, wurden ausgenutzt, Ihre Schwester mag FKK, Training, Fitness, Horrorfilme, schnelle Autos, ist rücksichtsloser beim Fahren als meine Freundin, hochintelligent, und merkt sich viel, liest viel und dass mache ich meistens auch.
Lass das! Denk nicht über solchen Kram nach!
trotzdem findet Freundin mich anziehend und ich sie und nicht ihre Schwester was mich auch verwirrt hat, weil für mich heißt mehr Gemeinsamkeiten mehr Matching Points, bessere Beziehung.
Und das auch gleich... Anziehung und Liebe kann nicht erklärt werden. Wir sind keine Statistiken und keine mathematischen Gleichungen. Ergo: mehr Matchingpoints heisst nicht zwangsläufig gleich bessere Beziehung.
Ich habe auch meinen Freund gefragt ob er sie will weil die 2 so gemeinsam viel mehr haben als ich und sie und er versuchte mir zu sagen, nur Gemeinsamkeiten bringen nichts, man muss sich auch anziehend finden.
Und gleich nochmal: Lass das! Du kannst doch deine Freundin nicht jedem, der eine Gemeinsamkeit mit ihr hat feilbieten!
Off-Topic:
so langsam beschleicht mich der Verdacht, dass du sie mit aller Macht von dir wegtreiben willst, es dir gleichzeitig aber unheimlich schmeichelt, dass sie immer zu dir zurück kommt...

Oft wünschte ich mir, Heiraten Wohnung und Auto und tat das kund, viele Dinge nur in dem Moment ich sie fühlte sagte ich meiner Freundin die dann ziemlich traurig wurde und mir das vorhielt das ich das machte und in 3 Tagen anders dachte was ich ihr hin und wieder kund tat.
Ja, verstehst du das denn nicht? Sie hat gedacht, dass du das alles mit ihr willst! Solche spontanen Eingebungen sind ja ganz nett, aber wenn man sich nicht vorstellen kann jemanden zu heiraten sollte man mit demjenigen auch nicht darüber sprechen. Der Kinderzug ist bei eich eh langsam abgefahren, oder?
von den täglichen Gedichten die wir uns schrieben oft war ich so, wer schreibt besser, sie oder ich, ich gewann oft in meinen Augen
Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass du dich für besser hältst als sie... Auch dass du explizit die Intelligenz ihrer Schwester erwähnst hat mich stutzen lassen. Reden wir mal Tacheles: glaubst du, dass deine Freundin dumm ist? Und ist sie deswegen unter deiner Würde?
sondern andere die jung und schlank sind, inzwischen mag ich Figur und alles an meiner Freundin oder besser, Ich akzeptiere es und mir ist es egal, ich gewöhnte mich an alles und ich finde es schön. Aber Liebe, ja was man so kennt, leider nicht.
Ich bin mir nicht so ganz sicher ob du das wirklich tust... Ehrlich: fast alle finden die jungen und schlanken attraktiver. Sind wir deshalb schlechte Menschen? Nein. Aber du musst doch auch das Schöne in deiner Freundin sehen? Was gibt es an ihr, was du wirklich schön findest?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren